Universität

ABiD: Nachteilsausgleiche an den (Hoch-)Schulen müssen endlich verbindlich werden!

Behindertenverband fordert bundesweit einheitliche Rechte für behinderte Studierende Der Allgemeine Behindertenverband in Deutschland e.V. (ABiD) fordert eine verbindliche Gesetzesregelung über bundeseinheitliche Nachteilsausgleiche für behinderte Schüler und Studierende. Derzeit sind für Universitäten, Fachhochschulen, berufliche und allgemeinbildende Schulen in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen getroffen. „Zudem fehlt es an einem festgeschriebenen Anspruch“, erklärt der ABiD-Sozialberater Dennis Riehle. Junge Menschen mit Handicap haben insofern kein einforderbares Anrecht darauf, in Schule, Studium oder Ausbildung ihrer Behinderung entsprechend ausgestaltete Erleichterungen zu erhalten. „Man ist vielerorts auf die Gutmütigkeit der Prüfungsämter, Schulleitungen oder Klassenkonferenzen angewiesen, weil viele (Hoch-)Schulgesetze nur sehr dürftige Anforderungen an etwaige Ausgleiche formulieren und teilweise gänzlich...

Aktuelle Studie offenbart: Bei Studierenden gibt es enorme Meinungs- und Wissensunterschiede in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit

• Studierende ändern ihre Lebensweise aufgrund der Sorge um die Klimakrise - Studie zeigt die fünf wichtigsten Verhaltensänderungen • 71 % der befragten Studierenden in Deutschland sind der Meinung, dass auch Unternehmen weltweit die Pflicht haben, die Klimakrise zu bekämpfen • Aber 34 % der befragten Studierenden in Deutschland glauben, dass der Klimawandel wenig bis gar keinen Einfluss auf ihr Leben hat Im Vorfeld der bevorstehenden UN-Klimakonferenz haben jüngste Untersuchungen gezeigt, dass die Ansichten und das Verständnis der Studierenden in Bezug auf zentrale Fragen der Nachhaltigkeit sehr unterschiedlich sind. Die Studie wurde von Yugo in Auftrag gegeben, dem ersten globalen Betreiber von Studierendenunterkünften. Yugo möchte die Erfahrungen von Studierenden während des Universitätslebens und darüber hinaus verbessern. Die Umfrage ist Teil eines globalen Forschungsprojekts, bei dem über 6.000 Studierende in Großbritannien,...

10 Jahre Medizinisch-Technische Informatik in Reutlingen

Studiengang an der Hochschule Reutlingen mit vorbildhaften Lehrkonzept / Neuer Lehr- und Forschungsoperationssaal eröffnet Vor gut zehn Jahren startete an der Fakultät Informatik der Studiengang Medizinisch-Technische Informatik. Mit einer kleinen Jubiläumsfeier hat jetzt die Fakultät Informatik die Erfolgsgeschichte des Studiengangs gewürdigt. Gleichzeitig wurde auch der neue Lehr- und Forschungsoperationssaal eröffnet. Zur kleinen Feier im Atrium des Informatikgebäude konnte Studiendekan Prof. Dr. Michael Tangemann zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch Firmenvertreter und Alumni. Über 130 Studierende hätten inzwischen den Studiengang erfolgreich absolviert, so Michael Tangemann und damit einen Beitrag geleistet, damit das Gesundheitssystem in Deutschland besser werde. Auf die Anfänge des Studiengangs ging in seiner Rede Prof. Dr. Oliver Burgert ein, der als erster Professor für den neuen Studiengang berufen wurde. "Mein...

Gips-Schüle-Nachwuchspreis 2022 für zwei junge Forschende

Auszeichnung von innovativen Dissertationen Die Förderung von jungen, talentierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern liegt der Stuttgarter Gips-Schüle-Stiftung besonders am Herzen. Aus diesem Grund lobt die Stiftung jedes Jahr den Gips-Schüle-Nachwuchspreis aus, der mit 20.000 Euro dotiert ist und besonders innovative Doktorarbeiten auszeichnet. In diesem Jahr werden damit zwei junge Forschende belohnt: In der Kategorie Technikwissenschaften geht der Preis an Dr.-Ing. Juan Francisco Martínez Sánchez (32) von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und in der Kategorie Lebenswissenschaften an Dr. Smitha Srinivasachar Badarinarayan...

