Film

09.07.2019: | | | |

„Ob BAFTA oder Bachelor-Filmprojekt – wir sind dabei!“

GSA/Uninest macht sich stark für den studentischen Film und kooperiert aktuell mit Darmstädter „Motion Pictures“-Studierenden Sophia und Lukas sitzen uns in unserer Darmstädter Residence „Elementum“ gegenüber und sind sichtlich stolz. Die Beiden studieren im achten Semester „Motion Pictures“ an der Hochschule Darmstadt und haben zusammen mit einer Kommilitonin im Rahmen ihrer Bachelorarbeit gerade ihren ersten Film abgedreht. Wir von GSA/Uninest durften Teil des spannenden Projekts sein! Heute ist es soweit: Wir, Anna und Julia von GSA/Uninest, dürfen „The Language of Flowers“ in einer speziellen Preview sehen. Eine echte Ehre und der schönste Lohn für unseren Einsatz während der Enstehung des 23-minütigen Werks. Gerne haben wir der Anfrage, ob einige Crewmitglieder während des Drehs in Frankfurts in unserer dortigen Residence „Urbanum“ wohnen dürfen, auf Anhieb zugestimmt. Als führendes Unternehmen für studentisches...

03.07.2019: | | | |

OfG startet staatlich zugelassenen Onlinekurs für Motion Designer

Die renommierte Online-Schule für Gestaltung (OfG) baut ihr E-Learning-Angebot weiter aus und startet einen staatlich zugelassenen Kurs zum Thema Motion Design mit Adobe After Effects. Interessenten können sich ab sofort für den dreimonatigen Kurs anmelden und sich rechtzeitig einen der begrenzten Teilnehmerplätze sichern. Lippstadt, 03.07.2019 - Motion Design (oder Motion Graphics) ist schon lange ein elementarer Bestandteil der Film- und Weblandschaft. Schon Hitchcock setzte in Filmen wie „Vertigo“ oder „Psycho“ in einigen Szenen auf den gekonnten Mix aus Animation, Illustration, Film, Fotografie und diverser anderer grafischer Stilmittel; richtig berühmt geworden ist das Motion Design durch die aufwändigen Titelsequenzen der Bond-Filme. Heutzutage ist das Zusammenspiel von Typografie und Grafik-Design im Bewegtbild vor allem auch in Werbespots, Logos, Imagefilmen und Film- und YouTube-Trailern omnipräsent. Entsprechend gefragt...

Chillida: Lo profundo es el aire

Dokumentarfilm im Rahmen des Welttags der Poesie Der Dokumentarfilm “Chillida: Lo profundo es el aire“ (So tiefgründig ist die Luft) des Regisseurs Juan Barrero aus dem Jahr 2016 ermöglicht mehr über das Leben und Werk des bedeutendsten spanischen Bildhauers der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Eduardo Chillida (1924 - 2002) zu erfahren. Seine monumentalen Skulpturen aus Stahl, Stein und Beton, sind heute weltberühmt, so etwa die in seiner Heimatstadt San Sebastián auf drei Klippen montierten „Peine del viento“ (Windkämme) von 1977 oder die vor dem Berliner Bundeskanzleramt aufgestellte Stahlskulptur „Berlin“ von 2000. Durch die von ihm verwendeten Materialien, Texturen und Formen erweiterte Chillida die Art der Raumwahrnehmung und schuf eine unsichtbare Karte der magischen Orte und privilegierte Szenarien für den Dialog zwischen allen Menschen. Der Film wird von 3 Boxmedia zur Verfügung gestellt und im spanischen...

Meavision produziert TV-Spot mit Birgit Schrowange für Kinderhospiz

Bonn und Olpe, 29.01.2019. Das Kinder- und Jugendhopiz Balthasar freut sich über einen brandneuen TV-Spot, in dem die RTL-Moderatorin Birgit Schrowange auf diese Einrichtung aufmerksam macht. Die Bonner Film- und Medienproduktion Meavision Media GmbH unterstützt das erste deutsche Kinderhospiz seit vielen Jahren mit pro-bono-Projekten und so auch mit diesem neuen Film, der nach seiner TV-Veröffentlichung nun auch online zu sehen ist. Regie führte die freie Journalistin und Moderatorin Catja Stammen. Ziel des neuen Spots ist es, das Balthasar-Hospiz und die gesellschaftlich wertvolle Arbeit, die dort geleistet wird, deutschlandweit...

