Schulen

Mehr Sicherheit für Schüler und Lehrer - Viren und Bakterien sicher aus der Luft filtern

TEKA bietet mit der VIROLINE-Serie eine zuverlässige Lösung für gesundheitlich unbedenkliche Raumluft in Schulen. In einigen Bundesländern sind die SchülerInnen bereits aus der Sommerpause zurück. In den anderen soll ebenfalls nach den Ferien der Präsenzunterricht starten. Doch angesichts der hochansteckenden Delta-Variante stellt sich die Frage, wie lange er aufrechterhalten werden kann. Verbände, Gewerkschaften und Eltern fordern schon lange den flächendeckenden Einsatz von mobilen Luftreinigern. Bund und Länder haben endlich reagiert und millionenschwere Förderprogramme aufgelegt. Eine einfache, sichere und vergleichsweise kostengünstige Lösung, die die Aerosolkonzentration in Klassenräumen zuverlässig reduziert, hat TEKA mit der VIROLINE -Serie entwickelt. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) besteht in schlecht belüfteten Räumen und Hallen, in denen sich viele Personen gleichzeitig aufhalten, aufgrund der Aerosolbelastung...

Ungenutztes Potenzial

Frische Luft für die Schulen Nach über einem Jahr Pandemie ist immer noch unklar, in welchen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens besonderes viele Infektionen stattfinden. Immer wieder geraten in dieser Diskussion Bildungseinrichtungen in den Fokus. Wie wahrscheinlich hier eine Ansteckung ist, hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab. Der wohl wichtigste in diesem Kontext ist die Qualität der Raumluft beziehungsweise wie häufig diese ausgetauscht wird. Zahlreiche Experten raten hier seit geraumer Zeit zur kontrollierten natürlichen Lüftung. Das Prinzip ist recht einfach: Die Fenster öffnen und schließen nach festgelegten Parametern - es ist ausgeschlossen, dass ein Lüftungsvorgang vergessen wird. Im Vergleich zur maschinellen Lüftungsanlage ist zum einen der Einbau besonders leicht; zum anderen der Wartungsaufwand im Betrieb gering. Diese Möglichkeit findet - obwohl sie zudem in hohem Maße CO2 einspart - hierzulande...

IfKom: Digitale Bildung in Wahlprogrammen verankern!

Die IfKom fordern die Parteien auf, die digitale und informatische Bildung stärker in ihren Wahlprogrammen zu thematisieren, um Wählerinnen und Wählern deutliche und messbare Perspektiven aufzuzeigen. Die Wahlprogramme der Parteien müssen sich sowohl für die Landtagswahlen als auch für die Bundestagswahl daran messen lassen, welche Bedeutung sie der digitalen Bildung einräumen. Der Berufsverband der Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) fordert einen Wettbewerb der besten Konzepte für eine zukunftsgerichtete Kompetenzvermittlung, die dem allgemeinen Bildungsauftrag der Schulen und Hochschulen gerecht wird. Die Digitalisierung nimmt zunehmend Einfluss auf unsere Lebens- und Arbeitswelt. Darauf müssen die Bildungseinrichtungen die jungen Menschen ausreichend vorbereiten. Daher geht es aus Sicht der Ingenieure für Kommunikation beim Thema digitale Bildung auch um mehr als nur um Glasfaseranschlüsse für Schulen. Neben einer leistungsfähigen...

Enormer Kraftakt gelungen

TEKA bietet dem herausfordernden Corona-Geschäftsjahr 2020 die Stirn. "Ohne Frage war das Jahr 2020 für uns alle ein extrem schwieriges Jahr, wie wir es in den 25 Jahren unseres Firmenbestehens so noch nicht erlebt haben. Aber wir haben ihm mit großem Einsatz und enormem Zusammenhalt die Stirn geboten. Dabei konnten wir auf unsere TEKA -typischen Stärken wie besondere Kundennähe und Händlertreue, ganz viel Flexibilität, Know-how und vor allem unsere eigene Innovationskompetenz bauen", so TEKA-Geschäftsführer Erwin Telöken. Durch die herausfordernden letzten zwölf Monate hat sich das Unternehmen mit großen Kraftanstrengungen...

