Automobilindustrie

Plattformanbieter fertigungs.team launcht App für Montageanleitungen

Das fertigungs.team, ein Plattformanbieter für die komplette Supply Chain in der Fertigung von Komponenten und Baugruppen, stellt sein erstes Produkt vor: die assemblyApp. In der browserbasierten kostenlosen App legt man Montageanleitungen für Baugruppen und Produkte an, fügt Bilder und Texte mit dem Smartphone oder am Desktop hinzu. Pro Arbeitsschritt wird der Zeitaufwand erfasst oder per MTM-Normzeit definiert, der integrierte Kostenrechner kalkuliert den Aufwand. Im Browserportal des fertigungs.teams, dass in Zukunft den gesamten Fertigungsprozess abbildet, werden die Montageanleitungen verwaltet, pdfs abgerufen und Produkte katalogisiert. Die Anwender können ihre Artikel zusätzlich direkt in der virtuellen Fabrik bestellen und fertigen lassen. Die App ist unter fertigungs.team/assemblyApp abrufbar. „Mit der assemblyApp geben wir Unternehmen ein einfaches Werkzeug an die Hand, mit dem sie ihre Produkte standardisiert fertigen können....

A2MAC1 erwirbt ecs Beratung & Service GmbH: vom physischen Elektronik-Benchmarking zur funktionalen Kostenanalyse

A2Mac1, der Weltmarktführer für Benchmarking in der Automobilindustrie hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übernahme der ecs Beratung & Service GmbH bekanntgegeben. ecs Beratung & Service GmbH ist eine deutsche Fachberatung für Cost Engineering in der Elektronik mit starkem Schwerpunkt auf der Automobilindustrie sowie Aktivitäten in anderen Branchen wie Weißer Ware und der Elektronikindustrie. ecs ist international anerkannt für seine langjährige und erstklassige Kompetenz in der Produktkostenkalkulation von Elektronik auf Komponenten-, System- und Funktionsebene. Mit diesem Know-How kann den Kunden ein für sie erfolgskritisches Leistungsspektrum angeboten werden: Produktbenchmarking: Identifizierung von Wettbewerbsvorteilen und best practices durch Ermittlung der Funktionskosten bei eigenen und Wettbewerberprodukten Produktkostenoptimierung: Senkung der Produktkosten ohne Beeinträchtigung von Funktion und Leistung...

WirtschaftsWoche-Wettbewerb 2019: Best of Consulting

MHP gleich mit zwei Projekten erfolgreich Ludwigsburg – Am Dienstagabend (03.12.2019) hat die WirtschaftsWoche bereits zum zehnten Mal Deutschlands beste Unternehmensberatungen in sechs Kategorien ausgezeichnet. MHP konnte dabei gleich zwei Plätze verzeichnen und knüpft damit an den Erfolg der letzten Jahre an. In der Kategorie Technology hatte der Digitalisierungsexperte hier das Projekt „P13 SPIRIT bei Audi“ eingereicht. Hierbei ging es um die Konzeption und Implementierung eines integrierten Preisbildungs-Tools als zentrale Plattform für die Erfassung und Analyse aller Preisbildungsmaßnahmen. Neben einem enormen Effizienzgewinn und deutlich reduzierten Prozessdurchlaufzeiten, wurde vor allem ein extremer Qualitätsgewinn beim Kunden erreicht. MHP konnte mit diesem Projekt den Siegertitel und somit Platz 1 in der Kategorie Technology verzeichnen. Ebenfalls aufs Podest (Platz 2) schaffte es die Management- und IT-Beratung in der...

Mobilfunk sorgt für höhere Qualität in der Automobil-Fertigung

Bis die Abdeckung mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G hierzulande flächendeckend erreicht ist, wird es noch dauern. Um trotzdem von den Vorteilen mobiler Funktechnologie zu profitieren, können Fertigungs-Unternehmen jedoch schon heute private LTE-Netze nutzen. Diese können sogar von der eigenen IT-Abteilung eingerichtet und betrieben werden. Hoch konzentriert zieht der Werker die kleine Schraube an. Fehler dürfen ihm dabei nicht unterlaufen - unter diesem hohen Druck stehen Fachkräfte in vielen Branchen. Ob Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik oder in der Fertigung von Batteriezellen, die ‚Null-Fehler’-Grenze erlangt...

