Handel

Corona-Lockdown lässt Nachfrage nach Produkten für Outdoor-Aktivitäten in die Höhe schnellen

billiger.de-Analyse ergibt Erhöhungen von 60 bis 1.890 Prozent im Vergleich zum Vorjahr Der Inzidenzwert in Deutschland sinkt langsam. Dennoch empfehlen Virologen dringend, Treffen mit Freunden und Familie nach draußen zu verlegen. Dass die Bürger dieser Empfehlung offensichtlich folgen, zeigt sich an der stark erhöhten Nachfrage nach Pro-dukten für Outdoor-Aktivitäten. Wie das Preisvergleichsportal billiger.de in einer Untersuchung ermittelte, ist die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr immens gestiegen, teilweise um bis zu 1.890 Prozent. Hierzu wurden verschiedene Outdoor-Produkte im Zeitraum vom 31.12.2020 bis zum 11.02.2021 analysiert. Der deutlichste Ausreißer nach oben war bei der Nachfrage nach Schlitten zu erkennen. "Aufgrund des Mangels an Freizeitangeboten und der Tatsache, dass dieses Jahr auch in niedrigeren Lagen Schnee fiel, stieg das Interesse an Schlitten an manchen Tagen von Mitte Januar bis Anfang Februar um bis 8.600 Prozent...

Joe Nimble launcht App zur Profi-Fußanalyse

Online-Schuhberatung per AR:  Joe Nimble entwickelt Profi-Fußanalysen für zuhause Wo drückt der Schuh? Der Spezialist für lebenslang gesundes Laufen, Joe Nimble, bietet Kunden in einer neuen App die Möglichkeit, ihren Fuß millimetergenau biometrisch zu scannen, Fußlänge, Fußform und Fußfehlstellungen sichtbar zu machen und basierend auf diesen Daten den perfekt sitzenden Schuh zu finden. Bietigheim-Bissingen, 3. Februar 2021. Etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland haben eine Fehlstellung der großen Zehe. Doch der so genannte "Hallux valgus" wird bei der Größenberatung beim Schuhkauf bislang eher stiefmütterlich behandelt. Der Spezialist für lebenslang gesundes Laufen, Joe Nimble, stellt als erster Schuhhersteller weltweit eine Technologie vor, mit der Kunden ihren Hallux-Winkel bequem selbst von zu Hause aus analysieren können. Zusammen mit einem internationalen Entwickler-Team aus AR-Experten und Spezialisten für...

Nachfrage nach FFP2-Masken steigt rapide: über 4.500 Prozent - Top 3 Suchanfragen alle i.Z. mit FFP2

Preisvergleichsportal billiger.de: Nachfrage nach FFP2-Masken hält weiter an Die Nachfrage nach den sichereren FFP2-Masken ist rapide angestiegen. Wie das Preisvergleichsportal billiger.de in einer Untersuchung feststellte, erhöhte sich das Interesse an den Masken im Zeitraum vom 12.01. bis zum 26.01.2021 um 4.568 Prozent. Schon am 12.01. stieg die Nachfrage um 4.479 Prozent im Vergleich zum Vortag an, bevor sie nach diesem Nachfrageboom täglich etwas abnahm, aber sich weiterhin auf hohem Niveau befand. "Am Montag vor dem Treffen der Ministerpräsidenten mit der Bunderegierung (18.01.) suchten User wieder verstärkt nach Masken, da wohl viele mit der bundesweiten Erweiterung der Maskenpflicht rechneten. Die Anfrage erhöhte sich nochmal um knapp 125 Prozent. In dieser Woche standen auch die Top 3 Suchanfragen auf unserem Portal alle in Zusammenhang mit FFP2", erläutert Thilo Gans, Geschäftsführer der solute GmbH, die das Preisvergleichsportal...

Online-Trends im Corona-Jahr 2020: Produkte für Home-Office und Freizeitaktivitäten dominieren eindeutig

Preisvergleichsportal billiger.de stellt Steigerungen von bis zu 1.150 Prozent fest, bei Mundschutz sogar 5.400 Prozent Der Online-Handel hat vom Corona-Jahr 2020 profitiert. Der E-Commerce verbuchte allgemein eine Umsatzsteigerung von 60 Prozent. Aber was waren die Trends in diesem ungewöhnlichen Jahr? Das Preisvergleichsportal billiger.de hat die Daten analysiert und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: Einen sehr großen Teil nahm die Nachfrage nach Mundschutz ein. Hier stellten die Preisexperten eine Steigerung von bis zu 5.400 Prozent fest. "Da normale Haushalte üblicherweise nicht über solche medizinischen Produkte verfügen,...

