art

Trotz Corona wurde mit der Art International Zurich eine Kunstmesse in Zürich sicher durchgeführt.

Die Art International Zürich 2020 konnte mit guter Auftragslage abschliessen. Sie war ein sicheres, nachhaltiges und inspirierendes Kunsterlebnis (1.-4. Oktober 2020). Im Oktober 2020 fand die 22. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH wie geplant und sehr erfolgreich statt. Schwierige Zeiten lenken den Blick auf das wesentliche. Die Art International Zurich 2020 nutzte die Gunst der Stunde für ein mutiges Statement für die sichere Durchführung von Veranstaltungen. Wegen der Einreisebeschränkungen im Zuge der Anti-Corona-Massnahmen des Bundes, konnte nur etwa die Hälfte der geplanten Aussteller gezeigt werden. Trotzdem wurden rund 40 Positionen - Galerien, Sammlungen, Künstler*innen und Künstlergruppen - gezeigt. Das notwendige Gesundheitsschutzkonzept in der Corona-Pandemie erwies sich als tragfähig und schränkte weder Aussteller noch Besucher ein. Auch unter diesen Bedingungen gab es viel Raum für intensive persönliche Gespräche...

Art International Zurich 2020 - Ein sicheres, nachhaltiges und inspirierendes Kunsterlebnis, Kunstmesse Zürich

Auch in der Corona-Pandemie konnte die Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH - in diesem Jahr zum 22. Mal - in der historischen Giessereihalle Puls 5, Zürich erfolgreich präsentiert werden. Die 22. Messe für zeitgenössische Kunst ART INTERNATIONAL ZURICH konnte in der historischen Giessereihalle Puls 5, Zürich (Schweiz) erfolgreich stattfinden. Das notwendige Corona-Pandemie Schutzkonzept hat sich dabei bewährt. Die Abstandsregeln konnten sehr gut eingehalten werden, da Standzugänge und Korridore mit viel Platz gebaut und weitere Schutzmassnahmen angewendet wurden. Das verpflichtende Contact Tracing für die Publikums- und Fachmesse wurde gut angenommen. Auch unter diesen Umständen gab es viel Raum für intensive persönliche Gespräche mit den anwesenden Künstlerinnen, Künstlern und Galerien. Insgesamt ergab sich eine gute Auftragslage und es wurden zahlreiche Kunstwerke verkauft. Die ART INTERNATIONAL ZURICH ermöglichte es...

Schweizer Newcomer mit Tiefgang

Der Künstler Marco Jacconi präsentiert erstmals seine Werke "Shapes of the deep" in New York, Zürich, Mailand und São Paulo. Marco Jacconi, den Namen wird man in Zukunft öfter hören. Der Künstler aus Zürich mit italienischen und marokkanischen Wurzeln stösst in der Welt der Gegenwartskunst auf grosses Interesse. Bis Ende Jahr wird er seine Unikate aus der Reihe "Shapes of the deep" mit ihren abstrakten und mysteriösen Tafeln an vier nationalen und internationalen Ausstellungen präsentieren: an der Van der Plas Gallery in New York, an der Art International Zurich, an der Galleria Cael in Mailand und an der Expo Arte in São Paulo. Seine Kunstwerke sind auch online auf der Webseite www.marcojacconi.com zu sehen. Marco Jacconi startet als Schweizer Newcomer in der zeitgenössischen Kunstszene national und international durch: Seine Werke aus "Shapes of the deep" werden dieses Jahr an Ausstellungen in New York, Zürich, Mailand,...

GOUTAM GHOSH – Reptiles

Das Kunsthaus Hamburg zeigt europaweit die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers Goutam Ghosh. Mit seiner Malerei gelingt es ihm, die unterschiedlichen Einflüsse traditioneller indischer Philosophien und rational geprägter Wissenschaften in eine eigenständige und poetische Bildsprache zu überführen, die sich zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit bewegt. Seine detailreichen, gestischen, manchmal zeichenhaften Malereien stehen in einem engen Verhältnis zu unterschiedlichen Disziplinen wie Religion, Magie, Geologie, Archäologie, Kunst, Musik und Mathematik. Einen direkten und wichtigen Bezug findet Ghosh...

