Alter

Betroffener zuversichtlich: Parkinson ist sehr herausfordernd, allerdings therapier- und bewältigbar!

Sie gehört zu den neurodegenerativen Volkserkrankungen und äußert sich mit einem vielschichtigen Symptombild: Parkinson sucht nicht nur ältere Menschen heim, wie oft fälschlicherweise vermutet wird. Die Störung in den Basalganglien des Gehirns kann auch in jungen Jahren auftreten, wie das Beispiel des 37-jährigen Leiters der Selbsthilfeinitiative für Extrapyramidale Syndrome, Dennis Riehle, eindrücklich belegt. Bei ihm traten die ersten diffusen Beschwerden 2015 auf. Fünf Jahre später konnte dann eine endgültige Diagnose gestellt werden: "Nach dem Marathon von einem Arzt zur nächsten Klinik war ich froh über diesen Befund, denn das Stochern im Nebel hatte ein Ende und die Behandlung des Parkinsons konnte beginnen", schildert der Journalist, der aufgrund der Krankheit nicht mehr erwerbsfähig und heute als schwerbehindert anerkannt ist. "Mit einer Medikation, die auf die Dopamin-Versorgung einwirkt, konnte ich gute Ergebnisse erzielen...

Wann ist ein Kind bereit für ein eigenes Smartphone?

Der regelmäßige Einsatz von digitalen Geräten bei Kindern ist zur Normalität geworden. Spätestens im Grundschulalter nutzen Kinder Tablets und bekommen sogar ihr eigenes Smartphone. Viele Eltern machen sich Gedanken, ab welchem Alter ihr Kind ein Smartphone bekommen sollte und wie sie es an einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang damit heranführen können. Das Sicher-Stark-Team gibt seit Jahren Hilfestellung, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Digitale Medien im Schüleralltag Es ist wieder so weit. In allen Bundesländern hat das neue Schuljahr bereits angefangen. Für viele Kinder beginnt eine neue wichtige Etappe in ihrem Leben. Die neuen Erstklässler sind voller Vorfreude, Motivation und Neugier auf die spannende Schülerwelt und auf das Großwerden. Auch für die Grundschulabgänger beginnt eine neue Reise in der weiterführenden Schule, wo sie sich erneut ausrichten, neue Freundschaften schließen und noch mehr...

Parkinson ist mehr als Zittern und Langsamkeit: „Ich war froh, endlich eine Diagnose gehabt zu haben!“

Erfahrungsbericht des 37-jährigen Leiters der Selbsthilfeinitiative zu Extrapyramidalen Syndromen, Dennis Riehle (Konstanz): Es war eine Erleichterung: Fünf Jahre nach der ersten Verdachtsdiagnose stand 2021 „endlich“ fest, dass ich unter einem Parkinson-Syndrom leide. Nein, natürlich freue ich mich nicht darüber, dass ich krank bin – aber über das Ende einer endlosen Untersuchungsreihe in verschiedenen Universitätskliniken, bei Neurologen und Radiologen, Nuklearmedizinern und Humangenetikern. Schlussendlich hatten zwar viele Symptome darauf hingedeutet, dass ein extrapyramidales Syndrom „höchstwahrscheinlich“ ist, eine abschließende Einschätzung blieb aber aus – und ich hatte den Eindruck, dass sich die Experten damit schwertaten. Aufgrund der Einnahme eines Neuroleptikums war anfänglich von Nebenwirkungen ausgegangen worden, obwohl ich das Medikament erst zwei Jahre nach Eintreten der ersten Beschwerden wie Hände- und...

Alt werden und alt sein - Geschichten und Gedanken aus dem wahren Leben

Die Leser erhalten in Ulf Häuslers "Alt werden und alt sein" eine heitere und manchmal nachdenkliche, in jedem Fall höchst subjektive Betrachtung über das Alter. Jeder Mensch altert bereits ab der Geburt. Dies ist eine biologische Tatsache und lässt sich weder abstreiten noch vermeiden. Viele Geburtstage werden freudig gefeiert, wie z.B. der 18. Geburtstag. Doch irgendwann schaut man mit weniger Freude auf die steigende Zahl des eigenen Alters. Doch ab wann ist man eigentlich alt? Was ist der Unterschiede zwischen alt werden und alt sein? Wie kann man dies messen? Ist jemand alt, wenn er mit den Fortschritten der Technologie nicht...

