Altenpflege

BringLiesel macht sich für Pflegebedürftige groß

Berlin/Lübeck 30.06.2020 – Seifen, Deos, Shampoos, Zeitschriften oder auch mal was Süßes - 70.000 Artikel und über 2.000 Pakete im Monat verschickt das digitale Unternehmen BringLiesel GmbH aktuell an Pflegebedürftige. Für die große Bandbreite und Menge der Produkte schafft das Unternehmen daher Platz und verdoppelt die Lagerflächen. Auf 620 Quadratmetern im neuen Hochregallager lagern in Lübeck nun Produkte des täglichen Bedarfs, die Pflegeeinrichtungen online für ihre Bewohnerinnen und Bewohner bei der BringLiesel bestellen. „Einkäufe werden oft mühsam von den Pflege-Teams oder auch Angehörigen erledigt. Die Nachfrage nach unserem digitalen Service, der genau das vereinfacht, wird immer größer. Um der Entwicklung gerecht zu werden, legen wir nun auch in der Logistik den Grundstein und schaffen sowohl für die Ware als auch für unsere Mitarbeiter mehr Platz. Wir haben an unserem Standort hier ein super Team und gerade als...

BringLiesel wird strategischer Partner der DOREAFAMILIE

Berlin/Lübeck 19.05.2020 – Die BringLiesel GmbH, Marktführer auf dem Gebiet der individuellen Bewohnerversorgung in Pflegeeinrichtungen, sichert sich die Zusammenarbeit mit der DOREAFAMILIE, die bundesweit 75 stationäre Pflegeeinrichtungen betreibt. In diesen wird die BringLiesel nun Schritt für Schritt eingeführt. Durch die Nutzung der BringLiesel kann den Bewohnern aller Einrichtungen der DOREAFAMILIE ein einheitlicher Service und neuer Qualitätsstandard geboten werden. Die individuelle Bewohnerversorgung ist für viele Einrichtungen im Pflegebereich eine Herausforderung, weil sie oft von Pflegekräften oder Angehörigen übernommen werden muss. Die BringLiesel entwickelte für diese Problematik ein digitales Einkaufsmanagement-System und beliefert seit Jahren zuverlässig Bewohnende von Pflegeheimen individuell mit Produkten des täglichen Bedarfs. „Mit dem digitalen Einkaufs-Assistenten der BringLiesel können wir ab sofort einen...

Krankenhausschließungen und ihre Auswirkung auf den Pflegeimmobilienmarkt

In erster Linie sind die derzeitigen Meldungen zu empfohlenen Krankenhausschließungen in Deutschland erschreckend und sicher nicht mit positiven Auswirkungen in Einklang zu bringen. Dennoch gibt es sie, denn wie jede Medaille hat auch diese Thematik zwei Seiten. So kann der Pflegeimmobilienmarkt nachhaltig von den deutschlandweiten Schließungen von Krankenhäusern profitieren. Wenngleich die Forderung nach immer mehr Krankenhausschließungen zunehmend stärker in den Fokus von Diskussionsrunden tritt und nicht zuletzt landauf und landab wahrer Zündstoff für heiße Auseinandersetzungen ist, sollte man diese Thematik nicht nur einseitig betrachten. Was nämlich den einen zunächst irritiert und möglicherweise auch wütend macht, kann sich beim nächsten bereits wieder als sehr vorteilhaft etablieren. Es ist sicher nicht schön, wenn das naheliegende Krankenhaus schließen muss, weil es schlicht und ergreifend völlig unrentabel ist und ohnehin...

Pflegeberufe: über 170.000 offene Stellen im ersten Quartal 2019

Berlin, 24. April 2019 – Schon lange wird in den Medien der Fachkräftemangel in den Pflegeberufen diskutiert. Wie hoch die Nachfrage nach qualifizierten Pflegekräften tatsächlich ist, zeigt nun auch die Stellenmarkt-Auswertung von index Anzeigendaten: Im ersten Quartal 2019 waren über 170.000 Stellen zu besetzen, davon fast ein Viertel in Nordrhein-Westfalen. In der Berufsgruppe der Pflege- und Arzthelferberufe wurden im ersten Quartal dieses Jahres 174.296 Arbeitsplätze ausgeschrieben. Allein im März 2019 waren 71.849 Stellen in dieser Berufsgruppe zu besetzen, von denen sich 59 Prozent an Alten- und Krankenpfleger richteten....

Die Leitmesse der Pflegewirtschaft – setzt sie neue Zeichen?

