Energiewende

Alpha Copper: Deutet sich ein erster Bohrerfolg an?

Das erste Bohrprogram auf dem Kupferprojekt Indata ist angelaufen. Vorläufige Ergebnisse sehen vielversprechend für Alpha Copper aus. Nachdem der Kupferpreis Mitte Juli ein Tief verzeichnete, hat das rote Metall sich wieder deutlich erholt - genau wie der von uns beobachtete Kupferexplorer Alpha Copper (WKN A3DB6E / CSE ALCU), der seit der ersten Erwähnung auf Goldinvest.de bereits ein Kursplus von über 40% verbuchen kann. Alpha Copper konzentriert sich aktuell auf das Kupfer- und Goldprojekt Indata, auf dem man auf der Suche nach substanziellen Vererzungskörpern ist, die zwei relevante Ziele vereinen: Goldvererzung in Adern und Kupfer- und Goldvererzung in Porphyren. Dazu hat Alpha bereits ein auf 5.000 Meter ausgelegtes Bohrprogramm begonnen, mit dem man verschiedene, vielversprechende Ziele untersuchen will - von Karbonatersatzlagerstätten bis zu Mineralisierungsumgebungen für porphyrische Kupfer-, Gold- und Molybdänvererzung. Hier...

Max Resource: IP-Daten erhöhen Erfolgsaussichten des anstehenden Bohrprogramms

Neue Daten aus einer geophysikalischen Untersuchung verbessern Aussichten des anstehenden Bohrprogramms von Max Resource. Kupferexplorer Max Resource (WKN A2PT41 / TSX.V MAX) bereitet sich auf die ersten Bohrungen überhaupt auf seinen URU-Lizenzgebieten vor. Eine geophysikalische Untersuchung (Induced Polarization) liefert dazu jetzt weitere Daten, die helfen sollten, diese Bohrungen noch genauer auszurichten. Max Resources erste Entdeckung URU-Central (URU-C) erbrachte in den unteren Ebenen des Schürfgebietes eine Schlitzbreite von 9,0 Metern mit 7,0% Kupfer und 115 g/t Silber sowie 16,8 Meter mit 8,3% Kupfer und 146 g/t Silber. Die obere Ebene (+190 Meter vertikal darüber) liegt >290 Meter entlang des Streichens und ergab 4,9% Kupfer und 41 g/t Silber entlang einer 52 Meter langen Kammlinie. Die tatsächliche Mächtigkeit der Vererzung muss allerdings noch bestimmt werden. Lesen Sie den ganzen Artikel hier: Max Resource: IP-Daten erhöhen...

First Tin startet Machbarkeitsstudie für Taronga-Zinnprojekt in Australien

Es geht auch in Australien voran mit der deutsch-englischen First Tin. Auf dem dortigen Zinnprojekt wurde nun eine Machbarkeisstudie angestoßen. First Tin Plc (LSE: 1SN; FRA: 1SN), ein Zinnerschließungsunternehmen mit fortgeschrittenen Projekten in Deutschland und Australien, hat mit der endgültigen Machbarkeitsstudie ("DFS") für die Zinnlagerstätte Taronga in Australien begonnen. Die DFS wird von einem Konsortium australischer Unternehmen unter der Leitung von Mincore Pty Ltd (Mincore") durchgeführt, das das Projektmanagement und die Mineralienverarbeitung übernehmen wird. Die DFS für Taronga soll nächstes Jahr abgeschlossen werden. Mincore und seine Partner haben Machbarkeitsstudien in Australien, Südostasien, Papua-Neuguinea und der Demokratischen Republik Kongo durchgeführt und Verarbeitungsanlagen für mehrere Zinnprojekte weltweit entworfen und gebaut. Es wird erwartet, dass die Studie bis Mitte/Ende 2023 abgeschlossen sein wird. Hier...

Die Energiewende verbraucht Energie

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2] NAEB 2216 am 31. Juli 2022 Energie wird knapp und unbezahlbar. Doch für die Energiewende soll weiter Energie verbraucht werden. Wie lässt sich gegensteuern? Die Bundesregierung ruft zum Energiesparen auf, um die reduzierten Bestellungen aus der Russischen Föderation zu kompensieren. Doch die gleiche Regierung nutzt den Bürgerkrieg in der Ukraine als Argument, die Energiewende zu beschleunigen. Ihr muss entgangen sein, dass für die Errichtung von Windanlagen und Solaranlagen viel Energie benötigt wird, die derzeit dringend für die Industrie und die privaten...

