abnehmen

Diuretika: zum Abnehmen nicht geeignet

Mitunter liest man in sozialen Medien Berichte von mehr oder weniger prominenten Personen, die Diuretika zum Abnehmen verwenden. Die sogenannten "Wasserpillen" sind eigentlich für Krankheiten wie Herzinsuffizienz und Bluthochdruck gedacht. Sie werden jedoch auch von Menschen eingenommen, die schnell abnehmen wollen. Zwar lassen diese Pillen tatsächlich ein paar Pfunde verschwinden, doch die Wirkung ist nicht nachhaltig und sie können gefährlich sein. Dass Diuretika zum Abnehmen missbraucht werden, war nie vorgesehen. Sie werden in der Regel zur Behandlung von Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz oder Nierenerkrankungen eingesetzt. Diuretika wirken auf verschiedene Teile der Niere und bewirken, dass Salz (Natrium) und Wasser aus dem Blut gezogen und mit dem Urin ausgeschieden werden. Einige Diuretika bewirken auch, dass Kalium oder Zucker mit dem Urin ausgeschieden werden. Das Urinvolumen nimmt zu, da Flüssigkeit aus dem Körper...

Wie man im Alter sicher abnimmt

Gewichtszunahme ist eine häufige „Nebenwirkung“ des Alterns. „Ihr Stoffwechsel verlangsamt sich allmählich“, sagt Steven Heymsfield, MD, ein Forscher am Pennington Biomedical Research Center der Louisiana State University in Baton Rouge. Sarkopenie, eine Abnahme des Muskelgewebes, die mit zunehmendem Alter auftritt, ist eine wahrscheinliche Ursache – aber nicht die einzige. „Menschen werden im Allgemeinen weniger aktiv, wenn sie älter werden, umso mehr, wenn sie orthopädische oder andere schmerzhafte Gesundheitsprobleme haben“, sagt Heymsfield. „Wenn Sie nicht so viele Kalorien verbrennen, aber immer noch die gleiche Menge essen, nehmen Sie allmählich zu.“ Auch verschreibungspflichtige Medikamente können eine Rolle spielen. Psychopharmaka – insbesondere bestimmte Klassen von Antidepressiva und Antipsychotika – und Kortikosteroide (häufig bei entzündlichen Erkrankungen verschrieben) können zu einer erheblichen...

Adderall: zum Abnehmen nicht zugelassen

Adderall, das eigentlich zur Behandlung von ADHS gedacht ist, wird vor allem in den USA manchmal auch als Medikament zur Unterstützung der Gewichtsabnahme eingesetzt. Eine Zulassung für diese Indikation gibt es nicht. In den 1950er und 60er Jahren haben Ärzte noch relativ oft Amphetamine zur Gewichtsabnahme verschrieben. Diese Praxis wurde per Gesetz stark eingeschränkt, als die süchtig machende Wirkung der Medikamente nachgewiesen wurde. Adderall enthält Amphetamin und Dextroamphetamin. Es hat auch die für Amphetamine typische (Neben-)Wirkung der Appetitunterdrückung. Manche Menschen wenden die „Adderall-Diät“ oder „Speed-Diät“ an, um Gewicht zu verlieren, obwohl heutzutage kein Arzt das Medikament zu diesem Zweck verschreiben würde. In Amerika wird Adderall oft zur Behandlung von ADHS verschrieben und ist dort etwa so verbreitet wie in Deutschland Ritalin. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Menschen, die Adderall nicht...

5 Wege, Winter- und Corona-Speck den Kampf anzusagen

Zwei Jahre Corona, Home-Office, teilweise geschlossene Fitnessstudios gehen nicht nur aufs Gemüt auch so mancher Körper hat arg gelitten und ganz schön zugelegt. Jetzt muss der Speck weg. 08.04.2022, Neustadt - Winter- + Corona Speck ist eine ganz schöne Hypothek Der Winter ist nicht gerade die angenehmste Zeit sie mit viel Bewegung im Freien zu verbringen. Kommt dann noch Home-Office wegen Corona dazu, ist dies eine Kombination, die die Pfunde in die Höhe schnellen lässt. Nicht mehr lange, dann steigen die Temperaturen wieder und die Kleidung wird knapper. Um in der Badekleidung wieder eine gute Figur zu machen, ist es höchste...

