Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

anerkennung

Scientology Missionsgebäude in Baton Rouge eingeweiht

Am 8. Juli wurde das erweiterte Gebäude der Scientology Mission Baton Rouge in Louisiana eingeweiht. Leitende Persönlichkeiten hießen die Mitglieder bei der Einweihung herzlich willkommen. Hunderte Scientology-Mitglieder, Gäste und führende Persönlichkeiten versammelten sich zur Eröffnungszeremonie des erweiterten Gebäudes der Scientology Mission in Baton Rouge, der Hauptstadt des Bundesstaates Louisiana, das nicht weit von den Ufern des Mississippi liegt. Scientology Missionen bilden die Vorhut der Scientology Religion und bieten die gesamte Bandbreite grundlegender und einführender Scientology-Dienste sowie Scientology-Auditing (spirituelle Beratung). Die Scientology Mission Baton Rouge fügt sich nun in die weltweite Reihe von größeren, neu eröffneten Missionsgebäuden ein, die mehr Platz bieten für ihre Mitglieder. Die Chefin der Verwaltung von Baton Rouge, Frau Makesha Judson, übergab während der Eröffnungszeremonie...

Drogenpräventions-Forum in Mexiko

Die Nationale Scientology Kirche Mexiko veranstaltete einen Tag der offenen Tür zum Thema Drogenprävention und brachte Aktivisten für ein drogenfreies Mexiko zusammen. Wie bereits durch die Medien bekannt, herrscht in Mexiko ein großes Drogenproblem. Die Nationale Scientolgoy Kirche Mexiko sah sich vor Kurzem dazu veranlasst, ein Drogenpräventions-Forum zum Tag der offenen Tür zu veranstalten. Dies brachte Antidrogen-Aktivisten aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen zusammen, um gemeinsam wirksame Maßnahmen gegen den Drogenmissbrauch in Mexiko unternehmen zu können. Anwesend waren auch Drogenpräventionsexperten wie Francisco Castillo, Professor an der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko und Experte für Drogensucht, der Leiter der Task-Force für Sicherheit an Schulen der Stadtpolizei von Mexiko, Commander David Irigoyen Ortega sowie der Leiter der mexikanischen Hilfspolizeitruppe Commander Benjamin Salvador...

Bis zu zwei Semester schneller studieren an der SRH Hamm

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm hat Anerkennungsmodelle für bereits erbrachte Vorleistungen entwickelt. Insbesondere für staatlich geprüfte Betriebswirte und Techniker ist ein hohes Anrechnungsniveau vereinbart worden. „Wir haben uns in den vergangenen Monaten intensiv mit der Möglichkeit beschäftigt, die fachlich erworbenen Leistungen staatlich geprüfter Betriebswirte und Techniker bis zu einem gewissen Anteil anerkennen zu lassen“, sagte SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner. „Wir wissen aus vergangenen Erfahrungen wie qualifiziert viele Schüler zum Beispiel von den Hammer Berufskollegs sind.“ Für staatlich geprüfte Betriebswirte ist es im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.) und für Techniker im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft (B.Sc.) möglich, seine Studienzeit um bis zu zwei Semester zu verkürzen und das auch in den berufsbegleitenden Studienmodellen der SRH...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche engagieren sich in Südafrika

Dank der Arbeit der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen der African Continental Cavalcade planen Ehrenamtliche Mitarbeiter der Vosloorus Township Südafrika nun ihren Gemeinden Auftrieb zu geben, um die letzten 50 Jahre verheerender Auswirkungen der ehemaligen Apartheit-Regierung umzukehren. Im Jahr 1963 verabschiedete die Apartheit-Regierung in Südafrika die Richtlinie, dass farbige Einwohner aus den Städten und Gemeinden ausgewiesen und gezwungen wurden, in unterprivilegierte Vororte zu ziehen ohne Dienstleistungen, Bildung und Infrastruktur. Auch 21 Jahre nach dem Fall der Apartheid hat sich das Leben dieser Menschen in...

Effektive Hilfe für Erdbebenopfer in Pakistan

Perwaz ul-Hasan war im Oktober zur jährlichen Feier der International Association of Scientologists (IAS) in England. Während der Veranstaltung erfuhr er, dass heftiges Erdbeben der Stärke 7,5 die Länder Afghanistan, Indien sowie seine Heimat Pakistan getroffen und mehr als 300 Menschen getötet hatte. Er flog sofort nach Hause um zu helfen. Katastrophen sind nichts Neues für ul-Hasan. Genau vor drei Jahren hatte David Miscavige, Vorsitzender des Vorstands Religious Technology Center, ul-Hasan und seine Frau Khalida mit der renommierten IAS-Freiheitsmedaille ausgezeichnet, die sie im Jahr 2012 für ihre langjährige, bedingungslose...