Neuer SUCO Imagefilm 2018

Anlässlich des 80-jährigen Firmenjubiläums präsentiert SUCO einen neuen Imagefilm auf der Social Media-Plattform YouTube. Der knapp 2-minütige Imagefilm wurde von MSB-Films konzipiert und umgesetzt. SUCO Imagefilm 2018 - Deutsche Version (Externer Link) https://www.youtube.com/watch?v=jr4FzojyV8c Im Fokus des Films stehen die Kernwerte der Marke SUCO, die sich ebenfall in der neuen Firmen-Vision wiederfinden: Qualität im Bereich der internen Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräfte sowie eine mehrstufige Qualitätssicherung während des gesamten Produktentwicklungszyklus. Innovationen im Bereich der Produktentwicklung...

Digility 2018: hl-studios präsentiert Hybrid Studio

Experte für Industriekommunikation lässt Digital und Virtuell in Echtzeit verschmelzen Das Hybrid Studio von hl-studios ist die neue Evolutionsstufe der Film- und Fotoproduktion. Auf der Digility, der B2B-Konferenz rund um digitale Realität im Rahmen der photokina in Köln, der Leitmesse der Imagingbranche, konnten sich die Besucher von den Vorteilen des Hybrid Studios überzeugen. "Wir nutzen das Hybrid Studio, wenn wir beispielsweise Produkte abbilden möchten, die noch gar nicht existieren, oder Szenarien, die sich nicht in einem normalen Fotostudio darstellen lassen, erläutert Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer...

Meduc Award 2018 Nachwuchswettbewerb für junge Kreative geht in die Verlängerung

Kreative Nachwuchstalente gesucht! Die Einreichungsphase für den Meduc Award 2018 ist verlängert worden. Auch in diesem Jahr sind Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventen bis zum ersten Jahr nach ihrem Abschluss dazu aufgerufen, ihr kreatives Können zu beweisen - in den Kategorien Animation, Multimedia, Print, Film, Journalismus und Musik kann den Ideen freien Lauf gelassen werden. Veranstaltet wird der Award vom gemeinnützigen Verein media Akademie e.V., dessen Anliegen es ist, die Ideen junger Talente auszuzeichnen und ihnen eine Plattform für Kontakte zu bieten. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 30....

Helmfried von Lüttichau: was mach ich wenn ich glücklich bin

Rezension: was mach ich wenn ich glücklich bin (Helmfried von Lüttichau) Das Gedicht "was mach ich wenn ich glücklich bin" gibt Einblicke, wie der Autor "Helmfried von Lüttichau" fühlt, denkt und handelt. Fans der Serie "Hubert und Staller" lernen ihn hier nochmal ganz anders kennen. Die Gedichte des Autors reimen sich zwar nicht und sie sind auch extrem unterschiedlich aber wohl gerade deshalb liefern sie Vorlagen für das eigene Kopfkino. Helmfried gelingt es mühelos Humor und Melancholie zu vereinen. Er schreibt spitzzüngig, voller Klugheit und Weitsicht, dann wieder zweifelnd. Sein Buch ist zum Lachen, Weinen, Weitersagen...

CGI-Congress: Hybrid Studio live in Osnabrück

hl-studios GmbH aus Erlangen präsentierte das Hybrid Studio - auch in einer mobilen Version - auf dem CGI-Congress in Osnabrück Die Zukunft von Film und Fotografie live erleben – das konnten die Besucher des CGIC vor ein paar Tagen in Osnabrück. Das Hybrid Studio ist die Innovation im Bereich Film und Fotografie von hl-studios GmbH aus Erlangen. Auf dem CGIC wurden die Messebesucher Zeuge, wie im Hybrid Studio digitale und analoge Welt in Echtzeit verschmelzen. „Mit dem Hybrid Studio können CGI-Produzenten, Filmschaffende und Fotografen spielend leicht zusammenarbeiten und gemeinsam noch kreativere Ergebnisse erzielen“,...

Cottbuser Fotokünstler und Filmemacher verfilmt eine Andreas Eschbach Geschichte

Walter Schönenbröchers Filmproduktionsfirma WHITESTAG wird ein Werk des bekannten Schriftstellers Andreas Eschbach mit dem Namen "Der Mann aus der Zukunft" als Virtual Reality 360° 3D Werk verfilmen. Eschbach wurde unter anderem durch die Verfilmung seines Romans "Das Jesus Video" bekannt. Nach einvernehmlichem Austausch und Verhandlungen zwischen dem in Köln geborenen und heut in der Lausitz lebenden Fotokünstler und Filmemacher Walter Schönenbröcher und Andreas Eschbach, der unter anderem die Bestseller Quest, Billion Dollar, Time Out u.v.w. geschrieben hat, ist der Vertrag nun unterzeichnet. Doch bevor 2019 die ersten Szenen...

Inhalt abgleichen