Mut

Der verrückte Ostertraum eines Huhns

"Der heimliche Osterhase" - Bilderbuch von Züricher Jungautorin Lina J. Sauter Lorelei ist ein kreatives Huhn, dem das Anmalen von Eiern viel mehr Spaß bereitet als das eintönige Eierlegen. Viel lieber wäre sie ein Osterhase und würde den lieben langen Tag Ostereier bemalen. Doch das geht natürlich nicht! Oder doch? Nun, Lorelei startet einen Versuch und schleust sich als Osterhase verkleidet in die Malwerkstatt der Hasen ein … "Der heimliche Osterhase" heißt das erste Buch der jungen Autorin Lina. J. Sauter, die in Kiel geboren wurde und heute mit ihrer Familie in Zürich in der Schweiz lebt. Als ihr auffiel, dass Hühner in den meisten Bilderbüchern zu Ostern häufig mit Eierlegen beschäftigt sind und der Osterhase meist die zentrale Figur spielt, fand sie, das sich dies ändern müsse. Dieses Muster wollte sie mit einem starken, mutigen Huhn als Hauptfigur einmal umkehren. Weiter war ihr wichtig, dass die Geschichte sich spannend,...

Zwei auf einen Streich …

Kinderbücher von Annette Kraemer erzählen von Freundschaft, Mut und Träumen Sie wurde in Saarbrücken geboren, lebte lange Zeit in Berlin und ist heute in Öhingen am Bodensee nahe der Schweizer Grenze beheimatet: Annette Kraemer, die in ihrem Atelier Luna auch heiltherapeutische Behandlungen und Lebensberatung anbietet. Jetzt hat sie als Autorin auch zwei Kinderbücher gezeichnet und geschrieben und in Papierfresserchens MTM-Verlag veröffentlicht. Die beiden Bücher "Die Spinne Adele und andere Geschichten" sowie "Geschichten von Baby Joe und dem Bären Balduin" beinhalten insgesamt fünf Geschichten für Kinder ab vier Jahren, die von Freundschaft und Mut, von Vertrauen, Teilen und dem Wunsch, seinen eigenen Weg zu finden, handeln. Es sind immer wieder andere Protagonisten, die in den liebevoll bebilderten Geschichten zu Wort kommen. Als ihre Tochter noch klein war, las Annette Kraemer ihr gerne abends die damals aktuellen Kindergeschichten,...

Lisa Hofmann-Felbermayr aus Oberösterreich legt Erzählband vor

Ein Buch, das Mut machen möchte "Das Leben steckt voller Erinnerungen", sagt Lisa Hofmann-Felbermayr, die 1987 in Oberösterreich geboren wurde. Mit ihrem Erzählband "Die Kraft, der Mut und das Leben an sich" hat sie nun eine Sammlung von ausgeschmückten Kindheitserinnerungen veröffentlicht. Mit einem humorvoll-objektiven Blick auf belastende Ereignisse ist es ihr gelungen, dem Leser und auch sich selbst dabei etwas näher zu kommen. Und vielleicht auch Menschen etwas Mut zu spenden, die Ähnliches erlebt haben ... Oberösterreich zu Beginn der 90er Jahre. Eine junge Frau erlebt schwere Schicksalsschläge, ehe sie zu sich selbst findet. Eine einst unbeschwerte Kindheit mündet in eine Diagnose, die das Leben der jungen Frau auf den Kopf stellt. Das einstmals schüchterne Mädchen wird zu einer tapferen Kämpferin, die weiß: Aufgeben tut man nur einen Brief ... Der Autorin war es wichtig, komplexe Themen und Ereignisse, die das Leben bereithält,...

Pssst! Geheime Palastgeschichten!

Silvia L. Lüftenegger / RosaRot zu Gast bei Königs im Reiche Himmelblau Es ist bereits der 6. Band der Reihe "Himmelblau und Rosarot - Geschichten aus Österreich", die die Linzer Autorin Silvia L. Lüftenegger kurz vor Weihnachten 2021 mit dem Buch "Geheime Palastgeschichten - Unveröffentlichte Episoden aus dem Reiche Himmelblau" auf den Markt bringt. Zu Gast ist sie wieder einmal bei Königs, also den königlichen Herrschaften aus dem Reiche Himmelblau, die Lüfteneggers geschätzten Leser*innen ja bereits aus dem zweiten Band "Palastgeschichten aus dem Reiche Himmelblau" kennen. Dieses Mal ist die Autorin eingeladen, sich bei...

