Holz

TOMS WOOD DEPOT, Trier: Expansion in neuen Räumlichkeiten

Trier, 17.10.2019. Auf zu neuen Ufern… TOMS WOOD DEPOT, Spezialist für Holz- und holzähnliche Produkte für den Innen- und Außenbereich im Raum Trier, hat eine neue Adresse: Im Speyer 25 in 54294 Trier. Dahinter steckt mehr als ein bloßer Umzug – liegt der neue Firmensitz doch auf dem Gelände der ehemaligen traditionsreichen Textilfabrik Bobinet. Heutzutage ein szeniges Quartier zum Wohnen – aber eben erst recht zum kreativen Arbeiten: Weshalb das Bobinet mitsamt seiner Event-Location Alte Färberei neben Co-Working Spaces und Dienstleistern auch Unternehmen aus dem kulturellen und handwerklichen Bereich beheimatet. Für TOMS WOOD DEPOT, vormals in Trier-Zewen ansässig, bietet sich damit ein einzigartiges kreatives Umfeld, wie es nicht besser zum Spezialisten für Bambus und heimische Hölzer passen könnte und das zahlreiche Synergieeffekte bietet. „Sowohl die Zahl unserer Exponate als auch unserer Kunden steigt kontinuierlich, weshalb...

02.10.2019: | |

Hamburger Holzbauforum: neunte Ausgabe startet im Herbst 2019

Hamburg, 01. Oktober 2019 – Bereits im neunten Jahr in Folge lädt die ZEBAU GmbH gemeinsam mit dem Holzbauzentrum Nord und dem Tragwerksplaner Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff zum Hamburger Holzbauforum ein: Die vierteilige Veranstaltungsreihe vermittelt projektbezogen und praxisnah Fachwissen rund um das Planen und Bauen mit Holz. Die Jahresauftaktveranstaltung Trends und Perspektiven aus Nord und Süd findet am 23. Oktober 2019 ab 18.30 Uhr in der Freien Akademie der Künste in Hamburg statt. Das Programm des ersten Abends lässt den Blick sowohl nach Norden als auch nach Süden schweifen: Das junge dänische Architekturbüro COBE vereint in seinen Arbeiten Nachhaltigkeit und Kreativität gleichermaßen. Holz ist dabei ein wesentlicher und vor allem sichtbarer Bestandteil der Entwürfe. Mit dem süddeutschen Holzbauunternehmen Müllerblaustein stellt sich außerdem ein Unternehmen vor, dass über umfassende Erfahrungen in der Automation von Fertigungsprozessen...

Holzbau Summer School im September 2019

Hamburg, 19. Juni 2019 – Das Holzbau-Netzwerk Nord e.V. bietet am 25. September 2019 eine Fortbildung rund um das Thema „Holzbau“ am Thünen-Campus in Hamburg an. Mit der Holzbau Summer School verfolgt der gemeinnützige Verein das Ziel, die Förderung von Bildung und Qualität im Themenfeld „Holz als klimafreundlicher und ressourcenschonender Baustoff“ weiter auszubauen. Für ArchitektInnen, FachplanerInnen, Ausführende sowie alle Holzbauinteressierten bietet die Summer School die Möglichkeit, sich in vier verschiedenen Modulen weiterzubilden: Rahmenbedingungen im Holzbau, Werkplanung und Kosteneffizienz, Schallschutz, Bauphysik und Baugesundheit. Im ersten Modul Rahmenbedingungen im Holzbau widmet sich Henning Klattenhoff (ASSMANN BERATEN + PLANEN AG) den Grundlagen von Holzbausystemen und geht auf die aktuelle Situation im Baurecht sowie den Hamburger Bauprüfdienst Massivholzbau ein. Wie sich der Holzbau aus Sicht der Werkplanung...

Der Winter kommt – Jetzt mit dem richtigen Holzspalter Kaminholz vorbereiten.

Kaminholz spalten von Hand? Das macht Spaß und sorgt für körperliche Ertüchtigung. Wer jedoch dazu nicht in der Lage ist oder größere Mengen Holz für den Winter vorbereiten möchte, der kommt schnell an die Grenzen der Belastbarkeit. Gut, wenn mit dem richtigen Holzspalter das passende Equipment bereitsteht. Was sagt Florian Bäßler, der Betreiber einer Webseite für Forstzubehör und mehr zum Holzspalter? „Kaminholz hacken und vorbereiten kann tatsächlich Spaß machen. Mir persönlich macht es besonderen Spaß, wenn ich schnell Ergebnisse sehe. Aus diesem Grund bin ich auch klarer Verfechter des Holzspalters. Selbst...