Vom 02. Bis zum 04. April 2019 fand in Nürnberg die Leitmesse der Pflegewirtschaft statt. Neben Heimleitern und Pflegekräften waren auch dieses Jahr wieder wichtige Entscheider und innovative Startup-Unternehmen vor Ort, um richtungsweisend für ganz Europa neue Maßstäbe zu setzen. Fast 700 Aussteller stellten die neuesten Produkte und Dienstleistungen vor. Doch was bietet diese Messe an Mehrwert, wenn es um die Zukunft der Pflegebranche geht? Bereits bei der Eröffnung wurde als oberstes Ziel die Schaffung des wichtigen Freiraumes für menschliche Zuwendung genannt, der nach Aussage von Frau Ministerin Huml trotz aller Digitalisierung...

Steigende Gesundheitskosten in der Pflege

Nachdem die Themen rund um die Pflege nun offensichtlich doch mehr in den Mittelpunkt unseres gesellschaftlichen Denkens gerückt scheinen, wird die Kostenfrage nun zum Politikum. Denn steigende Gesundheitskosten in der Pflege werden offensichtlich auf dem Rücken der Betroffenen und deren Angehörigen abgeladen. Rund um die Pflegebranche in Deutschland gibt es immer wieder viele Ansatz- und Kritikpunkte, die der Diskussion bedürfen. Zu lange wurde da vieles sich selbst überlassen, und nicht selten von entscheidenden Stellen auch weggeschaut. Denn bei den steigenden Gesundheitskosten in der Pflege immer nur allein den demografischen...

Fürsorgliche Selbstbestimmung im Pflegealltag ermöglichen: RUSSKA auf der Messe ALTENPFLEGE

Größtmögliche Selbstbestimmung erhalten und der Fürsorgepflicht nachkommen – in diesem Spannungsfeld befinden sich Pflegende und Angehörige von Menschen mit Demenz. RUSSKA stellt auf der ALTENPFLEGE Leitmesse für Pflegewirtschaft vom 2.-4. April 2019 verschiedene Systeme vor, die ein selbstbestimmtes Leben unterstützen. Die Gesetzgebung lässt freiheitsentziehende Maßnahmen aus gutem Grund nur in Ausnahmefällen zu. Funk-Sensormatten und weitere passive Signalgeber bieten Sicherheit und Bewegungsfreiheit. Auch sturzgefährdeten Menschen bieten Intelligente Assistenzsysteme (IAS) mehr Sicherheit in Pflegeeinrichtungen oder...

Mehr Patientenschutz für Pflegebedürftige

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt in Deutschland aufgrund des demografischen Wandels auch in diesem Jahr weiter. Doch während Pflegereformen inklusive der Aufstockung der Personaldecken in Pflegeheimen auf den Weg gebracht wurden, steht der Patientenschutz für Pflegebedürftige immer noch ein wenig im Abseits. Vieles ist hier offensichtlich noch nicht bedacht. Pflegebedürftige aller Pflegestufen müssen besonders geschützt werden. Dabei ist es zunächst irrelevant, ob sie in einem Pflegeheim untergebracht sind oder von Angehörigen zu Hause gepflegt werden. Denn im Gegensatz zu gesunden Menschen können Pflegebedürftige...

Ambulanter Pflegedienst

Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der häuslichen Pflege. Im Allgemeinen spricht man bei der häuslichen Pflege auch von ambulanter Pflege, Altenpflege, Krankenpflege, Verhinderungspflege oder Seniorenbetreuung. Ein ambulanter Pflegedienst bietet Familien eine vielseitige Unterstützung bei den täglichen Aufgaben und Verpflichtungen, welche nur noch schwer oder gar nicht mehr durch einen Pflegebedürftigen ausgeübt werden können. Dies ermöglicht pflegenden Angehörigen beispielsweise ihren Beruf und die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen besser organisieren zu können. Die...

Investitionen in Pflegeimmobilien bergen so manche Stolperfalle

Jeder Privatanleger ist darauf bedacht, sein hart erarbeitetes Geld sicher und gewinnbringend zugleich anzulegen. Der Trend geht eindeutig hin zu risikoarmer Geldanlage, die möglichst viel Rendite verspricht und keinen allzu großen Aufwand erfordert. Deswegen entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Investition in eine Pflegeimmobilie. Doch welche Stolperfallen können hier trotz aller offensichtlichen Vorteile zutage treten? Der Immobilienmarkt im Bereich der Pflegeimmobilien verzeichnet derzeit einen enormen Zuwachs, denn immer mehr Menschen sind überzeugt davon, damit auf sicherem Weg in die eigene Zukunft zu investieren....

Inhalt abgleichen