photovoltaik

Institut für nachhaltige Stromnutzung (IFNS) empfiehlt Klimatisieren mit Solarstrom

Die Zahl der heißen Tage hat in den letzten Jahren zugenommen und damit auch die Diskussion über Klimaanlagen. Vor allem Klimatisieren mit Solarstrom steht hoch im Kurs. Es schont Budget und Umwelt. Bei über 30 Grad im eigenen Zuhause schwitzen und aufgrund von überhitzten Räumen schlecht schlafen: Das ist ein Zustand, den viele Menschen nicht mehr erleben möchten. Die Klimaanlage kann Abhilfe schaffen allerdings ist sie auch mit hohen Stromkosten verbunden. Helfen kann hier das Klimatisieren mit selbst produziertem, grünen Solarstrom. Klimatisieren mit Solarstrom ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll: Die Photovoltaikanlage produziert dann die meiste Energie mit Hilfe des Sonnenlichts, wenn die Klimaanlage am dringendsten gebraucht wird: In der Mittagshitze, wenn die Sonne am höchsten steht. Deshalb ist es naheliegend den Strom zum Kühlen zu verwenden und ihn nicht für einen geringen Betrag in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen....

Genossenschaft Green Value SCE: Sonnenkollektoren nachhaltiger machen

Die Green Value SCE gibt Tipps, wie man Sonnenkollektoren nachhaltiger gestalten kann. Suhl, 12.09.2021. „Sonnenkollektoren sind die größte und günstigste erneuerbare Energiequelle. Aber es gibt noch Spielraum, um die hohen Emissionen zu reduzieren, die beim Bau einer Solarstrominfrastruktur entstehen. Sonnenkollektoren sind zum Synonym für grüne Energie geworden, aber der Abbau und die Verarbeitung von Silizium, Glas und Aluminium, die zu ihrer Herstellung erforderlich sind, erfordern Energie. Und auch die ist leider nicht immer sauber“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft. Laut einer Studie des Umweltbundesamtes (UBA) stößt die chinesische Panel-Produktion 40 Prozent mehr CO2 aus als in Europa gebaute Module. Doch je nach Modul und Aufstellungsort kann die Photovoltaik innerhalb von fünf bis 25 Monaten so viel Energie erzeugen, wie bei ihrer Produktion verbraucht wurde. Die ersten netzgekoppelten Photovoltaik-Solarmodule...

Institut für nachhaltige Stromnutzung (IFNS) empfiehlt Heizen mit Solarstrom: Das ist technisch möglich

Der Sommer ist die beste Zeit, um die Heizungsanlage zu modernisieren. Wer jetzt umrüstet, um künftig mit Unterstützung durch Solarstrom zu heizen, profitiert auch von lukrativen Zuschüssen. Eine Photovoltaikanlage produziert tagsüber, wenn die Sonne scheint, Strom. Das funktioniert, indem die Solarzellen aus dem Licht Gleichstrom erzeugen. Die einzelnen Solarzellen sind zu größeren Solarmodulen verschaltet. Diese wiederum sind mit dem Solargenerator verbunden. Der erzeugte Gleichstrom wird mithilfe des Wechselrichters zu Wechselstrom umgewandelt. So kann er direkt im eigenen Gebäude genutzt werden, um zum Beispiel zu heizen. Das bedeutet auch: Je mehr Sonnenstunden und je besser die Dachneigung, desto mehr Strom wird erzeugt. In den Wintermonaten sinkt die Leistung der Photovoltaikanlage: Beim Heizen mit Solarenergie gibt es ein paar Besonderheiten zu beachten: Die Heizung wird vor allem in den Wintermonaten gebraucht, wenn die Stromproduktion...

Photovoltaik Technologie - Professionelles Technologie-Fachbuch

K. A. Münzer beschreibt in "Photovoltaik Technologie" die Technologie-Entwicklung während seiner 32-jährigen photovoltaischen Berufstätigkeit. Die Photovoltaik ist ein wichtiger Bestandteil der Energieerzeugung geworden, seit eine Energiekrise Mitte der 1970er Jahre die Knappheit und Endlichkeit der fossilen Energieträger offenbart und weltweit die Herstellung von Solarenergietechnik entfacht hatte. Entsprechend dieser Aufbruchsstimmung konnte der Autor K.A. Münzer bereits im Jahr 1981 beruflich in die Photovoltaik einsteigen und in den folgenden 32 Jahren seiner photovoltaischen Berufstätigkeit den Beginn der terrestrischen...

