Schäden

Thomas Filor: Wie man die Immobilie auf den Wintereinbruch vorbereiten sollte

Der Wintereinbruch kann zur harten Belastungsprobe für die Immobilie werden – Immobilienexperte Thomas Filor gibt Tipps, wie man sich richtig vorbereiten kann Magdeburg, 11.10.2018. Hinsichtlich der sinkenden Temperaturen beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg in dieser Woche mit dem Thema, wie man seine Immobilie ideal auf den Winter vorbereiten kann. „Man sollte nämlich nicht unterschätzen, was langanhaltend niedrige Temperaturen und Schnee mit der Immobilie machen können“, so Filor. Für diesen Härtefall sollten Hausbesitzer ihre Immobilie vorbereiten, meint Immobilienexperte Thomas Filor - denn selbst der Innenbereich kann zu Schaden kommen. „Äußerlich ist die erste Schwachstelle in den meisten Fällen das Dach. Wenn eine Schneedecke auf das Dach presst kann es stark zerstört werden oder sogar einstürzen. Hausbesitzer sollten unbedingt die maximale Tragkraft ihrer Immobilie kennen“, rät Immobilienexperte...

Ehrenamtliche Scientology Geistliche: Schnelle Hilfe bei Hurrikan Irma

Vor dem Hurrikan Irma schufen Scientologen Platz für viele der umliegenden Anwohner von Pinellas County, im Westen Floridas. Nachdem der Hurrikan sich wieder verzogen hatte, waren viele Ehrenamtliche Geistliche mit den Aufräumarbeiten beschäftigt, um schnell wieder die Normalität herzustellen. Bereits bevor der Ankunft des Hurrikan Irma hat die in Clearwater ansässige Scientology Kirche für die dortigen Anwohner im Hotel Fort Harrison und Oak Cove Platz geschaffen, um vielen Menschen Schutz zu bieten. Jeder Zentimeter wurde voll ausgenutzt. Filme und Spiele für Kinder wurden angeboten und der Lärmpegel erreichte etwa den, wie bei einer Neujahrsfeier in New York. Ausgebildete Köche halfen in den jeweiligen Küchen aus, um für die vielen Hundert Menschen Mahlzeiten vorzubereiten und diese auszugeben. Die Anwohner konnten so in Sicherheit und voll versorgt den Hurrikan abwarten. Bevor der Hurrikan Irma in Clearwater ankam,...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg über Schäden durch Regen

Dieser Sommer war sehr niederschlagsreich. Doch wer ist für die Schäden an der Immobilie, verursacht durch den starken Regen, überhaupt verantwortlich? Die MCM Investor Management AG klärt auf Magdeburg, 03.08.2017. Hinsichtlich des regenreichen Sommers hierzulande, beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg in dieser Woche mit dem Thema, wer überhaupt für die etlichen Schäden an Immobilien bundesweit durch starken Regen verantwortlich gemacht werden kann. „Viele Mieter stellen sich die Frage, ob sie haften müssen oder nicht. Doch in den meisten Fällen muss der Vermieter haften“, so die Experten der MCM Investor. „Vollgelaufene Keller sind im Prinzip noch das geringere Übel bei starkem Regenfall. Das Wasser dringt auch oft in Mietwohnungen ein und kann hier enorme Sachschäden anrichten. Gilt es dann, diese Schäden zu beseitigen und schlimmstenfalls auch Sachen komplett ersetzen zu müssen,...

Neuartiger Schutz vor Ransomware mit RansomSafe

Völklingen, 27. Juli 2017 - Ransomware ist eine lohnende Einnahmequelle für Cyber-Kriminelle. Im Mai 2017 hat die Ransomware WannaCry einen globalen Cyberangriff gestartet und es sind bisher mehr als 300.000 Unternehmen in 150 Ländern betroffen. Die Schäden sind bis heute noch nicht bezifferbar. Abhilfe schafft die neue Schutzsoftware RansomSafe. Diese läuft auf einem Windows Fileserver und behält die Dateiaktivitäten im Auge. RansomSafe verwendet dazu eine Kombination aus Honeypot-Dateien und File Screening, um die Existenz von Ransomware zu erkennen. RansomSafe fertigt zusätzlich Kopien von jeder Datei auf dem geschützten...

MCM Investor Management AG: Schäden in der Mietwohnung – wer zahlt?

