energiesparen

Wachstum mit Rahmen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Der Bausektor und seine Zulieferer werden - etwas zeitverzögert - von den einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Seuche und von den Folgen des Ukraine-Kriegs getroffen. Ceresana hat den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster analysiert, die in Gebäuden zum Einsatz kommen. Die aktuelle Studie, bereits der vierte globale Marktreport zu Kunststoff-Fenstern, gibt eine quantitative Einschätzung zu den Auswirkungen der Krise und den Größenordnungen und Zeiträumen einer möglichen Erholung. Ceresana erwartet, dass die Nachfrage nach Kunststoff-Fenstern ab 2023 wieder steigen wird, besonders für Renovierung und Nicht-Wohnungsbau: Die Analysten rechnen bis 2031 weltweit mit einem durchschnittlichen Wachstum von 1,8 % pro Jahr. Aktuelle Marktdaten zu Fenstern aus Kunststoff Im Vergleich zu Produkten aus Aluminium oder Holz sind Fenster aus PVC oder anderen Kunststoffen sehr langlebig, robust und pflegeleicht. Fast überall auf der Welt...

Gebäudeenergieberatung wird zu einem weit übergreifenden Gesamtkomplex bei der Energietransformation

Hajo Schörle hat zusammen mit dem GIH ein neues Lese-, Bastel-, Mal- und Rätselbuch entwickelt. Das Buch können Hausenergieberater bei ihrer Beratung einsetzen und so den Nachwuchs mit einbinden. Nach "Ladeweile" ist dies das zweite großformatige Lese-, Rätsel-, Mal- und Bastelbuch das sich mit dem Thema Energie beschäftigt. Dieses mal mit der Energie rund ums Haus. Wobei auch hier der Blick auf das Gesamte gelenkt werden soll. So werden auch Themen wie Solar- und Windenergie, Elektromobilität und Energiesparen behandelt. Entwickelt wurde das Buch in Zusammenarbeit mit den Gebäudeenergieberater:innen des GIH e. V. Baden-Württemberg. So gilt dieses Buch auch als ideale Ergänzung bei Beratungsgesprächen, um die ganze Familie mit einzubeziehen und für die Themen zu sensibilisieren. Auch wenn die Geschichten und die Bildsprache niederschwellig scheint, so sind die nachgelagerten Themen doch sehr komplex. Von der energetischen Sanierung bis...

Wieder bessere Aussichten: Ceresana erwartet wachsenden Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Nach mehr als zehn Boom-Jahren ist die Bauindustrie vom Erfolg verwöhnt. Selbst die Corona-Pandemie konnte ihr bislang nicht viel anhaben, denn die Auftragsbücher sind noch gut gefüllt. Mit Zeitverzögerung werden die einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche aber auch den Bausektor und seine Zulieferer treffen. Ceresana hat jetzt bereits zum dritten Mal den weltweiten Markt für Kunststofffenster untersucht, die in Gebäuden zum Einsatz kommen. Die aktuelle Studie gibt eine Einschätzung zu den Auswirkungen der Krise und den Größenordnungen und Zeiträumen einer möglichen Erholung. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Nachfrage nach Kunststofffenstern nach zwei schwierigen Jahren ab 2022 wieder steigen wird: Sie rechnen bis 2027 weltweit mit einem durchschnittlichen Wachstum von 2,6 % pro Jahr. Vor dem Virus sind nicht alle gleich Für die Zukunftsaussichten der Bauindustrie spielt eine große Rolle, dass die verschiedenen...

Isolieren und Sparen: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Dämmstoffe

Die Auswahl des richtigen Dämmstoffs ist eine Wissenschaft für sich: Gut isolieren soll er, robust und preiswert sein, schnell zu verlegen, aber auch umweltfreundlich, feuerfest, lange haltbar und einfach zu entsorgen. Leider wurde dafür noch keine Patentlösung gefunden; kein Material erfüllt bislang alle Anforderungen gleich gut und gleichzeitig. Trotzdem führt an Dämmung kein Weg vorbei, wenn mit Energiesparen und Klimaschutz Ernst gemacht werden soll. Bereits zum dritten Mal hat Ceresana den Weltmarkt für Dämmstoffe untersucht, die in der Bauindustrie eingesetzt werden. Vor allem für Wärmedämmung und Schallschutz von...

