Krankenpflege

Pflegeberufe: über 170.000 offene Stellen im ersten Quartal 2019

Berlin, 24. April 2019 – Schon lange wird in den Medien der Fachkräftemangel in den Pflegeberufen diskutiert. Wie hoch die Nachfrage nach qualifizierten Pflegekräften tatsächlich ist, zeigt nun auch die Stellenmarkt-Auswertung von index Anzeigendaten: Im ersten Quartal 2019 waren über 170.000 Stellen zu besetzen, davon fast ein Viertel in Nordrhein-Westfalen. In der Berufsgruppe der Pflege- und Arzthelferberufe wurden im ersten Quartal dieses Jahres 174.296 Arbeitsplätze ausgeschrieben. Allein im März 2019 waren 71.849 Stellen in dieser Berufsgruppe zu besetzen, von denen sich 59 Prozent an Alten- und Krankenpfleger richteten. Dies hat eine Auswertung der Personalmarktexperten von index ergeben, bei der die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen in der Berufsgruppe der Pflege- und Arzthelferberufe, ohne Berücksichtigung der zahnmedizinischen Berufe, analysiert wurde. Pflege- und Arzthelfer am häufigsten in Nordrhein-Westfalen gesucht Bei...

Ambulanter Pflegedienst

Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der häuslichen Pflege. Im Allgemeinen spricht man bei der häuslichen Pflege auch von ambulanter Pflege, Altenpflege, Krankenpflege, Verhinderungspflege oder Seniorenbetreuung. Ein ambulanter Pflegedienst bietet Familien eine vielseitige Unterstützung bei den täglichen Aufgaben und Verpflichtungen, welche nur noch schwer oder gar nicht mehr durch einen Pflegebedürftigen ausgeübt werden können. Dies ermöglicht pflegenden Angehörigen beispielsweise ihren Beruf und die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen besser organisieren zu können. Die Mitarbeiter eines Pflegedienstes kommen in der Regel zu einem Pflegebedürftigen nach Hause. Dort helfen sie als fachkundige und sachkundige Spezialisten bei der täglichen Pflege. Der große Vorteil einer ambulanten Pflege ist die Möglichkeit den Betroffenen trotz seiner Pflegebedürftigkeit in der vertrauten Umgebung...

Was die Politik wirklich für die Pflege macht

Die angespannte Situation in der Pflegebranche wirft schnell die Frage auf, was wirklich seitens der Politik dafür getan wird, dass es hier zu einer Entspannung kommt. Fast schon Vergangenheit erscheinen da derzeit die Wahlversprechen der einzelnen Parteien, denn die Bemühungen sind eher schwach und die Lösungsansätze gehen scheinbar an der Realität vorbei. Der Pflegenotstand ist schon lange nicht mehr unter den Teppich zu kehren oder gar mit tollen Aussprüchen schönzureden. Denn es liegt ganz klar auf der Hand: Unserem Land fehlen die fachlich gut ausgebildeten Pflegekräfte und die stetig wachsende Zahl an alten und pflegebedürftigen Menschen verlangt nach fachkundiger Betreuung in Pflegeeinrichtungen, die den heutigen Ansprüchen gerecht werden. Der fast schon unverantwortlich zu nennende Pflegestellenabbau in der Vergangenheit lässt sich kaum rückgängig machen. Wobei auch dies nur ein Tropfen auf den sprichwörtlich heißen Stein...

Jennifer Hauser ab Oktober 2016 nun auch als Dozentin für den Campus Berufsbildung für die Themen QM-Praxis in der Pflege tätig

Jennifer Hauser ist ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin, Leitungskraft in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Verfahrenspflegerin nach dem Werdenfelser Weg und ausgebildete Qualitätsmanagerin in Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege. Ihren beruflichen Werdegang in der Pflege startete sie bereits mit 15 Jahren im Rahmen mehrerer Ferienjobs in der Altenpflege. Nach ihrer Ausbildung an der Wannsee Schule für Gesundheitsberufe nahm sie eine Anstellung in der stationären Altenpflege an. Anschließend war sie 7 Jahre in der Friedrich von Bodelschwingh Klinik angestellt. Hierbei handelt es...

Stellenangebote bei Ambulante Kinder-Krankenpflege Anna Krolicki

Zur öffentlichen Benotung der Pflegedienste überprüft der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) die Qualität der Leistungen ambulanter Pflegedienste mit der Zielsetzung, jeden Anbieter in Deutschland ein Mal pro Jahr zu testen. Die Resultate bündeln einen Transparenzbericht durch Noten, aus deren Veröffentlichung sich ein weiteres Plus an Pflegetransparenz ergibt. Die Berichte stehen im Internet zur Verfügung. Die Krankenpflege München mit Anna Krolicki ist immer auf der Suche nach neuem Personal, Krankenpfleger/Innen und Krankenschwestern. Die Arbeitsmöglichkeiten in der Krankenpflege sind Vollzeit, Teilzeit oder...

