Nickel

Investoren im Goldrausch: Milliarden an Geldströmen und Mega-Fusion rütteln die Finanzwelt auf!

Das Funkeln des Goldes hat schon immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Menschen ausgeübt. Doch in den vergangenen Tagen hat diese Faszination eine neue Intensität erreicht. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, mit einem neuen Rekordpreis von rund 2.330,- US-Dollar je Feinunze am 07. April hat das glänzende Edelmetall erneut die Fantasie von Investoren entfacht. Aussichten auf Zinssenkungen seitens der Notenbanken und den geopolitischen Unwägbarkeiten, die die Weltbühne beherrschen, lassen immer mehr Investoren in den "sicheren Hafen" einlaufen. Während die Europäische Zentralbank und die Federal Reserve in den letzten Sitzungen die Zinsschraube nicht weitergedreht haben, hegen Marktteilnehmer nun Hoffnungen auf eine Lockerung der Geldpolitik. Signale von prominenten Notenbankern deuten auf diesen Kurs hin, was dem Goldpreis einen weiteren kräftigen Schub verleihen könnte. Alexander Zumpfe, ein renommierter Edelmetallhändler...

Zinn und Nickel - wichtige Rohstoffe, auch für Anleger

In Indonesien werden die Weichen für Zinn und Nickel gestellt. Langfristig sieht es gut aus, auch für Anleger in Unternehmen mit entsprechenden Projekten. Beim Zinn existieren Angebotsrisiken. Dies sollte den Preis stützen. Zwar endetet 2023 mit einem Überschuss, da China, Bolivien und auch der Kongo fleißig produzierten, ebenso Peru, und Malaysia. Jedoch ist der Verbrauch robust und Experten rechnen damit, dass das Überangebot einem Defizit weichen wird. Denn da wären zum einen Chinas Importe aus Myanmar. Ein diesbezügliches Bergbauverbot im Bundesstaat Wa wurde zwar wieder aufgehoben, doch es bleiben Unsicherheiten. Und die größte Mine im Bundesstaat Wa ist weiterhin geschlossen, so dass ein gewaltiger Teil Zinn einfach fehlt. Zum anderen sind in Indonesien Störungen zu verzeichnen. Hier geht die Produktion zurück und es gibt Probleme bei den Bergbau-Genehmigungsverfahren. Laut Prognosen wird die globale Produktionsmenge in etwa gleichbleiben,...

Goldpreis - es geht noch aufwärts

Der Preis des Edelmetalls hat mit mehr als 2.251 US-Dollar je Feinunze wieder ein neues Hoch erreicht. Seit Mitte Februar ist die Goldpreisrallye intakt. Die Fed beließ in der März-Sitzung den Leitzins bei 5,25 bis 5,5 Prozent. 2024, so die US-Notenbank, werden die Zinsen dreimal gesenkt werden, auch wenn die Inflation wieder etwas angezogen hat. Dies wird den US-Dollar schwächen und für einen weiteren Auftrieb der Preise sorgen. Denn mit dem Höhepunkt der Zinsen dürfte auch der US-Dollar seinen Höhepunkt erreicht haben. Nach 13 Jahren Bullenzyklus könnte somit eine Korrektur beim US-Dollar, gemessen am DXY-Index, kommen. Denn niedrigere US-Zinsen würden die Nachfrage nach US-Dollar-Produkten zu Anlagezwecken weniger attraktiv erscheinen lassen. lassen Für den Anstieg des Goldpreises sind in erster Linie der Goldhunger der Zentralbanken und die gestiegenen geopolitischen Risiken verantwortlich. Seit Mitte Februar konnte auch der Silberpreis...

Nickelmarkt schwingt sich wieder hoch: Warum Investoren jetzt handeln müssen, bevor es zu spät ist!

Die aktuelle Entwicklung auf dem Nickelmarkt bietet eine faszinierende Gelegenheit für Investoren, die auf der Suche nach renditestarken Anlagen sind. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, aufgrund eines leichten Rückgangs verharren die Nickel-Futures noch unter der Marke von 18.000,- US-Dollar pro Tonne, da einige Investoren nach gemischten US-Daten ihre Wetten auf eine baldige Zinssenkung der Fed zurückgeschraubt haben. Dennoch verzeichnet das Metall seit Jahresbeginn einen Anstieg von über 9 %, gestützt durch die Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung des größten Verbrauchers China. Die jüngsten Veröffentlichungen...

