Rohstoffe

Bewährte Weiß-Pigmente: dritter Ceresana-Report zum Weltmarkt für Titandioxid

Bereits zum dritten Mal analysierte das Marktforschungsunternehmen Ceresana den Weltmarkt für Titandioxid (TiO2) entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die wichtigsten natürlichen Ressourcen für Titandioxid sind die Mineralien Ilmenit und Rutil. Ilmenit Hersteller gewinnen dieses aus Erzlagern oder aus Sand, der Schwermetalle enthält. Natürlicher Rutil wird vor allem durch die Kristallisierung von Magma mit hohem Titan- und geringem Eisen-Gehalt gebildet oder durch Metamorphose von Titan-haltigen Sedimenten oder Magmatit. Synthetischer Rutil sowie Titan-Schlacke werden aus Ilmenit gewonnen. Titandioxid-Anwendungen Im Jahr 2017 wurden weltweit mehr als 15 Millionen Tonnen an Ilmenit, Rutil und Titan-Schlacke verarbeitet. Rund 60 % davon kamen bei der Herstellung von Pigmenten zum Einsatz. Für sonstige Endprodukte, z.B. technisch reines Titan, elektrische Leiter und chemische Zwischenprodukte, wurden 7 % verbraucht. Der Rest, etwa 33...

Zinkpreis auf neuem 10-Jahreshoch

So teuer war Zink schon lagen nicht mehr. Davon profitieren besonders die wenigen, reinen Produzenten des Industriemetalls. Zink ist so teuer wie seit zehn Jahren nicht mehr. Der Zinkpreis hat im heutigen Handel erneut die Marke von 3.400 USD pro Tonne (1,57 USD pro Pfund) erreicht und war damit so teuer wie zuletzt im August 2007. Gleichzeitig sind die Zinkvorräte an der London Metal Exchange so niedrig wie seit Oktober 2008 nicht mehr. Die Vorräte an der Shanghai Future Metal Exchange haben sich in den vergangenen 12 Monaten halbiert. Diese Angebotsverknappung hat sich seit langem angekündigt, zumal nur wenige neue Minenprojekte in Produktion gehen. Zink setzt damit seinen Höhenflug fort, der schon Anfang 2016 begonnen hat. Im Januar 2016 kostete die Tonne Zink 1.506 USD. Es deutet wenig darauf hin, dass sich der Trend bald umkehren könnte, denn der Aufbau neuer Produktionskapazitäten braucht Zeit. Parallel hat China seine Produktion gedrosselt,...

Tesla fährt auf Seltene Erden ab

Elektrofahrzeuge brauchen oft Neodym. Durch die steigende Nachfrage sitzen Tesla und Greenland Minerals and Energy im selben Boot - beziehungsweise Auto Elektroauto ist nicht gleich Elektroauto. Denn nicht nur bei den Batterien gibt es verschiedene Technologieansätze - wobei sich derzeit die Lithium-Ionen-Akkus hervortun. Sondern auch die Motoren selbst besitzen gravierende Unterschiede. So gibt es zum einen die Induktionsmotoren. Zum anderen - und da ist Tesla das Aushängeschild - werden Technologien, die auf Permanentmagneten basieren, herangezogen. Diese Magneten werden wiederum unter Verwendung von Seltenen Erden hergestellt. Folgen Tesla in Zukunft weitere Autohersteller, so sind Permanentmagneten ein noch klarerer Wachstumsmarkt als schon bisher. Neben Elektromotoren werden die Magneten insbesondere in den Generatoren von Windkraftanlagen verwendet. Ein Batterie-Elektrofahrzeug braucht zirka ein Kilo NdPr-Oxid (Neodym und Praseodym)...

Markt für Seltene Erden aus dem Dornröschenschlaf aufgewacht

Die Preise für Seltene Erden sind 2017 teils stark gestiegen. Auch für 2018 sieht es gut aus. Gesellschaften wie Greenland Minerals and Energy sollten profitieren Seltene Erden stehen in unserer Zeit für technologischen Fortschritt. Dies hat China schon lange erkannt und sich nahezu ein Monopol in diesem Sektor aufgebaut. Nur wenige bekannte Vorkommen außerhalb Chinas dürften zudem in absehbarer Zeit in Produktion gehen. Zu diesen zählt voraussichtlich das Kvanefjeld-Seltene-Erden-Projekt. Doch ohne chinesische Expertise geht es auch hier nicht. Zwar ist Kvanefjeld, wo auch Uran und Zink vorhanden ist, zu 100 Prozent in Händen...

