Förderung

Systematisch zum Erfolg - mit dem INQA-Unternehmenscheck "Guter Mittelstand" Handlungsbedarf erkennen, Lösungswege nutzen

Es werden künftig nur Unternehmen innovativ, wettbewerbsfähig und erfolgreich sein, denen es gelingt, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen sowie ihre Beschäftigten zu motivieren, an sich zu binden und ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit bietet mit dem Unternehmens-Check eine Bestandsaufnahme, mit der mögliche Handlungsbedarfe in einem Unternehmen oder einer Institution erkannt und konkretisiert werden können. Mit dem Unternehmens-Check können Arbeitgeber und Beschäftigte anhand einfacher Fragen feststellen, wie das eigene Unternehmen aufgestellt ist. Zum Beispiel wird gefragt: Welche Kriterien einer motivierenden Personalführung werden bei Ihnen bereits berücksichtigt - und welche nicht? Welche Erwartungen älter werdender Belegschaften erfüllen Sie als Arbeitgeber? Wird durch die Bestandsaufnahme ein Handlungsbedarf erkannt, bietet sie konkrete und praxisnahe Handlungshilfen und Ratgeber, die...

Pulmonale Hypertonie e.V. in Rheinstetten erhält 13.000 €

Pulmonale Hypertonie e.V. in Rheinstetten erhält 13.000 Euro DAK-Gesundheit unterstützt „Familientreffen mit einem an pulmonaler Hypertonie erkrankten Kind“ Karlsruhe, 16. April 2019. Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Karlsruhe unterstützt die Arbeit des „Pulmonale Hypertonie e.V.“ mit 13.000 Euro. Mit der Förderung der Krankenkasse wollen die Betroffenen und ihre Angehörigen das Projekt „Familientreffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit an pulmonaler Hypertonie erkrankten Kindern“ finanzieren. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken der DAK-Gesundheit“, sagt Hans-Dieter Kulla, 1. Vorsitzender, vom gemeinnützigen Selbsthilfeverein „Pulmonale Hypertonie e.V“. Einer Studie zufolge sehen rund 90 Prozent der Deutschen Selbsthilfegruppen als sinnvolle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. „Zum Gesundwerden und Gesundbleiben ist der Erfahrungsaustausch untereinander...

Ran an den Speck! Förderangebot „Potenzialberatung in NRW“

Das Förderangebot in NRW „Potenzialberatung“ unterstützt mittelständische Unternehmen mit mindestens 10 und weniger als 250 Mitarbeitern, Potenziale zu Verbesserung in ihrem Unternehmen auszuschöpfen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Der demographische Wandel, der Fachkräftemangel und die Digitalisierung verlangen von allen Beschäftigten ein hohes Maß an Flexibilität und Veränderungsbereitschaft. Die Potenzialberatung unterstützt mittelständische Unternehmen mit professioneller Beratung und unter Beteiligung der Beschäftigten ? unentdeckte Ressourcen zu erkennen ? Stärken und Schwächen zu analysieren ? Maßnahmen zu entwickeln, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu stärken Mit den Beschäftigten werden Lösungswege erarbeitet, um notwendige Veränderungsschritte im Unternehmen einzuleiten. Die Förderkonditionen Eine Potentialberatung können Unternehmen mit Arbeitsstätten in Nordrhein-Westfalen in Anspruch nehmen....

410.000 Euro Einkommen für Schulleiter sind ein Skandal

Republikaner fordern Streichung der Zuschüsse Die ISD ist teuer, bis zu 20 000 Euro im Jahr dürfen Eltern an den Förderverein zahlen. Zugleich kassiert die Schule bis zu vier Millionen Euro im Jahr an Landeszuschüssen. Daneben fließen auch immer wieder Gelder von der Stadt, wie z.B. im Jahr 2014, als dem ISD-Sportverein gezahlt wurden, für den Ausbau der Sportanlage. Dabei wären offenbar ausreichend Gelder vorhanden, um zumindest größere Anteile der Kosten selber zu tragen, betrachtet man die üppige Bezahlung des Schulleiters. Mit mehr als 400.000 Euro liegt das Einkommen rund fünf Mal höher als das Jahresgehalt eines...