Energiewende und Rohstoffe

Der Megatrend Energiewende wird den Bedarf an Rohstoffen massiv beeinflussen. Um Klimaneutralität zu erreichen, ist die Dekarbonisierung (Reduzierung von Kohlenstoffdioxidemissionen) eines der wichtigsten Themen. Kohlenstoffarme Energiequellen sind gefragt besonders in den Bereichen Verkehr, Stromerzeugung und Industrie. Nachhaltigkeit ist dabei ein Handlungsprinzip, das für die Chance auf Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit notwendig ist. Diese Herausforderung ist eine große Aufgabe sowohl für Staaten als auch für Unternehmen. Dies alles erfordert einen steigenden Einsatz von bestimmten Rohstoffen. Erneuerbare...

Frenzelit präsentiert auf der ACHEMA wasserstofftaugliche Dichtungslösungen

Eine Herausforderung für jede Dichtung: Wasserstoff. Dichtungsspezialist Frenzelit präsentiert auf der ACHEMA vom 22. bis 26. August 2022 in Frankfurt am Main seine Dichtungslösungen für einen sicheren Umgang mit Wasserstoff in zahlreichen Anwendungen der Industrie sowie dem Mobilitätssektor. Grüner Wasserstoff ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende, denn er bietet zahlreiche Möglichkeiten, klassische Energiequellen zu ersetzen – ob als Kraftstoff in Motoren, in einer Brennstoffzellenheizung oder im Power-to-X-Verfahren (Umwandlung in alternative Speicherformen, Treibstoffe oder Chemikalien). Gleichzeitig ist Wasserstoff...

Kupferexplorer Alpha Copper plant Bohrungen auch auf Okeover-Projekt

Auf dem Flaggschiff-Projekt Indata ist das Team von Alpha Copper (WKN A3DB6E / CSE ALCU) bereits vor Ort. Nun hat man ein Bohrunternehmen auch für das Kupfer- und Molybdänprojekt Okeover engagiert. Das kommt schneller als gedacht: Der Kupferexplorer Alpha Copper (WKN A3DB6E / CSE ALCU) wird in der Explorationssaison 2022 nicht nur sein Flaggschiffprojekt Indata mit Bohrungen untersuchen - dort ist das Team bereits vor Ort - sondern auch das vielversprechende Kupfer- und Molybdänprojekt Okeover, wie jetzt bekannt wurde. Okeover verfügt bereits über eine historische, also nicht aktuellen Standards entsprechende Ressource. Alpha...

Alpha Copper: Nächster Profiteur des Megatrends Elektrifizierung?

Alpha Copper hat sich Anfang des Jahres auf das Kupferprojekt Indata konzentriert. Jetzt laufen die Bohrungen an. Das Unternehmen will so vom zu erwartenden Boom der Kupfernachfrage profitieren. Kupfer ist nicht ersetzbar, es gibt keine Alternative. Das rote Metall ist ein so guter und sicherer Leiter, dass es in den Anwendungen, in denen es verwendet wird absoluten Vorrang hat. Und viele Experten sagen für die nächsten Jahre eine Kupferknappheit voraus, teilweise sogar eine extreme Kupferknappheit, die den Preis für das Industriemetall Nummer Eins in schwindelerregende Höhen treiben könnte. Nicholas Snowdon, Metallexperte...

Niederbayerischer Gründerpreis 2022: FENECON in der Kategorie "Aufsteiger" ausgezeichnet

Deggendorf, 29. Juni 2022 - FENECON verzeichnet als führender Hersteller von Stromspeicherlösungen für Heim, Gewerbe und Industrie ein kontinuierliches Wachstum und einen steilen Aufstieg. Der Sparkassenverband hat das überzeugende Deggendorfer Unternehmen bereits zum zweiten Mal mit dem Niederbayerischen Gründerpreis ausgezeichnet - in diesem Jahr in der Kategorie "Aufsteiger". Der Preis wird für herausragende Erfolge beim Unternehmensaufbau und für nachhaltiges Wachstum vergeben. Die Sparkassen zeichnen in Gemeinschaft mit renommierten Partnern wie Stern, ZDF und Porsche erfolgreiche Gründer und Gründerinnen aus. "Unsere...

"Unsere Tankstelle ist auf dem Dach", ein Kinderbuch, das auch für Firmen und Organisationen hilfreich ist

Energie- und Mobilitätswende ist eine Generationen-Aufgabe. Um so wichtiger ist das offene Gespräch. So sind Neugierde und Fragen oft der Schüssel zu einer aktiven Veränderung. Unsere Tankstelle ist auf dem Dach! Die andere Autogeschichte für Kinder und Erwachsene Wer von uns hätte nicht gerne eine eigene Tankstelle und Treibstoff im Überfluss? Und das nicht nur wegen der enorm gestiegenen Energiepreise, sondern auch um der möglichen Unabhängigkeit Vorschub zu leisten. Wie, das beschreibt Autor und Illustrator, Hajo Schörle in seinem Vorlesebuch "Unsere Tankstelle ist auf dem Dach! Die andere Autogeschichte für Kinder...

Inhalt abgleichen