solar

Glasveredler BBG fertigt integrierbare Photovoltaikmodule und Designfenster für die Mobilität und Gebäude

· Kundenspezifische Solarstrom-Komponenten für Schiffe, Fahrzeuge und Bauwerke Mindelheim, den 5. Mai 2021. Kundenspezifische Photovoltaikmodule und Designfenster für Schiffe, Fahrzeuge und zur Integration in Gebäude fertigt jetzt der Polyurethan-Spezialist BBG an. Das Unternehmen bietet die Kleinserienfertigung von Sondergrößen und -formen an, für die es infolge der zunehmenden Nutzung von Solarstrom in der Mobilität einen wachsenden Bedarf gibt. Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer und Experte für das Veredeln von Gläsern betreut seine Kunden von der Bauteilkonstruktion bis zur Kleinserienproduktion. Er entwickelt und fertigt die benötigten Werkzeuge und stellt die gewünschten Produkte als Muster, Prototyp und in kleiner Serie her. Mehr Reichweite: integrierte Photovoltaik für Schiffe und Fahrzeuge Mit seinem Angebot reagiert BBG vor allem auf das Trendthema „Vehicle Integrated Photovoltaic“ (VIPV). Bei...

Sonnenhaussiedlung in moderner Ziegelbauweise

Autarkes Energiekonzept beispielgebend umgesetzt Hohe Nachhaltigkeit und umweltgerechte Energieversorgung sind schon aus Gründen des Klimaschutzes zentrale Herausforderungen des Bauens. Wie zukunftsweisender, CO2-neutraler Wohnungsbau aussehen kann, zeigt exemplarisch die "CS-Sonnenhaussiedlung" in Moosburg an der Isar (Bayern). Mit drei Doppel- und 16 Reihenhäusern sowie 12 Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern deckt sie generationsübergreifend die ganze Palette unterschiedlicher Haushaltsgrößen und Wohnansprüche ab. Bei der Umsetzung des weitgehend autarken Energiekonzeptes spielte der gewählte Außenwandbaustoff wegen der zu erzielenden hohen Wärmedämmung eine wesentliche Rolle. Mit dem holzfasergefüllten Unipor W07 Silvacor-Mauerziegel konnte hier eine besonders umweltschonende Lösung für die Errichtung der energieeffizienten Gebäudehüllen gefunden werden. Um ein Gebäude möglichst klimagerecht anzulegen, gilt es...

Die Diskussion um Kernkraft ist wieder da

Vor zehn Jahren, am 11. März 2011, geschah in Fukushima das, was viele für unwahrscheinlich gehalten haben: die Kernschmelze in einem Atomkraftwerk. Bis heute wirkt das Ereignis nach: öko-logisch, politisch, wirtschaftlich. Seit diesem GAU steht in Deutschland die Stromerzeugung durch Kernkraft vor dem Aus. Doch die Diskussion über Kernkraft wird gerade neu belebt, nachdem in Polen der Bau neuer Kraftwerke an der Ostsee geplant wird. Auch der Ingenieur Hans Kruse stellt die Entscheidung des Verzichts auf Atomstrom infrage. In seinem Buch „Energiewende gescheitert?“ (ISBN 978-3-95716-226-7) argumentiert er gegen die völlige Abkehr von der Kernkraft. Kritiker führen ins Feld, dass die Stromerzeugung durch Kern-kraft kein klimabelastendes Kohlendioxid freisetzt In den 1970-er Jahren wurde in Deutschland der Bau von Kernkraftwerken mit großer Euphorie vorangetrieben. Nach dem Störfall im japanischen Fukushima änderte sich die Akzeptanz...

Investoren setzen auf das Solar Know-how von EcofinConcept Zwei weitere Solarparks mit 2,5 MWp Nennleistung an Privatinvestoren

Hückelhoven, 03.02.2020 Die EcofinConcept GmbH – spezialisiert auf Erneuerbare Energien Projekte – hat zwei weitere Solarparks mit Erfolg an Privatinvestoren aus Deutschland vermarktet. Errichtet und in Betrieb genommen wurden die beiden rund 1,5 MWp und 1 MWp großen Solarkraftwerke bis Ende 2019 auf Eigentumsgrundstücken und gepachteten Flächen in Industriegebieten im Bundesland Thüringen. Die aufgeständerten Freilandanlagen wurden mit Solarmodulen der Hersteller Trina Solar und JA-Solar sowie Huawei Wechselrichtern ausgestattet. Für die Komponenten wurden Produktgarantien bis zu 12 Jahren abgeschlossen. Darüber hinaus...