DEKRA Arbeit Gruppe unterzeichnet Charta der Vielfalt

Stuttgart, 05.10.2015: Die DEKRA Arbeit Gruppe gehört ab sofort zu den offiziellen Unterzeichnern der Charta der Vielfalt und unterstreicht damit ihre gesellschaftliche Verantwortung als seriöses Personaldienstleistungsunternehmen. Die Charta ist eine seit 2007 bestehende Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Organisationen. Auf freiwilliger Basis verpflichten sich die Unterzeichner zur Förderung einer Unternehmenskultur, die durch Anerkennung, Wertschätzung sowie einer Einbeziehung von Vielfalt geprägt ist. Schirmherrin der Charta der Vielfalt ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. „Gerade...

27-Jahrfeier der Freewinds und Bekanntgabe beispielhafter Expansion

Zur 27-jährigen Jubiläumsfeier der Freewinds – einem religiösem Refugium der Scientology – verließ das Schiff am Samstag den 13. Juni mit einer besonderen ausgewählten Reiseroute den Hafen von Aruba mit mehr als 200 Scientologen zu einer 1-wöchige Reise. Das 134 Meter lange Schiff bietet eine ablenkungsfreie Umgebung, in der Gemeindemitglieder studieren und die höchste Stufe spritueller Seelsorge erleben können, die in der Scientology Religion erhältlich ist. Mehr als 200 Scientologen, deren Ziel es ist, diese Stufe zu erreichen, wurden auf eine besondere Reise mitgenommen. Während einer bewegenden Eröffnungsfeier...

Mehr als 5000 Auszeichnungen für L. Ron Hubbard vorgestellt

Während der Geburtstagsfeier für L. Ron Hubbard im Dolby Theatre in Hollywood wurden mehr als 5.000 Auszeichnungen und Anerkennungen für L. Ron Hubbard vorgestellt, die er für den positiven Einfluss seines Werkes auf der ganzen Welt erhalten hat. Tausende von Gästen versammelten sich im Dolby Theatre von Hollywood (auch Gastgeber der Academy Awards), um die jährliche Geburtstagsfeier des Gründers der Scientology, L. Ron Hubbard, und die Bekanntgabe der ständig wachsenden Zahl der Anerkennungen zu feiern, die ihm zu Ehren übergeben wurden und die inzwischen die 5.000er-Grenze überschritten hat. Die Veranstaltung fand live...

„Heute schon geherzt?“

Initiative heartleaders startet bundesweiten Tag der Wertschätzung Dienst nach Vorschrift: Viele Menschen fühlen sich nicht genug wertgeschätzt für ihre Arbeit. Studien wie die von Gallup[1], Bücher und Beiträge wie „Ich arbeite in einem Irrenhaus“[2] und „Montags könnt` ich kotzen“ [3] bestätigen diese Tendenz. Die Bewegung der heartleaders setzt hier an. „Wir wollen dazu beitragen, eine wertschätzendere Unternehmenskultur zu etablieren“, sagt Dr. Karin Uphoff, Gründerin der heartleaders. Unter dem Motto „Heute schon geherzt“ fällt am Mittwoch, 3. September 2014, der Startschuss für den ersten deutschlandweiten...

L. Ron Hubbard - Erfolgreicher Forscher und Autor über den menschlichen Verstand

L. Ron Hubbard begann schon in frühen Jahren seine Forschungsreisen, die er ab 1934 mit seinem schriftstellerischem Können finanzierte. Er unternahm unter anderem Forschungsreisen für den Explorers Club und erhielt allgemein Anerkennung als einer der einflussreichsten Autoren seiner Zeit sowie Anerkennung über seine Erkenntnisse und Durchbrüche im Bereich des Verstandes. L. Ron Hubbards anhaltendes Interesse am menschlichen Verstand wurde entfacht, als er im Alter von zwölf Jahren Kommandant Joseph C. Thompson begegnete, der ihm einiges über den Verstand lehrte. Thompson selbst war ein früher Student der Psychoanalyse und...

Inhalt abgleichen