PM

B&IT präsentiert auf der Productronica innovative mobile Lösungen

HTML5-Apps für SAP ERP ermöglichen schlanke papierlose Prozesse in der Produktion Schlanke Produktion mit dem Tablet PC: Die B&IT Production Apps unterstützen Initiativen für schlanke Prozesse am Shopfloor und dienen der Fertigungs- bzw. Montage-Optimierung im Tagesgeschäft, also im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP bzw. KAIZEN), und dies bei laufender Produktion. Hauptfunktionen der B&IT Production Apps, die auf dem Tablet PC bzw. iPad laufen, und auf dem Modul SAP PP basieren: • Arbeitsablaufanalyse auf Basis der Videoanalyse • Zykluszeitanalyse • Bebilderte Montageanleitungen / Arbeitspläne und Dokumente am Tablet PC Unterstützt wird jeweils das Erstellen, Bearbeiten und Anzeigen der Analysen bzw. Resultate. Dabei können Photos und Videos erstellt und Dokumente hochgeladen werden. Der betreffende SAP Fertigungsauftrag, der Arbeitsvorgang bzw. die Rückmeldenummer können auch per Barcode erfasst...

B&IT präsentiert auf der IT2Industry innovative mobile Lösungen

HTML5-Apps für die Instandhaltung mit SAP PM auf dem Tablet PC Die Instandhaltung steht heute im Spannungsfeld von Budget- und Kostendruck einerseits und steigenden Geschäftsanforderungen, zum Beispiel an die Verfügbarkeit der Anlagen, andererseits. Eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit und Effizienz der Instandhaltung setzt geeignete Prozesse und Systeme und den Aufbau einer strukturierten Datenbasis voraus und dies vor dem Hintergrund, dass die betreuten Maschinen und Anlagen räumlich verteilt sind und die Maßnahmen großteils vor Ort durchgeführt werden. Mobile B&IT-Lösungen und –Apps für die Instandhaltung, die sehr gut in SAP integriert sind, weisen hier neue Wege in Richtung Digitalisierung. Wichtige Leistungsmerkmale: • Äußerst benutzerfreundliche Lösung mit erst-klassiger SAP-Integration. Der Tablet PC kann auch benutzt werden, um auf Maschinendaten (Technische Anlagen und Plätze bzw. Equipments), die technische...

Serie: Wie viel Versicherung braucht der Mensch?

(NL/1633933654) Hannover/Schortens, 03. September. Nach Schätzungen von Experten geben die Bundesbürger im Jahr bis zu 30 Mrd. Euro für unnötige Finanzprodukte aus. Darunter fallen vor allem Versicherungen wie bspw. die Handy-, Brillen- oder Glasbruchversicherung. Ein guter und ausreichender Versicherungsschutz ist natürlich wichtig. Entscheidend ist jedoch, die für die aktuelle Lebenssituation passenden Produkte auszuwählen und hier besteht insbesondere in Deutschland Verbesserungspotenzial. In einer Informationsserie geben Finanzberater Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher Empfehlungen, welche Produkte in den unterschiedlichen Lebensphasen eines Menschen sinnvoll sein können. Im ersten Teil geht es um den Berufseinsteiger, der als Single zur Miete wohnt. Bevor es zum Abschluss eines Versicherungsvertrages kommt, ist die richtige Bedarfsermittlung entscheidend. Nur auf dieser Grundlage lässt sich der notwendige und vor allem sinnvolle...

27.08.2013: | | | | |

Sachwert Aktie

(NL/6416933582) Hannover/Schortens, 27. August. In unsicheren Zeiten setzen Sparer vor allem auf Sachwerte. Diese bieten Schutz vor Kaufkraftverlust und Geldentwertung. Nach Auffassung der Finanzberater Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher können Anleger insbesondere über Aktien als Unternehmensbeteiligung von der Substanzstärke dieses Sachwerts profitieren. Aktien zählen zweifelsohne zu den Sachwerten. Denn ihre Wertentwicklung verläuft wie beispielsweise bei Immobilien, Kunstgegenständen und Autos unabhängig davon, ob gerade Inflation herrscht oder nicht. Der Wert hängt wie bei den anderen genannten Beispielen von Angebot...

VACUUMSCHMELZE setzt für besseres Projektmanagement auf Zertifizierungen von IAPM

Onlineprüfung für mehr Lernerfolg bei der PM-Qualifizierung Frankfurt, 15. Juli 2013 – Die Abteilung Personalentwicklung der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG hat ein Komplettpaket zur Qualifizierung und Zertifizierung ihrer Projektmanager entwickelt, das bis Ende 2013 rund 140 Projektverantwortliche aus unterschiedlichen Abteilungen und Geschäftsgebieten durchlaufen werden. Ein wesentlicher Baustein dabei: Die Zertifizierung der Projektmanager nach internationalem IAPM-Standard (International Association of Project Managers), auf die sich die Teilnehmer durch die Teilnahme an Seminaren sowie ein intensives Selbststudium vorbereiten. Dazu...

