KMU

Neue Chancen für den Einzelhandel und KMUs: Jetzt die Zeit nach der Corona-Krise vorbereiten

In vielen Branchen ist durch die Corona-Verordnungen ein wirtschaftlicher Stillstand eingetreten. Geschäfte sind geschlossen, Gastronomiebetriebe empfangen keine Gäste, den Hotels fehlen die Touristen. Fitnessstudios, Friseur-Salons, Kosmetik- und Yogastudios haben keine Einnahmen mehr, und auch Handwerksbetriebe melden Einbußen. Und wie geht es morgen weiter? Das Thema Corona zwingt KMUs, den Einzelhandel, Gastronomie-Betriebe und Solo-Selbstständige zum Umdenken. Marketing-strategisch sinnvoll ist, in diesen Tagen intensiv über die Zukunft nachzudenken, eine geeignete Geschäfts-Strategie zu entwickeln und die Zeit nach der Corona-Krise vorzubereiten. Warum eine Präsenz im Internet heute so wichtig ist Viele Ladengeschäfte und Gastronomiebetriebe haben sich schon seit einigen Jahren dem digitalen Fortschritt genähert und Firmen-Webseiten eingerichtet. Eine Webseite ist aber mehr als nur eine Visitenkarte und eine Werbeplattform im Internet....

Whitepaper zum CARTA-Ansatz: Intelligenter Schutz vor Cyberattacken mittels "Machine Learning"

Essen, Oktober 2019: carmasec Ltd. & Co. KG hat das Whitepaper "Risiko und Vertrauen: Mit dem CARTA-Ansatz die Herausforderungen digital-vernetzter Unternehmen bewältigen" veröffentlicht. Konventionelle Sicherheitsansätze basieren auf dem Abgleich des Datenverkehrs mit "Blacklists". Da diese bei neuen Bedrohungen kontinuierlich aktualisiert werden müssen, kann bis zur Einleitung von Gegenmaßnahmen ein enormer zeitlicher Verzug entstehen. Der CARTA-Ansatz von Gartner nutzt "Machine Learning"-Methoden, um Angriffe frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Dafür wird mit Hilfe einer kontinuierlichen Analyse von Datentransaktionen nach Abweichungen von „Whitelists“ gesucht. Die steigende Zahl von Cyberattacken erfordert die Anwendung effektiverer und schlagkräftigerer Methoden zur Sicherung mittelständischer IT-Systeme. Ein Ansatz hierzu ist das von Gartner 2017 entwickelte CARTA. Die carmasec Ltd. & Co. KG unterstützt mittelständische...

FIR-Konsortialprojekt cyberKMU2 erfolgreich abgeschlossen

Auswahl-Assistenztool beschleunigt Digitalisierung von Produktionsprozessen in KMU Aachen, 02.09.2019. In dem jetzt erfolgreich abgeschlossenen Projekt cyberKMU2 widmete sich ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen und einem IT-Dienstleister der Etablierung bedarfsgerechter cyberphysischer Systeme (CPS) in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Beteiligt waren: das FIR an der RWTH Aachen als Konsortialführer und die Projektpartner PEM der RWTH Aachen, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, e.Go Mobile AG, Miguss Peter Mies GmbH, PFREUNDT GmbH, StreetScooter GmbH sowie die Trovarit AG. Gemeinsam entwickelte das Konsortium eine Lösung, die die Auswahl und Einführung von geeigneten cyberphysischen Systemen für KMU vereinfacht und beschleunigt. Aufgrund der Vielzahl möglicher Anwendungen und einem immens großen Technologieangebot schrecken gerade KMU häufig noch vor der Digitalisierung ihrer Produktionsumgebungen...

Ihre WordPress-Agentur aus Bonn: Darf’s ein bisschen mehr sein?

Ihre WordPress-Agentur aus Bonn: Darf’s ein bisschen mehr sein? Die Bonner Webagentur Webdesign Bonn mit Spezialisierung auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus dem Bonn-Rhein-Sieg-Kreis setzt auf das Content Management WordPress. WordPress bietet seinen Nutzern maximale Flexibilität beim der Erstellung von Inhalten (Content) und ebenso beim Webdesign. WordPress bietet für alle denkbaren Branchen bereits Templates im passenden Design an. Diese Templates gibt es im Bereich von ungefähr 50 Euro. Sogar mit hervorragendem Technik-Support. Webdesign Bonn programmiert diese Templates für seine Kunden um. Damit Sie,...

