Psychosomatik

Wenn ein geliebtes Tier stirbt

Forschungsprojekt untersucht Gefühle und Strategien bei der Bewältigung der Trauer um Haustiere. Ob Hund, Katze, Pferd: Beziehungen des Menschen zu einem Haustier sind meist ungemein intensiv. Jahrelang ist ein Tier Lebensbegleiter, Freund, Teil der Familie, wird gefüttert, gepflegt, verwöhnt. Wenn der Tod diese Beziehung trennt, ist die Trauer oft ebenso stark wie die Trauer um einen verstorbenen Menschen. Und doch ist „nur ein Tier“ gestorben – so wird das von Unbeteiligten häufig banalisiert. Dieses spannungsvollen Verhältnisses haben sich Wissenschaftler an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover angenommen. Herausgekommen ist dabei das Buch „Nicht nur dein Tier stirbt“, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Es dokumentiert, wie Menschen mit dem Tod und der Trauer um ihre Haustiere umgehen. Das Forschungsprojekt BELECAN (Behandlungsziele am Lebensende von Companion Animals), gefördert vom Bundesministerium für Bildung...

HILFE Ein Erlebnisbericht einer psychosomatischen Reha ISBN 9783739289052

In unserer heutigen Zeit nehmen die Arten der psychosomatischen Krankheiten wie Depressionen und Angstzustände drastisch zu. Sicher gibt es hierfür mehrere Gründe. Einer der häufigsten Auslöser sind die Situationen am Arbeitsplatz und den oftmals völlig überforderten Führungskräften im Punkte Sozialkompetenz. Nur wer mag schon gerne darüber reden, wenn die betroffene Person nicht einmal im Freundeskreis, geschweige denn unter Kollegen, Verständnis und Unterstützung erfährt? Mit diesem Buch möchte ich allen Betroffenen und Nichtbetroffenen Mut machen, sich zu öffnen, Hilfe anzunehmen und anzubieten. Ich berichte über meine Erlebnisreise einer psychosomatischen Reha mit allen Höhen und Tiefen, mit Erfahrungen nach der Reha und deren Auswirkungen auf mein Leben. Vielleicht denken Sie jetzt, Depressionen Angstzustände? Das kann mir nicht passieren. Den Gedanken hatte ich auch viele Jahre bis es mich kalt erwischte. Vielleicht...

Jennifer Bentz: Einfach mal klarkommen (Eden Books)

Die Story: Nach dem Studium startet die fast dreißigjährige Akademikerin ein Praktikum. Entschlossen strebt sie eine Festanstellung an. Ihr Ehrgeiz wird nicht belohnt: Der Versuch, ihr Bestes zu geben, endet in der Diagnose "Burn Out". Das autobiografisch gefärbte Buch erzählt leichtfüßig von den Erlebnissen am Arbeitsplatz und in der Klinik für Psychosomatik, in der die psychosomatischen Störungen behandelt werden sollen. Ohne die Ernsthaftigkeit der Diagnose infrage zu stellen, erzählt die Autorin mit tiefen Mitgefühl für Leidensgenossen von komischen Situationen, neuen Freundschaften, Selbsthilfe und Therapieerfolgen. Ihr Wunsch nach mehr Offenheit gegenüber Psychologie sowie psychischen Erkrankungen wird auf unterhaltsame Art deutlich. »Die Generation Praktikum sorgt für viel Diskussionsstoff: als Gesellschaftsgruppe, die sich abrackert und trotzdem auf der Stelle tritt, als wissenschaftliches Prekariat. Vor allem aber als...

3. Kongress „Burnout-Prävention – Was Unternehmen tun müssen!“

Das Burnout-Syndrom wird zunehmend zur gesellschaftsbedingten Volkskrankheit. Immer mehr Unternehmen verzeichnen langfristige Ausfälle sowie zahlreiche von Burnout Betroffene. Die Ursachen liegen auf der Hand. Die Arbeitsbedingungen sind geprägt von multimodaler Aufgabenbelastung, hohen Termindruck sowie gestiegenen Qualitätsanforderungen. Der Wettbewerb nimmt zu und alle streben nach mehr Leistung. Die Leistungsanforderungen erfordern ein hohes Maß an Regeneration und professionelles Stressmanagement, wofür häufig keine Zeit gefunden wird. Warum benötigen Unternehmen professionelle Unterstützung? Die Wahrscheinlichkeit einer...

Fachkraft für Burnout-Prävention – eine wichtige Investition!

