Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Photo

Feierliche Verleihung der SpaceNet Awards 2018

München, 6. Juli 2018. Der SpaceNet Award 2018, ein Photopreis und Literaturpreis für Kurzgeschichten, wurde am Wochenende im Münchener Schlachthof feierlich verliehen. Aus über 800 Einsendungen zum diesjährigen Wettbewerbs-Motto "Quintessenz" ermittelte eine sechsköpfige Jury die Gewinner des SpaceNet Awards 2018. Insgesamt 31 Geschichten und 30 Bilder wurden in einem Buch veröffentlicht. Die Erstplatzierten der beiden Kategorien "Bestes Photo" und "Beste Kurzgeschichte" freuten sich über ein Preisgeld von je 2.500 Euro. Die besten Photographien und Kurztexte sind am Freitag in dem von der SpaceNet AG herausgegebenen Buch erschienen, das auf der Gala vorgestellt wurde. Am dritten SpaceNet Award mit dem diesjährigen Motto "Quintessenz" haben über 800 kreative Köpfe teilgenommen. Der SpaceNet Award findet alle zwei Jahre statt und wird in den Kategorien "Kurzgeschichte" und "Bild" verliehen. Die von einer unabhängigen Fachjury ausgewählten...

SpaceNet Award sucht nach dem fünften Element: Kurzgeschichten und Photos zum Thema „Quintessenz“

München, 26. September 2017. Quintessenz – das Motto des mittlerweile zum dritten Mal ausgeschriebenen SpaceNet Awards verspricht vor allem eines: Viel Raum für künstlerische Entfaltung und Umsetzung durch Autoren und Photographen. In den Werken sollte es auf die Quintessenz ankommen. Die Quintessenz könnte einen kleinen Auftritt oder auch einen großen Abgang haben. Oder sie fehlt und Betrachter und Leser müssen sie selbst entdecken. Ob spannend, lustig oder traurig – SpaceNet erwartet interessante Interpretationen des Themas „Quintessenz“ mit Worten und in Photographien. Der erste Platz in den Kategorien Bild und Text ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert. Auch die Förderung der nächsten Künstlergeneration ist SpaceNet ein Anliegen. Für den Nachwuchspreis für Autoren und Photographen unter 18 Jahren gibt es jeweils 200 Euro. Im Rahmen des „SpaceNet Awards – bestes Photo, beste Kurzgeschichte“ sind kreative Köpfe aufgefordert,...

Festliche Gala anlässlich der Verleihung der SpaceNet Awards 2016

Kreativwettbewerb zum Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" findet große Resonanz München, 20. April 2016. In München wurden am Wochenende die Gewinner des diesjährigen SpaceNet Awards geehrt. Der mit je 2.500 Euro dotierte Kreativpreis wurde in den Kategorien "Bestes Photo" und "Beste Kurzgeschichte" vergeben. Der Münchener Fullservice-Internetprovider SpaceNet hat mit dem diesjährigen Motto "Was geht, wenn nichts mehr geht?" offenbar den Nerv der Zeit getroffen. Die Jury konnte die Gewinner aus über 800 Einsendungen (rund 600 Texte und 200 Photographien) ermitteln. Die 35 besten Kurzgeschichten und 30 besten Photographien sowie die Werke der beiden Nachwuchspreisträger werden in dem von der SpaceNet AG herausgegebenen Buch "Was geht, wenn nichts mehr geht?" veröffentlicht, das auf der Gala vorgestellt wurde. Im Rahmen des "SpaceNet Awards - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" waren kreative Köpfe - vom professionellen Autor über...

Bereits über 180 Einsendungen zum Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?"

Finale Phase des SpaceNet Kreativwettbewerbs beginnt München, 23. November 2015. Noch bis zum 15. Dezember haben Autoren und Photographen Zeit, ihre Arbeiten zum "SpaceNet Award - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" einzureichen. Das diesjährige Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" hat offensichtlich einen Nerv getroffen. Über 180 Einsendungen - vor allem Kurzgeschichten - haben die SpaceNet AG bereits erreicht. Bis zum 15. Dezember haben Schriftsteller und Photographen noch Zeit, das Thema in Wort und Bild zu interpretieren. Der von der SpaceNet AG gestiftete Wettbewerb ist auch in diesem Jahr in beiden Kategorien mit 2.500...

