Elektroauto

Fahrspaß garantiert: Der Komeet E-Skooter ist minimalistisch und bestens ausgestattet zugleich

Luxuriös, leistungsstark und komfortabel mit austauschbarem Akku, Doppelscheibenbremsen, versteckten kabeln. Max. range 100 km, Max. speed 40 km/h (für Deutschland 20 km/h), Max. power 850W-1100W In jeder Großstadt sieht man sie mittlerweile: E-Scooter, die kleinen motorisierten Roller. Die wendigen Fahrzeuge sind gerade im Stadtverkehr recht nützlich: Während die Kollegen sich frühmorgens mit dem Auto durch den Berufsverkehr quälen, können stolze E-Scooter-Besitzer häufig alle überholen.  Zum Glück muss man aber keine riesigen Summen ausgeben, um einen guten E-Scooter zu erwerben. So ist beispielsweise der Komeet X9, der 2021 auf den Markt kam, ein wahres Luxusmodell - und das zu einem unschlagbaren Preis - € 399 + KOSTENLOSER VERSAND. Es gibt zwei Versionen des E-Scooters zur Auswahl: Komeet X9, 36V500W (max. Leistung 850W), und Komeet X9 Pro, 48V550W (max. Leistung 1100W). Jede Version des E-Scooters verfügt über mehrere...

KSK-Immobilien vermittelt acht Eigentumswohnungen in Waldbröl

Köln, 04.06.2021 Die KSK-Immobilien, der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, hat mit der Vermittlung von acht modernen Eigentumswohnungen in Waldbröl-Zentrum gestartet. Bauträger des Projektes ist die Schneider Projektbau GmbH. Die acht Eigentumswohnungen entstehen im Zentrum von Waldbröl im Friedrich-Engelbert-Weg. Die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen haben Wohnflächen von ca. 70 m² bis 121 m² und verfügen alle über einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse sowie einen Kellerraum. Alle Einheiten werden nach dem Effizienzhaus-Standard KfW 40 plus errichtet und bezugsfertig übergeben. Ein Personenaufzug verbindet alle Etagen inklusive der Tiefgarage miteinander. „In der Tiefgarage sind acht extrabreite Stellplätze vorhanden. Diese verfügen jeweils über eine 11-kW-Ladestation für Elektroautos. Zusätzlich gibt es vier Außenstellplätze“, so Immobilienberaterin Rebecca Siemens, die den Vertrieb betreut. Die Wohnungen werden...

Zehn Millionen E-Autos bis 2030 – was wird aus dem Abgasskandal?

Die Bundesregierung hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis zum Jahr 2030 sollen auf deutschen Straßen zehn Millionen Elektroautos fahren. Einige Politiker wollen daher die erhöhte Umweltprämie für E-Autos bis 2025 verlängern. Aktuell erhalten Käufer eines neuen Elektrowagens 6.000 Euro. Für ein Hybrid-Modell bekommen Sie 4.500 Euro. Die Sache hat nur einen Haken: Glaubt man der Einschätzung der Unternehmensberatung Deloitte, geht der Plan der Bundesregierung nicht ganz auf. So könnten mit einer Erhöhung der Spritpreise bei gleichzeitiger Reduzierung der Batteriepreise für Elektroautos ab 2030 rund 8,5 Millionen E-Autos in Deutschland fahren – und auch das nur mit Steuermitteln. „Geschmäckle“ bleibt … Den Wunsch nach einem sauberen Auto und einer sauberen Umwelt hatten auch viele Dieselkäufer. Als sie ihren Wagen kauften, warben die Hersteller mit geringem Schadstoffausstoß. „Nur, dass die großen Werbeversprechen...

Elektromobilität im Sonnenbad

9. Fahrzeugschau Elektromobilität in Bad Neustadt sonnte sich im großen Interesse / Kombination mit dem verkaufsoffenen Sonntag ideal / Preis und Design im Vordergrund Im Interesse Tausender Besucher sonnte sich die Elektromobilität bei der 9. Fahr-zeugschau in Bad Neustadt. Die Premiere in Kombination mit verkaufsoffenem Sonntag erwies sich als voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein strömten Einheimische und Gäste aus dem weiten Umkreis in die Saalestadt. Selbst mit dem ver-regneten ersten Messetag zeigten sich die 30 Aussteller durchaus zufrieden. „Ich habe keine einzige Reichweiten-Diskussion mehr geführt“,...