Schullüftung: Kasseler Ingenieurbüro entwickelt neuartiges Abluftsystem

Der WindowBooster ist nicht nur in Schulen einsetzbar. Das Ingenieurbüro für Bauklimatik aus Kassel arbeitet an der Entwicklung eines neuartigen Abluftsystems nicht nur für Schulen. Der vielseitig einsetzbare WindowBooster übertrifft die Lüftungsempfehlung des Umweltbundesamts für Klassenzimmer unter Pandemiebedingungen. Das Lüftungsgerät wird mit geringem Aufwand installiert und benötigt weder Fassadendurchbrüche noch spezielle Fassadenelemente oder Luftkanalsysteme. Die SARS-CoV-2-Pandemie rückt die effiziente Lüftung von Klassenräumen in den öffentlichen Fokus. Das Umweltbundesamt veröffentlichte Mitte Oktober eine...

Kein Schutz: Standard-Luftreiniger erhöhen das Corona-Infektionsrisiko

- Automatik-Modus von Luftreinigern für Corona-Prävention ungeeignet - Nur Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter minimieren Aerosole-Konzentration Plakative Hersteller-Werbung suggeriert nicht vorhandene Sicherheit Steigende Infektionszahlen drängen die Politik, wieder strenge Regeln zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie umzusetzen. Um das Infektionsrisiko während Herbst und Winter in Räumen zu reduzieren, setzen Unternehmen und Gastronomie verstärkt auf Luftreiniger. Zahlreiche Hersteller nutzen diesen Umstand inzwischen zum Verkauf dafür nicht geeigneter Geräte - z.B. mithilfe der aktuell prominent beworbenen Komfortfunktion...

Forschungsdurchbruch auf dem Gebiet der Photokatalyse zum Abbau von Schadstoffen in der Luft

Lynatox Luftreinigungsgeräte vermeiden kostspielige Sanierungen in öffentlichen Gebäuden mit organischer Raumluftbelastung Erstmalig ist es einem Team von Entwicklern und Forschern gelungen, die Technologie der Photokatalyse zur effizienten und effektiven Reinigung organisch belasteter Raumluft einzusetzen. Die Lynatox GmbH hat nach jahrelanger technologischer Entwicklung in Verbindung mit der Bauhaus Universität Weimar und der MFPA Weimar die Technologie der titanoxidbasierten Phototokatalyse revolutioniert. Dank eines neuartig strukturierten Materials in Verbindung mit modernen Solid-State UV-Quellen gelang es, die Effizienz...

Universität der Bundeswehr München legt Schulstudie vor: Covid-19 erfordert Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter

Neue Studie von Prof. Dr. Kähler: Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter beste Lösung für Corona-Schulbetrieb Investitionssicherheit - Unternehmen, Gastronomie und Schulen benötigen dringend offizielle Richtlinien Am 22.09.2020 hat Professor Dr. Christian Kähler von der Universität der Bundeswehr München seine Studie(1) zum sicheren Schulbetrieb in der SARS-CoV-2 Pandemie veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter in Herbst und Winter gegenüber Lüften und anderen Techniken die mit Abstand sicherste Maßnahme ist, die Gesundheit der Schüler und Lehrer zu schützen. Damit liegen nun alle Kriterien...

Unterrichten im Internet

Wir sind angekommen in der digitalen Welt, so könnte man meinen. Und doch stand während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 in der Bundesrepublik Deutschland fast der gesamte Bildungsapparat kurzfristig still. Dieser Stillstand hat nicht nur in Deutschland, sondern international gezeigt, dass in unserem digitalen Zeitalter das Digitale im Bildungswesen viel zu kurz gekommen ist. Dieser Ratgeber mit allgemeinen Informationen, nützlichen Handreichungen und Tipps zum online Unterrichten lädt zu einer Reise in die virtuelle Lernumgebung ein und richtet sich an alle, die sich bislang nur wenig oder vielleicht auch noch gar nicht mit...

Kindertagespflegestelle sucht Schuhspender in Neuzelle

Tagesmutter Michaela Zach will mit dem Erlös, den das deutschlandweite Projekt SHUUZ für Schuhe an Einrichtungen zahlt, den Erwerb bisher geliehener Sportgeräte für Ihre Tageskinder finanzieren. Zur Unterstützung werden noch ortsansässige Unternehmen gesucht, die die Einrichtung mit dem Aufstellen von Schuh-Sammelboxen unterstützt. „Da ich als Tagesmutti als Einzelkämpferin tätig bin und keine Mitarbeiter habe, kümmere ich mich um unsere Schuhaktion weitestgehend allein“, sagt die studierte Diplomverwaltungswirtin Michaela Zach. „Ich habe das Informationsmaterial, das SHUUZ den Sammelstellen zur Verfügung stellt,...

Inhalt abgleichen