Bonität

Inkasso Kostenlos

Inkasso kostenlos? Gibt es das? Die Antwort auf die Frage gibt es Inkasso Kostenlos? Ist ein klares ja/ein Jeder Gläubiger einer berechtigten Forderung kann ein Inkasso kostenlos Anfragen bei der Beauftragung sieht dies wieder anders aus. Leistungsumfang und auch die Kosten des Inkassoservices können sehr unterschiedlich ausfallen. Im besten Falle ist die Inkassodienstleistung für den Gläubiger vollkommen kostenlos, da die Inkassogebühren vom Schuldner beigetrieben werden, anstatt das der Gläubiger in Vorleistung gehen muss. Der Schuldner muss die Kosten der Beauftragung als sogenannte Verzugskosten an den Gläubiger ersetzen. Oft wird die Inkassodienstleistung aus diesem Grund bei der Geschäftsanbahnung scheinbar „kostenlos“ angeboten, doch wenn der Schuldner nicht bzw. nur teilweise zahlt, kann es teuer werden. Um bedauerliche Überraschungen zu vermeiden, sollte man bevor man ein Inkassobüro beauftragt, folgende Fragen stellen:...

Win Prinzip

Unser Ziel ist die Zahlung durch den Schuldner. Unser Win Prinzip aus Wertschätzung, Individualität und Nachdrücklichkeit hilft. Der erste Schritt zum Erreichen dieses Ziels muss aber der perfekte Ablauf des Gesprächs sein. Wertschätzend Nur ein wertschätzender Umgang mit dem Schuldner und offene Fragen, die ihn in dem Konflikt mit seiner Weigerung zur Zahlung bringen, führen zu einer nachhaltigen Zahlungsvereinbarung. Erstes Etappenziel sollte daher allein ein Zahlungstermin sein. Leider sind „Zahlung“ und „Termin“ sehr sperrige Worte. Diese erfüllen den Wunsch nach einem wertschätzenden Umgang in der für den Schuldner meist peinlichen Situation nicht. Besser ist eine partnerschaftliche Formulierung: „Ich möchte mit Ihnen eine Vereinbarung treffen.“ Diese Vereinbarung sollte zwei Elemente enthalten: Wann und wie? Also lautet die Frage, um alle Geschichten zu unterdrücken: „Wann und wie wollen Sie zahlen?“ Hier wird...

Ab wann verjähren Forderungen?

Mit Ablauf des 31.12. eines jeden Jahres verjähren alle Zahlungsansprüche des täglichen Geschäftsverkehrs, die der regelmäßigen Verjährungsfrist (3 Jahre) unterliegen. Ende 2018 verjähren also die Forderungen, die 2015 entstanden sind. Wichtige Informationen zu Verjährungsfrist und Mahnverfahren finden Sie hier. Das bedeutet, dass sich nach Ablauf der gesetzlich festgelegten Frist von 3 Jahren (Regelverjährungsfrist gem. § 195 BGB) für Forderungen aus Kauf- und Werkverträgen der Schuldner auf die Verjährung seiner Schuld berufen und die Erfüllung des Anspruchs verweigern kann. Unternehmer können ihren Anspruch nicht mehr erfolgreich gerichtlich durchsetzen, obwohl dieser rechtlich gesehen weiterhin besteht, wenn sich der Schuldner auf die Verjährung beruft. Regelverjährung drei Jahre Im BGB gibt es unterschiedliche Verjährungsfristen. Wichtig ist die Frist bei der Geltendmachung von Forderungen, bspw. aus Kaufverträgen,...

Wie lassen sich Warenkorbabbrüche reduzieren Teil 2

Der Warenkorb gehört zu den kritischsten Stellen im Online Bestellprozess, denn dort brechen Kunden den Kaufvorgang am häufigsten ab. Dabei shoppen die Deutschen gerne und oft online. Dennoch werden täglich jede Menge virtueller Warenkörbe leer stehen gelassen. Das kostet Online-Händler Tag für Tag bares Geld. Im Rahmen von Remote-Usability-Tests wurden die häufigsten Gründe für Warenkorbabbrüche ermittelt und passende Lösungen dafür entwickelt. Die Usability von Bestellvorgängen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Insbesondere eine Optimierung des Warenkorbs kann den Umsatz eines Onlineshops enorm steigern. Dennoch weisen...