Internationaler Projektmanagerverband IAPM veröffentlicht kostenlosen Agile Project Management Guide 2.0

Frankfurt, 17. April 2013 – Die IAPM (International Association of Project Managers, www.iapm.net) hat ihren Scrum Guide 1.0 überarbeitet und präsentiert ab sofort und kostenlos auf ihrer Internetseite den “ Agile Project Management Guide 2.0“. Die neuen Richtlinien für die Zertifizierung zum Agilen Projektmanager (IAPM) umfassen neben den Themen aus der Vorgängerversion nun auch die heute im Projektmanagement - vor allem im Rahmen dynamischer und flexibler Projekte wie der Softwareentwicklung - zunehmend relevanten Wissensgebiete Kanban und Extreme Programming sowie deren Potenzial in Verbindung mit Scrum. Auch weiche Faktoren...

Vier Projektteams im Finale um den Titel „Bestes Projekt in Deutschland 2012“

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement gibt Jury-Entscheidung bekannt Nürnberg, 30. Juli 2012 – Die Jury des DPEA Deutscher Project Excellence Award hat in diesem Jahr vier Projektteams den Finalisten-Status zuerkannt. Diese kämpfen um den Gewinnertitel 2012 im Projektmanagement. Der Gewinner wird an der Abendveranstaltung des PM Forums, am 23. Oktober in Nürnberg, bekannt gegeben. Die vier Projektteams wurden aus zahlreichen Bewerbern von der Jury ausgewählt. Sie sind exzellent, sowohl im Hinblick auf das angewandte Projektmanagement, als auch auf die erzielten Projektergebnisse. Vorausgegangen sind eine ausführliche...

Hilfreich oder Augenwischerei: BAFIN beaufsichtigt Finanzberater

300.000 Berater der Banken und Sparkassen sind seit März diesen Jahres bei der BaFin registriert. Das Ziel: Mehr Transparenz und einheitliche Standards bei der Beratungsleistung. Sicher, das ist gut gemeint aber wie es so schön heißt: Das Gegenteil von „gut gemacht“ ist „gut gemeint.“ Hier wird ein Monstrum geschaffen, bei dem fraglich bleibt, ob es denn später seinen Zweck erfüllt. Schon der Ansatzpunkt ist strittig. Bei Bankberatern handelt es sich bekanntermaßen um Angestellte, die vorrangig hauseigene Produkte verkaufen sollen. Und über die zu platzierenden Produkte entscheiden andere Hierachiestufen als der Berater....

Lacuna und Adamant auf Spurensuche im Medicon Valley

Medtech gewinnt aus Investorensicht zunehmend an Bedeutung. Wachsende Besucher- und Ausstellerzahlen der renommierten MEDTEC-Messe in Stuttgart (Ende März) belegen diesen Trend. Eine steigende Anzahl nordeuropäischer Aussteller, darunter u.a. Dänemark, Schweden und Finnland, zeigt das erhöhte Interesse an diesem Marktumfeld. Auch die Gesundheitsmarktexperten Lacuna und Adamant bestätigen dieses Ergebnis. „Unsere Research-Reise Ende März führte uns in eines der größten Medizin- und Biotechnologie-Zentren Europas, in das sogenannte Medicon Valley, Dänemark“, berichtet Thomas Hartauer, CEO der Lacuna AG. Dazu Dr. Cyrill Zimmermann,...

ZCOPE meets Spreed – virtuelle Projektorganisation und Webinare zeichnen sich als Trend ab

Zukunft Projektorganisation: 24 Stunden, 7 Tage, weltweit BREGENZ, 09. November 2010. Die Liste der Geschäftskontakte ist auf der Online Business-Plattform dreimal so lang, wie im „richtigen“ Leben, den Kontakt zum Kooperationspartner knüpft man im sozialen Netzwerk. Ebenfalls Projekte werden zunehmend mit virtuellen Projektteams gestemmt. So kommt der Experte für die Produktentwicklung aus Norwegen, der Marketing-Profi aus Spanien und der Kunden aus der Schweiz. Damit der projekt-lebensnotwendige Austausch trotz räumlicher Entfernung regelmäßig stattfindet, kommuniziert das Team im virtuellen Projektraum. Auch bei Seminaren...

Inhalt abgleichen