Die Green Value SCE Genossenschaft über „Massaker“ im Regenwald

Regenwaldrodung führt unweigerlich zum Aussterben der Gorillas „Es kann später niemand behaupten, er habe es nicht gewusst. Denn längst ist klar, dass das Abholzen der Regenwälder im direkten Zusammenhang mit dem Aussterben der Menschenaffen steht“, erklären die Experten der Energiegenossenschaft Green Value SCE. Hierauf wies auch unlängst ein bestürzender Beitrag von Jochen Graebert und Holger Vogt vom NDR hin. Er zeigte den nahezu absurden Überlebenskampf der Gorillas in Kamerun. „Es deutet viel daraufhin, dass unsere Enkel Gorillas nur noch aus den Zoos kennen werden. Diese Entwicklung kann doch so nicht hingenommen...

Stufen mit Stil - Sondertreppe aus gebeizter Esche führt elegant ins nächste Stockwerk

Bodenbelag, Wandverkleidung und Möbel prägen das Ambiente. Auch eine Treppe ist weit mehr als nur ein tragendes Bauteil, bietet sie doch eine hervorragende Möglichkeit, dem eigenen Geschmack Ausdruck zu verleihen. Als Gestaltungselement nimmt sie Einfluss auf die Raumwirkung und vermittelt auf diese Weise einen lebendigen Eindruck von der Persönlichkeit des Bauherrn. Ob geradlinig, verschnörkelt oder rustikal: Mit dem richtigen Partner an der Seite ist im Treppenbau nahezu alles möglich. Dass es sich lohnt, auf Handwerkskunst und Qualität zu setzen und sich gegen ein Modell "von der Stange" zu entscheiden, zeigen die individuellen...

Thomas Filor über das Heizen mit Brennholz

Beim Heizen mit Brennholz muss einiges beachtet werden, um die Sicherheit in der Immobilie zu gewährleisten Magdeburg, 14.12.2017. Passend zur kalten Winter- und kuscheligen Weihnachtszeit beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg in dieser Woche mit dem Thema Heizen mit Brennholz. „Wer zu dieser Jahreszeit frisches Brennholz kauft, sollte darauf achten, um welche Holzsorte es sich handelt. Die Holzsorte ist nämlich entscheidend für die entsprechende Dauer der Lagerung“, betont Thomas Filor. Je nach Sorte kann die Zeit zum Trocknen stark variieren. Beispielsweise sollte eine Eiche minimum drei Jahre gelagert...

Holzbau in Hamburg – Volldampf mit angezogener Handbremse?

Veranstaltungsreihe „Hamburger Holzbauforum“ startet am 15. November 2017 Hamburg, 20.10.2017 – Unter dem Titel „Holzbau in Hamburg – Volldampf mit angezogener Handbremse?“ informieren am 15. November 2017 verschiedene Experten über die aktuellen Entwicklungen des Holzbaus in Hamburg. Die Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Hamburger Holzbauforum“ 2017/18 beschäftigt sich u.a. mit den Änderungen der Hamburgischen Landesbauordnung zu Gunsten des Holzbaus, der Holzbauförderung sowie zukunftsweisenden Projektvorstellungen. Hamburger Holzbauforum 1: Holzbau in Hamburg – Volldampf mit angezogener...

Energiesparen beim Bauen: Ceresana-Marktreport Fenster und Türen

Etwa 40 % des gesamten Energiebedarfes werden in Europa in Gebäuden verbraucht, ein Großteil davon für Heizwärme und warmes Wasser. Zur Verbesserung der Energieeffizienz wird oft die Dämmung von Hauswänden oder Dächern diskutiert. Die beste Dämmung nützt jedoch nicht viel, wenn Wärmebrücken unbeachtet bleiben. Fenster und Türen können schon heute einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen leisten, zum Beispiel durch die Integration spezieller Dämmkerne direkt ins Fensterprofil. Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den europäischen Markt für Fenster und Türen untersucht, die in der Bauindustrie zum Einsatz kommen: Für...

Charakterstark - Individuell gestaltete Massivholzwangentreppe bereichert das Zuhause

(Krüden) Langweiliger Einheitslook? Das muss nicht sein! Längst schon sind Individualität und Kreativität maßgebliche Faktoren bei der Gestaltung des Zuhauses. So lässt sich vom Wand- und Bodenbelag über Tisch, Stuhl und Bett bis hin zu den passenden Accessoires fast alles auf die persönlichen Bedürfnisse und den eigenen Geschmack abstimmen. Auch die Treppe ist wandelbar: Material, Farbe und Größe sowie jedes einzelne Bauteil, darunter Pfosten, Handlauf und Geländerfüllung, können ganz nach Bedarf variiert werden. Eine individuell geplante Treppe zeigt Charakter! Bestes Beispiel ist die eingestemmte Massivholzwangentreppe...

Inhalt abgleichen