Polen

DRUTEX als bester Arbeitgeber 2022 ausgezeichnet

Es ist eine der wichtigsten Auszeichnungen des Jahres: DRUTEX, einer der führenden Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden in Europa, sichert sich im Arbeitgeberranking der Wirtschaftszeitschrift Forbes in Zusammenarbeit mit dem Statistik-Portal Statista den ersten Platz als bester Arbeitgeber in der Kategorie „Bauwesen“. In der Gesamtwertung landet das Unternehmen auf Platz 18. Damit steht DRUTEX an der Spitze der besten polnischen Arbeitgeber 2022. „DRUTEX sind Menschen. Mitarbeiter sind und waren schon immer der größte Wert unseres Unternehmens“, betont Leszek Gierszewski, Gründer und Geschäftsführer von DRUTEX. „Unter anderem dank dessen entwickelt sich das Unternehmen so dynamisch und ist heute eine erkennbare Marke in Polen und in der Welt.” Im Fokus von DRUTEX steht der einzelne Mitarbeiter, sein Einsatz und Potenzial als wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Derzeit beschäftigt DRUTEX fast 4.000 Mitarbeiter....

Wellnessurlaub in Polen: Genießen und entspannen mit Polen-Wellnessurlaub.de

Im Wellnesshotel kann man die Seele baumeln lassen und neue Kräfte tanken: Ein entspannender und erholsamer Urlaub, egal ob ein Wellnesswochenende oder ein ausgiebiger Wellnessurlaub, in einem Wellnesshotel ist genau das Richtige, um dem stressigen Alltag zu entfliehen und die Lebenskraft innerhalb kurzer Zeit wieder in Schwung zu bringen. Mit entsprechenden Wellnessanwendungen kommt die Energie zurück: wirksame Massagen entspannen und schaffen optimale Voraussetzungen für Wohlbefinden und Vitalität, ein Peeling frischt den Körper auf und eine Maske gibt der Haut die Feuchtigkeit zurück. Ein effektives Wellnessprogramm, Saunagänge, ausgedehnte Spaziergänge und viel Ruhe machen uns wieder fit für den Alltag. Günstiger Wohlfühlurlaub in Polen beim Reisespezialist Polen-Wellnessurlaub.de: Das östliche Nachbarland Polen bietet für einen Wellnessurlaub eine attraktive Alternative zu meist teuren Wellnesshotels in Deutschland und gilt...

In der Corona-Zeit Urlaub ohne Massentourismus - Wellness-Kurzurlaub im ruhigen Wellnesshotel in Polen

In der Corona-Zeit Urlaub ohne Massentourismus: Im Zeitalter von Corona und Virus-Gefahren wächst in vielen Reisenden der Wunsch, im Urlaub Ruhe und Einsamkeit genießen zu können und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten eines komfortablen Aufenthalts verzichten zu müssen. Der Wellnessreisen-Spezialist Polen-Wellnessurlaub.de bietet viele abgelegene, ruhige Wellnesshotels in Polen an, ob an der Ostsee, am See oder auf dem Land, die sich mitten in der Natur befinden. Im Wellnesshotel kann man die Seele baumeln lassen und neue Kräfte tanken: Ein Kurzurlaub in einem Wellnesshotel ist genau das Richtige, um dem stressigen Alltag zu entfliehen und die Lebenskraft innerhalb kurzer Zeit wieder in Schwung zu bringen. Mit ausgiebigen Wellnessanwendungen kommt die Energie zurück. Wirksame Massagen entspannen und schaffen optimale Voraussetzungen für Wohlbefinden und Vitalität. Ein Peeling frischt den Körper auf und eine entsprechende Maske...

In der Corona-Zeit Urlaub ohne Massentourismus: Günstiger Urlaub an der Ostsee mit Wohlfühlfaktor

In der Corona-Zeit Urlaub ohne Massentourismus: Im Zeitalter von Corona und Virus-Gefahren wächst in vielen Reisenden der Wunsch, im Urlaub Ruhe und Einsamkeit genießen zu können und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten eines komfortablen Aufenthalts verzichten zu müssen. Der Wellnessreisen-Spezialist Polen-Wellnessurlaub.de bietet viele abgelegene, ruhige Wellnesshotels in Polen an, ob an der Ostsee oder am See, die sich mitten in der Natur befinden. Das Resort & MediSpa Imperiall - Günstige Unterkunft an der Ostsee mit Wohlfühlfaktor: Das Resort & MediSpa Imperiall bietet den perfekten Rahmen für einen ruhigen und...

