Schulen

Enormer Kraftakt gelungen

TEKA bietet dem herausfordernden Corona-Geschäftsjahr 2020 die Stirn. "Ohne Frage war das Jahr 2020 für uns alle ein extrem schwieriges Jahr, wie wir es in den 25 Jahren unseres Firmenbestehens so noch nicht erlebt haben. Aber wir haben ihm mit großem Einsatz und enormem Zusammenhalt die Stirn geboten. Dabei konnten wir auf unsere TEKA -typischen Stärken wie besondere Kundennähe und Händlertreue, ganz viel Flexibilität, Know-how und vor allem unsere eigene Innovationskompetenz bauen", so TEKA-Geschäftsführer Erwin Telöken. Durch die herausfordernden letzten zwölf Monate hat sich das Unternehmen mit großen Kraftanstrengungen in allen Bereichen gesteuert und kam dabei komplett ohne staatliche Wirtschaftshilfen aus. 150 MitarbeiterInnen blieben in gesicherten Arbeitsverhältnissen. "Wir sind ein Familienunternehmen und ziehen alle an einem Strang, das lässt uns stets sicher durch turbulente Zeiten fahren", ergänzt Telöken zuversichtlich....

Schullüftung: Kasseler Ingenieurbüro entwickelt neuartiges Abluftsystem

Der WindowBooster ist nicht nur in Schulen einsetzbar. Das Ingenieurbüro für Bauklimatik aus Kassel arbeitet an der Entwicklung eines neuartigen Abluftsystems nicht nur für Schulen. Der vielseitig einsetzbare WindowBooster übertrifft die Lüftungsempfehlung des Umweltbundesamts für Klassenzimmer unter Pandemiebedingungen. Das Lüftungsgerät wird mit geringem Aufwand installiert und benötigt weder Fassadendurchbrüche noch spezielle Fassadenelemente oder Luftkanalsysteme. Die SARS-CoV-2-Pandemie rückt die effiziente Lüftung von Klassenräumen in den öffentlichen Fokus. Das Umweltbundesamt veröffentlichte Mitte Oktober eine Empfehlung für Schulen, wonach Klassenräume derzeit alle 20 Minuten stoßgelüftet werden, um einen dreifachen Luftwechsel pro Stunde zu erreichen. Was kaum Erwähnung findet: Dieses Maß an Lüftung wäre aus Gründen der Raumluftqualität und -Hygiene schon vor der Pandemie notwendig gewesen, und wird es auch nach...

Kein Schutz: Standard-Luftreiniger erhöhen das Corona-Infektionsrisiko

- Automatik-Modus von Luftreinigern für Corona-Prävention ungeeignet - Nur Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter minimieren Aerosole-Konzentration Plakative Hersteller-Werbung suggeriert nicht vorhandene Sicherheit Steigende Infektionszahlen drängen die Politik, wieder strenge Regeln zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie umzusetzen. Um das Infektionsrisiko während Herbst und Winter in Räumen zu reduzieren, setzen Unternehmen und Gastronomie verstärkt auf Luftreiniger. Zahlreiche Hersteller nutzen diesen Umstand inzwischen zum Verkauf dafür nicht geeigneter Geräte - z.B. mithilfe der aktuell prominent beworbenen Komfortfunktion ‚Automatik-Modus'. Diese erweist sich zur Reduzierung virenlasttragender Aerosole in Räumen jedoch sogar als kontraproduktiv. Entsprechende Werbebotschaften sind damit gesundheitsgefährdend. Automatik-Modus erhöht Aerosolkonzentration Handelsübliche Luftreiniger verfügen in der Regel über eine sogenannte...

Forschungsdurchbruch auf dem Gebiet der Photokatalyse zum Abbau von Schadstoffen in der Luft

Lynatox Luftreinigungsgeräte vermeiden kostspielige Sanierungen in öffentlichen Gebäuden mit organischer Raumluftbelastung Erstmalig ist es einem Team von Entwicklern und Forschern gelungen, die Technologie der Photokatalyse zur effizienten und effektiven Reinigung organisch belasteter Raumluft einzusetzen. Die Lynatox GmbH hat nach jahrelanger technologischer Entwicklung in Verbindung mit der Bauhaus Universität Weimar und der MFPA Weimar die Technologie der titanoxidbasierten Phototokatalyse revolutioniert. Dank eines neuartig strukturierten Materials in Verbindung mit modernen Solid-State UV-Quellen gelang es, die Effizienz...

