Coronakrise

Die etwas andere Spendenaktion: Jaguar S-Type von Schlagerpop-Sänger Jürgen Pleinetti sucht neuen Besitzer

Aktion geht bis 28. Oktober 2021 Die Corona-Pandemie mit ihren Folgen für die Gesellschaft und die Flutkatastrophe in Deutschland, die viele Menschen das Leben und ihre Heimat gekostet hat. Jürgen Pleinetti will seinen Beitrag leisten und helfen. Die Corona-Pandemie mit ihren Folgen für die Gesellschaft und die Flutkatastrophe in Deutschland, die viele Menschen das Leben und ihre Heimat gekostet hat. Das sind nur zwei Beispiele aus der aktuellen Zeit, in denen Menschen Leid erfahren, geliebte Personen gehen lassen müssen oder ihr Hab und Gut verlieren. Jürgen Pleinetti will seinen Beitrag leisten und helfen. "Ich habe bereits früher an gemeinnützige Organisationen gespendet. Leider hat mich dabei stets das ungute Gefühl, nicht zu wissen, was mit dem Geld passiert und wo es landet, begleitet. Daher habe ich nun diese außergewöhnliche Spendenaktion ins Leben gerufen", erklärt der Schlagerpop-Sänger seine Beweggründe. Für die...

Maturus Finance unterstützt Rettung eines Aluminiumexperten

Kürzlich konnte die insolvente Finoba Automotive GmbH durch die neu gegründete Hanomag Aluminium Solutions GmbH übernommen werden. Dahinter steht die namhafte Hanomag Lohnhärterei Gruppe. Die Kaufpreisfinanzierung des strategischen Investors wurde dabei auch durch das Modell Sale & Lease Back des Finanzierungsdienstleisters Maturus Finance sichergestellt. Alternatives Modell liefert Finanzierungsbaustein Finoba war wegen des Strukturwandels in der Automobilindustrie, eines harten Wettbewerbs und der Corona-Krise in Schieflage geraten. Die beiden Produktionsstandorte des Unternehmens in Kassel sowie Baunatal - und damit rund 380 Arbeitsplätze - standen auf dem Spiel. Da die Finoba Automotive GmbH in technologischer Hinsicht attraktiv und konkurrenzfähig war, bestanden allerdings gute Aussichten für eine Investorenlösung. Die Hanomag Lohnhärterei Gruppe trat als Übernahmekandidatin auf den Plan. Ein zentraler Erfolgsfaktor für...

Krisenbedingte Ratingverschlechterung erschwert Kreditzugang

Bonitätsunabhängige Finanzierungsalternativen geben Liquidität für Aufschwung Bei der Unternehmensbefragung 2021 der KfW1 gab mehr als jedes vierte Unternehmen an, Schwierigkeiten beim Zugang zu Krediten zu haben. Beobachter des Marktes mag das nicht verwundern. Dennoch gibt diese Zahl Anlass zur Sorge: Der Anteil der Betriebe mit Herausforderungen hat sich damit seit dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Ein wichtiger Grund hierfür sind die schlechteren Ratingnoten zahlreicher Betriebe - fast 35 Prozent der Umfrageteilnehmer melden Verschlechterungen bei ihrer Bonitätsbewertung. Das liege oftmals an den wirtschaftlichen Herausforderungen durch die Corona-Krise, die den positiven Trend der letzten Jahre beim unternehmerischen Eigenkapital gestoppt hätten. In der Umfrage sprechen fast 40 Prozent von einer Verschlechterung ihrer Eigenkapitalquote - einer Kennzahl, die eine zentrale Rolle bei der Kreditvergabe spielt. Weiter zugespitzt wird die...

Das Abitur ungewiss? – Das Studium an der SRH Hochschule mit Sicherheit nicht!

Die Corona-Pandemie macht seit ihrer Ausbreitung vieles unmöglich und ungewiss – so auch das Abitur für viele Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen. Die SRH Hochschule ermöglicht jedoch jeder Bewerberin und jedem Bewerber einen sicheren und schnellen Einstieg in das Studium 2021. Die diesjährigen Abiturienten gehören zum Jahrgang, der in der Zeit vor dem Abitur schon den zweiten Lockdown mit Home-Schooling durchstehen muss. Nicht einmal die Schüler aus dem vergangenen Jahrgang starteten unter diesen Bedingungen in ihre Prüfungen. Ein weiterer Nachteil für den Jahrgang: Sie haben es aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen...

