Stiftung

Stiftung Kinderzukunft gründet Soforthilfefonds „Leben!“

Seit mehr als 30 Jahren hilft die Stiftung Kinderzukunft Not-leidenden Kindern weltweit, insbesondere auch in Guatemala. Ein Soforthilfefonds mit dem Namen „Leben!“ ergänzt nun das Hilfsportfolio der Stiftung. Der Fonds soll in dramatischen Notfällen Kindern und Ihren Familien Hilfe leisten, wenn nur eine sofortige, unbürokratische Hilfe das Schlimmste verhindern kann. „Ich wünschte mir, ich könnte schnellere Hilfe bei lebensbedrohlichen Notfällen leisten“, antwortete Otoniel Monzón, Kinderdorf-Direktor der Stiftung Kinderzukunft, auf die Frage, welche Schicksale ihm besonders ans Herz gehen und was er ändern würde, wenn er die finanziellen Mittel hätte. Monzón meint damit Schicksale, die es so hart trifft, dass Eltern zusehen müssen, wie ihre Kinder verhungern oder aufgrund von Krankheiten oder Mangelerscheinungen schwerste Behinderungen erleiden. Auf die Frage nach Beispielen erzählt er von Juana. Sie ist alleinerziehende...

Kreissparkasse Gelnhausen spendet Bildschirme an die Stiftung Kinderzukunft

Der Umzug der Kreissparkassen Filialen Lieblos und Rothenbergen in das Sparkassen-Dienstleistungszentrum in Rothenbergen machte einiges von der alten Büroausstattung überflüssig. 24 funktionstüchtige Bildschirme spendete das Unternehmen an die Stiftung Kinderzunft: Die Geräte sollen dem Ausbau der digitalen Infrastruktur der stiftungseigenen Kinderdörfer in Bosnien und Herzegowina sowie Rumänien zugutekommen und Not leidenden Kindern einen besseren Zugang zu Bildung ermöglichen. „Gerade in Zeiten von Corona hat das Thema Digitalisierung enorm an Bedeutung gewonnen. Wir freuen uns, wenn wir mit dieser Sachspende die Arbeit der Stiftung unterstützen können", sagt Horst Wanik, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Gelnhausen, und überreicht 24 funktionstüchtige Bildschirme an Vera Berding von der Stiftung Kinderzukunft. Seit vielen Jahren unterstützt das Unternehmen die Arbeit der Stiftung mit Geld- und Sachspenden. „Wir schätzen...

Sicheres und nachhaltiges mobiles Arbeiten für Non-Profits mit Samsung und everphone

Mobile Endgeräte im Phone-as-a-Service-Modell über das IT-Portal Stifter-helfen Samsung und das Berliner Start-up everphone sind neue Kooperationspartner von Stifter-helfen, dem IT-Portal der Haus des Stiftens gGmbH. Das Phone-as-a-Service-Modell von everphone ermöglicht die einfache, sichere und nachhaltige Bereitstellung und Verwaltung verschiedener Smartphones und Tablets von Samsung für gemeinnützige Organisationen. Mobiles, flexibles Arbeiten ist relevanter denn je - auch für die Mitarbeiter*innen des gemeinnützigen Sektors. Ein leistungsfähiges Endgerät ist dabei genauso wichtig, wie der Schutz sensibler Kunden- oder Geschäftsdaten. Durch den everphone Service werden Non-Profits bei der Verwaltung der Diensthandys vollends entlastet. Inkludiert ist die Anschaffung, sichere Verwaltung, DSGVO-konforme Einrichtung, ein schneller Austauschservice bei Defekten und eine ressourcensparende Verwertung. Das "Phone-as-a-Service"-Modell...

Bad Orber Unternehmen Metzler unterstützt Kinderzukunft

Zum zwölften Mal spendet das Unternehmen Metzler 1.000 Euro für die Stiftung Kinderzukunft. Coronabedingt erfolgte die Übergabe nicht persönlich, sondern per Scheck im Briefkasten. Die Spende kam genau zur richtigen Zeit. „Noch nie war die Situation so schwer in Guatemala – Wirbelstürme, Trockenheit und dazu Corona“, erklärt Vera Berding, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Kinderzukunft. „Die Kinder tragen das meiste Leid in der Corona-Pandemie. Noch nie gab es so viele hungernde Kinder in Guatemala, die ohne Hoffnung und Perspektive auf der Straße leben, weil ihre Eltern sie nicht mehr ernähren können.“ Seit...