Kritische Metalle im Depot, ein Muss

Die Skepsis der Marktteilnehmer im Bereich Bergbau und kritischer Rohstoffe ist zu spüren - noch. Das ist möglicherweise ein guter Einstiegszeitpunkt. Mit den ersten lauen Frühjahreslüftchen beginnt vielerorts auch die Saison der Rohstoffkonferenzen. Zwei sehr bedeutende sind die PDAC (Prospectors & Developers Association of Canada) und die Global Metals, Mining & Critical Minerals Conference. Die PDAC fand vom 3. bis 6. März in Toronto statt. Nach PDAC eigenen Angaben nahmen 26.926 Teilnehmer den Weg in die Ausstellungshallen und Vorträge. Es sei die "Weltweit führende Tagung zur Mineralienexploration und zum Bergbau", so die...

Endlich kommt die Gier

Der Goldpreis steigt, doch viele Investoren sind - noch - nicht dabei. Doch sie wollen. Auch Unternehmen sehen sich um. Zeit zu handeln! Der Goldpreis bei 2200 US-Dollar oder über der bis vor Kurzem unvorstellbaren 2000-Euro-Marke? Bald könnte es Realität sein. Denn die Gemengelage spricht weiter für Gold. Das Dumme für Otto-Normal-Verbraucher: Steigt der Preis, halten sich viele Kleinanleger zurück, weil "Gold ja jetzt so teuer ist". Selbst in den goldaffinen Staaten am Persischen Golf ist dies aktuell zu beobachten. "Die Käufe im Gold-Souk brechen ein", war vor kurzem in einem Bericht von BNN Bloomberg über den traditionellen...

Goldpreis weiter stark

Aus statistischer Sicht ist der März normalerweise der schwächste Monat. So einfach lässt sich das Metall aber nicht abhandeln. Anfang März erreicht der Preis des Edelmetalls mit rund 2.050 US-Dollar je Feinunze ein Vier-Wochenhoch. Da störte es auch nicht, dass der Preisindex für Konsumausgaben in den USA zugelegt, also damit die Inflation zugelegt hat. Auch haben die Märkte nun eine erste Zinssenkung in den USA - die den Goldpreis antreiben dürfte - erst für den Juli gänzlich eingepreist. Dennoch ist ein Blick auf die Saisonalität des Goldes immer eine Beachtung wert. Im Februar blieb der Goldpreis in Euro gerechnet übrigens...

Engpässe bei Nickel

Nickel ist einer der wichtigsten Rohstoffe unter den Industriemetallen. Er wird für den Trend Elektromobilität und für Anwendungen in der Metallindustrie gebraucht. Fast die Hälfte der weltweiten Nickelproduktion stammt aus Indonesien. Und das meiste davon liegt in chinesischer Hand. Im Februar sind die Preise für das Metall nach oben gegangen. Immer noch herrscht Angst, dass Sanktionen gegen russisches Nickel zu Engpässen führen könnten. So haben einige Hütten bereits verlauten lassen, die Produktion herunterzufahren. In westlichen Jurisdiktionen haben Nickelproduzenten dennoch Schwierigkeiten mit den niedrigeren Preisen aus...

Ramp Metals: Sofort nachdem Listing sollen sich die Bohrer drehen!

Schon bald soll der Börsengang erfolgt sein und dann sollen auch gleich die Explorationsarbeiten auf dem Rottenstone-Projekt anlaufen! Die kanadische Ramp Metals Inc., soll in den kommenden zwei Wochen an der Toronto Venture Exchange unter dem Tickersymbol RAMP gelistet werden. Direkt im Anschluss, sollen die ersten Bohrungen beginnen und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. CEO Jordan Black konzentriert sich dabei zunächst in erster Linie auf das Rottenstone-Projekt des Unternehmens, das unter anderem die einzige in der Vergangenheit produzierende Ni-Cu-PGE-Mine in Saskatchewan umfasst! Wir sprachen mit Jordan...

Edelstahl und Superlegierungen - Grundlagen über Stahl und seine Anwendungen

Rostfreie Stähle bestehen hauptsächlich aus Eisen mit etwas Kohlenstoff und ganz bestimmten Anteilen an Chrom und Nickel. Der Kohlenstoffgehalt, das Charakteristikum bei der allgemeinen Definition von Stahl, ist für die Härte verantwortlich. Erhöht man den Chrom- oder sogar Nickelanteil, erhält man Edelstahl mit unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen hinsichtlich Korrosion und Hochtemperaturverhalten. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Edelstähle korrosionsbeständig sind und sich gut schweißen lassen. Andererseits wird die Bearbeitbarkeit umso schlechter, je „besser“ der Stahl ist. Schlecht schweißen lassen sich hingegen...

Inhalt abgleichen