Digitalisierung und Industrie 4.0: So startet Ihr Unternehmen erfolgreich durch

Moers – 16. Mai 2019: Besonders schwierig ist es, die für das eigene Unternehmen richtigen Schritte aus der Fülle an Informationen abzuleiten. In diesem Artikel verschaffen wir Ihnen einen strukturierten Überblick über die Digitalisierungsthemen und filtern die passenden Handlungsvorschläge für Ihr Unternehmen heraus. Digitalisierung der Industrie Gerade im Mittelstand besteht noch ein erhebliches Potential in Richtung Digitalisierung. Viele Prozesse laufen manuell oder analog ab. „Digitalisierung“ heißt im ersten Schritt, analoge Daten und Prozesse in digitale Formate zu überführen. Dabei können z.B. Papierdokumente...

Belohnung zum Internationalen Pflegetag: RECHNUNG.de sagt „Danke!“

Berlin, 06.05.2019 - RECHNUNG.de bedankt sich anlässlich des Internationalen Pflegetages bei all den Frauen und Männern, die sich rund um die Uhr, jeden Tag der Woche, fürsorglich um kranke, schwache oder alte Menschen kümmern. Jedes Jahr wird am 12. Mai der Internationale Tag der Pflege begangen. An dem Tag kam vor fast 200 Jahren die Pionierin der modernen Krankenpflege zur Welt, Florence Nightingale. Seit 1963 erinnern Pflegende an die britische Krankenpflegerin, die erreichte, dass ihre Tätigkeit zu einem allgemein anerkannten Beruf wurde. Mit dem Pflegetag wird jährlich der unermüdliche Einsatz von Pflegekräften gewürdigt....

Mit mesonic-Software auf dem Weg zur digitalen Fabrik

Die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Industrieunternehmen ist zentrales Thema des PPS-/ERP-Softwareherstellers mesonic auf der Hannover Messe 2019. Gemeinsam mit seinen Systemhauspartnern zeigt das Unternehmen Lösungen zur digitalen Fabrik mit Unterstützung der Business-Software WinLine auf. Der Erfolgsfaktor Digitalisierung ist nicht nur das zentrale Thema auf der diesjährigen Hannover Messe, sondern auch auf dem Messestand des PPS- und ERP-Herstellers mesonic. In der Digital Factory in Halle 007 am Stand A32 zeigt das Softwareunternehmen gemeinsam mit seinen Partnern, wie die integrierte Business-Software WinLine...

RECHNUNG.de startet 2019 mit zahlreichen Neuerungen

Mehr Produkte, schnellere Auszahlzeiten und jede Menge große Vorhaben für 2019 - RECHNUNG.de zieht Bilanz und gibt einen Einblick in das erweiterte Leistungsangebot. Das Berliner FinTech-Startup RECHNUNG.de vermeldet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018. So konnte das Wachstum seit dem Launch der neuen Plattform im September von Monat zu Monat um 30 % gesteigert werden. Auf Gesamtjahresbasis wurden 2018 über 70.000 Rechnungen eingereicht, was einem Anstieg im Vergleich zum Vorjahr von 70 % entspricht. Das Gesamtrechnungsvolumen hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag verdoppelt. „Auch...

Studie: Wie Projektmanagement-Software in Deutschland genutzt wird

Capterra, die führende Online-Ressource für Unternehmenssoftware-Käufer, veröffentlicht eine neue Nutzerstudie zu Projektmanagement Software in deutschen KMU. Die Nutzerstudie gibt Einblick in die Methoden, Herausforderungen und Trends im Projektmanagement und zeigt die Hauptgründe, warum viele Unternehmen trotz einschlägiger Vorteile noch keine PM-Software nutzen. Hier ein erster Blick auf die wichtigsten Ergebnisse: - 54% der deutschen KMU verwenden keine Projektmanagement Lösung (außer Excel, Outlook) und arbeitet mit manuellen Methoden.? - Die Hälfte der Unternehmen ist bereit, in eine neue Projektmanagement Software...

Für Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmer: RECHNUNG.de launcht kostenlosen Rechnungsgenerator mit „Blitzgeld“-Funktion

Berlin, 20.11.2018 - Mit dem Launch der Plattform RECHNUNG.de werden Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmer weiter von Bürokratie befreit: Mit dem kostenlosen Rechnungsgenerator können endlich schnell und sicher rechtskonforme Rechnungen erstellt werden. Mit der neuen Blitzgeld-Funktion können die Rechnungen außerdem sofort zur Vorfinanzierung eingereicht werden.‘ Nicht selten versenden Selbstständige besonders am Anfang ihrer Laufbahn fehlerhafte Rechnungen. So werden beispielsweise Pflichtangaben wie Steuernummer, Leistungsort oder schlicht die fortlaufende Rechnungsnummer vergessen. Die neue Plattform RECHNUNG.de...

Inhalt abgleichen