Alter

Thomas Filor über eine Wohngemeinschaft im höheren Alter

Für ein Wohngemeinschaft entscheiden sich vor allem jüngere Leute während ihres Studiums oder ihrer Ausbildung. Doch sogenannte Alters-WGs werden aufgrund des angespannten Wohnungsmarktes immer beliebter Magdeburg, 26.08.2019. „Leute, die mit über 30 noch in Wohngemeinschaften wohnen, werden oft schief angeschaut von Familie und Freunden. Diese Zeiten gehören doch der Studien- oder Ausbildungszeit an. Doch vor allem WGs für Menschen im höheren Alter werden immer beliebter“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Gründe für solche Wohngemeinschaften gibt es laut Filor viele: „Alleine Wohnen hat sich zu einem wahren Luxus entwickelt und ist vor allem in Großstädten für viele Menschen unbezahlbar geworden. Zudem bietet es Flexibilität. Besonders unter Senioren, kann eine Wohngemeinschaft einen tieferen Zweck erfüllen, denn nicht alle haben Familienangehörige oder Bekannte, die sich kümmern können“, so Thomas...

Verfärbung der Hautpigmente: Warum passiert das?

Hautverfärbungen können in vielen Formen auftreten. Von Muttermalen bis zu Hautzuständen entwickeln wir uns später im Leben. Die Pigmentierung der Haut hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab und kann auf verschiedene Faktoren für unsere Gesundheit hinweisen. Lesen Sie die Grundlagen der Pigmentierung der Haut und werfen Sie einen Blick auf einige der häufigsten Ursachen, um zu verstehen, wie sie Ihre Haut beeinflussen können . Woher kommt die Pigmentierung? Eine Substanz namens Melanin bildet das Pigment in unserer Haut. Melanin ist ein komplexes Polymer, das aus der Aminosäure Tyrosin stammt, die in Melanozyten gefunden wird. Melanozytenzellen sind spezialisierte Zellen, die in der oberen Schicht unserer Haut (der Epidermis) verteilt sind. Sobald Melanin produziert ist, breitet es sich auf andere Hautzellen in der Nähe aus und gibt unserer Haut eine einheitliche Farbe. Manchmal können sich Melanozyten-Zellen in Gruppen oder "Nester"...

Sicher im Alter und im Alltag: „9. Pankower Sicherheitstage“ in den Schönhauser Allee Arcaden.

Am 18. und 19. Oktober in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr veranstaltet der Bezirk die „9. Pankower Sicherheitstage“ unter dem Motto „Sicher und mobil im Alltag“ in den Schönhauser Allee Arcaden. Die offizielle Eröffnung durch Pankows Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit, Dr. Torsten Kühne, und Centermanagerin Luisa Lorentz-Leder findet am 18.10. um 12:00 Uhr im Erdgeschoss statt. In Kooperation mit dem Centermanagement wurde ein umfassendes und informatives Programm vorbereitet, um Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren. „Oft sind es ganz kleine Dinge, die einem große Sicherheit oder beispielsweise besseren Schutz vor Unfällen bieten, und genau die wollen wir bei dieser Veranstaltung zeigen und erklären“, sagt Centermanagerin Luisa Lorentz-Leder. Im Vordergrund steht das verstärkte Sicherheitsbedürfnis im Alter. Expertinnen und Experten aus...

Urlaub im Frühjahr in der Pension Alter Wirt in Bernau am Chiemsee

Für Erholungsurlauber ist das Chiemgau mit den vielen unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugshighlights ein sehr beliebtes Urlaubsziel, gerade auch im Frühjahr. Das beeindruckende Bergpanorama rund um den Chiemsee mit den Alpen und den idyllischen Orten und Sehenswürdigkeiten lässt Urlauberherzen höher schlagen.? Die familiengeführte Pension Alter Wirt liegt in Bernau am Chiemsee inmitten des herrlichen bayerischen Voralpenlandes. Wir verhöhnen unsere Gäste während Ihres Aufenthalts in der Pension Alter Wirt in Bernau kulinarisch mit regionalen Köstlichkeiten. Die ungezwungene, familiäre Atmosphäre lässt Sie...