HARTING und Infotecs präsentieren eine sichere E-Mobility-Lösung auf der HANNOVER MESSE

Berlin, 26. März 2018 – Der Cyber-Security- und Threat-Intelligence Spezialist Infotecs stellt seine E Charger Security-Lösung auf Basis der MICA® Plattform vom 23.-27. April 2018 auf der HANNOVER MESSE vor. Um die Forderungen der Bundesregierung bezüglich der Elektromobilität umzusetzen, müssten mehr als 35.000 Ladepunkte zur Verfügung gestellt werden. Nur so könnte das Ziel, dass im Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf den Straßen Deutschlands fahren, erreicht werden. Nutzerdaten sowie Daten über den Ladevorgang, welche durch Ladeinfrastrukturen für Elektroautos übertragen werden, stellen für Cyber-Kriminelle...

Absicherung von E-Ladeinfrastrukturen auf der SPS IPC Drives

Berlin, 14. November 2017 – Der internationale Cyber Security und Threat Intelligence Anbieter Infotecs präsentiert seine Security-Lösungen auf der SPS IPC Drives, Europas führender Fachmesse zur elektrischen Automatisierung am Stand 140 in Halle 10 vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg. Cyber-Angriffe wie WannaCry oder NotPetya machen auch vor kritischen Infrastrukturen (KRITIS) nicht Halt. Die durchgängige Kommunikation von der Feldebene bis in das Backend-Abrechnungssystem kann durch den gezielten Einsatz von Malware angegriffen werden. Das bedingt einen Ausfall der Infrastruktur sowie einen erheblichen finanziellen Schaden....

Elektroautos brauchen 20 neue Kraftwerke

Stromverbraucherschutz NAEB klärt auf: Elektroautos brauchen mehr Energie als Dieselfahrzeuge. Autos müssen die Energie für ihren Antrieb mitführen. Der Energiespeicher soll möglichst leicht und klein sein und viel preiswerte Energie fassen. Auch der Motor, der die gespeicherte Energie in mechanische Energie umwandelt, sollte gleichfalls klein, leicht und preiswert sein und zusätzlich nur geringe Verluste bei der Umwandlung haben. Dies sind die grundsätzlichen Forderungen an einen Autoantrieb. Können sie von Elektroautos erfüllt werden? Wie viel Energie muss ein Auto mitführen? Autos fahren heute mit einer Tankfüllung...

Zusammenarbeit für mehr E-Autos auf Deutschlands Straßen

BearingPoint und PP:AGENDA starten Kooperation und unterstützen das Ziel, Deutschland zum führenden Markt und Anbieter für Elektromobilität zu machen Frankfurt am Main, 26. April 2017 – Mobilität erlebt seit Jahren einen kulturellen und strukturellen Wandel. War das Auto mit Verbrennungsmotor gestern noch ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Mobilität, so stehen heute alternative Antriebe sowie die digitale Vernetzung und damit die Verfügbarkeit einer umweltfreundlichen Mobilität in einer digitalisierten Welt im Mittelpunkt. Die Bundesregierung hat sich das politische Ziel gesetzt, bis 2020 eine Million Elektroautos...

Voll elektrisiert - Fahrspaß pur auf individuellen Rundreisen mit dem Tesla

Umweltfreundlich in den Urlaub und trotzdem ein schnittiges Fahrgefühl erleben. Das will der Reiseveranstalter My own Travel seinen Kunden bieten und hat sein Programm um individuell ausgearbeitete Rundreisen mit dem aktuell heißesten E-Mobil auf dem Markt, dem Tesla erweitert. Die Marke Tesla hat inzwischen Kultstatus. Und so verwundert es nicht, dass der Veranstalter für seine Beispielrundreisen besonders attraktive Ziele zum Cruisen ausgewählt hat, die Freude am Fahren mit landschaftlichen Höhepunkten verbinden. Da geht es z.B. über einige der spektakulärsten Alpenpässe, auf Panoramarouten in Oberbayern und durch den...

Exklusiv-Garagen, Batterien und Beton

Warum bestehen Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de aus Stahl mit außen mineralhaltigem Putz, der dauerhaft mit den Stahlelementen verbunden ist? Ganz einfach: Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Stahlfertiggaragen ist unschlagbar. Wer also als Hersteller mit dem Garagenbau beginnt, investiert in diese Bauweise und in nichts anderes. Analogie im Autobau Elektroautos erreichen niemals für ihre Batterien die Energiedichte, die in Diesel und in Benzin, in Erdgas und in Stadtgas enthalten ist. Da beißt die Maus keinen Faden ab! Theoretisch ist es möglich, 1 kWh Strom in einer Batterie von 1 kg zu speichern. Als realistisch wird...

Inhalt abgleichen