Master

Master in Personalpsychologie und New Work – SRH baut Studiengang-Portfolio weiter aus

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen hat zwei neue Master-Studiengänge in ihren Fachbereichen „Technik und Wirtschaft“ und „Sozialwissenschaft“ entwickelt. „Personalpsychologie M.Sc.“ und „New Work: Beraten. Coachen. Supervidieren M.A.“ befinden sich im formalen Akkreditierungsprozess und sollen bereits zum Wintersemester 2021 starten. Ziel ist es, dass die nach dem in NRW einzigartigen kompetenzorientierten CORE-Prinzip lehrende Hochschule mit Standorten in Hamm und im Rheinland ihren eigenen aber auch externen Bachelorabsolvierenden einen direkten Übergang in das Masterstudium ermöglichen möchte. Der Studiengang im Bereich der Sozialwissenschaft „New Work“ fokussiert u.a. auf die Strategiefindung und -entwicklung zur Bewältigung komplexer Themen wie Globalisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel. „Wir haben den Master New Work stark praxisnah konzipiert und werden über Themen von Beratung, Coaching,...

Neuer Webauftritt für SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen und SRH Campus Rheinland

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen und der SRH Campus Rheinland, der zweite Standort in Leverkusen, haben nach nur drei Monaten Projektzeit neue Webauftritte erhalten. Die neuen Webseiten wurden nach den technisch neuesten Standards entwickelt und fokussieren in erster Linie auf die Zielgruppe junger Menschen, die ein hochqualitatives Studium beginnen möchten. Unter den Domains www.srh-hochschule-nrw.de und www.srh-campus-rheinland.de können sich Interessierte selbst einen Eindruck der neuen Webseiten verschaffen. „Wir haben - im Gegensatz zu unserem bisherigen Auftritt - die Struktur der Inhalte verschlankt und die Menüführung deutlich vereinfacht“, so das Marketing-Team der Hochschule. „Zudem wurden die Seiten sowohl nach den neuesten technischen Standards als auch nach dem Gedanken „mobile first“ umgesetzt, sodass die Inhalte auf mobilen Devices optimal dargestellt werden“. Die neuen Webseiten sind nur ein Baustein...

Studierende bescheinigen der Allensbach Hochschule hohe Qualität

Die private Allensbach Hochschule führt jedes Jahr eine Studierendenbefragung durch. Die Einschätzung zur Qualität des Studiums sind durchweg positiv. Qualität und Nutzen: Darum geht es Studierenden bei der Wahl des Studiengangs und der Hochschule. Um die eigene Wahrnehmung zu messen und aus der Praxis heraus Verbesserungen vornehmen zu können, wollte die privat geführte Allensbach Hochschule aus Konstanz einmal mehr von ihren Studierenden wissen, wie sie das Studium an der volldigitalisierten Fernhochschule einschätzen, wo sie Verbesserungsmöglichkeiten sehen und worin sie den meisten Mehrwert für ihre persönliche Entwicklung sehen. Rund ein Viertel des Studierenden hat an der Befragung, die im Dezember 2020 durchgeführt wurde, teilgenommen. Bei 95 Prozent der Studierenden erfüllt das Studium die Erwartungen, und genauso viele würden ihr Studium an der Allensbach Hochschule Freunden oder Bekannten weiterempfehlen. Als besonders relevant...

Talentschmiede der Führungskräfte - „Management & Leadership“ ab Oktober am Campus Rheinland studierbar

Ab Oktober 2021 ist am SRH Campus Rheinland in Leverkusen der Start des im SRH Verbund bereits erfolgreich etablierten Masterstudiengangs „Management & Leadership“ geplant. Der dreisemestrige Studiengang soll sich fortan auch im Rheinland zur Talentschmiede für die Entscheidungsträger der Zukunft etablieren. Willkommen heißt der Studiengang all diejenigen, die ihre Expertise im Bereich Management ausbauen und sich für die Übernahme einer Führungsposition in jeder gewünschten Branche qualifizieren möchten. Der interdisziplinäre Studiengang setzt keine BWL-Kenntnisse voraus. Akademische Profile bisheriger Studierenden...

