kino

Deutschlandpremiere des peruanischen Films „GEN Hi8“

Deutschlandpremiere des preisgekrönten peruanischen Films „GEN Hi8“ (2017, 78 Min.) von Miguel Miyahira, der aus der Sicht von Teenagern die prekäre Situation in Peru in den 1990er Jahren zeigt, am Donnerstag, 28. Februar 2019 von 19.00 Uhr an im Instituto Cervantes Frankfurt. Der Inhalt: Diego, ein 15-Jähriger Teenager, ist neu im Viertel. Er möchte mit seinen Freunden im Stadtteil Miraflores ein normales Leben führen und sich entwickeln, steht aber unter dem Druck einer Umwelt aus Diskriminierung, Sexismus und Mobbing. Erschüttert wird sein Leben durch die zunehmende politisch-wirtschaftliche Instabilität und den Terrorismus die die 1990er Jahre in Peru prägten. Der Regisseur Miguel Miyahira steht für das neue Kino Perus, er nutzt digitale Medien, arbeitet mit YouTubern sowie TV-Archiven und hebt die spezifischen Eigenschaften der Medien visuell hervor. Im Vorprogramm gibt es den peruanischen Kurzfilm Pisahueco (2018, 17 Min.)...

FILMab! Herbstreihe startet im Oktober - Aktionsabende mit guten Kinderfilmen im MACHmit! Museum

Ab 20. Oktober heißt es wieder FILMab! im MACHmit! Museum. Fünf Abende mit herausragenden Kinderfilmen. Für jeden Film wird eine MACHmit! Aktion angeboten, die die aktive Auseinandersetzung mit dem Filminhalt erlaubt. Am 20.10. um 18:30 Uhr läuft »Soul Boy«, Kenia 2010. Der 14-jährige Abila, der in einem Slum in Nairobi lebt, begibt sich auf eine abenteuerliche Reise um sieben Aufgaben zu lösen, damit er seinen Vater retten kann. MACHmit! Aktion: Sieben Aufgaben lösen. Am 27.10 wird »Vilja und die Räuber« aus Finnland von 2015 gezeigt. Die Ferien der 11-jährigen Vilja verlaufen ganz anders als geplant, als sie aus Versehen von einer Räuberfamilie entführt wird. MACHmit! Aktion: Geheimsprache und Räuberzinken. Weitere Termine: 10. November: »Die Konferenz der Tiere« 17. November: »Wintertochter« 01. Dezember: »Mitten in der Winternacht« Die Filmreihe wird begleitet von der Sektion Generation der Berlinale. Schirmherr...

Lohn statt Entlassung - G20-Gesamteinsatzleiter Hartmut Dudde wird befördert - GRÜNE sind dagegen

Er ist die wohl umstrittenste Person der jüngeren G20-Geschichte. Unzählige Kritiker werfen ihm Rechtsbruch und "Eskalationsstrategie" vor. Doch Hartmut Dudde muss keine Konsequenzen fürchten. Im Gegenteil: Der 55-Jährige wurde nun sogar befördert und leitet seit 1. März die neue Schutzpolizei. Die neue gut 5000 Mann starke Truppe umfasst neben der Landesbereitschaftspolizei auch die Reiter- und Hubschrauberstaffel, die Diensthunde, der Lagedienst und der Objektschutz. Dudde habe einfach die "meiste Erfahrung" und genieße "bundesweite Reputation", rechtfertigt Polizeipräsident Ralf Martin Meyer die Entscheidung. Christiane Schneider von der Linkspartei entgegnet, dass Dudde´s Einsätze nicht selten als "rechtswidrig" bewertet wurden. Quelle: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1082045.hartmut-dudde-lohn-fuer-einen-harten-hund.html (VL) Inzwischen hat Dudde es zur traurigen Berühmtheit in gleich zwei Kinofilmen gebracht....

15.12.2015: | | | |

Disneys Erfolg hängt an der kontinuierlichen Produktion neuer Blockbuster

Das Warten hat ein Ende: In den nächsten Tagen startet "Das Erwachen der Macht" in den Kinos, der lang ersehnte siebte Teil der Star-Wars-Saga. Experten schätzen den Erlös des neuen Blockbusters von Lucasfilm auf 2,3 Milliarden US-Dollar. Teil acht und neun folgen 2017 und 2019, ebenso wie Ableger zu Charakteren des Star-Wars-Universums. Die Ausrichtung des neuen Eigentümers Walt Disney ist klar: Lucasfilm soll mit seinem Potential das dritte Standbein der Filmsparte des US-amerikanischen Medienkonzerns werden. Flops verboten: Disneys Sparten setzen auf Weitervermarktung der Filme Die anderen beiden Zukäufe Pixar und Marvel sind...

DieFilmfabrik-Kinotipp: The Danish Girl (ab 7. Jan.)