Wie lassen sich Warenkorbabbrüche reduzieren Teil 1

Warenkorbabbrüche sind für Shopbetreiber nicht weniger frustrierend als ausbleibende Kundschaft. Das Problem dürfte den meisten Händlern aber bekannt sein. Nicht einmal die Hälfte derer, die Artikel in den virtuellen Einkaufswagen legen kaufen auch diese, sondern brechen kurz vor der Zielgeraden ab. Die Gründe sind vielfältig. Warenkorbaufrufe messen und verfolgen Bevor wir zu den Gründen der Warenkorbabbrüche kommen, legen wir jedem Shopbetreiber ans Herz die Warenkorbaufrufe zu messen und zu verfolgen. Die meisten Bestellvorgänge bestehen aus mehreren Schritten. Neben der reinen Warenkorbübersicht, die der Kunde mitunter...

Was ist eine Überweisung?

Überweisung: Was ist das? Die Zahlart Überweisung, ist eine Möglichkeit, der bargeldlosen Bezahlung einer Rechnung und ein beliebtes Mittel im deutschen Zahlungsverkehr. Der Schuldner weist dabei seine Bank an, Geld von seinem Girokonto abzuziehen und dieses auf das Konto eines Gläubigers bei dessen Bank zu transferieren. Im Gegensatz zu Zahlungen wie der Lastschrift, muss hier der Schuldner aktiv werden, um seine Schulden zu begleichen. Bei der Überweisung hingegen wird der Gläubiger aktiv. Wie läuft eine Überweisung ab? Aber was ist überhaupt eine Überweisung? Ganz allgemein gesprochen, ist eine Überweisung die...

Ab wann ist eine Rechnung verjährt?

Neue Unternehmen vergessen ihre Dienste in Rechnung zu stellen, ist die Freude auf Seiten des Kunden meist groß – sofern er den Fehler überhaupt bemerkt. Eine deutlich verspätete Zahlungsaufforderung kann dagegen überaus ärgerlich sein. Allerdings ist sie meist auch zulässig, denn die Verjährung von Rechnungen tritt erst nach mehreren Jahren ein. Was bedeutet „Verjährung“? – die Definition „Verjährung“ bedeutet, dass ein nicht geltend gemachter Anspruch aus einer Rechnung, erlischt. Ist gesetzlich keine besondere Bestimmung für eine spezielle Art von Forderung vorgesehen, gilt die reguläre Verjährung von...

Statt Überweisen, barzahlen

Wer im Internet einkauft, kann jetzt auch in „barzahlen“ z.B. an der Supermarktkasse. Das ist sicherer. Auch wenn die Deutschen aufgrund von Sicherheitsbedenken die Internetbezahlverfahren wenig nutzen, könnte sich das nun ändern. Die Shopper haben ein kleines Problem: Sie bezahlen ihre Einkäufe am liebsten in bar. Doch wer im Internet einkauft, hatte diese Option bisher nicht. Er konnte seine Rechnung nur per Nachnahme, Überweisung, Kreditkarte oder Internetbezahldienst wie z.B. Paypal begleichen. Doch das ändert sich nun. Das Unternehmen „Barzahlen.de“ bietet die Möglichkeit, Online Käufe an den Kassen von Supermärkten...

Inkasso Betrüger erkennen und davor schützen!

Immer mehr Privatpersonen haben Ärger mit Inkassobüros. Ein Inkassounternehmen, auch Inkassobüro genannt, ist ein Dienstleister, der Gläubigern dazu verhilft, geschuldetes Geld einzutreiben. Leider sind in der Branche unseriöse Geschäftspraktiken weit verbreitet. Doch es gibt auch eindeutige Hinweise, an denen Sie ein unseriöses Inkassounternehmen entlarven können. Inkasso Betrug - der Unterschied zwischen einem Seriösen und Unseriösen Inkassounternehmen Ein Inkassounternehmen wird tätig, wenn es von einem Gläubiger beauftragt wird, in dessen Namen eine unbestrittene Forderung einzutreiben. Eine andere Variante ist,...

Inkassowirtschaft bringt Verhaltenskodex für das Forderungsmanagement auf den Weg

Die im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen (BDIU) organisierten Mitglieder haben sich in Berlin auf die erste Fassung eines gemeinsamen Verhaltenskodex verständigt. Mit großer Mehrheit stimmte die Mitgliederversammlung des BDIU in einer mehr als siebenstündigen Debatte für den ersten Entwurf eines Code of Conduct und verständigte sich auf die nächsten Schritte zur weiteren Erarbeitung dieses Regelwerks. Der auf dem BDIU-Kongress verabschiedete Entwurf des Kodex soll in den kommenden Monaten mit allen relevanten Anspruchsgruppen diskutiert und im kommenden Jahr final verabschiedet werden. Er enthält Verhaltensgrundsätze...

Inhalt abgleichen