Wohnen mit Sicherheitsnetz

Freiwillig möchten die wenigsten in ein klassisches Alten- oder Pflegeheim ziehen. Das Betreute Wohnen ist daher eine attraktive Alternative, die das selbstbestimmte Leben erhält und mit einem hohen Grad an Sicherheit kombiniert. Die Experten des Unternehmens Immopartner Stefan Sagraloff e.K. informieren über das Thema "Wohnen im Alter" und beraten zu den individuellen Möglichkeiten. "Den meisten Menschen ist es ein Herzenswunsch, so lange wie möglich selbstständig zu leben", weiß Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von Immopartner aus Nürnberg, aus Erfahrung. "Wer auch im hohen Alter in seinem Eigenheim verbleiben möchte,...

Demenz und Alzheimer sind vermeidbar: Aktuelles Sachbuch von Roman Degen deckt neue Erkenntnisse über Demenz auf

Heilbronn, 30.08.2017 - In seinem neu erschienenen Buch „Demenz: Alzheimer Nicht mit mir! Den Gehirnfraß erkennen, Demenz verhindern“ beschreibt Roman Degen, wie die Erkrankung des Gehirns tatsächlich verhindert werden kann, wenn ihre Ursachen frühzeitig erkannt und gemieden werden. Fast jeder kennt jemanden, der direkt oder indirekt betroffen ist: Alzheimer und Demenz sind in der Gesellschaft weit verbreitet. Häufig im Bekanntenkreis oder gar der eigenen Familie. Autor Roman Degen war selbst beinahe ein Betroffener, aber er schaffte es, die Erkrankung bei sich selbst abzuwenden. In seinem kürzlich erschienenen Buch „Demenz:...

Ist die eigene Immobilie altersgerecht?

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, stehen meist einige Zimmer leer und der Garten, der als Spielbereich nicht groß genug sein konnte, macht dann zu viel Arbeit. Bei vielen Hauseigentümern wächst mit zunehmendem Alter der Wunsch nach einer den Bedürfnissen und Fähigkeiten angepassten Wohnform. Der Immobilienexperte Gerdt Menne informiert über die Möglichkeiten altersgerechten Wohnens. Der Alltag fällt im Alter schwerer: Die Bewältigung der Treppenstufen und der Einstieg in die Badewanne werden zu Hindernissen und die Pflege von Haus und Garten führt zur Überforderung. Doch trotz körperlicher Einschränkungen wünschen sich...

"Ich freue mich darüber, älter zu werden." Interview mit Henning Scherf

Herr Scherf, der verstorbene Marcel Reich-Ranicki hat mal gesagt, alt zu werden sei mies. Sie sehen das anders, oder? Ja. Ich halte das Alter für eine Chance. Wir dürfen in einer Zeit leben, in der sich das Leben ständig verlängert. Die Ärzte und die Statistiken sagen zudem, dass das Alter nicht zwangsläufig mit Gebrechen verbunden ist. Gerade die Menschen, die jetzt älter werden, sind körperlich fit. Das ist was Tolles. Ich bin einer von denen, die sich darüber freuen, dass sie älter werden dürfen. In Ihrem Buch »Grau ist bunt« haben Sie beschrieben, dass gerade ältere Menschen eine wichtige Rolle bei ehrenamtlichen...

Mehr Wohnkomfort im Alter

Der Körper spielt nicht mehr hundertprozentig mit, die Räume der Kinder stehen leer, weil diese längst das Nest verlassen haben, im Garten droht das Unkraut überhand zu nehmen, weil das Bücken und Zupfen nicht mehr so leicht von der Hand geht - wer ein Haus sein Eigen nennt, überlegt mit zunehmendem Alter häufiger, ob es den geänderten Wohnbedürfnissen noch gerecht wird. Die Experten von König Immobilien wissen, wie sich der Wohnkomfort im höheren Alter wieder steigern lässt und geben Eigentümern wertvolle Tipps. "Während die heutige Generation nicht selten schon beim Kauf darauf achtet, ob die Traumimmobilie auch noch...

Wenn das Haus zur Hürde wird

Gestiegene Lebenserwartung, bessere Gesundheitsversorgung - die Zahl der Senioren in Deutschland wächst. Schon Ende 2014 lebten statistischen Erhebungen zufolge 2.140.804 Menschen in der Bundesrepublik, die 85 Jahre und älter waren, viele von ihnen im eigenen Haus. Doch was ist, wenn das Haus aus Altersgründen nicht mehr allein bewirtschaftet werden kann? Oder wenn die Eigentümer einfach keine Lust mehr dazu haben? Falc Immobilien bietet auch für dieses Thema wertvolle Tipps und Hilfestellungen. Auch, wenn langsam ein Umdenken stattfindet, noch immer denken die wenigsten jungen Immobilienkäufer darüber nach, ob das Haus auch...

Inhalt abgleichen