Förderung

Mythos Fördermittel entlarvt: Fakten, die jeder Unternehmer kennen sollte!

Es ist an der Zeit, den Schleier zu lüften und mit einigen hartnäckigen Mythen rund um das Thema Fördermittel aufzuräumen, die sich in den Köpfen festgesetzt haben. Fördermittel sind weder Hexenwerk noch bloße Legenden. Und doch sind viele Unternehmen abgeschreckt, die wertvollen Ressourcen zu nutzen. Dieser Beitrag klärt über einige wichtigen Fakten auf, die jeder Unternehmer kennen sollte. • Fördermittel sind nicht nur für die Big Player! KMUs, Selbstständige und Start-ups aufgepasst: Mehr als 3.000 Programme in Deutschland richten sich direkt an Sie. Über 90% der Förderungen sind für Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern ausgerichtet. Das bedeutet, besonders die Kleinen können groß abräumen, um ihre innovativen Träume zu verwirklichen. • Förderungen gibt es für nahezu alle Branchen! Vom Bund und den Ländern gibt es sowohl Programme, die auf einzelne Technologiefelder wie Automotive, Robotik, Medizintechnik,...

Brandneu an den bbw Privatschulen: Fortbildung zum/zur Facherzieher:in für Teilhabe und Inklusion

Jetzt beim bbw bewerben und ein Jahr im Voraus starten Ab September 2024 bieten die bbw Privatschulen in Berlin-Karlshorst an ihrer Fachschule für Sozialpädagogik eine brandneue Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher an: die Zusatzqualifikation zum/zur Facherzieher:in für Teilhabe und Inklusion für Kita und Ganztagsschule. Die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat der Bildungsinstitution Mitte Mai bestätigt, dass alle gesetzten Standards erfüllt sind und die Weiterbildung als Zusatzqualifikation gemäß § 16 Absatz 4 Ziffer 3 Kindertagesförderungsverordnung anerkannt ist. "Wir sind sehr stolz darauf, momentan einer von nur zwei Bildungsträgern in der Hauptstadt zu sein, die diese Qualifikation anbieten dürfen und starten deshalb bereits in drei Monaten am 6. September 2024", erklärt die Leiterin der bbw Privatschulen, Birgit Schulz. "Das ist auch deshalb von so großer Bedeutung, weil diese neue staatlich...

Die neue Forschungszulage: Bis zu 3,5. Mio Euro Steuergutschrift pro Jahr erhalten

Durch das Wachstumschancengesetz und die neuen Bemessungsgrundlagen für die Forschungszulage können sich KMU jährlich bis zu 3,5 Mio. EUR an steuerlichen Vorteilen sichern. Gute Nachrichten für Unternehmen in Deutschland! Das kürzlich verabschiedete Wachstumschancengesetz bringt bedeutende Änderungen bei der steuerlichen Forschungszulage mit sich, die das Potenzial haben, Forschung und Entwicklung (F&E) erheblich zu fördern. Was ändert sich für Unternehmen? Die Bemessungsgrundlage für die Forschungszulage wird von bisher 4 Mio. EUR auf 10 Mio. EUR jährlich erhöht. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bekommen davon ab sofort 35 % auf ihre förderfähigen Aufwendungen erstattet. Größere Unternehmen erhalten 25 %. Außerdem können externe Forschungsaufträge neuerdings zu 70 % (bisher 60 %) berücksichtigt werden. Um die Forschungszulage auch für Einzelunternehmer:innen attraktiver zu gestalten, wird der förderfähige Wert...

5 Neuerungen für den Mittelstand: Was Sie jetzt wissen müssen!

Unverzichtbar für Unternehmen und Selbstständige: Massive Steuererleichterungen und Investitionsanreize für die kommenden Jahre! Profitieren Sie von verbesserten Abschreibungen und höherer Förderung. Ein konjunktureller Aufschwung ist frühestens 2025 in Sicht. Dies sorgt für eine weiterhin fehlende Planungssicherheit für Unternehmer. Um dieser Unsicherheit entgegenzuwirken, bringt das Wachstumschancengesetz wichtige Veränderungen mit sich. Es soll die Rahmenbedingungen für Investitionen verbessern und die deutsche Wirtschaft ankurbeln. Insgesamt umfasst das Gesetz Steuerentlastungen und weitere Maßnahmen im Wert von 3,2 Milliarden...

