Auszubildende

MBO-Azubis haben Benzin im Blut

Die insgesamt zehn MBO-Azubis vom Standort Oppenweiler (bei Stuttgart) hatten am 31. Oktober 2018 Benzin in ihren Adern. Zuerst besuchten sie das Porsche Museum in Stuttgart. Dort begaben sie sich auf eine interessante Zeitreise in die Historie des Automobilherstellers. Auf einer Fläche von zirka 5.800 m² konnten über 80 Fahrzeuge angeschaut werden. Von Kutschen, über Schlepper, bis hin zu Sportwagen war für jeden Geschmack etwas dabei. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es weiter zur Indoor-Kartbahn in Bad Cannstatt. Für die meisten war es das erste Mal, "Rennsport" live zu erleben. Die Auszubildenden von MBO fuhren ein spannendes, einstündiges Rennen gegeneinander. Jochen Ludwig, auszubildender Industriemechaniker im ersten Lehrjahr, sicherte sich als schnellster Fahrer den ersten Platz auf dem Siegertreppchen. Dieser besondere Tag, der ganz im Zeichen des Rennsports stand, wurde von den Auszubildenden des zweiten bis vierten Lehrjahres...

MBO öffnete die Türen für die Bevölkerung

Für die MBO-Gruppe war die Leistungsschau am Sonntag, den 16. September 2018 ein voller Erfolg. Das Event wurde vom Gewerbe- und Handelsverein Oppenweiler initiiert. Anlässlich des 30-jährigen Vereinsjubiläums haben die Mitgliedsfirmen und weitere, ortsansässige Betriebe ihre Türen für die Bevölkerung geöffnet. Es gab vielfältige Attraktionen für die Besucher, wie zum Beispiel eine Oldtimer-Show und eine Segway-Strecke. MBO hatte seinen Showroom geöffnet. Dort haben die Auszubildenden ihre Berufsbilder vorgestellt, es wurden verschiedene Falzmaschinen live vorgeführt und an Taschenfalz-Modellen konnten die Besucher Papierstreifen selbst falzen. Im Rahmen von geführten Touren konnten die Montagehalle und das Hauptlager besichtigt werden. Das MBO-Team hatte viel Freude dabei, den fachfremden Besuchern das Falzen näher zu bringen. Viele hatten sich vorher nie Gedanken darüber gemacht, wie viele Produkte des täglichen Lebens bedruckt...

Der Stellenwert der schulischen Berufsorientierung aus Sicht von Jugendlichen

Was braucht es, damit die Berufsorientierung so verläuft, dass diese in eine erfolgreiche Berufswahl übergeht? Diese Frage ist wahrscheinlich zu komplex, als dass man die Lösung dafür finden könnte. Dennoch beschäftigt sich der Autor dieser Studie mit den Faktoren für eine gelingende Berufswahl. Der Fokus wird dabei auf die schulische Berufsorientierung gelegt. Nach eingehender Betrachtung der Berufsorientierung des Akteures Schule, wird zu der eigentlichen qualitativen Studie übergeleitet. Es werden Jugendliche aus dem ersten Ausbildungsjahr dazu befragt, wie diese ihre schulische Berufsorientierung mit Blick auf die Berufswahl erlebt haben. Denn wer könnte eine passendere Bewertung geben, als diejenigen, die nach der Schule eine konkrete Berufswahl getroffen haben? Was sind für sie ausschlaggebende Faktoren in ihrer schulischen Berufsorientierung gewesen? Aus dieser Perspektive analysiert der Autor im Anschluss an die Befragung, welchen...

Richard Köstner AG: Karriereauftakt für 13 Auszubildende

Neustadt/Aisch. Zehn Jugendliche und junge Erwachsene haben am 1. September die Ausbildung bei der Köstner-Firmengruppe begonnen. Für drei weitere startete das Ausbildungsverhältnis schon am 1. August. Von den insgesamt 13 Plätzen entfallen dabei fünf auf den Standort Neustadt/Aisch. Während Julian Wöstmann seine Lehre als Fachinformatiker für Systemintegration antrat, wird Theresa Gimperlein als Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Tobias Haag, Tim Heinrich und Anja Schüler lernen im Bereich Euroware den Beruf des Kaufmanns beziehungsweise der Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Denselben Berufsweg verfolgt Maximilian...