Ständige Erreichbarkeit, hohe Reaktionsgeschwindigkeit auf Dringliches, steigende Komplexität und Menge der Arbeitsaufgaben verbunden mit einem Anstieg der Arbeitserwartungen verlangen vom Einzelnen permanente Höchstleistungen. Organisationskultur, Arbeitsklima und direkte Kommunikation verändern langsam ihren Charakter. Die Arbeitsbelastung steigt permanent. Meist viel zu spät erkennen Betroffene, dass Sie diesen wachsenden Anforderungen und Erwartungen nicht mehr gerecht werden können, bzw. sich in diesem Arbeitsklima nicht mehr wohlfühlen. Der Wunsch nach Unterstützung oder zumindest nach einer Veränderung wird laut. Bleibt...

Wenn Stress den Blick trübt - Der Augenarzt als Mittler zwischen Patient und Krankheit

DÜSSELDORF 20.10.2011 – Seelische Belastungen können Augenerkrankungen verstärken oder auslösen. Die Angst vor Sehverlust wiederum verursacht körperlichen Stress und kann den Betroffenen aus dem seelischen Gleichgewicht bringen. Wenn psychische Probleme am Krankheitsgeschehen beteiligt sind, wird der Augenarzt zum Mittler zwischen Patient, Krankheit und oft auch anderen Therapeuten, etwa Psychotherapeuten. Alltägliche Redewendungen legen den Zusammenhang von Seele und Sehkraft nahe: Jemand „sieht schwarz“, „aus den Augen, aus dem Sinn“, andere wiederum sind „blind vor Wut.“ Tatsächlich spielen auch bei Augenkrankheiten...

Komplettes Hilfspaket mit Schritt für Schritt Anleitung für Ihren Sieg über die Depression

1 zentrale, ungewöhnliche Erkenntnis, 10 konkrete Anweisungen - Nie wieder: freudlos, lustlos, hoffnungslos, energielos, mutlos... Konkrete Lebenshilfe, und eine völlig ungewohnte Erkenntnis über die Depression, so wie Sie es garantiert niemals von einem Psychologen zu hören bekommen. Nach 2 Therapien, 2 Antidepressiva, 9 Büchern, 4 Seminaren und 2 Krankenhausaufenthalten, wollte ich nur noch sterben Doch dann hörte ich diese eine simple Therorie, diesen völlig anderen Blickwinkel auf die Depression - so, wie ich es bisher noch von niemandem gehört hatte und ich konnte meine Depression ein für alle mal besiegen! Ich...

Depression- Nach 2 Therapien, 2 Antidepressiva, 9 Büchern, 4 Seminaren und 2 Krankenhausaufenthalten, wollte ich nur noch sterbe

1 zentrale, ungewöhnliche Erkenntnis, 10 konkrete Anweisungen - Nie wieder: freudlos, lustlos, hoffnungslos, energielos, mutlos... Komplettes Hilfspaket mit Schritt für Schritt Anleitung für Ihren Sieg über die Depression Konkrete Lebenshilfe, und eine völlig ungewohnte Erkenntnis über die Depression, so wie Sie es garantiert niemals von einem Psychologen zu hören bekommen. Nach 2 Therapien, 2 Antidepressiva, 9 Büchern, 4 Seminaren und 2 Krankenhausaufenthalten, wollte ich nur noch sterben Doch dann hörte ich diese eine simple Therorie, diesen völlig anderen Blickwinkel auf die Depression - so, wie ich es bisher...

10-15% aller Burnout-Depressionen enden im Selbstmord!

1 zentrale, ungewöhnliche Erkenntnis, 10 konkrete Anweisungen - Nie wieder: freudlos, lustlos, hoffnungslos, energielos, mutlos... Komplettes Hilfspaket mit Schritt für Schritt Anleitung für Ihren Sieg über die Depression Konkrete Lebenshilfe, und eine völlig ungewohnte Erkenntnis über die Depression, so wie Sie es garantiert niemals von einem Psychologen zu hören bekommen. Nach 2 Therapien, 2 Antidepressiva, 9 Büchern, 4 Seminaren und 2 Krankenhausaufenthalten, wollte ich nur noch sterben Doch dann hörte ich diese eine simple Therorie, diesen völlig anderen Blickwinkel auf die Depression - so, wie ich es bisher...

Burnout-Depressionen Besiegen

1 zentrale, ungewöhnliche Erkenntnis, 10 konkrete Anweisungen - Nie wieder: freudlos, lustlos, hoffnungslos, energielos, mutlos... Komplettes Hilfspaket mit Schritt für Schritt Anleitung für Ihren Sieg über die Depression Konkrete Lebenshilfe, und eine völlig ungewohnte Erkenntnis über die Depression, so wie Sie es garantiert niemals von einem Psychologen zu hören bekommen. Nach 2 Therapien, 2 Antidepressiva, 9 Büchern, 4 Seminaren und 2 Krankenhausaufenthalten, wollte ich nur noch sterben Doch dann hörte ich diese eine simple Therorie, diesen völlig anderen Blickwinkel auf die Depression - so, wie ich es bisher...

Inhalt abgleichen