Weiterbildungsexperte Martin Stieger ist neuer Rektor der Allensbach Hochschule

Die staatlich anerkannte Allensbach Hochschule (Konstanz) hat Dr. Dr. Martin Stieger zum neuen Rektor berufen. Er folgt auf Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer, dessen Amtszeit im Dezember endet. Die privat geführte Allensbach Hochschule in Konstanz hat einen neuen Rektor. Der Österreicher Dr. Dr. Martin Stieger, seit 2017 als Professor für Berufsbildung und Wirtschaftspädagogik an der Allensbach Hochschule tätig, folgt auf Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer, der nach dem Ende seiner Amtszeit an eine Hochschule in Norddeutschland wechselt. "Wir freuen uns, dass wir mit Martin Stieger einen akademisch und unternehmerisch...

Allensbach Hochschule: Neue Vertiefungsrichtung "PR- und Kommunikationsmanagement"

An der staatlich anerkannten Allensbach Hochschule unterrichtet der Journalist, Berater und wissenschaftliche Publizist Prof. Dr. Patrick Peters ab sofort PR, Kommunikation und digitale Medien. Die privat geführte, staatlich anerkannte Allensbach Hochschule in Konstanz hat das Professorenkollegium erweitert und eine neue Vertiefung etabliert. Durch die Berufung von Dr. Patrick Peters als Professor für PR, Kommunikation und digitale Medien bietet die Hochschule ab sofort innerhalb des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre Online die Vertiefungsrichtung PR- und Kommunikationsmanagement (https://www.allensbach-hochschule.de/bachelor/pr-und-kommunikationsmanagement/)...

Allensbach Hochschule bietet "Personalführung für Manager" an

Gute Mitarbeiter sind das beste Kapital eines Unternehmens. Die wirtschaftswissenschaftlich orientierte Allensbach Hochschule bietet das Zertifikat "Personalführung für Manager" an. New Work, Employer Branding, agiles Arbeiten, Fachkräftemangel und Co.: Viele Entwicklungen der Wirtschaft haben mit Fragen rund um die Mitarbeiter zu tun. In so gut wie allen Organisationen sind gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter das wichtigste Kapital - und daher ist Personalführung eine herausragende Aufgabe für Manager. Denn nur durch eine professionelle Personalführung können die Mitarbeiter an das Unternehmen gebunden und langfristig...

Studium im Wirtschaftsschutz: Allensbach Hochschule und ASW Akademie kooperieren

Wirtschaftsschutz und Unternehmenssicherheit werden immer wichtiger. Aus diesem Grund kooperieren die Allensbach Hochschule und die Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG in Essen. Cyber-Risiken, Entführungen von Mitarbeitern sowie generell eine Verschärfung der Sicherheitslage in vielen Weltregionen, Ausspähversuche und Wirtschaftsspionage, globaler Terrorismus: In den vergangenen Jahren haben vielfältige Gefahren die Gesellschaft und damit auch die Wirtschaft erreicht, die der weniger kundige Beobachter eher in Hollywood als in Berlin und Hamburg, London und Paris, Amsterdam und Mailand vermuten würde. Dabei wird die Gefährdungslage...

Genau jetzt: Beginnen Sie ein Studium der Luftfahrt

Die Luftfahrt befindet sich in der Krise: damit beginnt die beste Zeit, um ein Studium der Luftfahrt aufzunehmen. Und das Angebot hierfür ist ausgesprochen groß. 2020 befindet sich der gesamte Luftverkehr in einer gigantischen Krise. Dank der Pandemie aufgrund des Covid 19 - Virus ist der weltweite Luftverkehr dramatisch eingebrochen. Sowohl der Fracht- als auch der Passagierverkehr sind stark rückläufig. Doch in jeder Krise steckt eine Chance. Gerade jetzt bietet sich ein Studium der Luftfahrt an, wenn Sie sich noch immer für das Fliegen begeistern können. Die derzeitige Krise wird zu einer Marktbereinigung führen. Einige...

Führungskräfte ohne Erststudium studieren im Master effizienter

Der Einstieg in einen Masterstudiengang ohne Bachelor ist möglich. Ob sich Unterschiede in der Arbeitsweise und am Arbeitsergebnis zwischen Master-Studierenden mit und ohne Erststudium zeigen, stellt das Akademische Lehrinstitut für Psychologie (ALP) als Untersuchungsergebnis dar. Klassische, lineare Berufswege die einmalig eingeschlagen und lebenslang beibehalten werden sind Teil der Geschichte des letzten Jahrhunderts. Im Zeitalter in welchem die Halbwertzeit des Wissens äußerst gering geworden ist, rückte die quartäre Bildung – das lebenslange Lernen – in den Vordergrund und ermöglicht neue Bildungswege. Bereits...

Inhalt abgleichen