Katastrophe

Europa - Tragödie eines Mondes - Spannender SciFi-Roman

Die Leser begeben sich mit Uwe Roth in "Europa - Tragödie eines Mondes" auf eine spannende Expedition der besonderen Art. Was befindet sich in dem mysteriösen OBEN, das sich oberhalb von Maborien verbirgt? Dies fragt sich die junge Wissenschaftlerin Zeru, die sich mittels eines neu entwickelten Aufstiegsschiffs dorthin aufmacht, um die dort vermuteten Intelligenzen zu suchen. Denn nur diese Intelligenzen könnten den Maboriern im Kampf gegen die unaufhaltbare Eisbarriere helfen, die sich nach einer unheimlichen Befallskatastrophe in Maborien ausbreitet. Nachdem Zeru aber das OBEN nach einem aufzehrenden und gefährlichen Aufstieg endlich erreicht, muss sie erkennen, dass ihr Wissen über ihre Welt völlig falsch war. Obwohl es sich bei "Europa - Tragödie eines Mondes" von Uwe Roth um reine Science Fiction handelt, erhalten die Leser in dem Buch auch reichlich wissenschaftliches Know How, denn der Autor hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt....

Corona und Klima - Wissenschaftliche Arbeit zur Deutung des Wandels

Josef Bordat stellt in "Corona und Klima" Fragen über die Gerechtigkeit Gottes im Angesicht des Übels in der Welt und wie man mit Wandel umgehen sollte. Wie gehen Menschen mit Krisen und Katastrophen um? Was hilft ihnen dabei, sie zu deuten? Ihr Glaube und ihre Religion? Die Wissenschaft? Die Politik? Die Denkformen, in denen die Deutung des Wandels geschieht, unterliegen laut dem Autor dieses neuen Buchs selbst einem Wandel. Der Philosoph Josef Bordat spürt dem Deutungsmusterwandel der letzten drei Jahrhunderte nach, beschreibt die strukturellen Analogien zwischen der Frage nach der Gerechtigkeit Gottes angesichts der Übel in der Welt (Theodizee) und der Frage nach der Rechtfertigung wissenschaftlich-technischer Systeme (Technodizee), um schließlich die Verantwortung des Menschen als zentral für die Bewältigung der aktuellen Corona-Krise, vor allem aber des Klimawandels als der Mega-Krise des 21. Jahrhunderts zu begründen (Anthropodizee). Das...

Waldbrände in Europa // Spruch des Tages 24.08.21

Wochenlang haben schlimme Waldbrände in Europa gewütet. Wie hat sich die Lage mittlerweile verändert? Welche Länder sind aktuell noch von den Waldbränden betroffen? Auch jetzt noch sind Italien, die Türkei und Griechenland von den Waldbränden betroffen. Bis jetzt hat es keines der Länder geschafft, das Feuer komplett zu besiegen. In Griechenland ist die Situation jedoch immer noch am Schlimmsten. Wie hat sich die Situation der entsprechenden Länder gewandelt? Italiens Waldbrände haben sich größtenteils gelegt, es gibt nur noch einzelne Feuer. Vor allem auf den beiden Inseln Sizilien und Sardinien entspannt sich die Lage immer weiter, Bis zum jetzigen Zeitpunkt gab es 130 Anzeigen gegen Brandstiftung, da diese als Hauptursache der Brände gilt. In der Türkei waren mittlerweile die Hälfte der Provinzen betroffen. Mittlerweile brennt es nur noch sehr vereinzelt, die Lage hat sich etwas entspannt. Lediglich eine Insel der Türkei...

Michael Oehme: Südeuropa brennt

Griechenland hat mit gefährlichen Waldbränden zu kämpfen. Und es ist nicht das einzige Land, welches in Südeuropa brennt. St.Gallen, 10.08.2021. Mindestens eine Person ist in Griechenland gestorben, als sich die Waldbrände weiter ausbreiteten und Tausende zur Flucht aus Griechenland und in die Türkei zwangen. Ein 38-jähriger Mann im Norden Athens starb, nachdem er von einem fallenden Strommast getroffen worden war, teilte das griechische Gesundheitsministerium mit. „In der benachbarten Türkei wüteten in den letzten 10 Tagen Waldbrände, die als die schlimmsten seit Jahrzehnten beschrieben wurden. Acht Menschen kamen ums...