Kommt es zu Schäden in der Mietwohnung kann es schon mal einen Konflikt zwischen Mieter und Vermieter geben Magdeburg, 20.04.2017. „Werden durch den Mieter größere Schäden an der Immobilie verursacht, ist er natürlich dafür verantwortlich. Zu dieser Verantwortung wird er spätestens nach der gescheiterten Wohnungsabnahme gezwungen“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Befinden sich größere Schäden an der Substanz der Immobilie und sind somit nicht vom Mieter verursacht, muss der Vermieter sich darum kümmern – selbst, wenn im Mietvertrag vereinbart wurde, dass Schönheitsreparaturen...

Warnung vor synthetischem Marihuana und anderen synthetischen Drogen

Synthetisches Marihuana ruft beträchtliche Schäden und hohe Gewaltbereitschaft hervor. Die Foundation for a Drug-Free World fordert Pädagogen, Strafverfolgungsbehörden und Jugendorganisationen auf, Kinder und Jugendliche über die Fakten dieser gefährlichen Droge aufzuklären. Die Amerikanische Akademie für Kinder- und Jugendmedizin führte eine Studie durch, um herauszufinden, welche Auswirkungen synthetisches Marihuana hat, das Jugendliche konsumiert hatten. Heraus kam, dass eine beträchtliche größere Wahrscheinlichkeit besteht dass bei diesen Personen Sexualstörungen und ein gewalttätiges Verhalten auftritt. Diese...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Vermieter rechnet mit Party-Mietern ab

Vermieter verärgert: Party-Mieter müssen für Schäden aufkommen Magdeburg, 18.01.2017. Die MCM Investor Management AG macht auf einen medial diskutierten Fall aufmerksam, in dem ein Vermieter mit zwei „Party-Mietern“ abrechnet. „In dem verhandelten Fall ging es um einen Immobilienbesitzer aus den USA, der seine Eigentumswohnung an zwei Studentinnen vermietet hatte. Diese beschädigten die Immobilie durch zahlreiche Partys“, berichten die Experten der MCM Investor Management AG. Doch nun schlägt der Vermieter zurück: In einem Brief an die beiden listet er sämtliche Schäden der vergangenen zwei Jahre auf. „Natürlich...

Thomas Filor über Wasserschäden in der Immobilie

Magdeburg, 29.09.2016. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht auf die Tatsache aufmerksam, dass beim Verkauf einer Immobilie stets ehrlich und transparent auf Schäden hingewiesen werden muss. „Dazu zählen selbstverständlich auch Wasserschäden“, so Filor. Er berichtet von einem Fall, in dem der Verkäufer verschwiegen hatte, dass Wasser in den Keller eindringt. Ein Kläger hatte für 390.000 Euro ein Wohnhaus in Nordrhein-Westfalen erworben, wurde aber im Vorfeld nicht auf die Wasserschäden im Keller hingewiesen und auch nicht aufs fortlaufende Eintreten von Wasser bei Regenfällen. Als der Käufer den mangelhaften...

Effektive Hilfe für Obdachlose in Nepal

In Aaru Pokhari (Nepal) sind viele der Überlebenden des verheerenden Erdbebens vom April 2015 immer noch obdachlos. Dank der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die in Kathmandu ein Hilfszentrum errichtet haben, konnten viele von ihnen mit Decken und warmer Winterkleidung versorgt werden, die sie vor der Kälte schützen. Das Bauerndorf Aaru Pokhari in den nepalesischen Ausläufern des Himalaya im Bezirk Gorkha war eines der am stärksten vom Erdbeben betroffenen Gebiete mit 7,8 auf der Richterskala. Fast alle 240 Haushalte und die Dorfschulen litten schwer unter den Schäden des Erdbebens. Die meisten Familien leben in Notunterkünften...

Winterzeit ist Brandzeit: Bis zu 64 Prozent mehr Brandschäden im Dezember

Zum Jahresende hin macht man es sich zuhause gemütlich: Winterdekoration, Lichterketten und Kerzen sorgen für Weihnachtsstimmung und warme Gemüter. Das warme Licht birgt aber auch Gefahren. Trotz der 20 Prozent aller Brandschäden passieren zur Weihnachtszeit Die Gothaer Statistik belegt, dass es vor allem im Dezember häufiger in den deutschen Wohnzimmern brennt: "Vergleicht man den Weihnachtsmonat mit dem Rest des Jahres, so ist im Dezember eine deutliche Häufung an Brandschäden zu erkennen, die fahrlässig verursacht wurden. Bis zu 20 Prozent aller gemeldeten Brandschäden in der Hausratversicherung fallen auf den letzten...

Inhalt abgleichen