Mobilität

LAPP ist "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber"

Zertifikat des ADFC und der Europäischen Union Attraktive Mobilitätsangebote für Mitarbeitende sind ein wichtiger Baustein, um das tägliche Stauchaos im SynergiePark Vaihingen/Möhringen zu entschärfen. Dazu gehört auch eine gute Infrastruktur für Radfahrer. LAPP geht mit gutem Beispiel voran. Jetzt wurde der Weltmarktführer für integrierte Lösungen im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie von der EU und vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet. "Die Zertifizierung als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber freut mich sehr. Es zeigt, dass wir mit unseren Bemühungen, verbesserte Rahmenbedingungen für Rad fahrende Mitarbeitende zu schaffen, auf dem richtigen Weg sind", sagt Matthias Lapp, CEO der U.I. Lapp GmbH. LAPP hat sich das Ziel gesetzt, die Beschäftigten zum Umstieg auf den Öffentlichen Nahverkehr oder das Fahrrad motivieren. Matthias Lapp betont aber auch: "Gleichzeitig...

Neues Land - Ein inspirierender Frauenroman

Nicole Weis erzählt in "Neues Land" die Geschichte einer Neubausiedlung, drei Frauen und ihrer Freundschaft. Anna, Sandra und Vanessa ziehen gemeinsam mit ihren Familien in die Neubausiedlung einer schwäbischen Kleinstadt, wo sie sich durch große Fensterfronten zuwinken können. Über ihre Kinder lernen sie sich näher kennen und stellen sich der Herausforderung, trotz unterschiedlicher Lebenseinstellungen von Nachbarinnen zu Freundinnen werden zu können. Auf dem Weg dorthin verändern sie nicht nur ihre Einstellung gegenüber sich selbst, sondern auch gegenüber der Umwelt und entdecken, dass Freundschaft in Zeiten des Wandels die beste Art ist, dem Leben zu begegnen. Dabei wird die Geschichte dieser besonderen Nachbarschaft durch Alltägliches, aber auch Belastendes skizziert. Das Verschwinden von Freundschaften spielt in "Neues Land" von Nicole Weis genauso eine Rolle wie der technische Fortschritt, der Immobilienwahnsinn, der Tod von Sandras...

55 Jahre Autohaus Gotthard König GmbH

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Genau vor 55 Jahren, am 01. Mai 1966, gründeten Gotthard König und seine Frau Marianne in Berlin eine KfZ-Werkstatt und legten damit den Grundstein für die heutige Autohaus Gotthard König GmbH. Seitdem ist viel passiert. Das Fundament des erfolgreichen Unternehmens und seines stetigen Wachstums beruht auf der fortlaufenden und konsequenten Optimierung und Digitalisierung von innerbetrieblichen Prozessen und Abläufen. Mittlerweile bietet das Unternehmen nicht nur Werkstattleistungen und Kraftfahrzeuge der Marken, Renault, Dacia, Fiat, Fiat Professionell, Jeep, Abarth, KIA und APE an, sondern erweiterte sein Mobilitätsangebot um Motorroller der Marken Vespa und Piaggio. In den letzten 3 Monaten wurden außerdem eBikes in das Angebotsportfolio mit aufgenommen, die unter der Eigendachmarke leasbike.de vertrieben werden. Auto-Abo Angebote, eine eigene Leasing-Gesellschaft, eine Fahrzeugtransportabteilung...

Standortwerbung für die Logistikregion

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) wirbt auf der internationalen Leitmesse „Transport Logistic“ in München für die Logistikregion Brandenburg Berlin. An der Kampagne „Mobilität der Zukunft“ beteiligen sich 20 Unternehmen und Projekte. Die deutsche Hauptstadtregion zählt zu den Top-3-Logistikregionen in Deutschland. Innovative Projekte von Elektromobilität bis zum autonomen Fahren machen die Region zudem zu einem Zentrum der Mobilitätswende. „In der deutschen Hauptstadtregion Berlin Brandenburg wird Mobilität längst neu gedacht und erprobt. Das beginnt beim autonomen Fahren auf der Straße und auf dem Wasser...