Krankenpflege München mit Anna Krolicki Pflegedienst für Kinder

Die Krankenpflege München mit Anna Krolicki ist ein Familienunternehmen. In dem ambulanten Fachpflegedienst für München und Bayern haben Anna Krolicki und ihr Ehemann Ryszard Krolicki die notwendigen Bedingungen für eine Intensivpflege und Heimbeatmung für Eltern und Angehörige geschaffen und auf Dauer gewährleistet (www.annakrolicki.de). Anna Krolicki ist auf die intensive Kinderkrankenpflege, die ambulante Pflege und die Betreuung und Begleitung von künstlich zu beatmenden Kindern spezialisiert. Es ist ihr ganz besonderer Wunsch, dass die Kinder und Jugendlichen, die künstlich beatmet werden müssen, wohlbehütet und in Sicherheit...

Krankenpflege und Krankenschwester München - Anna Krolicki

Kleinen Kindern fehlt oft die Luft zum Atmen. Sie leiden unter Sauerstoffmangel und müssen auf Dauer künstlich beatmet werden. Die Ursachen hierfür können angeborene Lungenerkrankungen, Muskelschwund oder die Nerven sein, die für die Bewegung der Muskeln zuständig sind. Dann ist die Atemmuskulatur einfach zu schwach. Anna Krolicki hilft Kindern und Jugendlichen, die künstlich beatmet werden müssen. http://www.annakrolicki.de/krankenpflege-blog/. Ihr besonderes Anliegen ist es, diesen Kindern und Jugendlichen einen Weg ins Leben mit einem Höchstmaß an Nähe, Geborgenheit und Lebensqualität zu vermitteln. Heute ist es Dank...

Ambulanter Pflegedienst in Nürnberg: Pflege mit Herz

Für den ambulanten Pflegedienst Pflege mit Herz in Nürnberg stehen Herzlichkeit, Kompetenz und Entlastung der Betroffenen an oberster Stelle. Mit steigendem Alter nehmen Erkrankungen und Beschwerden zu. Häufig resultieren daraus Einschränkungen in der Bewegung und in der Lebensqualität. Teilweise sind die Einschränkungen so erheblich, dass der Erkrankte auf fremde Hilfe angewiesen ist. Doch oftmals kann die Familie diese Belastung durch fehlendes Know-how und Equipment nicht stemmen. Die Lösung bietet der ambulante Pflegedienst Pflege mit Herz in Nürnberg. Das professionelle und motivierte Mitarbeiterteam sorgt für die Entlastung...

Soziales Startup bringt Schwung in deutsches Pflegesystem

Soziales Startup bringt Schwung in deutsches Pflegesystem: curassist bietet unzufriedenen Pflegekräften neue Perspektiven Köln/Dernbach, 10. November 2015. Eine aktuelle Studie des Berufsverbandes zeigt, dass trotz eines massiven Pflegenotstandes von etwa 70.000 Arbeitsstellen fast die gleiche Anzahl der Pflegekräfte jedes Jahr ihren Beruf wieder aufgibt1. Neben der Kindererziehung, die mit Schichtdienst nicht vereinbar ist, stellt der Hauptgrund hierbei Unzufriedenheit aufgrund von Überbelastung und Zeitnot dar. Das betrifft auch die Pflegebedürftigen, denn bei den durchschnittlich 16 Pflegefällen während vier Arbeitsstunden2...

Ein Netzwerk für eine optimale Versorgung

Ob im höheren Alter oder in jungen Jahren: Erkrankungen erfordern Unterstützung im Alltag. Diese möchten die meisten gerne in ihrem gewohnten Zuhause erhalten. Sie fühlen sich hier am besten aufgehoben und müssen sich nicht erst an ein neues Umfeld gewöhnen. Die Entscheidung fällt deswegen häufig für einen ambulanten Pflegedienst aus. Er kommt zum Patienten nach Hause und übernimmt die Versorgung. Diese deckt ebenso die Zusammenarbeit mit weiteren medizinischen Betreuern ab. Der ambulante Alten- und Krankenpflegedienst Pfeiffer aus Bergen auf Rügen informiert über ein Netzwerk für eine optimale Versorgung. Ein Netz aus...

Inhalt abgleichen