Eine Million Menschen auf ihrem Bildungsweg begleitet

bbw Gruppe zeichnet Mechatroniker mit Studienfinanzierung aus Als Reza Moayed Ahmadi im Oktober 2021 mit seiner Umschulung zum Mechatroniker beim bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg begann, hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass er zum Abschluss eine Auszeichnung erhält. Doch genau so ist es für den 46-Jährigen gekommen, denn er ist der millionste Teilnehmende in der über 50-jährigen Bildungsgeschichte des bbw. Der Rektor der bbw Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Robert Dust, hat dem gebürtigen Teheraner am 19. April 2024 einen symbolischen Scheck über 19 080 Euro zur Finanzierung eines Studiums seiner...

Förderung der KfW für Heizung 2024: Bis zu 70 Prozent staatlicher Zuschuss

Seit dem 27.02.2024 haben Eigenheimbesitzer die Möglichkeit, im „Kundenportal Meine KfW“ einen Antrag auf den neuen Zuschuss „Heizungsförderung für Privatpersonen – Wohngebäude“ (458) zu stellen – sofern sie ihr Einfamilienhaus selbst bewohnen. Zusätzlich steht ab heute der zinsgünstige „Einzelmaßnahmen Ergänzungskredit – Wohngebäude“ (358, 359) zur Verfügung. Hausbesitzer, die ihr Eigenheim selbst bewohnen, können bei der staatlichen KfW-Bank Zuschüsse in Höhe von mehreren Tausend Euro für den Austausch ihrer Heizung und andere Effizienzmaßnahmen beantragen. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte zu...

Innovationsnetzwerk für elektrische Leichtfahrzeuge startet in die zweite Förderphase

Im Innovationsnetzwerk FAKOSI entwickeln aktuell acht Unternehmen und vier Forschungseinrichtungen innovative Komfort- und Sicherheitstechnologien für elektrische Leichtfahrzeuge (LEVs). Das Innovationsnetzwerk FAKOSI - Komfort- und Sicherheitstechnologien für elektrische Leichtfahrzeuge (LEVs) wird für weitere zwei Jahre aus Mitteln des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Einen entsprechenden Antrag hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) bewilligt. Damit werden bis September 2025 weiterhin Fördermittel für die Entwicklung von innovativen Konzepten, Systemen und Komponenten im Bereich...

Wärmepumpe ohne Fußbodenheizung – So geht’s

Oft wird bei der Nutzung einer Wärmepumpe als Heizsystem auf eine Fußbodenheizung gesetzt. Allerdings ist dies insbesondere in älteren Gebäuden nicht immer machbar oder erwünscht. Eine alternative Möglichkeit besteht darin, die Wärmepumpe mit herkömmlichen Heizkörpern zu kombinieren. Unter bestimmten Bedingungen ist dies durchaus realisierbar. Eine Wärmepumpe nutzt eine umweltfreundliche Wärmequelle zur Energieerzeugung. Dabei wird die Wärme über eine Fußbodenheizung gleichmäßig in die Räume abgegeben. Doch stellt sich die Frage, ob eine Wärmepumpe auch ohne Fußbodenheizung funktioniert. Dies ist grundsätzlich möglich...

E-Mobilität: Förderprogramm für Unternehmen läuft unter dem Radar

Was erstaunlich viele nicht wissen: Die Bundesregierung stellt aktuell 400 Millionen Euro für Unternehmen bereit, die sich damit die Installation von Schnellladepunkten fördern lassen können. Während das KfW-Förderprogramm 442 für Privatkunden innerhalb weniger chaotischer Stunden leergeräubert war und damit für negative Schlagzeilen sorgte, blieb ein anderes Förderprogramm zugunsten der Elektromobilität in der öffentlichen Wahrnehmung weitestgehend unbeachtet. Über den Projektträger Jülich schüttet die Bundesregierung weitere 400 Millionen Euro aus, mit denen Unternehmen sich die Installation von Schnellladeinfrastruktur...

Das Heizungsgesetz 2024: Die wichtigsten Fakten im Überblick

In Deutschland nutzen die meisten Haushalte nach wie vor fossile Brennstoffe wie Öl und Gas zur Beheizung ihrer Wohnungen. Die Bundesregierung verfolgt jedoch das Ziel, diesen Trend in den kommenden Jahren zu ändern. Das neue Gebäudeenergiegesetz, auch als Heizungsgesetz bekannt, schreibt vor, dass ab 2024 nur noch Heizungsanlagen mit einem Anteil von mindestens 65 Prozent erneuerbarer Energien eingebaut werden dürfen. Es sind jedoch Ausnahmen und Übergangsfristen vorgesehen. Dennoch stehen Millionen von Haushalten in den kommenden Jahren und Jahrzehnten vor der Herausforderung, auf umweltfreundlichere Heizsysteme umzusteigen. Wir...

Inhalt abgleichen