Wissen kennt kein Alter: KlicKlac - die Plattform für alle Generationen

Wissen kennt kein Alter! Während ältere Generationen auf massenhaft Lebenserfahrung zurückgreifen können, bereichern uns junge Generationen mit völlig neuen Sichtweisen und erhalten das Kind in uns. Lernen sollte eine grundlegende Lebensaufgabe sein, egal in welchem Alter. Deswegen hat KlicKlac sich zum Ziel gesetzt, alle Generationen mit ins Boot zu holen. Denn jeder kann von jedem lernen, nur so kann das eigene Wissen ins Unendliche wachsen. Warum also nicht in den Austausch gehen mit den unterschiedlichsten Generationen? KlicKlac fördert die Offenheit gegenüber Wissen aus anderen Generationen, indem es ALLEN ermöglicht...

09.09.2021: | | | | | |

Singe wieder, mein Herz - Poetische Gedichte

Anne Eckerfeld bedichtet in "Singe wieder, mein Herz" menschliche Erfahrungen und Beschreibungen. Die Zwiesprache mit der Natur ist für die Autorin der Versuch, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wissend, dass es unbeschreiblich bleibt, ihr aber die Möglichkeit bietet, sich mit der ihr innewohnenden schöpferischen Kraft zu verbinden, die im Kreislauf von Werden und Vergehen, Geburt und Tod ihr Bild hat. Die Autorin versteht die entsprechende Bewegung der menschlichen Seele zwischen den Polen von Liebe und Hass als einen Fächer, der, je weiter die Menschen ihn zu öffnen vermögen, ihnen ebenso viele Möglichkeiten wie Unmöglichkeiten...

Sigiriertes & Sigifiziertes - Inspirierende Mutmacher und Nonsens-Kracher

Sigi Koperschmidt dichtet in "Sigiriertes & Sigifiziertes" mit einem Hauch Satire, aber auch mit einer Prise Besinnlichkeit. Viele Lebenssituationen der unterschiedlichsten Natur haben in diesem neuen Gedicht-Band dazu geführt, dass sie von Sigi Koperschmidt im Reimformat gestaltet worden sind, sigiriert und sigifiziert, d. h. ganz speziell-individuell von ihm sowohl mit einem Schuss Nonsens versehen als auch mit Besinnlichem und einem Hauch Satire inklusive Selbstironie. Unzweifelhaft spielt seine Freude am Reimen eine besondere Rolle, parallel dazu immer die Frage aufwerfend, ob sein Reimprodukt einen Sinn gibt, und wenn es auch...

Thomas Filor: Unterschiedliche Wege der Verrentung

Es gibt fünf verschiedene Modell für die Verrentung der Immobilie – Thomas Filor erklärt diese. Magdeburg, 04.08.2021. „Für viele Menschen ist es eine gute Option, die Immobilie zu verkaufen, aber gleichzeitig darin zu leben und monatlich Geld zu bekommen. Dieses Konzept bezeichnet man als Verrentung und es ist vor allem für ältere Menschen eine gute Option. Allerdings ist auch eine gewisse Vorsicht geboten, damit man am Ende nicht ohne Eigenheim und Geld endet“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Diese Modelle gibt es schon seit vielen Jahren in den USA und Großbritannien – in Deutschland startet...

Wenn das Alter keine Rolle spielt

Joint Generations fördert Zusammenarbeit und Verständnis von Alt und Jung "Die Zukunft ist jung und alt", das ist der Slogan von Joint Generations , einer neugegründeten Organisation, die sich die Verbesserung des altersdiversen Dialogs und die Zusammenarbeit der Generationen auf die Fahnen geschrieben hat. Und damit trifft sie durchaus den Zeitgeist und die Anforderungen der heutigen Zeit: Noch vor dem großen medialen Start wurde Initiatorin Dr. Irène Kilubi für ihr Engagement im Bereich Generationen-Zusammenführung mit einem offiziellen Preis bedacht: So erhielt Joint Generations im März den 1. Impact of Diversity Award 2021...

Vergänglichkeit - durch sie werden wir uns erkennen - Bewegende Gedichte

Andreas Netzler blickt in "Vergänglichkeit - durch sie werden wir uns erkennen" auf Themen, die alle Menschen beschäftigen. Dieses neue Buch beinhaltet eine Vielfalt an Gedichten zur Vergänglichkeit, Endlichkeit, zum Abschied und dem Tod. Man könnte meinen, dass zu diesen Themen schon alles gesagt wurde. Doch nicht, wenn die Geschichten in Form von Gedichten abwechslungsreich, einfühlsam, tiefsinnig oder lässig flanierend davon erzählen, was die Menschheit seit jeher rund um das größte und letzte Abenteuer des Lebens empfindet. Wie gehen Menschen damit um? Was ist an Abschieden nur hinzunehmen, aber letztlich kaum zu akzeptieren...

Inhalt abgleichen