Freundschaft

Engel Ayahmah und die geheimnisvolle Uhr - Band 2 der charmanten Engel-Abenteuer

Sandra Paixmont schickt in "Engel Ayahmah und die geheimnisvolle Uhr" ihre Protagonistin erneut auf eine spannende Abenteuerreise im Kampf gegen das Böse. Ayahmah ist gerade erst daheim im Himmel angekommen. Doch Erzengel Gabriel ist verschwunden. Er hinterlässt Ayahmah eine geheimnisvolle Uhr. Durch einen Blick darauf wird sie in ihr erstes Abenteuer geschleudert. Auf ihrer weiteren Reise muss Ayahmah immer wieder ihrem gefährlichen und heimtückischen Widersacher Marengomare gegenübertreten. Ayahmah kämpft entschieden gegen ihn an und gerät in tödliche Gefahr. Im Himmel entsteht großer Aufruhr. Paixmont kombiniert ihre rasante Erzählgeschwindigkeit mit lustigen und tiefgründigen Gesprächen Ayahmahs mit ihren Freunden. Der neue Band aus dem Leben des liebenswerten und ungeduldigen Engels eignet sich für junge und auch ältere Leser zugleich. Perfekt ist die Geschichte auch zum Vorlesen. Die Autorin Sandra Paixmont lebt im Herzen...

Zwischen Liebeskummer und siebtem Himmel

Das Kribbeln auf der Haut, die angenehme Wärme, die den Körper durchspült und sich wie Balsam um das Herz zu legen scheint, die Schmetterlinge, die ihre Kreise im Bauch drehen, das nie endende Lächeln auf den Lippen - wer kennt es nicht? Gibt es etwas schöneres als frisch verliebt zu sein? Die Liebe spielt in unserem Leben eine sehr große Rolle. Die einen suchen jahrelang nach ihr, die anderen stolpern unverhofft über sie. Es gibt keinen Zeitpunkt, an dem man bereits in einer Beziehung gewesen sein sollte oder seine ersten sexuellen Erfahrungen hinter sich gebracht, kein richtig oder falsch. Denn die Liebe ist Gefühlssache. Sie ist einzigartig und individuell, wie der Mensch der sie empfindet. So kann eine Person ihren Partner fürs Leben mit 15 Jahren bereits gefunden haben, eine andere mit 40 immer noch Single sein. Liebe braucht Geduld und kann nicht erzwungen werden. Dennoch ist die Liebe das wahrhaft schönste Gefühl, dass wir...

Der Tote und das Gänseblümchen - Dramatische und bittersüße Geschichte

Ein Toter unter einer Brücke und eine Entführung mit Lösegeldforderung decken in Brigitte Kaindls "Der Tote und das Gänseblümchen" eine arglistige Hinterhältigkeit auf. Die 25-jährige Dora Bellis ist mit ihrer Band erfolgreich auf Tournee. Nachdem Dieter, ihr Lebensgefährte und Gitarrist der Gruppe, auf offener Bühne einen Herzstillstand erleidet, warten leidvolle Jahre auf die vermögende, aber unglückliche Frau. Als sie Jahre später wieder nach vorne zu blicken versucht, schlägt das Schicksal abermals mit voller Härte zu: Sie wird entführt und mit ihrem Chauffeur an einem einsamen Ort festgehalten. Hier offenbart sich eine schmerzhafte Wahrheit, die Doras Weltbild in den Grundfesten erschüttert. Wird sie je wieder in ihr gewohntes Leben zurückkehren können? Und wem kann sie überhaupt noch trauen? Das spannende Drama "Der Tote und das Gänseblümchen" von Brigitte Kaindl erzählt von der Suche nach Geborgenheit, bedingungsloser...

Pssst! Geheime Palastgeschichten!

Silvia L. Lüftenegger / RosaRot zu Gast bei Königs im Reiche Himmelblau Es ist bereits der 6. Band der Reihe "Himmelblau und Rosarot - Geschichten aus Österreich", die die Linzer Autorin Silvia L. Lüftenegger kurz vor Weihnachten 2021 mit dem Buch "Geheime Palastgeschichten - Unveröffentlichte Episoden aus dem Reiche Himmelblau" auf den Markt bringt. Zu Gast ist sie wieder einmal bei Königs, also den königlichen Herrschaften aus dem Reiche Himmelblau, die Lüfteneggers geschätzten Leser*innen ja bereits aus dem zweiten Band "Palastgeschichten aus dem Reiche Himmelblau" kennen. Dieses Mal ist die Autorin eingeladen, sich bei...

