Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Pfadfinder

Erster „Tag der Retter“ bei Möbel Höffner ehrt alle Helfer Berlins, die sich täglich um uns kümmern und uns aus Notlagen retten

Der 16. Juni ist der erste „Tag der Retter“ bei Möbel Höffner. Von 10:00 bis 18:00 Uhr werden die geehrt, denen Ehre gebührt. Eine Vielzahl von Organisationen, Vereinen und Projekten bekommt die Möglichkeit sich und ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorzustellen. An ihrem Ehrentag werden alle Retter vor Ort umsorgt und sprichwörtlich auf Händen getragen. Alle Besucher bekommen Einblicke in den Alltag der Retter und in deren Ausrüstung. Außerdem gibt es viele Mitmach-Möglichkeiten und ein Retter-Quiz mit tollen Preisen. "Wir nehmen es viel zu oft als selbstverständlich hin, dass völlig fremde Menschen für uns da sind, wenn wir in Not geraten. Diesen Menschen gebührt Dank und am Tag der Retter sagt Berlin danke“, sagt Gordon Jakobitz, Hausleiter Höffner Berlin-Schöneberg und Initiator der Aktion. Sehr gerne hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach die Schirmherrschaft für den „Tag der Retter“...

Effektive Hilfe für Obdachlose in Nepal

In Aaru Pokhari (Nepal) sind viele der Überlebenden des verheerenden Erdbebens vom April 2015 immer noch obdachlos. Dank der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die in Kathmandu ein Hilfszentrum errichtet haben, konnten viele von ihnen mit Decken und warmer Winterkleidung versorgt werden, die sie vor der Kälte schützen. Das Bauerndorf Aaru Pokhari in den nepalesischen Ausläufern des Himalaya im Bezirk Gorkha war eines der am stärksten vom Erdbeben betroffenen Gebiete mit 7,8 auf der Richterskala. Fast alle 240 Haushalte und die Dorfschulen litten schwer unter den Schäden des Erdbebens. Die meisten Familien leben in Notunterkünften oder Zelten mit wenig Schutz vor den rauen Winden und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Innerhalb weniger Stunden nach dem Erdbeben haben die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen in Nepal mit ihren Hilfsmaßnahmen begonnen und leisten seitdem weiterhin Hilfe. Es begann damit, die Straßen aufzuräumen,...

Erfolgreiche Hilfsmaßnahmen in nepalesischen Bergdörfern

Ehrenamtliche Scientology Geistlichen helfen beim Abriss von eingestürzten Gebäuden, beim Wiederaufbau von Häusern und Schulen, bringen Menschen Grundfertigkeiten bei, wie man anderen helfen kann und geben an Hilfsbedürftige Mahlzeiten aus. Das altertümliche Dorf Sankhu liegt in der nordwestlichen Ecke des Kathmandu-Tal, etwa 17 km von der Hauptstadt Kathmandu entfernt. Vor dem Erdbeben im April 2015 standen noch die typischen Newar-Häuser, die mehr als 300 Jahre alt waren. Das Dorf verwandelte sich nach dem Erdbeben in eine Trümmerwüste, in dem nur noch wenige Häuser stehen. Nachdem auch der heilige Teich in Sankhu von den Schäden nicht verschont bliebt, halfen nepalesische Pfadfinder und Ehrenamtliche Scientology Geistliche, dieses Heiligtum von Schutt und Geröll zu befreien. Der Legende nach soll der Teich von der Göttin Vajrayogini erschaffen worden sein und gilt bei den Nepalesen als heilig. Die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen...