MEP gründet Montagepartner-Netzwerk

- 150 lokale Handwerksbetriebe profitieren bereits vom Wachstum der MEP - Montagepartner-Portal ermöglicht unkomplizierte Registrierung - Voll digitalisierte Auftragsvergabe an Partnerbetriebe in ganz Deutschland Um der stetig steigenden Nachfrage nach MEP Solaranlagen gerecht werden zu können, entwickelte der Solaranlagen-Profi MEP ein eigenes Montagepartner-Portal zum Aufbau eines deutschlandweiten Netzwerkes an Handwerkspartnern. Innerhalb weniger Wochen schlossen sich rund 150 Betriebe an. Mit dem Ziel, die Fachkompetenz des lokalen Handwerks mit dem bundesweiten Vertriebserfolg von MEP zu vereinen, schuf MEP ein...

Der "Spider 2SGS": Besonders niedrige Bauhöhe ermöglicht effizientes Mähen unter Solar-Paneelen

Speichersdorf, 16. März 2018 - "Spider 2SGS" heißt der neue Großflächenrasenmäher aus der Spider-Familie. Er wurde insbesondere für die Pflege von Rasenflächen unter Photovoltaik-Paneelen in Solarparks und für das extensive und intensive Mähen großer Flächen konstruiert. Deshalb hat er eine besonders niedrige Bauhöhe. Er arbeitet zuverlässig in steilen Hanglagen bis 40 Grad Steigung, mithilfe der Seilwinde sogar bis 55 Grad. Bei einer Mähleistung von bis zu 7.000 m² pro Stunde verbraucht der Spider nur 3,5 l Kraftstoff. Dank seines Sichelmähwerks liegt die Schnittbreite bei 123 cm. Der Spider 2SGS ist ab sofort bei Rumsauer...

Bürgerhilfe Ingolstadt e.V. erhält Spende in Form einer Photovoltaikanlage im Wert von 10.000 Euro

Und sie liefert bereits sauberen Strom: Pünktlich zur Übergabe der Spende einer Solaranlage der meistro Stiftung an die kinderQuelle in Ingolstadt zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der kinderQuelle wurde offiziell von der Stiftung meistro gGmbH übergeben. Zum Hintergrund: Die Stiftung hat am 15. September 2017 den 1. Charity-Golf-Cup im Golfclub Ingolstadt veranstaltet und dabei von den Teilnehmern Spenden in Höhe von 10.000 Euro generiert. Hiervon wurde eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der kinderQuelle, einer der zehn Kindertageseinrichtungen der bürgerhilfe Ingolstadt KiTa GmbH,...

Zeus Großanlage für öffentliches Freibad

Preußisch Oldendorf – Die von Bartels GmbH / Ravensberger Solar hat ein neues fortschrittliches Großprojekt abgeschlossen. In einem öffentlichen Freibad in den Niederlanden sorgt bald neueste Solartechnik durch Hochleistungsröhrenkollektoren des Produkttyps „Zeus“ für Wärme im Wasser. Die Sonne im Sommer soll dadurch effizient genutzt werden das Wasser zu erhitzen und somit wertvolle Energie und Kosten einzusparen. Insgesamt sind in dem öffentlichen Freibad „De Zien“ in Uitgeest, Niederlande 300 qm mit den Hochleistungsröhrenkollektoren besetzt. Dies entspricht einer Stückzahl von 44 Zeus Kollektoren mit jeweils...

08.08.2017: | |

Jörn Jürgens neuer Direktor Energiespeichersysteme EMEA bei LG Chem

Vertriebs- und ESS-Experte will Marktposition des Unternehmens nachhaltig festigen Jörn Jürgens, langjähriger Experte für erneuerbare Energien, verantwortet ab sofort den Bereich Energiespeichersysteme (ESS) bei LG Chem in der Region EMEA. Der 48-Jährige Diplomphysiker hat zuvor das EMEA-Geschäft für SunPower Corp auf- und ausgebaut. Seine langjährigen Erfahrungen in der Realisierung erfolgreicher Vertriebsstrukturen wird Jörn Jürgens in seiner neuen Funktion bei LG Chem nutzen, um die Marktposition des Unternehmens zu festigen und LG Chem so zum Marktführer im Bereich ESS weiterzuentwickeln. Er sieht sich aufgrund seines...

enerix Neumünster-Kiel im SHeff-z Neumünster

Rund ums Thema Photovoltaik und Stromspeicher ging es bei den dritten Thementagen am 30. Juni und 01. Juli im SHeff-Z an den Holstenhallen. Interessierte konnten sich an den zwei Tagen über das Thema ausführlich informieren. Neben der Ausstellung wurde das Programm durch Fachvorträge ergänzt. Hier gab es Informationen und Erfahrungen zu Batteriespeichern in schleswig-holsteinischen Haushalten. »Sonnenstrom nutzen, wann immer Sie wollen! Mit Stromspeicher und Cloud-Lösung« war eine der Überschriften in den Fachvorträgen. „Mit derart umfangreichen Nachfragen durch die Teilnehmer hatte ich nicht gerechnet, es zeigt mir aber,...

Inhalt abgleichen