NOMINEES - Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2019

Kunsthaus Hamburg 11. Dezember 2018 – 6. Januar 2019 Pressevorbesichtigung Montag, 10. Dezember 2018, 11 Uhr Ausstellungseröffnung Montag, 10. Dezember 2018, 19 Uhr Es sprechen: Jana Schiedek (Staatsrätin für Kultur und Medien) Anna Nowak (Kuratorin, Kunsthaus Hamburg) Im Anschluss: Performances mit Rosanna Graf, Mona Hermann, Tintin Patrone Ausstellungsrundgang Donnerstag, 20. Dezember 2018, 18 Uhr Finnisage Sonntag, 6. Januar 2019 15 Uhr: Ausstellungsrundgang 16 Uhr: Performances mit Rosanna Graf, Tanja Nis-Hansen, Mona Hermann, Tintin Patrone Die Ausstellung zeigt eine Vorauswahl der von einer Fachjury...

Art Zürich: Die besucherstarke Kunstmesse im Trendquartier

Die Kunstmesse Zürich punktet am neuen Standort in Zürich-West: Das Event in 2017 war sehr gut besucht. In der dritten Septemberwoche fand Zürichs internationale Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH mi 20. ART INTERNATIONAL ZURICH Internationale zeitgenössische Kunstmesse Puls 5, Zürich 20.-23. September 2018 Info: https://www.art-zurich.com/de/ ART INTERNATIONAL ZURICH bleibt die besucherstarke Publikums-und Verkaufsmesse für Kunst in Zürich. Internationale Galerien und Künstler stellen in der historischen Giessereihalle PULS 5 Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie aus. Mit der Geburtstagsausgabe...

Eliza Douglas: My Gleaming Soul / I am a Fireball

Öffnungszeiten: Di, 14–20 Uhr, Mi–Fr, 14–18 Uhr, Sa+So, 11–18 Uhr Eintritt: Regulär 5 Euro Ermäßigt 3 Euro Mitglieder haben freien Eintritt Eliza Douglas My Gleaming Soul / I am a Fireball 20. Mai 2017 bis 02. Juli 2017 Eröffnung am Freitag, 19. Mai 2017, ab 18 Uhr Der Nassauische Kunstverein Wiesbaden zeigt zwei Gemälde-Serien der Frankfurter Künstlerin Eliza Douglas, My Gleaming Soul und I am a Fireball. Obwohl den ausgestellten Werken das Interesse an den verschiedenen Genres der malerischen Praxis, insbesondere der des Porträts, gemein ist, schöpfen sie ihre Inspiration...

28.01.2016: | | | | | |

Ausstellung „Damien Hirst– LOVE“ bei Galerie Fluegel-Roncak

Nürnberg. Galerie Fluegel-Roncak zeigt vom 15.04. bis zum 30.05.2016 Werke aus dem LOVE Gold Portfolio von Damien Hirst. Es besteht aus 14 verschiedenen Schmetterling/Herz Prints in unterschiedlichen Farbkombinationen. Damien Hirst möchte mit der Thematik der Liebe dem „Horror in der Welt“ etwas entgegensetzen, wie er betont. Ebenfalls in der Präsentation werden Werke aus der Serie „Psalm“ sein. Diese erinnern sowohl an Kirchenfenster als auch an Mandalas. Die Abwesenheit von figürlichen Darstellungen macht eine Deutung und eine Festlegung auf eine bestimmte Religion schwer. Auch mit dieser Serie provoziert Hirst und regt...

Neue antiretrovirale Medikamente – bezahlbar auch für die Armen?

Nachricht über neue Patentlizenzen gibt Hoffnung Pünktlich zur 20. Internationalen Aidskonferenz 2014 vereinbart der Medicines Patent Pool sieben neue Patentlizenzen für die Fertigung generischer HIV-Medikamente. Damit soll die Verfügbarkeit antiretroviraler Therapien in wirtschaftlich armen Ländern erweitert werden. "Diese Nachricht gibt Hoffnung, dass die Medikamente auch für die Menschen in ärmeren Ländern erschwinglich werden, die sich Originalmedikamente nicht leisten können", sagt Dr. Elisabeth Schüle vom Difäm – Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. Die Gesundheitsreferentin besucht zurzeit die diesjährige...

Akt und Landschaft - Frühlingsausstellung im Atelier am Bach, Sempach

Frühlings-Ausstellung im Zeichen von Akt und Landschaft. Das Atelier am Bach eröffnet die Ausstellungssaison 2014 mit einer Impuls-Ausstellung zu den Themen Akt und Landschaft. Website: http://www.atelier-am-bach.ch/aab_event_103.asp Fünf Künstler mit Lebensmittelpunkt in der Schweiz präsentieren von Freitag 28. März bis Sonntag 30. März 2014 ihre Werke einem breiten Publikum. Dabei stehen die Gegensätze des Themas, sowohl inhaltlich wie auch in der Umsetzung, im Vordergrund. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt im klaren Fokus. Das Atelier am Bach in Sempach präsentiert in seiner ersten Impuls-Ausstellung...

Inhalt abgleichen