Wenn Meerjungfrauen Weihnachtsüberraschungen planen …

Ein klassisch-modernes und illustriertes Kunstmärchen … nicht nur für Kinder Als Tim mit seinem Vater auf dem Weg in die Stadt ist, um ein Spielzeugauto zu kaufen, entdeckt er in der Auslage eines Antiquitätengeschäfts ein Stehaufmännchen, das etwas versteckt hinter einer Kanne steht. Sofort ist der Junge Feuer und Flamme und möchte unbedingt dieses Stehaufmännchen statt des Autos haben. Natürlich verkauft ihm der Ladenbesitzer diese kleine Holzfigur und gibt ihm noch den Hinweis, dass sie beide sicherlich gute Freunde würden. Was Tim zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Das Stehmännchen kann sprechen und wird lebendig....

Tausend Arten von Regen - Anregendes Jugendbuch

Eine junge Irin muss in Johanna Zimmermanns "Tausend Arten von Regen" heraus finden, was sie von ihrer Zukunft möchte. Lorna ist 17 Jahre alt und betreibt gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren zwei jüngeren Schwestern eine kleine Bed & Breakfast Pension im irischen Doolin. Sie kann sich an keine Zeit, in der es nicht so war, erinnern. Die Arbeit prägt ihr Leben und gibt ihm einen bestimmten Rhythmus. Gäste kommen und gehen. Die Verantwortung für den Betrieb bestimmt ihren Alltag. Immerhin ist Doolin bloß ein Dorf und das B&B ihre wichtigste Einkommensquelle. Doch bald sollte Lornas Leben ein wenig aufregender werden, denn sie trifft...

Die Geschichte vom kleinen Drachen Faulepaul

Neues Buch von Silvia L. Lüftenegger aus Linz mit Geschichten, die das Leben schreibt Ein neues Buch legt nun die österreichische Künstlerin Silvia L. Lüftenegger aus Linz vor: "Die Geschichte vom kleinen Drachen Faulepaul". Es ist 2021 bereits das zweite Buch der Autorin, das den Buchmarkt erobern möchte, und das fünfte in der Reihe ihrer gesellschaftskritischen Geschichten um das Leben in Österreich (und darüber hinaus). Dieses Mal ist die Heldin der Autorin, die auch unter ihrem Künstlernamen RosaRot bekannt ist, die junge Margarethe Goldzacke, Erbin des Imperiums Goldzacke Handels-GmbH & Co KG und einziges Kind ihres...

Alwines Flügel - Eine Jugendbuch über Trauma, über das Erzählen und eine Freundschaft in den 70er Jahren

Elisabeth Medbach beschreibt in "Alwines Flügel", was passiert, wenn die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht ernst genommen werden. Zwei Mädchen freunden sich an: Die selbstbewusste, groß gewachsene Alwine und die stille Chrissie, die ihr so gerne zuhört und erst einmal alles glaubt, was Alwine so zu erzählen hat. Alwines Geschichten bringen Aufregung und Glanz in die Welt der Eisenbahner-Siedlung, in der die beiden leben. Und sie helfen Chrissie dabei, den Kokon von Einsamkeit aufzusprengen, in den sie sich seit dem Unfalltod ihrer Eltern eingesponnen hat. Als Chrissie allmählich lernt, sich selbst und ihrer eigenen...

"Kiara und das magische Einhorn" - Magischer Abenteuerroman für Mädchen

Sabrina Fröhlich erzählt in "Kiara und das magische Einhorn" eine neue Geschichte aus dem Leben von Kiara. Eine böse Fee hat in dem neusten Teil der Kiara-Abenteuer den magischen Ring aus dem Feenturm gestohlen. Nun droht sich der Schutzwall über der Feenwelt Nigina aufzulösen, was keine gute Nachricht ist. Kiara und ihr magisches Einhorn müssen mit Hilfe ihrer Freunde den Feen helfen und Nigina vor unbefugtem Zutritt aus der Menschenwelt bewahren, denn eines ist klar: Menschen würden hier nur für Unruhe und Schlimmeres sorgen. Doch es gibt noch ein Problem: Nur wenn sie beweisen können, wahre Freunde zu sein und es ihnen gelingt,...

SUFO - und der Stern, der nicht da war - Science Fiction Roman für junge Leser

Marcus Straßer erzählt in "SUFO - und der Stern, der nicht da war" die Geschichte von drei Kindern, die versuchen, sich in ihrer Welt zurechtzufinden. Dieser Roman erzählt die Geschichte von SUFO - den Superforschern. Eigentlich ein reichlich alberner Name, aber das spielt keine Rolle für Gerald, B (eigentlich Beatrice) und Tomm (mit zwei "m"), drei zwölfjährige Kinder. Die SUFO wollen forschen und entdecken wie große Wissenschaftler: den Mond, die Planeten, das Weltall, am besten einfach alles - damit alles endlich einen Sinn ergibt. Und so forschen sie und entdecken dabei einen merkwürdigen Stern, den sonst niemand sieht....

Inhalt abgleichen