Seltene Erden und Erdbeeren in Grönland

Der Klimawandel ist in Grönland für viele nicht nur negativ, sondern sogar ein Gewinn. Rohstoffproduktion und Landwirtschaft gewinnen Grönland wird wieder Grünland. Zumindest nehmen die Grünflächen auf arktischem Boden zu. Kartoffeln und Eisbergsalat, sogar Erdbeeren unter Folie werden dort angebaut. Die Schaf- und Rinderzucht kommt in Schwung. Dazu besitzt Grönland unter dem schmelzenden Eis enorme Bodenschätze, deren Gewinnung immer rentabler wird. Öl, Gas, Gold und andere Erze, sowie Seltene Erden. Diese werden für die heute so wichtige Produktion von beispielsweise Smartphones und insbesondere starke Magnete gebraucht....

MAG SILVER berichtet Finanzergebnisse des zweiten Qaurtals 2017

Nominalkapazität der Aufbereitungsanlage soll von 2.650 Tonnen/Tag auf 4.000 Tonnen/Tag steigen, 125 Mio. $ Barmittel vorhanden Vancouver, B.C. MAG Silver Corp. (TSX und NYSE AMERICAN: MAG) ("MAG" oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297474 ) gibt die ungeprüften Finanzergebnisse des Unternehmens für die drei und sechs Monate mit Ende 30. Juni 2017 bekannt. Für nähere Angaben zum ungeprüften Konzernabschluss und dem Bericht der Geschäftsleitung zur Geschäfts- und Finanzlage für das Quartal mit Ende 30. Juni 2017 siehe die Veröffentlichungen des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com) oder auf...

AVZ Minerals - Kursexplosion nach Weltklassebohrergebnissen

Das nennt man wohl Volltreffer: Gleich mit der ersten Bohrung auf dem Lithiumprojekt Manono hat die australische AVZ Minerals AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) sehr hohe Lithiumgehalte nachgewiesen! Wenn sich diese Bohrerfolge fortsetzen, erklärte Executive Chairman Klaus Eckhof im GOLDINVEST-Interview, bestehe Potenzial auf mehr als 1 Milliarde Tonnen lithiumhaltiger Pegmatite! Insgesamt hatte AVZ in der ersten Phase der Bohrungen auf Manono sieben Bohrungen niedergebracht und die gewonnenen Proben zur Analyse ins Labor geschickt. Gleich die Resultate der ersten Bohrungen, die nun vorliegen, haben es in sich. Diese nämlich stieß...

Liberty One Lithium - Doppelte Erfolgschance!

In Argentinien konzentriert sich derzeit die Suche nach dem neuen Öl, dem Energiemetall Lithium. Ein Unternehmen, das sich große Chancen ausrechnet, ist die kanadische Liberty One Lithium. Argentinien ist einer der Hotspots, wenn es um die Suche nach dem "neuen Öl" (Goldman Sachs) Lithium geht. Wir berichten bereits seit einiger Zeit unter anderem immer wieder über einen der Stars der Szene, die kanadische Millennial Lithium. Und von genau dieser hat unsere heutige Neuvorstellung Liberty One Lithium (WKN A2DHMB / TSX-V LBY) gerade erst eines ihrer zwei vielversprechende Projekte erworben! Das so genannte Pocitos-Projekt, das...

Metallic Minerals - Geburtsstunde eines neuen Weltklasse-Silberprojekts?

Das kanadische Yukon Territory ist ein weltbekanntes Gebiet in Sachen Bergbau, nicht zuletzt aufgrund des Silberabbaus in der Region "Keno Hill Silver District". Seit mehr als 100 Jahren wird das Edelmetall hier abgebaut, mittlerweile sind es weit mehr als 200 Millionen Unzen, die hier ans Tageslicht geholt wurden. Berühmt wurde der "Keno Hill Silver District" aber vor allem durch seine enorm hohen Mineralisierungen von Silber pro Tonne Gestein. Der hohe Silberreichtum von "Keno Hill" verteilt sich auf bisher zwölf bekannte Vererzungszonen - acht davon durchlaufen die Claims, die Metallic Minerals (WKN A2ARTX / TSX-V MMG) im Yukon...

Group Ten Metals verdoppelt Fußabdruck seines Platin- und Palladium-Projekts "Spy"

Geochemische Analysen von Gesteinsproben auf dem so genannten Spy-Projekt im Yukon (Ni-Cu-PGE) haben die Vermutung von Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) bestätigt. Die 75 bis 100 Meter breite und acht Kilometer lange Intrusion rund 50 Kilometer südlich und in Verlängerung des bekannten Wellgreen Platin- und Palladium Projekts verfügt über sehr gutes Potenzial für eine Entdeckung besitzt. Das Spy-Projekt soll nun noch in diesem Jahr durch Bohrungen getestet werden. Der vererzte Hauptabschnitt konnte in seiner Ausdehnung von 950 Meter auf 1500 Meter Länge erweitert werden. Darüber hinaus wurden unmittelbar anschließend...

Inhalt abgleichen