Schüler-Stipendium der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben

Die Stipendien werden 2020 erstmalig von der Stiftung Lebensspur e.V. vergeben. Mit der Vergabe von Stipendien will die Stiftung Lebensspur e.V. nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch motivieren, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Besonders erfreulich ist es, dass, auch mit Blick auf den in Corona-Zeiten betroffenen Schulalltag, in den Kategorien Hör-, Seh- und Körperbehinderung insgesamt 23 schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler ihre Bewerbung eingereicht haben. Die Auswahl der Stipendiaten aus dem Kreis der leistungsstarken Bewerber wurde der Jury nicht leicht gemacht. Letztlich fiel die Entscheidung der Jury...

meistro spendet 50 Euro für jeden neuen Vertrag der Mittelstandsenergie an die Stiftung meistro gGmbH

Ingolstadt 17.07.2019 – Der Ingolstädter Energiedienstleister meistro ENERGIE GmbH ist weit mehr als ein Anbieter von klimaneutraler Energie, Metering und Autarkieberatungen. Daher gehen ab sofort 50 Euro für jeden neu abgeschlossenen Vertr ag der Mittelstandsenergie in die Stiftung meistro gGmbH. Damit sollen zukünftig weitere soziale Projekte gefördert werden. Bereits seit 2016 unterstützt meistro mit der eigenen Stiftung gemeinnützige Institutionen in der Kinder- und Jugendarbeit. So konnten mit dem Geld der meistro Stiftung bereits zahlreiche soziale Engagements gefördert werden. Unter anderem engagiert sich meistro...

Spender aus Deutschland besuchen das rumänische Kinderdorf der Stiftung Kinderzukunft

Radiobeitrag über eine außergewöhnliche Reise mit emotionalen Begegnungen Besuchen Sie am Sonntag den 26. Mai um 12 Uhr die Mädchen und Jungen zusammen mit Redakteurin Sabine Schütze in ihrem Hörfunkbeitrag “Hilfsbereitschaft im Praxistest – wie sich deutsche Paten und ‚ihre rumänischen Kinder’ begegnen“. Diesen sendet SWR 2 anlässlich des Internationalen Kindertages in der Sendung „Glauben“. Sabine Schütze begleitet sechs Kinderzukunft-Paten bei ihrer Reise in das Kinderdorf „Satul de Copii“ der hessischen Stiftung Kinderzukunft in Timi?oara. „Ich habe mich vor einem Jahr entschieden, die Stiftung als...

Flüchtlingshilfe: Bürgerstiftung Erlangen plant einen öffentlichen Kerzenmarsch

Die Erlanger Stadtspitze bietet in einem Schreiben an die Bundeskanzlerin und Bayerischen Staatsregierung an, weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Die Bürgerstiftung unterstützt die Initiative der Stadt Erlangen mit einem Kerzenmarsch In den Jahren 2014 und 2015 gingen die Bilder vom Leid vieler Flüchtlinge um die Welt, aber auch die Bilder von großer Hilfsbereitschaft und menschlicher Wärme in unserem Land. An der Not der Flüchtlinge hat sich seither nichts geändert: Die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen, war noch nie so hoch wie heute. Ende 2017 waren laut UNO Flüchtlingshilfe 68,5 Millionen...

meistro Stiftung spendet 1.000 Euro beim ersten Benefiz-Golfturnier der Aktion Sonnenschein

Trotz Dauerregen ließen sich die begeisterten Golferinnen und Golfer ihre gute Laune am Samstag, 21. Juli 2018, nicht verderben und machten das erste Benefiz-Golfturnier der Aktion Sonnenschein im Golfclub Wörthsee zu einem großen Erfolg. Mit dabei war auch die Stiftung meistro gGmbH, vertreten durch Geschäftsführer Mike Frank. Trotz Dauerregen ließen sich die begeisterten Golferinnen und Golfer ihre gute Laune am Samstag, 21. Juli 2018, nicht verderben und machten das erste Benefiz-Golfturnier der Aktion Sonnenschein im Golfclub Wörthsee zu einem großen Erfolg. Mit dabei war auch die Stiftung meistro gGmbH, vertreten durch...

Kinderzukunft blickt auf 30 erfolgreiche Jahre zurück

Im September wird der runde Stiftungsgeburtstag groß gefeiert Drei Jahrzehnte, in denen Abertausenden hilfsbedürftigen Mädchen und Jungen ein fröhliches Aufwachsen und eine selbstbestimmte Zukunft geschenkt wurden – ein Anlass, der eine angemessene Feier erfordert. Das anstehende 30-jährige Jubiläum erlaubt der Gründauer Stiftung Kinderzukunft auch einen zufriedenen Blick zurück auf ihre bisherigen Erfolge und lässt für die Zukunft noch mehr erwarten. In Guatemala, Rumänien sowie in Bosnien und Herzegowina ist die Stiftung für ihre Schützlinge, die unter menschenunwürdigen Lebensverhältnissen, Gewalt und Einsamkeit...

Inhalt abgleichen