SAS bietet Quickstart für Retail und CPG Analytics über die Cloud

Heidelberg, 26. Januar 2021 - SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ermöglicht Unternehmen aus dem Einzelhandel und aus dem Bereich Consumer Packaged Goods (CPG) ab sofort den schnellen Einstieg in branchenspezifische Analytics-Lösungen über die Cloud. Predict & Plan Consumer Demand läuft auf der offenen, Cloud-nativen Analytics-Plattform SAS Viya und ermöglicht präzise Vorhersagen, mit denen Händler ihre Produktbestände besser auf Kundennachfragen abstimmen können. Als Teil der strategischen Partnerschaft zwischen SAS und Microsoft steht Predict & Plan Consumer...

Headgate ist Headhunter der Wahl

Headgate findet die besten Kandidaten:innen für Deutschlands TOP Familienunternehmen Bad Vilbel, 21. Januar 2021 - Corona stellt auch den Handel auf den Kopf. Viele Unternehmen sind gezwungen, die Unternehmenskultur und das Geschäftsmodell in Windeseile anzupassen. Der Pool an hochkarätigen Führungskräften ist überfischt, weil viele Unternehmen zur selben Zeit auf die neuen Veränderungen reagieren müssen. Führungspersönlichkeiten sind dabei gefordert, schneller zu reagieren, aus den gegebenen Rahmenbedingungen zu lernen und aus ihnen Chancen für die Zukunft zu entwickeln. Wo Spitzenkräfte die freie Wahl haben, gewinnt die...

Bitcoin in neuen Sphären

Immer für Sie da 33.000 Dollar-Marke geknackt Seit März 2020 kennt der Bitcoin fast nur eine Richtung. Nach Norden. Damals stand die digitale Währung auf überschaubaren 5.000 US$. Sie hat sich also in den letzten knapp 10 Monaten mehr als versechsfacht. Und der Anstieg wird immer rasanter. Allein in den letzten drei Wochen verdoppelte sich der Wert. Vergleich zu 2017 Da denken viele an 2017 zurück. Auch damals gab es das Jahr über einen fulminanten Anstieg, der bei ca. 19.000 US$ abstoppte. Nur, um dann ab Weihnachten das gesamte Jahr 2018 bis auf 4.000 Dollar abzustürzen. Nun sind aber die aktuellen Festtage vorüber...

Börse verrückt spielt

Immer für Sie da Hohe Kursausschläge beim Hexensabbat Viermal im Jahr kommt es auf dem Parkett zum sogenannten "Hexensabbat". Terminkontrakte laufen aus und die Börsianer sprechen vom großen Verfall. An jedem dritten Freitag des jeweiligen Quartals fixieren die Börsen die Kurse für alle vier Derivate-Typen. Es ist der letzte Handelstag für Optionen, Futures, Indizes und Aktien, bevor ein neuer Zyklus beginnt. Möglich wird das durch Terminkontrakte. Bei Geschäften dieser Art findet ein Kauf oder Verkauf nicht sofort statt, sondern wird zu einem bestimmten Zeitpunkt in naher Zukunft festgelegt. Das bedeutet, dass eine bestimmte...

Bitcoin auf Allzeithoch

Immer für Sie da Kryptowährung lässt bei Tradern die Sektkorken knallen Der Bitcoin hat diese Woche um 5.000 US$ zugelegt. Am Donnerstag übertraf er das erste Mal in seiner Geschichte die Marke von 23.000 US$. Auch sein Kurssprung übers Pandemiejahr betrachtet ist mehr als beeindruckend. War er doch im März 2020 noch mit mäßigen 5000 US$ notiert. Damit hat er alle anderen wichtigen Indizes wie den New Yorker Dow Jones, den DAX (Deutscher Aktienindex) und den Londoner FTSE (Financial Times Stock Exchange) weit hinter sich gelassen. Andere Kryptowährungen wie Ether und XRP (Ripple) zogen nach, wenn auch nicht in diesem Ausmaß.   Interesse...

Service beim Einkaufen – Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines persönlichen Kundennutzens!

Service ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Handel und zentrale Stellschraube, wenn es darum geht, die Kundenzufriedenheit und -bindung zu steigern. Allerdings ist Service nicht gleich Service: Mit unterschiedlichen Angeboten fokussieren Händler verschiedene Konsumentenbedürfnisse. Während convenienceorientierte Services wie WLAN im Geschäft oder mobile Zahlungsverfahren primär darauf abzielen, den Einkauf für Konsumenten möglichst einfach und bequem zu gestalten, fokussieren andere Services verstärkt die Schaffung eines Einkaufserlebnisses. Services, die den Erlebnisaspekt in den Vordergrund stellen, zeichnen...

Inhalt abgleichen