Neues Kinderbuch von Matthias Strehlau im Zwiebelzwerg Verlag erschienen

"Kleiner Held mit Halstuch" ist der Titel des Buches von Matthias Strehlau, das von Mandy Enders illustriert wurde. Es hat 54 Seiten, ist farbig gedruckt und kostet 9.50 Euro. Auf dem Buchrücken werden die Kinder direkt angesprochen: Hallo Kinder! Heute möchte ich euch von Max, der kleinen Waldmaus, erzählen. Und es spielt überhaupt keine Rolle, ob ihr euch die Geschichte von Papa, Mama, Oma oder Opa vorlesen lasst oder schon selber kleine Leseratten seid. Denn spannend ist sie allemal, auch für die Großen. Spannend und lustig. An einigen Stellen vielleicht sogar etwas gruselig … HUUUUH! Aber keine Angst! Richtig fürchten...

L. Ron Hubbards effektive Lebenshilfen im Einsatz auf der ganzen Welt

Ehrenamtliche Scientology Geistliche nutzen die effektiven Werkzeuge von L. Ron Hubbard, um anderen Menschen zu helfen, ihre Probleme im Leben handhaben zu können Menschen sehen sich im täglichen Leben mit Problemen konfrontiert, wie etwa Analphabetentum, Drogenmissbrauch, gescheiterte Ehen, finanzielle Probleme etc. Für diese Probleme gibt es effektive Lösungen die funktionierten. Sie sind erhältlich bei den Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen. Im Jahr 1973 führte L. Ron Hubbard, der Gründer der Dianetik und Scientology, in New York eine soziologische Untersuchung durch und stellte dabei fest, dass sich die Zustände...

Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des Scientology-Gründers L. Ron Hubbard

Auch in den Scientology Kirchen in Deutschland feiern Scientologen den 100. Geburtstag von L. Ron Hubbard sowie die Expansion der Scientology-Religion seit dem ersten Gründungstag München 10.03.2011 - Am 13. März 2011 jährt sich der Geburtstag des Gründers der Scientology Kirche, L. Ron Hubbard zum einhundertsten Mal. Weltweit feiern die Mitglieder der Scientology Kirche seinen Geburtstag und freuen sich auf eine ganz spezielle Veranstaltung. In Deutschland feiern Scientologen den 100. Geburtstag des Gründers L. Ron Hubbard eine Woche später, am 19. März. Zu dieser Veranstaltung werden viele Mitglieder und Gäste erwartet....

Mit dem Ballonhaus ins Abenteuer – „Oben“ bei buecher.de

Pixars neuester Animationsfilm mit vielen tollen Fanartikeln jetzt bei buecher.de Zum Kinostart von „Oben“, dem neuesten 3D-Film aus den Animationsstudios von Pixar, hat buecher.de seinen Online-Shop mit vielen tollen Artikeln zu dem Abenteuerfilm, um den kauzigen Rentner Carl und den ungeschickten Pfadfinder Russel erweitert. Familienunterhaltung par excellence bietet das neueste Meisterwerk der Animationswerkstatt Pixar: Ab dem 17. September 2009 erwartet das Kinopublikum eine bezaubernde Liebesgeschichte mit viel Herz und Humor. Neben einem unterhaltsamen und berührenden Kinoerlebnis können sich Pixar-Fans über tolle...

Treffen der Pfadi-Briefmarken-Sammler in Olten (Schweiz)

Im Schweizerischen Pfadfinder-Philatelistenverein sind Sammlerinnen und Sammler von Pfadi-Briefmarken und -Dokumenten organisiert. Er wurde 1984 gegründet. Die Mitglieder stammen aus der Schweiz und auch aus dem Ausland. Einmal im Jahr findet eine Zusammenkunft statt, dieses Jahr 2009 in Olten. Der Zweck des Schweiz. Pfadfinder-Philatelisten Verein (SPPhV) ist, Kontakte zu pflegen, Informationen und Neuigkeiten auszutauschen und die Sammlerinnen und Sammler bei ihrem Hobby zu unterstützen, zum Beispiel durch die Rundsendungen, Auktionen, den Neuheitendienst und die Vermittlung von Katalogen. Die Zeitschrift „newsletter“...

Inhalt abgleichen