Hauff-Technik GmbH

Ausbildungsstart bei Hauff-Technik Eine Auszubildende ist die 200. Mitarbeiterin im Unternehmen Am 1. September 2015 starteten bei Hauff-Technik in Hermaringen sechs neue Auszubildende und eine Praktikantin. "Wir sind stolz auf unsere Nachwuchskräfte und freuen uns, dass wir alle Ausbildungsplätze rechtzeitig besetzen konnten. Sie sind die Zukunft unseren Unternehmens und deshalb freuen wir uns, dass sie sich für eine Ausbildung bei Hauff-Technik entschieden haben" so die Personalleiterin Heike Räuber-Schaber. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Dr. Michael Seibold begrüßte sie die Auszubildenden, die am ersten Tag mit ihren...

Auszubildende lieben den Mittelstand und KMU

Laut der FAZ im September 2015 lieben Auszubildende den Mittelstand und KMU, da diese sich immer mehr einfallen lassen um in die Gunst der jungen Arbeitnehmer zu gelangen. Sie bieten auf der Suche nach guten Auszubildenden mehr Leistungen denn je an. Diese reichen vom Diensthandy über Prämienzahlungen bis zum Mietzuschuss. Derartige Maßnahmen zeigen, dass der Wettbewerb um Bewerber mit seit Jahren rückläufigen Zahlen vollständig entbrannt ist. Bisher hatten kleine und mittlere Unternehmen, auch als KMU bekannt beziehungsweise Unternehmen des Mittelstandes Probleme sich gegen Großunternehmen wie Bosch, Siemens, VW usw. beim...

AS-Schneider - Einblick in Azubi-Alltag

Zum Tag der Ausbildung hatte AS-Schneider am 09. Mai 2015 eingeladen. Schüler, Lehrer und Eltern nutzten die Gelegenheit, sich über die berufliche Perspektiven zu informieren, die der Armaturenhersteller bietet. Aus erster Hand erfuhren die Gäste am vergangenen Samstag, was Ausbildung bei AS-Schneider bedeutet. Auf verschiedenen Stationen verteilt, ließen sich die Auszubildenden und Studenten des Unternehmens über die Schulter schauen, informierten über typische Aufgaben, Einsatzgebiete und Perspektiven der verschiedenen Berufsfelder. Auch die Ausbilder standen als Ansprechpartner bereit. In Mitmachaktionen konnten die Schüler...

CCVOSSEL als Preisträger für "Berlins bester Ausbildungsbetrieb 2015" ausgezeichnet

Als einen von sechs Ausbildungsbetrieben hat die IHK sowie Handwerkskammer Berlin heute den IT-Dienstleister CCVOSSEL mit der Auszeichnung "Berlins bester Ausbildungsbetrieb 2015" geehrt. Berlin, 10.05.2015 - Das Berliner Softwareunternehmen CCVOSSEL GmbH nahm heute als einer von sechs Preisträgern für "Berlins bester Ausbildungsbetrieb 2015" eine Urkunde entgegen. Der Preis wird jährlich von der IHK Berlin sowie der Handelskammer Berlin ausgelobt und gilt für Unternehmen als gute Referenz. Auch bei der Suche neuer Auszubildender ist dieser Preis hilfreich. Die Initiative für die Bewerbung ging von Vincent Petritz und Dustin...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg: Wohnungen für Auszubildende in Hamburg

Wohnheime für Studenten sind knapp – für Auszubildende sind sie allerdings bisher kaum vorhanden Bamberg, 04.06.2015. „Während Studentenwohnheime eine lange Tradition haben, sind Wohnheime für Auszubildende, vor allem für minderjährige, eher ungewöhnlich“, so Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. Doch dieser Zustand soll sich demnächst ändern: So haben sich die Sozialbehörde und Handelskammer in Hamburg entscheiden, bezahlbaren Wohnraum für Ausbildungsanfänger zu realisieren. Für dieses Vorhaben fließen jeweils eine Million Euro in einen Finanzierungsfonds. Damit sollen...

Geförderte Ausbildung im Ausland - eine Win-Win-Situation

Wer als Azubi neugierig auf andere Länder ist und seine Sprachkenntnisse verbessern möchte, kann während seiner Ausbildung ins Ausland gehen. Eine Möglichkeit, die noch viel zu wenig Auszubildende nutzen - zum großen Teil aus Unwissenheit, auch seitens der Ausbildungsfirmen. Denn Azubis aller Fachrichtungen können, laut Festlegung im Berufsbildungsgesetz, grundsätzlich für eine festgelegte Ausbildungszeit ins Ausland gehen. Die wachsende Verflechtung wirtschaftlicher Beziehungen über die Grenzen hinaus erfordert Beschäftigte, die schon frühzeitig mit dem Auslandsgeschäft vertraut sind. Unternehmen brauchen zukünftig...

Inhalt abgleichen