Manche Antidepressiva können zu Gewichtsverlust führen

Gewichtsverlust durch Antidepressiva? Diese Nebenwirkung mag vielen Menschen, die solche Medikamente nehmen, paradox erscheinen. Meist kommt es eher zu einer Erhöhung des Gewichts. Manche Produkte gelten als regelrechte Dickmacher. Doch es gibt einige Wirkstoffe, bei denen das Gegenteil der Fall ist. Die Symptome einer Depression können leicht bis schwerwiegend sein. Sie zeigen sich sowohl körperlich, durch Schmerzen und Müdigkeit, als auch durch Gefühle wie Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit und Angst. Sie können sich auch auf den Appetit auswirken und zu einer Gewichtsveränderung führen. Eine zentrale Rolle spielt dabei der...

Benzphetamin hilft beim Abnehmen, aber um welchen Preis?

Benzphetamin wird in den USA und einigen anderen Ländern relativ häufig als Ergänzung zu einer kalorienarmen Diät und Sport zum Abnehmen verschrieben. Es wird bei Menschen eingesetzt, die deutlich übergewichtig sind und mit Diät und Sport allein nicht genug abnehmen konnten. Das bekannteste Markenprodukt ist Didrex, darüber hinaus gibt es zahlreiche Generika. In Deutschland ist Benzphetamin nicht zugelassen. Wer abnimmt und das Gewicht halten kann, verringert dadurch viele Risiken, die mit Adipositas einhergehen. Dazu zählen zum Beispiel Herzkrankheiten, Diabetes, hoher Blutdruck und Krebs. Abnehmen ist nur möglich, wenn...

Keto-Diät auf dem Vormarsch - Steigende Beliebtheit in den nächsten 10 Jahren vorausgesagt

Experten von Keto Cycle erklären warum. Die Keto-Diät boomt seit 2016. Marktanalysten sagen voraus, dass dessen Beliebtheit in diesem Jahrzehnt noch weiter zunehmen wird. Das Team von Keto Cycle - einer ketogenen Diät-App - hat über 5 Mio. Menschen weltweit befragt, um diesem Trend auf den Grund zu gehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich die Fettleibigkeit seit 1975 weltweit fast verdreifacht, die zu vielen Gesundheitsrisiken und chronischen Erkrankungen führt. Millionen von Menschen entscheiden sich deshalb für eine ketogene Ernährungsweise, um ihr Gewicht besser zu kontrollieren und vermeidbare Krankheitsrisiken...

Abnehmen ohne Verzicht, Diät oder Fitnessstudio

Gibt man in der Suchmaschine seines Vertrauens „Abnehmen ohne Verzicht“ ein, kommen fast 900.00 Ergebnisse. Viele werben mit lockenden Angeboten wie „Ruckzuck schlank mit nur einem Trick“ oder „In 14 Tagen zur Traumfigur“. Das klingt alles wahnsinnig vielversprechend, aber das Problem dabei ist: Häufig stecken hinter diesen Versprechungen ungesunde Diäten, bei denen man vor allem hungert. Auch wenn man dann „10 Kilo in nur 10 Tagen“ verliert, gesellt sich meist die Lebensfreude noch mit dazu. Nach zwei Wochen hat man die Schnauze voll vom Hungern und tut nur noch eins: Essen. Schneller als man „Nulldiät“ sagen...

Abnehmen fördert gute Laune und Attraktivität

Übergewicht ist ein Problem, das viele kennen. Das gilt gerade im Frühling und Sommer. Mit zu viel Gewicht an den falschen Stellen entstehen dabei aber Hemmungen und der Spaß geht verloren. Bald geht es wieder los: Nach Monaten der Dunkelheit und des schlechten Wetters wollen viele Menschen das Leben genießen und sich von der Last der zurückliegenden Monate befreien. Das führt schnell zu Ernüchterung: Haben Herbst und Winter, gerade unter der mentalen Last der Covid-19-Einschränkungen, für etwas Zusatzgewicht gesorgt? Damit befinden sich die Betroffenen in bester Gesellschaft. Denn Übergewicht ist ein Problem, das viele kennen:...

Nachgefragt bei Thomas Fahlenbach: Kann ein Genanalyse beim Abnehmen helfen?

Thomas Fahlenbach über Genanalysen und wie diese beim Abnehmen helfen. Thomas Fahlenbach macht darauf aufmerksam, dass das Gen-Profil beeinflusst, wie ein Körper auf bestimmte Nährstoffe und Nahrungsmittelinhaltsstoffe reagiert und welche Stoffe er richtig umwandeln und verwerten kann. Ist das Gen-Profil bestimmt, kann die Ernährung basierend auf den genetischen Daten angepasst werden. Diesen Bereich der Medizin nennt man Nutrigenetik. Die Ernährung wird dann so umgestellt, dass sämtliche Inhaltsstoffe der Nahrung, die schlecht für Ihren Körper sind, gemieden und gesundheitsfördernde Stoffe bevorzugt werden, erläutert Thomas...

Inhalt abgleichen