In der Corona-Zeit Urlaub ohne Massentourismus: Abgelegenes, ruhiges Hotel Senator an der polnischen Ostsee

Im Zeitalter von Corona und Virus-Gefahren wächst in vielen Reisenden der Wunsch, im Urlaub Ruhe und Einsamkeit genießen zu können und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten eines komfortablen Aufenthalts verzichten zu müssen. Der Wellnessreisen-Spezialist Polen-Wellnessurlaub.de bietet viele abgelegene, ruhige Wellnesshotels in Polen an, ob an der Ostsee oder am See, die sich mitten in der Natur befinden. Wellness erleben und einfach mal entspannen im 4-Sterne-Hotel Senator: Das 4-Sterne-Hotel Senator in Dzwirzyno (ehemals Kolberger Deep) gehört zu den bekanntesten und zu den am besten bewerteten Urlaubs- und Wellnesshotels...

Abgelegenes, ruhiges Hotel Marena an der polnischen Ostsee - Günstiger Wellnessurlaub bei Polen-Wellnessurlaub.de

Im Zeitalter von Corona und Virus-Gefahren wächst in vielen Reisenden der Wunsch, im Urlaub Ruhe und Einsamkeit genießen zu können und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten eines komfortablen Aufenthalts verzichten zu müssen. Der Wellnessreisen-Spezialist Polen-Wellnessurlaub.de bietet viele abgelegene, ruhige Wellnesshotels in Polen an, ob an der Ostsee oder am See, die sich mitten in der Natur befinden. Hotel Marena - Ein ruhiges Wellnesshotel mit allem Komfort inmitten der bewaldeten Küstenlandschaft der polnischen Ostsee: Das Hotel Marena ist ein idyllisch gelegenes Wellnesshotel in Miedzywodzie und der ideale Rückzugsort...

Wellnessurlaub im Herbst für mehr Wohlbefinden - Abgelegene, ruhige Wellnesshotels bei Polen-Wellnessurlaub.de

Wellnessurlaub im Herbst Herbstzeit ist Wellnesszeit: Ein Wellnessurlaub im Herbst ist genau das Richtige, um sich fit zu machen und die körpereigenen Abwehrkräfte für kalte Jahreszeit zu stärken. Vielseitige Massagearten dienen der Gesunderhaltung des Körpers: lösen Verspannungen, fördern die Durchblutung, regen den Stoffwechsel an, stärken Muskulatur und Bindegewebe, steigern die körperliche und geistige Vitalität und sorgen damit für mehr Wohlbefinden. Warme Wellnessbäder, Sitzungen in der Salzgrotte und Saunagänge stärken das Immunsystem. Perfekt, um sanft und gesund in die kalte Jahreszeit zu starten. Urlaub...

Erinnerungen eines polnischen Zwangsarbeiters - Bewegender Zeitzeugen-Bericht

Dr. Edward Sulek und Konrad Szumi?ski erzählen in "Erinnerungen eines polnischen Zwangsarbeiters" eine wahre Geschichte über Zwangsarbeit und Angst, aber auch über Hoffnung und Frieden. Konrad Szumi?ski, der am 26.11.1925 in Gniezno (Polen) geboren wurde, erinnert sich in diesem Buch an seinen unmenschlichen Aufenthalt im Arbeitserziehungslager Zöschen. Er war dort für fünf Monate zwischen 1944 - 1945 als Zwangsarbeiter inhaftiert. Krankheit, Kälte, Hunger und Schläge begleiteten ihn bei seinen täglichen Arbeitseinsätzen in Leuna. Nach dem Krieg beendete er sein Studium als Chemieingenieur an der Schlesischen Technischen Hochschule...

09.03.2021: | | |

Von Zentauren - Sprachlich erhabene Gedichte-Sammlung

Die Gedichte in Zuzanna Ginczankas "Von Zentauren" bestechen durch ihren Reichtum an Bildwelten und Traumbildern. Die Gedichte in diesem neuen Sammelband wurden ursprünglich im Jahr 1936 veröffentlicht und liegen hier nun in einer Übersetzung aus dem Polnischen von Bernhard Hofstötter und Hanna Kubiak vor. In dem Nachwort, das den Gedichten folgt, beschreibt Bernhard Hofstötter das Leben und Werk der Dichterin Zuzanna Ginczanka, die am 22. März 1917 in Kiew als Tochter assimilierter russischer Juden geboren wurde. Obwohl die Dichterin von der russischen Sprache umgeben war, entschied sie sich für das Polnische als Sprache für...

Neuerscheinung: Breslau (Wroc?aw) - Ein alternativer Reiseführer.

100 außergewöhnliche Orte, die man nicht verpassen sollte Viel wurde dieses Jahr zum Thema Tourismus und Reisen in Zeiten von Corona geschrieben und vermutlich richtet sich der Blick in den nächsten Monaten eher auf die Nachbarländer als in die Ferne. Vielleicht ist es daher ja doch der richtige Zeitpunkt für einen brandneuen Reiseführer zur polnischen Stadt Breslau. "Breslau (Wroc?aw) - Ein alternativer Reiseführer. 100 außergewöhnliche Orte, die man nicht verpassen sollte" erscheint am 20. November und beleuchtet die Stadt aus ganz besonderer Perspektive. Erhältlich ist das Buch von Mirko Seebeck für 16,95 € über den...

Inhalt abgleichen