Energiesparen mit Durchblick: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Moderne, effiziente Kunststoff-Fenster übernehmen im Kontext von „Smart Homes“ wichtige Aufgaben bei der automatisierten Belüftung, Wärmeregulierung oder Einbruchsicherung. Sie reduzieren den Wärmeverlust und damit den Energiebedarf eines Hauses - das schont Ressourcen und spart Geld. In den meisten Ländern steigt daher ihr Marktanteil. Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum zweiten Mal eine Studie zum Weltmarkt für Kunststoff-Fenster, die für Gebäude gebraucht werden. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die globale Nachfrage dafür bis 2024 jährlich im Durchschnitt um über 3,5 % wachsen wird. Integrierte Dämmkerne...

Bauen Sie Ihr „NULL-Energiehaus“ zum erschwinglichen Preis

Der Traum vom Eigenheim mit nachhaltig, langfristig sehr niedrigen Neben- bzw. Energiekosten muss kein Traum bleiben! Zunehmend mehr Bauinteressenten und Bauherren suchen nach Möglichkeiten, langfristig und vor allem nachhaltig die Nebenkosten wie z. B. die Stromkosten effektiv und spürbar gering zu halten und sich gleichzeitig unabhängig von klassischen Energieversorgern zu machen. Durch die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit und die intelligente Kombination verschiedener Komponenten kann ein Neubau nach Fertigstellung mit äußerst geringen Nebenkosten betrieben werden. Alles ohne fossile Energieträger oder eine Abhängigkeit...

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer

Wer aktuell sein neues Haus plant und über ein energiesparendes Effizienzhaus mit moderner Haustechnik nachdenkt kann attraktive Förderungen vom Staat nutzen und seine künftigen Energiekosten senken. Bauherren, die nach dem KfW 40 Plus Standard ihr neues Zuhause bauen erhalten einen zinsgünstigen KfW-Kredit über 100.000 Euro und zusätzlich einen Tilgungszuschuss in Höhe von 15 Prozent. Eine attraktive Unterstützung, die immer mehr Bauherren bei der Planung der eigenen vier Wände nutzen. Was ist ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus? Bei einem KfW-Effizienzhaus ist der Standard besser, als in der Energieeinsparverordnung (EnEV)...

Strom CLOUD - Sonnenstrom nutzen wann immer Sie möchten

Viele Menschen kennen das Gefühl, wenn man im Winter die Früchte des Sommers genießt. Dabei ist es egal ob im Sommer eingemacht oder eingefroren. Die Energie der Sonne kann man in der dunklen Jahreszeit noch einmal genießen. Die Ernte des Sommers im Winter nutzen – das geht jetzt auch mit Ihrem Strom. In Zeiten von immer weiter steigenden Strompreisen schreitet die Technik mit großen Schritten voran. Heute können Sie Ihren selbst erzeugten Strom in einem Stromspeicher „zwischenlagern“ und jeglichen Überschuss den Sie erzeugen aber selbst nicht direkt verbrauchen, in den virtuellen Speicher, der Strom CLOUD schicken....

Neugründung Fachbüro für Blower Door Tests

Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich der Luftdichtheitsmessungen haben wir, Bastian Neuhaus (M.Eng.) und Edgar Opp (B.A. Architektur), uns dazu entschlossen ein eigenes Fachbüro für Luftdichtheitsmessungen zu gründen. Um eine effektive und korrekte Ausführung einer Luftdichtheitsprüfung zu gewährleisten, empfiehlt sich die Wahl eines Teams mit fachlicher Qualifikation und entsprechender Erfahrung. Unser Ziel ist es Ihnen einen reibungslosen Ablauf von Blower Door Tests zu bieten. Daher stehen wir Ihnen auch während der Bauphase mit Rat und Tat zur Seite; gerne bundesweit. Ein fachlich gut ausgeführter Blower Door Test ermöglicht...

Produktneuheit von blue-fingerprint: Flimmerfreies LED Panel „Sunshine“ mit installationsfertigem Tageslichtsensor

Das Unternehmen blue-fingerprint aus Neuburg an der Donau stellt sein neuestes Produkt vor: Das flimmerfreie LED Panel „Sunshine“ mit einem bereits installationsfertigem Tageslichtsensor. Dieser Sensor ist speziell auf das hochwertige Vorschaltgerät abgestimmt wodurch sich der Installationsaufwand für den Elektroinstallateur im Vergleich zu anderen Lösungen, z. B. dem DALI Bussystem deutlich verringert. Der Tageslichtsensor kann für bis zu zehn Vorschaltgeräte gleichzeitig eingesetzt werden. Ein Tageslichtsensor erzielt ein optimales Energieeinsparungspotenzial für Endkunden, da sich die Lichtmenge des „Sunshine“ LED...

Inhalt abgleichen