Interesse an beruflicher Weiterbildung stark gestiegen - Gesundheits- und Sozialberufe sind besonders nachgefragt

Das Interesse von Unternehmen und Beschäftigten in Brandenburg an beruflicher Weiterbildung ist stark gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB): Fast 280.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnete das Weiterbildungs-Suchportal im Jahr 2018 – ein Zuwachs um fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark nachgefragt waren Qualifizierungen im Gesundheits- und Sozialwesen (ca. 37 Prozent), gefolgt von Erziehung und Unterricht (ca. 20 Prozent) sowie Information und Kommunikation (ca. 17 Prozent). Arbeitsministerin Susanna Karawanskij erklärt: „Berufliche Weiterbildung wird...

6. Preisverleihung der Town & Country Stiftung erneut im Zeichen des sozialen Engagements

Seit mittlerweile sechs Jahren werden im Rahmen des Town & Country Stiftungspreises gemeinnützige Einrichtungen finanziell gefördert, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche stark machen. Als Höhepunkt des Stiftungspreises fand traditionell die Preisverleihung im Erfurter Kaisersaal statt. Auch dieses Jahr wurden 16 herausragende Projekte zusätzlich mit insgesamt 80.000 Euro prämiert. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die bundesweite Anzahl der Bewerbungen für den 6. Town & Country Stiftungspreis von 573 auf 676. Die ersten 500 Bewerber, die die Kriterien erfüllten (gemeinnützige Einrichtungen,...

MCM Investor Management AG über Immobilien für Pflegebedürftige

Pflegebedürftige bekommen Zuschüsse für den Umbau ihrer Immobilie – die MCM Investor Management klärt über verschiedene Fördermöglichkeiten auf Magdeburg, 11.10.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Zuschüsse für den Umbau der Immobilie. „Menschen, die pflegebedürftig werden, müssen in vielen Fällen ihre Immobilie umbauen lassen, damit diese beispielsweise barrierefrei wird. Denn schon kleine Barrieren können zu einem Hindernis oder einer Gefahr im Alltag werden. Für junge wie alte Pflegebedürftige ist schnelles Handeln gefragt“,...

Thomas Filor: Bezahlbares Wohnen muss durch die Regierung ermöglicht werden

Eine aktuelle Studie zeigt: Mietpreisbremse, sozialer Wohnungsbau und Wohngeld allein reichen nicht, um bezahlbares Wohnen zu ermöglichen. Thomas Filor diskutiert, warum nicht alle Maßnahmen der Regierung auch erfolgreich sind Magdeburg, 20.09.2018. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg beschäftigt sich diese Woche mit einer Studie, die sich mit dem Thema beschäftigt, ob die Maßnahmen der Regierung für bezahlbaren Wohnraum wirklich effektiv sind. Die von Soziologen der Berliner Humboldt-Universität vorgestellte Studie dokumentiert, dass sowohl die Mietpreisbremse, als auch der soziale Wohnungsbau sowie das Wohngeld „nur...

MCM Investor Management AG: Baukindergeld tritt in Kraft

Ab heute lässt sich das sogenannte Baukindergeld beantragen – die MCM Investor Management AG klärt auf Magdeburg, 20.09.2018. In dieser Woche beschäftigt sich die MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Baukindergeld. „Seit diesem Dienstag lässt sich die Förderung beantragen. Wir wollen einen Überblick darüber schaffen, was genau der Staat beim Baukindergeld dazuzahlt und welche Einkommensgrenzen bestehen“, erklärt die MCM Investor Management. Das Baukindergeld lässt sich zunächst einmal bei der staatlichen Förderbank KfW beantragen. Auf dem entsprechenden Merkblatt der KfW heißt es, dass prinzipiell...

Die PROJECT Investment Gruppe über Möglichkeiten zur Förderung beim Immobilienerwerb

Deutschland verweilt weiterhin auf einer niedrigen Wohneigentumsquote Bamberg, 04.09.2018. „Zu einem beachtlichen Ergebnis kommt ein Gutachterausschuss im Auftrag der Bundesregierung. Danach solle diese die Mietpreisbremse stoppen, auch den Bau von Sozialbauwohnungen will man nicht forcieren. Stattdessen rät dieser, man solle eine reformierte Form des Wohngeldes einführen und Anspruchsberechtigte lieber direkt fördern“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH als Unternehmen der Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Zu einem ähnlichen Ergebnis kam unlängst der Zentralverband...

Inhalt abgleichen