Institut für nachhaltige Stromnutzung: Solarstrom in den eigenen vier Wänden nutzen

Steigende Strompreise und ein erhöhtes Umweltbewusstsein: Solar-Strom selbst zu produzieren wird immer beliebter. Welche Möglichkeiten der Eigenstromnutzung es gibt, erklären die IFNS-Expert:innen In den letzten Jahren ist es auch aufgrund steigender Strompreise immer attraktiver geworden, selbst Solarstrom zu produzieren. Photovoltaikanlagen sind leistungsfähiger und kostengünstiger als früher. Zudem gibt es aktuell attraktive Fördermittel für die Anschaffung. Aufgrund stetig sinkender Einspeisungsvergütungen lohnt es sich jedoch kaum noch, Strom ins Netzt einzuspeisen. Deshalb ist es sinnvoll, möglichst viel Strom selbst...

Hanebutt Solar gründet Institut für nachhaltige Stromnutzung

Gemeinsam mit Experten und anderen innovativen Handwerksunternehmen hat die Hanebutt Solar GmbH das IFNS gegründet. Den gebäudeintegrierten PV-Anlagen gehört die Zukunft. Die Zukunft der Stromerzeugung und Stromnutzung ist regenerativ: Davon sind die Handwerksunternehmen, die das Institut für nachhaltige Stromnutzung gegründet haben, überzeugt. Die meisten von ihnen kommen aus der Praxis und führen mittelständische und traditionsreiche Handwerksunternehmen in ganz Deutschland. Gemeinsam mit Experten und Vordenkern aus Wissenschaft und Praxis bieten sie Privat- und Gewerbekunden ganzheitliche und zukunftsfähige Lösungen zur...

KSK-Immobilien vermittelt acht Eigentumswohnungen in Waldbröl

Köln, 04.06.2021 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat mit der Vermittlung von acht modernen Eigentumswohnungen in Waldbröl-Zentrum gestartet. Bauträger des Projektes ist die Schneider Projektbau GmbH. Die acht Eigentumswohnungen entstehen im Zentrum von Waldbröl im Friedrich-Engelbert-Weg. Die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen haben Wohnflächen von ca. 70 m² bis 121 m² und verfügen alle über einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse sowie einen Kellerraum. Alle Einheiten werden nach dem Effizienzhaus-Standard KfW 40 plus errichtet und bezugsfertig übergeben. Ein Personenaufzug verbindet alle...

Glasveredler BBG fertigt integrierbare Photovoltaikmodule und Designfenster für die Mobilität und Gebäude

· Kundenspezifische Solarstrom-Komponenten für Schiffe, Fahrzeuge und Bauwerke Mindelheim, den 5. Mai 2021. Kundenspezifische Photovoltaikmodule und Designfenster für Schiffe, Fahrzeuge und zur Integration in Gebäude fertigt jetzt der Polyurethan-Spezialist BBG an. Das Unternehmen bietet die Kleinserienfertigung von Sondergrößen und -formen an, für die es infolge der zunehmenden Nutzung von Solarstrom in der Mobilität einen wachsenden Bedarf gibt. Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer und Experte für das Veredeln von Gläsern betreut seine Kunden von der Bauteilkonstruktion bis zur Kleinserienproduktion. Er...

Sonnenhaussiedlung in moderner Ziegelbauweise

Autarkes Energiekonzept beispielgebend umgesetzt Hohe Nachhaltigkeit und umweltgerechte Energieversorgung sind schon aus Gründen des Klimaschutzes zentrale Herausforderungen des Bauens. Wie zukunftsweisender, CO2-neutraler Wohnungsbau aussehen kann, zeigt exemplarisch die "CS-Sonnenhaussiedlung" in Moosburg an der Isar (Bayern). Mit drei Doppel- und 16 Reihenhäusern sowie 12 Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern deckt sie generationsübergreifend die ganze Palette unterschiedlicher Haushaltsgrößen und Wohnansprüche ab. Bei der Umsetzung des weitgehend autarken Energiekonzeptes spielte der gewählte Außenwandbaustoff...

Finanzexperte Haimo Wassmer: "Sachwerte tragen zum Vermögensschutz bei"

Solarenergie und Immobilien stehen für den Bochumer Finanzanalytiker Haimo Wassmer (Wassmer Wealth Management) im langfristigen Vermögensaufbau weiterhin im Fokus. Sachwerte können sehr lukrativ sein. Müsste man die Lage an den internationalen Kapitalmärkten derzeit mit einem Wort beschreiben, wäre es wohl: Achterbahn. Und das ist nicht nur ein Resultat der großen wirtschaftlichen und gesundheitlichen COVID-19-Krise. Die Volatilität (die sogenannte Schwankungsbreite) liegt im deutschen Leitindex Dax in den vergangenen fünf Jahren bei mehr als 45 Prozent. Allein Corona-bedingt liegt die Schwankungsbreite bei rund 32 Prozent....

Inhalt abgleichen