Diploma Thesis Award 2022: Preisgeld für herausragende Abschlussarbeiten mit Schwerpunkt Enterprise Systems

Die SIS Consulting GmbH unterstützt als Förderer auch heuer wieder den Diploma Thesis Award. Der mit 1.500 Euro dotierte Diploma Thesis Award wird für besonders herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten (Bachelorarbeit, Masterarbeit sowie Diplomarbeit) verliehen, deren Forschungsfragen einen Bezug zum Themenfeld rund um Enterprise Systems haben. Der Diploma Thesis Award wird von der SERES Unit der Universität Innsbruck vergeben. Die Preisverleihung findet am 15. November 2022 im Rahmen der Fachtagung ERP Future 2022 in Wien statt. Eingereicht werden können Abschlussarbeiten von Alumni und Studierenden aller staatlich...

Reutlinger Informatik Professorin: "Corona hat zu einen Digitalisierungsschub geführt"

Aus Sicht von Dr. Elena Kuß, Informatik Professorin an der Hochschule Reutlingen, hat die Corona Krise zu einem besonderen Lerneffekt geführt und die Digitalisierung gefördert. Vor einem Jahr, mitten in der Corona Krise im März 2021, begann Prof. Dr. Elena Kuß ihre Arbeit an der Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen . Statt voller Hörsäle und Seminare erlebte sie einen ungewöhnlichen Start in ihre neue Tätigkeit. Ähnlich wie viele Studierende, die sich statt im Seminarraum in einem Onlineseminar wiederfanden. Wir haben nachgefragt, wie es der neuen Professorin für Wirtschaftsinformatik nach einem Jahr an der...

Informatik Master am Herman Hollerith Zentrum in Böblingen weiter sehr gefragt

Themenschwerpunkt des Master Digital Business Engineering trifft auf viel Zustimmung / Bewerber loben gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf Das Herman Hollerith Zentrum (HHZ) in Böblingen stößt weiter auf eine sehr gute Zustimmung bei den Studierenden. Mit Beginn des Sommersemesters nahmen jetzt 17 Studierende ihr Master Studium Digital Business Engineering an dem Lehr- und Forschungszentrum der Hochschule Reutlingen auf. Insgesamt nahmen an der Fakultät Informatik 110 Personen ihr Studium auf. Der Frauenanteil bei den Erstsemestern liegt bei 28 %, 17 %aller Studierende haben einen ausländischen Pass. Der nächste Bewerbungstermin...

Neue Kanzlerin an der bbw Hochschule Berlin

Anfang Oktober hat Ursula Schwill als neue Kanzlerin der bbw Hochschule ihr Amt angetreten. An der Seite des Rektors und der drei Prorektor:innen verantwortet Ursula Schwill die Leitung der Verwaltung und den Haushalt der Hochschule. Ursula Schwill kommt von der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales. Dort war sie von Oktober 2019 bis September 2021 Vizepräsidentin für Wirtschaft und Weiterbildung. Umfangreiche Wirtschaftserfahrung und Expertise bringt die studierte Betriebswirtin aus verschiedenen Leitungsfunktionen in Bereichen Marketing, Vertrieb, Personal und Controlling mit. In der Zeit von 2009 bis 2018 war Ursula Schwill...

LAPP sponsort TUM Boring

Schluss mit dem Schneckentempo: Tunnelbau für die Mobilitätswende Die schnellste Tunnelbohrmaschine der Welt bauen - das ist das Ziel von TUM Boring -Innovation in Tunneling. Das Team aus rund sechzig Studierenden der Technischen Universität München nimmt an der "Not-a-Boring Competition" von Tesla-Gründer Elon Musk teil und hat es dort unter die zwölf Finalisten geschafft. Mit an Bord: zahlreiche Verbindungslösungen von Lapp. Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs lautet: Eine Tunnelbohrmaschine zu entwerfen und zu bauen, die schneller ist als die gegenwärtigen Systeme - die nicht mal mit dem Tempo einer Schnecke mithalten...

Von einem, der auszog, um im Alter noch weise zu werden - Philosophischer Erlebnisbericht

Rudolf Gottschlich berichtet in "Von einem, der auszog, um im Alter noch weise zu werden" von einer kleinen Reise durch die große Philosophie. Nach Ende eines naturwissenschaftlich geprägten Berufslebens entschloss sich der Verfasser "einmal etwas ganz anderes zu machen". So begann er ein Philosophiestudium und schloss dieses schließlich mit einem "M. A." ab. Einige Gedanken und Überlegungen wichtiger und bekannter Philosophen, die der Autor im Laufe seines Studiums kennenlernte, sowie auch die unterschiedliche Art, in der die Dozenten dies alles ihren Studenten nahe brachten, werden aus der Sicht eines "älteren Semesters" möglichst...

Inhalt abgleichen