Daimler setzt auf Rechenzentrum von maincubes im Rhein-Main-Gebiet

Frankfurt am Main, 06.05.2019 – Daimler hat sich bei seinem geplanten Rechenzentrums-Umzug für maincubes als einen seiner beiden neuen Colocation-Partner entschieden. Der deutsche Automobilhersteller und Mobilitätsdienstleister möchte die Kernfelder der mobilen Zukunft – Vernetzung, autonomes Fahren, flexible Nutzung und elektrische Antriebe – weiter vorantreiben. Um den daraus resultierenden Anforderungen gerecht zu werden, benötigt Daimler eine IT-Landschaft, die sich durch Skalierbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit auszeichnet. Auch Cloud-Plattformen gewinnen auf dem Weg in die digitale Zukunft an Bedeutung. Unter anderem...

PIA Automation etabliert Messsystem piaDynamics für komplexe industrielle Messaufgaben

piaDynamics ist ein Messrechnersystem für Produktionsanlagen mit ausgeprägtem Automatisierungsgrad, das sich durch die Kombination von intuitiver Software und flexibler Hardware auszeichnet. Seine Vernetzungsmöglichkeiten und die neueste Web-Technologie machen es bereit für Industrie 4.0. piaDynamics ist prädestiniert für hohe Anforderungen in der Messgenauigkeit, wie sie z. B. im Getriebe- und Montagebereich in der Automobilindustrie vorherrschen. Denn hier spielen sehr komplexe Messungen eine Rolle: nicht nur statische wie einzelne Wege, Längen, Drücke oder Kräfte, sondern auch Messungen über dynamische Abläufe, wie das...

Brady Kennzeichnungslösungen direkt vom Brady-Distributor MAKRO IDENT

Mehr als 33.500 Brady-Artikel hat MAKRO IDENT im Sortiment: vom kleinen Bauteiletikett bis hin zu mobilen und stationärenThermotransferdruckern mit passenden Software-Applikationen für fast alle Kennzeichnungen. Mit den Brady Kennzeichnungslösungen bedient MAKRO IDENT eine Vielzahl verschiedener Branchen aus der Automobilindustrie, Chemie-, Öl- und Gasindustrie, der Daten- und Telekommunikation, Elektroindustrie, Luft- und Raumfahrt, dem Nah und Fernverkehr, der verarbeitenden Industrie, Lebensmittelsicherheit, sowie Laboratorien, Forschungsinstitute und vieles mehr. Sie alle benötigen ganz bestimmte Etiketten und andere...

Sembach erhält die Zertifizierung nach IATF 16949

Sembach Technical Ceramics ist nun offiziell nach der automobilspezifischen Qualitätsmanagementnorm IATF 16949 zertifiziert. Diese Norm basiert auf der ISO/TS 16949 und stellt eine Verschärfung der für die Zertifizierung zu erfüllenden Bedingungen dar. Viele Branchen können von der Zertifizierung und den damit einhergehenden hohen Standards bei Sembach profitieren. Für das familiengeführte mittelständische Unternehmen Sembach Technical Ceramics bildet das erfolgreiche Transitionsaudit und die damit einhergehende Aufrechterhaltung der Zertifizierung nach IATF 16949 den Abschluss eines aufwendigen Anpassungsprozesses an die...

Agenda News: Junker und Trump setzen ein Zeichen der Deeskalation

Nach einem Bericht von Reuters einigten sich Jean-Claude Junker und Donald Trump in Washington überraschend darauf, vorerst auf Sonderzölle auf europäische Autos zu verzichten. Lehrte, 27.07.2018. Vorrangig soll es Verhandlungen zum Abbau von Handelsbarrieren gehen. Obwohl die Nachricht von der Wirtschaft und Politik positiv aufgenommen wurde, warnte Peter Altmaier, dass die „Kuh noch nicht endgültig vom Eis sei“. Die Europäer gingen auf Trump mit der Absichtserklärung zu, mehr Sojabohnen und Flüssiggas aus den USA einführen zu wollen. Trump steht derzeit besonders unter streikenden Landwirten unter Druck, weil deren...

Neue Technologie zur CO2-Reduktion - Halb-Heusler-Abwärmeverstromung reduziert CO2-Ausstoß von Pkw

In der Energiedebatte zur CO2-Reduktion liefert Hessens ältestes Industrieunternehmen, die Isabellenhütte, jetzt einen vielversprechenden Beitrag, der unmittelbar vor der Marktreife steht. Die Grundidee: aus ungenutzter Abwärme Strom zu erzeugen. Dazu nutzt die Technologie eine neue Klasse thermoelektrischen Materials. Ziel dieser Technologie ist es, z. B. beim Einsatz in einem PKW bis zu 4 % CO2 -Ausstoß einzusparen. Zusammen mit mehreren Partnerunternehmen ist es der Isabellenhütte jetzt gelungen, die vor 15 Jahren von Wissenschaftlern neu entdeckte Klasse thermoelektrischen Materials, das sogenannte Halb-Heusler-Material,...

Inhalt abgleichen