Erfolgreiche Aufholjagd: neuer Ceresana-Report zum europäischen Markt für Elektroautos

Elektromotor, Hybrid oder doch Wasserstoff? Revolutionärer Wandel bewegt die Verkehrswelt: Um die elektrische, klimaneutrale und vollvernetzte Mobilität der Zukunft kämpfen Autohersteller, Zulieferer und neue Herausforderer. Etablierte Industriestandorte mit Millionen von Arbeitskräften müssen sich jetzt neu erfinden. Die Elektrifizierung verändert nicht nur die Autoindustrie rasant. Innovative Technologien und neue Geschäftsmodelle durchbrechen alte Branchengrenzen: Telekom-Firmen flirten mit Car-Sharing; Supermärkte machen mit Ladesäulen den Tankstellen Konkurrenz; Autos als Stromspeicher und Vehicle-to-Grid fördern erneuerbare...

WFBB verstärkt Investorenwerbung für Brandenburg. Heute startet die neue Website brandenburg-invest

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) verstärkt die Investorenwerbung für Brandenburg. Dazu schalten die Wirtschaftsförderer heute den neuen Internetauftritt www.brandenburg-invest.com frei. Die Website ist die zentrale Plattform zur Standortwerbung für den Wirtschaftsstandort Brandenburg. „Brandenburg hat bei Investitionen einen guten Lauf. Trotz Corona ist die Zahl der Anfragen im vergangenen Jahr sogar gestiegen. Die Standortentscheidung von Tesla hat Brandenburg international schlagartig viel bekannter gemacht. Das zahlt sich aus. Ich freue mich, dass viele Anfragen aus dem Ausland kommen. Internationale Unternehmen...

Neues Fahren, neues Parken: E-Scooterverleiher Voi unterstützt Mobilitäts-Projekte in München und Berlin

Ein Leben ohne Auto, ist das möglich? Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie problemlos Mobilität auch ohne einen eigenen PKW heute schon funktionieren kann, geht nichts über Erfahrungen aus erster Hand. Dazu unterstützt der schwedische E-Scooterverleiher jetzt mehrere Kampagnen, bei denen Menschen in Städten wie Berlin und München ihr Auto für einen Zeitraum abgeben und dafür besondere Konditionen für Sharingangebote wie Vois E-Scooter, Carsharing und E-Bike-Sharing bekommen. Zusätzlich hat das Unternehmen seine App um eine technische Funktion erweitert, mit der E-Scooterparkplätze im Stadtgebiet lokalisiert werden...

E-Scooterverleiher Voi setzt Fokus auf Berliner Außenbezirke und expandiert in Spandau & Steglitz

Nach einer positiven ersten Jahresbilanz setzt der schwedische E-Scooterverleiher Voi seine Strategie fort, die Roller vermehrt in Vorstädte und Bezirke außerhalb des Innenstadtbereichs zu bringen. Den Anfang machte das Unternehmen im Frühling dieses Jahres mit Starts in Stadtteilen wie Steglitz und Spandau, jetzt vergrößert Voi diese Geschäftsgebiete. Damit reagiert das Unternehmen auch auf den Trend zur Arbeit im Homeoffice: Viele Menschen verrichten Ihre Besorgungen jetzt nicht mehr vom Büro aus und gehen stattdessen in der direkten Umgebung essen und einkaufen. Berlin, am 21. August 2020: E-Scooter werden oft als Fahrzeuge...

Erfolgreiche Ansiedlung: Richtfest bei US-Firma Microvast. Batteriehersteller errichtet Europazentrale in Ludwigsfelde

Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach und Dr. Steffen Kammradt, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), unterstreichen die Bedeutung der Investition des US-Batterieherstellers Microvast in Ludwigsfelde. Beide bewerten das heutige Richtfest für die künftige Europazentrale des Unternehmens als eine „Schlüsselinvestition für moderne Mobilität in Brandenburg“. „Die Ansiedlung von Microvast ist ein zentraler Baustein in der wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes. Denn Brandenburg hat die Chance, bei moderner Mobilität in der ersten Liga zu spielen. Genau dazu passt diese Investition....

Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende

Uwe Thomsen: Sein Buch zur Rolle von Flüssiggas in der Energiewende Brühl, 21.045.2020: Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co. KG, hat zusammen mit den zwei Co-Autoren Maira Kusch und Frank Urbansky im VDE VERLAG ein Buch mit dem Titel „Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende“ geschrieben, um den Energieträger der Vergessenheit zu entreißen. Für den Familienunternehmer, der sich ein Leben lang mit Flüssiggas beschäftigt hat, war das Werk eine Herzensangelegenheit: „Flüssiggas ist ein unterschätzter Energieträger, der immer wieder mit Vorurteilen und Nichtbeachtung zu kämpfen hat. Im Rahmen...

Inhalt abgleichen