Universität der Bundeswehr München legt Schulstudie vor: Covid-19 erfordert Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter

Neue Studie von Prof. Dr. Kähler: Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter beste Lösung für Corona-Schulbetrieb Investitionssicherheit - Unternehmen, Gastronomie und Schulen benötigen dringend offizielle Richtlinien Am 22.09.2020 hat Professor Dr. Christian Kähler von der Universität der Bundeswehr München seine Studie(1) zum sicheren Schulbetrieb in der SARS-CoV-2 Pandemie veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter in Herbst und Winter gegenüber Lüften und anderen Techniken die mit Abstand sicherste Maßnahme ist, die Gesundheit der Schüler und Lehrer zu schützen. Damit liegen nun alle Kriterien...

Unterrichten im Internet

Wir sind angekommen in der digitalen Welt, so könnte man meinen. Und doch stand während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 in der Bundesrepublik Deutschland fast der gesamte Bildungsapparat kurzfristig still. Dieser Stillstand hat nicht nur in Deutschland, sondern international gezeigt, dass in unserem digitalen Zeitalter das Digitale im Bildungswesen viel zu kurz gekommen ist. Dieser Ratgeber mit allgemeinen Informationen, nützlichen Handreichungen und Tipps zum online Unterrichten lädt zu einer Reise in die virtuelle Lernumgebung ein und richtet sich an alle, die sich bislang nur wenig oder vielleicht auch noch gar nicht mit...

Kindertagespflegestelle sucht Schuhspender in Neuzelle

Tagesmutter Michaela Zach will mit dem Erlös, den das deutschlandweite Projekt SHUUZ für Schuhe an Einrichtungen zahlt, den Erwerb bisher geliehener Sportgeräte für Ihre Tageskinder finanzieren. Zur Unterstützung werden noch ortsansässige Unternehmen gesucht, die die Einrichtung mit dem Aufstellen von Schuh-Sammelboxen unterstützt. „Da ich als Tagesmutti als Einzelkämpferin tätig bin und keine Mitarbeiter habe, kümmere ich mich um unsere Schuhaktion weitestgehend allein“, sagt die studierte Diplomverwaltungswirtin Michaela Zach. „Ich habe das Informationsmaterial, das SHUUZ den Sammelstellen zur Verfügung stellt,...

Jugend forscht 2018: Fraunhofer wieder Pate für den Regionalwettbewerb Hessen-Süd

Die Gewinner treten am 9.-10. März 2018 auf dem Landeswettbewerb an Wer in die Forschung eintauchen will, muss auch mal den Sprung in das kalte Wasser wagen - so auch beim Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht". In Darmstadt unterstützen die drei Fraunhofer-Institute die Jungforscher aus Südhessen auch im Jahr 2018. Wenn Forschergeist auf jugendliche Neugierde trifft, entstehen fantastische Ideen. Das beweist Jahr für Jahr der Wettbewerb der Stiftung Jugend forscht, der den Jugendlichen Raum bietet, ihre Ideen zu entfalten und umzusetzen. "Spring!" lautet daher das Motto der 53. Wettbewerbsrunde von "Jugend forscht", für die...

Rechtssicherer Filmeinsatz im Schulunterricht

Die neue Website wurde als gemeinsame Initiative der deutschen Filmwirtschaft ins Leben gerufen. Filme sind als Medien im Unterricht unverzichtbar: Lehrfilme machen komplizierte wissenschaftliche Sachverhalte anschaulich, und Dokumentationen und Spielfilme ebnen den Weg für spannende Diskussionen im Klassenzimmer. Doch wenn Lehrende Filme im Unterricht einsetzen wollen, kommen sie um einige, wichtige Fragen nicht herum: Welche Filme darf ich zeigen, welche Pflichten ergeben sich daraus und wo finde ich Zugang zu diesen Medien? Diese und weitere Fragen beantwortet Filme-im-Unterricht.de Die neue Website wurde als gemeinsame...

IfKom: Ingenieure fordern Vorfahrt für Digitalisierung bei den Koalitionsverhandlungen

Zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung mit Priorität Digitalisierung in Angriff nehmen muss, zählen leistungsfähige Breitband-Infrastruktur u. digitale Bildung,fordern IfKom. Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur und die digitale Bildung zählen zu den wichtigsten Handlungsfeldern, die die kommende Regierung im Bereich der Digitalisierung mit Priorität in Angriff nehmen muss, fordert der Verband der Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) anlässlich der Herbsttagung von Bundesvorstand und Verbandsrat in Berlin. Damit die Menschen flächendeckend, also auch außerhalb der großen Städte,...

Inhalt abgleichen