Der SpaceNet Award geht in die zweite Runde: Gesucht werden die besten Kurzgeschichten und Photos zum Thema "Was geht, wenn nich

München, 22. Juni 2015. Das Motto hat viel Potenzial für Autoren und Photographen. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich das Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" in Wort und Bild interpretieren lässt. 2.500 Euro gibt es jeweils für den ersten Platz in den Kategorien Bild und Text. Der Nachwuchspreis für Autoren und Photographen unter 18 Jahren ist mit jeweils 200 Euro dotiert. Im Rahmen des "SpaceNet Awards - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" sind kreative Köpfe aufgefordert, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Vom professionellen Autor über den literarischen Newcomer bis zum ambitionierten Photographen sind alle...

1.000 Worte und ein Bild SpaceNet lobt Photo- und Literatur-Award aus

SpaceNet startet Kunstwettbewerb München, 18. Dezember 2013. Das 20-jährige Jubiläum ist der Anlass für den "SpaceNet-Award - bestes Photo, beste Kurzgeschichte". Kreative Köpfe sind aufgerufen, sich zu beteiligen und aus dem Motto "Wir erden die Cloud" Kunst zu machen. Dotiert sind die beiden Siegerwerke mit jeweils 2.500 Euro. Vor 20 Jahren hat alles angefangen: Das Internet war damals noch jung und SpaceNet arbeitete als einer der ersten deutschen Internetprovider auf dem Markt mit daran, es für und in Deutschland zu gestalten. Bis heute, 20 Jahre später, ist das Münchner Unternehmen noch mit dem gleichen Elan bei der...

Wettbewerb bringt Kinder auf Wolke 7

Kreativ-Wettbewerb "Wolken" von SpaceNet und Kinderschutzbund Bayern München, 13. Juni 2013. Schon immer sehen Kinderaugen mehr: Auch Wolken sind für sie mehr als eine Ansammlung von feinen Wassertröpfchen. Der große Kreativ-Wettbewerb des Münchner Internet-Serviceproviders SpaceNet und des Deutschen Kinderschutzbunds Landesverband Bayern e.V. ruft Schüler ab sechs Jahren auf, ihre Wolken-Phantasien zu malen oder zu photographieren. Eine unabhängige Jury nominiert 100 Bilder, die alle einen Preis gewinnen. Aus den zwölf kreativsten Werken entsteht ein Kalender, dessen kompletter Erlös dem Kinderschutzbund Bayern zu Gute kommt. Mit...

11.02.2013: | | | |

Es gibt schöne Momente im Leben, die vermögen nur Fotos unvergesslich zu machen.

Der Onlineshops fotofoto.de gilt nicht nur als Spezialist für hochwertige Fotobücher, sondern hat sich mit großer Leidenschaft auch vielen anderen Fotoprodukten verschrieben. Schöne Momente und Augenblicke im Leben, die vermögen nur Fotos unvergesslich zu machen und sie damit zu wertvollen Erinnerungsstücken werden zu lassen. Beispiele hierfür gibt es viele. So ist z.B. für viele Verliebte der Tag der eigenen Hochzeit der schönste Moment, für stolze Eltern das erste Lächeln ihres Kindes, für so manchen Jugendlichen der lang ersehnte 18. Geburtstag, für Romantiker z.B. ein Besuch in einem der zauberhaften Schlösser König...

Nachhaltigkeit in starken Bildern: greenie-images macht Bildeinkauf zur kreativen Inspiration

Gmund, 21.09.2011 – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, und nie war starkes Bildmaterial so gefragt wie im Zeitalter der digitalen Kommunikation. Mit der Flut an visuellen Eindrücken steigt auch der Bedarf von Unternehmen, ihre Produkte und Leistungen durch einzigartige visuelle Eindrücke unverwechselbar zu machen – fruchtbarer Boden für die Bilddatenbank greenie-images, die mit inspirierenden High-End-Bildern zum Thema Nachhaltigkeit neuen kreativen Input für die Bildwelten der Zukunft liefert. Gutes Bildmaterial ist schwer zu finden, und eigene Fotoshoots oder Einkäufe bei den Premium-Anbietern sind zeitraubend und...

„These lonely places behind the eye“: platform-Fotograf Matthias Heiderich ab 23. Juli im #Tausend

Im Rahmen der Reihe „Tonfolge und Talent“ präsentiert platform-Künstler Matthias Heiderich ab Samstag, 23. Juli, Bilder aus seiner Serie „Funktionsorte“ in der Bar #Tausend in Köln. Zur Eröffnung der Ausstellung mit dem Namen „These lonely places behind the eye“ findet am 23. Juli eine Vernissage statt. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr, musikalisch untermalt von Anja Base und Timbre Select, der Eintritt ist frei. Der Berliner Matthias Heiderich spielt in seinen Bildern mit den Mustern urbaner Stadtlandschaften und lässt so die Grenzen zwischen Grafik und Fotografie verschwimmen. Neben ihm wird der Kölner...

Inhalt abgleichen