Trotz oder wegen COVID-19? Deutsche Startups erhalten Milliarden Funding in 2020

Die 200 wachstumsstärksten Startups aus Deutschland sammeln in 2020 mehr als 4,5 Mrd. € ein Listenchampion, führendes Research-On-Demand Portal in Deutschland, hat eine Analyse der Finanzierungsrunden deutscher Startups im Jahr 2020 fertiggestellt. Die Auswertung basiert auf einer Datenbank der 200 wachstumsstärksten Jungunternehmen des Landes. Anhand der neuartigen und umfangreichen Datenbank von Listenchampion lässt sich klar erkennen, dass - trotz der noch immer anhaltenden Coronakrise - im abgelaufenen Kalenderjahr sehr viel Geld unter den deutschen Startups verteilt wurde. Insgesamt erhielten die 200 wachstumsstärksten...

Online-Trends im Corona-Jahr 2020: Produkte für Home-Office und Freizeitaktivitäten dominieren eindeutig

Preisvergleichsportal billiger.de stellt Steigerungen von bis zu 1.150 Prozent fest, bei Mundschutz sogar 5.400 Prozent Der Online-Handel hat vom Corona-Jahr 2020 profitiert. Der E-Commerce verbuchte allgemein eine Umsatzsteigerung von 60 Prozent. Aber was waren die Trends in diesem ungewöhnlichen Jahr? Das Preisvergleichsportal billiger.de hat die Daten analysiert und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: Einen sehr großen Teil nahm die Nachfrage nach Mundschutz ein. Hier stellten die Preisexperten eine Steigerung von bis zu 5.400 Prozent fest. "Da normale Haushalte üblicherweise nicht über solche medizinischen Produkte verfügen,...

WEIJI - Die Krise als Chance nutzen

Die inhabergeführte Personalberatung Martens & Partner wächst um 20 % in einer Branche, in der rückläufige Umsätze und Kurzarbeit vorherrschen. Martens & Partner, eine mittelständische Personalberatung mit Standorten in Hamburg, Kopenhagen und Shanghai, hat im Krisenjahr 2020 das chinesische Wort - WEIJI - für "Krise" wörtlich genommen. Die mit der Krise verbundenen Gefahren - WEI - wurden genau analysiert, die Chancen - JI - genutzt und damit das Geschäftsvolumen erfolgreich ausgeweitet. Schon im Frühjahr 2020 begannen tiefgehende Untersuchungen, in welchen Bereichen qualifiziertes Personal zukünftig benötigt wird und...

Warum bekommen insolvente Unternehmen in Eigenverwaltung keine Corona-Hilfen?

- Diese Unternehmen sind erfolgreich saniert und können fortgeführt werden - Sie können ihre Verbindlichkeiten bedienen - Sie sind keine Gefahr für die Volkswirtschaft Unternehmen, die gerade eine Insolvenz in Eigenverwaltung durchlaufen, haben es doppelt schwer. Gerade dem Bankrott von der Schippe gesprungen, müssen sie sich mit Corona auseinandersetzen. Und zusehen, wie Unternehmen, die nur aufgrund der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht noch am Markt sind, mit staatlichen Hilfen bedacht werden. Den erfolgreich Sanierten werden diese Hilfen aufgrund deutscher und europäischer Rechtsprechung verwehrt. Dabei stehen sie...

Edelmetalle: Experten erwarten 2021 von Silber die beste Performance

Auch Gold und Palladium sollten gut laufen, doch von Silber erwarten Experten eine noch stärkere Performance. Nachdem 2020 bereits ein exzellentes Jahr für Edelmetalle war, glauben viele Analysten, dass im Neuen Jahr vor allem Silber noch einmal eine starke Performance abliefern könnte. Zum großen Bruder Gold mehren sich vorsichtigere Stimmen, da vielfach davon ausgegangen wird, dass sich die Weltwirtschaft von den Auswirkungen des Coronavirus erholen wird. In der Pandemie hatten viele Anleger bei den Edelmetallen zugegriffen, um ihr Vermögen zu schützen. In einigen Fällen zusammen mit Angebotsdefiziten ließ das den Gold-...

Auch Commerzbank sieht Gold nächstes Jahr bei 2.300 USD

Die nächste Bank sagt voraus, dass Gold kommendes Jahr die Marke von 2.000 USD überwinden wird - und das deutlich! Die Goldpreisrallye führte das gelbe Metall dieses Jahr bereits über die Marke von 2.000 USD auf ein nie dagewesenes Hoch. Nach Ansicht der Commerzbank-Analysten kommt das Beste trotzdem erst noch! Nachdem das gelbe Metall vom im August erreichten Allzeithoch deutlich konsolidierte, kämpfte der Goldmarkt zuletzt damit, neue Käufe zu generieren. Die Commerzbank aber wies darauf hin, dass Gold auch seit Jahresbeginn bereits einen langen Weg zurückgelegt hat. Selbst bei 1.850 USD je Unze stehe so seit Anfang 2020...

Inhalt abgleichen