Künstliche Intelligenz (KI)

Intelligente Rechnungseingangsverarbeitung mit der mesonic WinLine

Die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in der WinLine, der ERP-Komplettlösung für kleine und mittelständische Unternehmen, wird smart. Mit WinLine BELEG PRO bringt der Softwarehersteller mesonic Anfang 2020 ein neues Modul auf den Markt, mit dem Eingangsrechnungen in die WinLine-Software eingelesen und dort automatisiert verarbeitet und verbucht werden. Dieser digitale Prozess kann in der WinLine individuell eingerichtet und damit den spezifischen Unternehmensabläufen angepasst werden. „Durch die Einbindung von künstlicher Intelligenz (KI) lernt die Software mit jedem neuen Rechnungseingang dazu und kann immer mehr Daten automatisch auslesen und zuordnen. Die KI-Unterstützung sorgt dafür, dass die Rechnungsverarbeitung im Unternehmen transparent, schnell und effizient erfolgt“, erläutert Patrick Siegmund, Geschäftsführer von mesonic in Deutschland, den Nutzen des Tools. Die Eingangsrechnungen im PDF-Format werden zunächst im...

QURATOR on the Road – Künstliche Intelligenz für die digitale Kommunikation findet hohe Resonanz bei Kultur – und Medienleuten

Berlin, 04.07.2019: Mit einer Reihe von eingeladenen Vorträgen zum Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz in der digitalen Kommunikation präsentierte sich das Forschungsprojekt QURATOR erstmals einer breiteren Öffentlichkeit. Im Fokus stand immer die Frage: Wo können KI-Technologien einen Beitrag leisten, um manuelle Teilaufgaben des Kuratierens automatisieren zu können? Präsentiert wurden praxisnahe Use Cases, für die im Rahmen des QURATOR Projekts in den kommenden drei Jahren innovative Tools und Technologien entwickelt werden. Internationaler Auftakt in Austin / Texas Im März dieses Jahres präsentierte Bündnissprecher Armin Berger das Projekt QURATOR zum ersten Mal einem internationalen Publikum. Gelegenheit dazu bot sich auf der Konferenz der South by Southwest, die jährlich in der „Live Music Capital of the World“ Austin stattfindet und rund 25.000 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern anlockt. Die SXSW vereint...

Künstliche Intelligenz und Technologie werden Personalmanagement dramatisch verändern

Die Einstellung von passenden Mitarbeitern für das neue Zeitalter zählt für die Mehrheit der HR-Führungskräfte (61%) zu den zentralen Herausforderungen ihrer Arbeit. Darüber hinaus befürchten 60 Prozent, nicht mit dem Fortschritt mithalten zu können. Dies sind zwei der wichtigsten Ergebnisse einer weltweiten Studie zu den aktuellen HR-Trends, die von der Personalberatung Boyden global executive search durchgeführt wurde. NEW YORK und FRANKFURT, 12.06.2019 – Die zunehmende Verbreitung von künstlicher Intelligenz (KI) und neuen Technologien werden in Zukunft die HR-Funktion verändern. Darüber sind sich 94 Prozent der befragten Chief Human Resources Officers (CHRO) und HR-Führungskräfte einig. 40 Prozent erwarten drastische Veränderungen im Personalmanagement, bei dem der Einsatz neuer Technologien eine immer größere Rolle spielt. Das sind die zentralen Erkenntnisse der Boyden Senior Executive Studie: Der CHRO und das Unternehmen...

Kontinuität und Aufbruch – Vorstand des Xinnovations kooptiert Armin Berger als Vorsitzenden

Berlin, 23.10.2018: Nach mehr als 17 Jahren erfolgreicher Arbeit legt Rainer Thiem sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Xinnovations e. V. nieder. Ihm folgt Armin Berger, Geschäftsführer der 3pc GmbH Neue Kommunikation und langjähriges Mitglied des Xinnovations e. V. Bereits im Frühjahr hatte Thiem die Mitglieder über diesen geplanten Schritt informiert, um einen erfolgreichen Übergang zu ermöglichen. Noch in seiner verbliebenen Amtszeit ist es gelungen, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt QURATOR erfolgreich zu beantragen. Ziel ist die Entwicklung einer KI-basierten Plattform...

Kongress „Ethik und KI“: Diskussion ethischer Herausforderungen durch Künstliche Intelligenz

Die Entwicklung künstlicher Intelligenz ist rasant und brisant zugleich: Algorithmen, die für uns entscheiden, und die Fähigkeiten von Maschinen, die uns Menschen bereits heute übertreffen, werfen viele ethische Fragen auf: Wie sollte sich ein autonomes Auto im Alltag verhalten? Welche Regeln gelten zukünftig für Roboter? Wie gefährlich ist die Entwicklung einer Superintelligenz? Über diese Kernfragen der Digitalisierung diskutieren führende Köpfe aus Wissenschaft und Praxis auf dem diesjährigen HumanIThesia-Kongress am Samstag, den 28. Oktober, mit Vertretern von Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Tagung wird gemeinsam...

Maximale Produktivität & Effizienz im First-Level-Support: UC Point entwickelt und programmiert ab sofort Bots

• Entwicklung & Programmierung intelligenter Bots zur Unterstützung des Enterprise Support und Helpdesk als „User Entry Portal” • Schnelle Integration in eine Webseite als Chat-Einstieg und Anwendung mit Skype / Skype for Business und Cortana • Kumulierung aller verfügbaren Wissensressourcen für schnelle Selbsthilfe • Ständige Weiterentwicklung und Verbesserung des Bots aufgrund selbstlernender Algorithmen und kognitiver Services • Amortisierung der Investitionskosten innerhalb kürzester Zeit Köln, 23. Mai 2017. UC Point, führender Anbieter von globalen Unified Communications & Collaborations Services,...

Can Do unter den Besten beim Innovationspreis IT 2017 der Kategorie „HR“

Can Do unter den Besten beim Innovationspreis IT 2017 der Kategorie „HR“ Software zur skillbasierten Kapazitätsplanung überzeugt hochkarätige Expertenjury der Initiative Mittelstand München, 29. März 2017 - Die Software des Münchner Lösungsanbieters Can Do zur Planung von Mitarbeitern auf Basis ihrer Fähigkeiten (Skills) gehört bereits zum sechsten Mal in Folge zu den besten Lösungen in der Kategorie „Human Ressources“. Das bestätigte eine aus renommierten Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten bestehende Expertenjury des Innovationspreis-IT. Aus mehr als 5.000 Einreichungen aus insgesamt 38...

Inhalt abgleichen