Die Geschichte vom kleinen Drachen Faulepaul

Neues Buch von Silvia L. Lüftenegger aus Linz mit Geschichten, die das Leben schreibt Ein neues Buch legt nun die österreichische Künstlerin Silvia L. Lüftenegger aus Linz vor: "Die Geschichte vom kleinen Drachen Faulepaul". Es ist 2021 bereits das zweite Buch der Autorin, das den Buchmarkt erobern möchte, und das fünfte in der Reihe ihrer gesellschaftskritischen Geschichten um das Leben in Österreich (und darüber hinaus). Dieses Mal ist die Heldin der Autorin, die auch unter ihrem Künstlernamen RosaRot bekannt ist, die junge Margarethe Goldzacke, Erbin des Imperiums Goldzacke Handels-GmbH & Co KG und einziges Kind ihres...

Farverig Sturmvogel macht Kindern Hoffnung

Ein Buch für alle, die daran glauben, dass ein Sturm unsere Farben und Fröhlichkeit niemals auslöschen wird Stürmische Zeiten liegen hinter uns allen - vor allen Dingen aber hinter den Kleinsten. Die Kinder hat in der Zeit der Pandemie oft die Hoffnung verlassen. Wie gut, dass es Bücher gibt, die nun Mut machen, dass die Farben und die Fröhlichkeit zu uns zurückkehren werden. Ein solches Buch legt nun das Autorenduo Rabea Funk (Text) und Inga Haferstroh (Illustration) mit "Farverig Sturmvogel" vor. Farverig ist ein kleiner, grauer, unscheinbarer Vogel, der so gerne bunt sein möchte wie alle anderen Vögel. Und so schmückt...

...es tut einfach weh - Ein Begleitbuch für die schwere Zeit der Trauer

"...es tut einfach weh" ist der Titel des neuen Ratgebers von Inge Müller-Keck. Mit Hilfe von sensiblen und thematisch passenden Gedichten begleitet die Autorin Trauernde in dieser so schweren Zeit. Es kommt der Tag an dem jeder Mensch durch eine dunkle Zeit voller Trauer und Verlust gehen muss. Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist es besonders wichtig, inne zu halten und die eigenen Gefühle zuzulassen. Meist fällt es dann schwer, diesen Schmerz in Worte zu fassen, mit dem Verlust umzugehen und die Tragweite überhaupt zu begreifen. In Form von klassischen Gedichten hat die Autorin bewegende Worte und Verse geschaffen,...

Die spannende Geschichte einer Integration

"Reich mir deine Hand" ist Erstlingswerk der Münchner Autorin Victoria Pachner Das Erstlingswerk "Reich mir deine Hand" der jungen Autorin Victoria Pachner widmet sich gleich mehreren brandaktuellen Themen. Es geht um die Gegenüberstellung der afrikanischen und europäischen Kulturen, um Rassismus und Mobbing im echten Leben und auf Social Media, um Gewalt und Verlust, aber auch um Toleranz und Akzeptanz. Victoria Pachner weiß, wovon sie spricht: Sie verbrachte ihre Kindheit in der Heimat ihrer Mutter, in Südafrika. Dort lernte sie die furchtbaren Zustände der verschiedenen afrikanischen Länder, die Armut und kriegerischen Auseinandersetzungen...

Anfang Oktober - Sinnlicher Reiseroman

Ein deutsches Paar erlebt in Achim Goldensteins "Anfang Oktober" in Frankreich ein bewusstseinserweiterndes Abenteuer. Elisa ist 31 Jahre alt und bereits von ihrem Alltagsleben gelangweilt. Sie sehnt sich nach Abwechslung und erhofft sich, dass ein ausgedehntes, erotisches Abenteuer mit ihrem Ex-Liebhaber diese Sehnsucht stillen kann. Sie reisen zusammen in einem Auto nach Frankreich. In dem kleinen Küstendorf Vielle-Saint-Girons begegnen sie Maylène. Die geheimnisvolle junge Frau führt ein Restaurant, das sie von ihrem kranken Onkel Antoine übernommen hat. Von ihm stammt auch ein seltsames blaues Elixier, das eine bemerkenswerte...

Die Hüterin der Erde - Eine Sommergeschichte

Erdenkind Simone erzählt in "Die Hüterin der Erde" eine Geschichte über die Verbindung zwischen Menschen, Tieren und der Natur. An einem warmen, köstlich-süßen Sommertag, der zum Baden im Bach einlädt, hat Lelia eine unerwartete und mächtige Begegnung im Wald. Aus erster Furcht wird tiefe Verbundenheit. Zusammen mit zwei riesig großen Tieren begibt sich Lelia auf eine neue Abenteuerreise. Denn sie ist auserwählt, wichtige Aufgaben zu erledigen, die für die Erde, die Tiere und alle Menschen von großer Bedeutung sind. Und die nicht zuletzt auch Lelia wieder über sich hinauswachsen lassen. Die illustrierte Geschichte eignet...

Inhalt abgleichen