Alper Turfan, Moderator des YouTube-Kanals "DieFilmfabrik" (einer der erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle zum Thema Kino und Film), mit einer herausragenden Kino-Empfehlung. DieFilmfabrik-Kinotipp der Woche: THE DANISH GIRL Filmstart: 7. Januar 2016 von Alper Turfan Der dänische Landschaftsmaler Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt ein Leben, für das ihn viele Menschen beneiden würden: Er und seine bildschöne, intelligente und ebenfalls malende Frau Gerda (Alicia Vikander) leben in einem gemütlichen Haus im Kopenhagen der Zwanziger Jahre. Sie verkehren mit den schillerndsten Persönlichkeiten der Stadt und Einars...

Til Schweiger - Der Mann, der bewegt

Die offizielle Biografie über Deutschlands wichtigsten Hollywood-Export. Wir schreiben das Jahr 1963. In Amerika werden Brad Pitt und Johnny Depp geboren und in Heuchelheim, bei Gießen, erblickt der Junge das Licht der Welt, ohne den der deutsche Spielfilm heute nicht das wäre, was er ist. Til Schweiger. Uwe Killing hat ein biographisches Werk über einen Mann geschrieben, der Film und Fernsehen seit einem Vierteljahrhundert bewegt. Es gibt kaum ein Genre, dem sich Til Schweiger während seiner Karriere noch nicht gewidmet hat: angefangen als Jo Zenker in der Lindenstrasse und Ruhrpottprolet in Manta Manta, spielt er später einen...

Uwe Ochsenknecht - Autobiographie

Uwe Ochsenknecht ist ein Phänomen. Seit über vierzig Jahren ist er auf der Bühne, im Fernsehen und auf der Leinwand präsent. Die Menschen mögen ihn, weil er so ist wie sie: bodenständig, geradeheraus und ein wenig eigensinnig. In seiner Autobiographie schildert der beliebte Schauspieler und Sänger erstmals ausführlich sein Leben. Sehr persönlich und offen erzählt er von einer kargen Kindheit und mehrfachen Schulabbrüchen, von ersten Bühnenauftritten und dem ganz großen Durchbruch, von seiner Liebe zur Musik, dem harten Showbusiness und seiner ungewöhnlichen Familie. Was bisher geschah Autobiographie Uwe Ochsenknecht Verlag:...

02.09.2015: | | | | | |

Innovative App: Videoszenen bekommen ein neues Gesicht

Eine neue Video-App stellt die Petter.Letter GmbH vor. Jeder kann nun mit wenigen Eingaben einer Filmszene ein ganz neues Antlitz verpassen: Einfach Clip aussuchen, Selfie aufnehmen und in die Szene platzieren, fertig - facem erledigt den Rest. Und die Ergebnisse sind wirklich verblüffend. Halberstadt - Wolltest du schon immer an der Seite von Spiderman durch die Straßenschluchten Manhattans klettern? Möchtest du die Rolle von Cameron Diaz in Bad Teacher übernehmen oder entspannt mit James Bond einen Martini schlürfen? Kein Problem - zumindest im Video. Denn mit der neuen App facem kann sich nun jeder selbst in einen Film-Clip...

INSIDE COVENT GARDEN 2015 - Theater und Film in exklusivem Ambiente – Neue Saison für Live at One und Film & Fizz

London / Wiesbaden, 29. Januar 2014 One Aldwych liegt mitten im Londoner Szeneviertel Covent Garden, nicht weit von den berühmtesten Theatern der britischen Hauptstadt. Inspiriert von diesem Umfeld bietet One Aldwych beste Theater- und Filmunterhaltung in seinem privaten Hotel-Kino. Die beiden Kulturserien Film & Fizz und Live at One starten 2015 in eine neue Saison. Bei Live at One werden die aktuellen Aufführungen des Royal Opera House, des National Theatre sowie des Old Vic und des Young Vic live in das One Aldwych übertragen. Besucher genießen die Aufführungen dabei im hoteleigenen Kinosaal, der nur 30 Sitzplätze umfasst...

14.01.2015: | |

Kempinski Hotel Das Tirol: "One hell of a ride" - Spektakulärer Streifen zur legendären Streif

Weit ist sie nicht weg, die Streif – vom Kempinski Hotel Das Tirol, dem einzigen Hotel der Fünf-Sterne-Superior-Kategorie, von dem aus man direkt in den Skizirkus der Kitzbüheler Alpen einsteigen kann. In das Gebiet, in dem seit 75 Jahren das legendäre Hahnenkamm-Rennen ausgetragen wird. „One hell of a ride“ ist bezeichnender-weise nun der Titel des Dokumentarfilms, der jetzt deutschlandweit in den Kinos anläuft. Er wurde über die legendärste Abfahrtsstrecke der Welt gedreht – bei der Frauen zuletzt vor mehr als einem halben Jahrhundert mitfahren durften. Heute ist die Streif der Stoff, aus dem Helden gemacht werden....

Inhalt abgleichen