Explosion in Leverkusen // Spruch des Tages 04.08.21

Chemiepark – Explosion: Anwohner schockiert, Verantwortliche überfordert Vergangene Woche Dienstag, also am 27.07.2021, wurde die Stadt Leverkusen in Nordrhein-Westfalen von einer lauten Explosion erschüttert. In einem Chemiepark der Firma Currenta explodierte ein Abfalltank. Fünf Menschen starben sofort, zwei weitere sind immer noch verschwunden. 31 Personen wurden verletzt. Nach der Explosion breitete sich eine Rauchwolke über der Stadt aus, die durch den starken Wind auch bald den Großraum Köln überschattete. Es war zunächst nicht sicher, ob in der Rauchwolke giftige chemische Substanzen waren. Deshalb bat man die Anwohner,...

Überflutungen in Deutschland – Update // Spruch des Tages 28.07.21

Überflutungen, die Chaos hinterlassen: In den Nachrichten ist es etwas stiller um die Hochwasser-Katastrophe in Deutschland geworden. Das heißt jedoch nicht, dass jetzt schon alles vorbei ist. Der Regen hat aufgehört und ist teilweise sogar sehr sommerlichen Sonnentagen gewichen, doch die Überflutungen sind noch präsent. Die Folgen der Überflutungen Die Situation in ganz Deutschland ist nach den Überflutungen verheerend. Die Hochwasser haben unzählige Häuser zerstört und hunderte Menschenleben gefordert. Tausende Menschen haben kein Zuhause mehr. Die Überflutungen trafen die Infrastruktur besonders schwer. Straßen und...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche: Schnelle Hilfe bei Hurrikan Irma

Vor dem Hurrikan Irma schufen Scientologen Platz für viele der umliegenden Anwohner von Pinellas County, im Westen Floridas. Nachdem der Hurrikan sich wieder verzogen hatte, waren viele Ehrenamtliche Geistliche mit den Aufräumarbeiten beschäftigt, um schnell wieder die Normalität herzustellen. Bereits bevor der Ankunft des Hurrikan Irma hat die in Clearwater ansässige Scientology Kirche für die dortigen Anwohner im Hotel Fort Harrison und Oak Cove Platz geschaffen, um vielen Menschen Schutz zu bieten. Jeder Zentimeter wurde voll ausgenutzt. Filme und Spiele für Kinder wurden angeboten und der Lärmpegel erreichte etwa...

01.06.2017: | | |

Neue VDMAreportage über die Verschrottung und das Recycling der Costa Concordia

Die Havarie der Costa Concordia gehörte zu den schlimmsten Katastrophen der zivilen Schifffahrt in den letzten Jahrzehnten. Millionen Menschen trauerten um die 32 Todesopfer und Kapitän „Feigling“ Francesco Schettino, der vor seinen Passagieren das kenternde Schiff verlassen hatte, war monatelang Thema in den Medien. Hinter der mühsamen und langwierigen Bergung des Schiffes steckt eine erstaunliche Ingenieurleistung. Es dauerte über zwei Jahre bis die „Costa Concordia“  in der ligurischen Hafenstadt Genua verschrottet werden konnte. Wie das Schiff in seine Einzelteile zerlegt und recycelt wird, ist das Thema der neuen...

Hilfe nach verheerendem Wirbelsturm Matthew in Haiti

Ein amerikanischer Ehrenamtlicher Scientology Geistlicher war mit dem Scientology Katastrophenhilfe-Team vor Ort in Haiti, um beim Wiederaufbau zu helfen und den hilfsbedürftigen Menschen mit den erfolgreichen Methoden von L. Ron Hubbard. Teams der Scientology Volunteer Ministers (Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen) bringen nach dem Hurrikan Matthew Hilfe. Hurrikan Matthew war der schlimmste Sturm seit Jahrzehnten mit bis zu 200 Kilometer pro Stunde. Hinzu kamen Regen und Strumfluten mit meterhohen Wellen. Matthew erreichte die Insel am 4. Oktober, 2016. Von der Katastrophe waren circa 1,5 Millionen Menschen betroffen, wovon...

Umweltkatastrophe in Vietnam

Während man in Europa mit der Flüchtlingskrise und in Amerika mit den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen der USA beschäftigt war, ereignete sich in Vietnam, von der Weltöffentlichkeit fast unbemerkt, die wohl größte Umweltkatastrophe seit dem Einsatz von Agent Orange durch die Amerikaner im Vietnamkrieg. Wie bereits im Vietnamkrieg kommen die Verantwortlichen für die Umweltkatastrophe aus dem Ausland und bedienen sich der Unterstützung der vietnamesischen Politiker. " größte Umweltkatastrophe in Vietnam seit Agent Orange " Beginnend Anfang April 2016 kam es zu einem Massenfischsterben an den Küsten von Vietnam....

Inhalt abgleichen