Honorarberatung

Honorarberater Stefanie Kühn und Markus Kühn aus Grafing bei München erneut unter den Top 100 der Finanzberater Deutschlands

Über ein halbes Jahr stellte sich das Honorarberater-Ehepaar aus Grafing bei München den Wissenstests sowie der Depotführung des Wettbewerbs „Finanzberater des Jahres“ des Wirtschaftsmagazins Euro. Auch 2018 konnten sie sich einen Platz unter den ausgezeichneten Top 100 sichern (Ausgabe 3/18). Der jährliche Finanzberaterwettbewerb der Wirtschaftszeitung Euro umfasst einen Wissens- und einen Depotteil. Der Wissenstest besteht aus sechs Fragebögen mit jeweils zehn Fragen zu allen Bereichen der Geldanlage, Steuern, Versicherungen, Erben und Recht. „In diesem Jahr gab es beim letzten Fragebogen eine Stegreif-Runde. „In 15 Minuten mussten zehn knifflige Fragen beantwortet werden“, so Stefanie Kühn. Beim Depotteil liegt die Aufgabe darin, eine möglichst gute Rendite bei geringer Schwankung zu erzielen. Dabei muss die Aktienquote unter 70% liegen. „In diesem Jahr haben wir uns trotz zwischenzeitlicher Turbulenzen für eine „Buy...

EBM-Abrechnungs-Seminar am 13.10.17 in Köln: KV-Honorarbescheide – richtig lesen und verstehen!

Wie lese ich meine KV-Bescheide richtig? Welche Regelungen liegen den Honorar-Ergebnissen zugrunde? Wie entdecke ich Fehler in meinem KV-Bescheid? Und wie kann ich dem KV-Bescheid widersprechen? Wenn Sie sich diese oder ähnliche Fragen bereits selbst einmal gestellt haben oder immer noch stellen, nehmen Sie und/oder Ihr Praxispersonal an unserem 1-tägigen Seminar „KV-Honorarbescheide – richtig lesen und verstehen!“ am 13. Oktober 2017 in Köln teil. In interaktiven Arbeitsgruppen lernen Sie anhand Ihrer eigenen Abrechnung, den Bescheid zu verstehen, korrekt zu interpretieren und Fehler zu entdecken. Weiterhin werden Ihnen realistische Interventionsmöglichkeiten aufgezeigt und ggf. dargestellt, welches Potenzial in Ihrer Abrechnung noch besteht und zusätzlich abgerechnet werden kann. Dozent des Seminars ist Stephan Turk, Leiter der Stabsstelle für Grundsatzfragen zu Honorar/EBM der KV-Thüringen. Stephan Turk ist langjähriger...

Honorarberater Stefanie Kühn und Markus Kühn aus Grafing bei München erneut unter den Top 50 der Finanzberater Deutschlands

Auch für 2017 erhalten Stefanie und Markus Kühn vom Wirtschaftsmagazin Euro (Ausgabe 3/17) die Auszeichnung „Top-50-Finanzberater“. Sie stellen sich seit über 10 Jahren dem Wissenstest und der Depotführung über ein halbes Jahr. Der jährliche Finanzberaterwettbewerb der Wirtschaftszeitung Euro besteht aus einem Wissens- und einem Depotteil. Der Wissenstest umfasst sechs Fragebögen mit jeweils zehn Fragen zu allen Bereichen der Geldanlage, Steuern, Versicherungen, Erben und Recht. „Wie in jedem Jahr waren die Fragen kniffelig formuliert“, so Stefanie Kühn. Beim Depotteil ging es nicht nur um eine möglichst hohe Rendite, sondern auch darum, dass diese mit geringer Schwankung der Depotwerte erzielt wurde. Die Aktienquote darf 70% nicht überschreiten. „In diesem Jahr haben wir uns für eine „Buy and Hold“-Strategie entscheiden, die uns eine gute Halbjahresrendite bei ruhigem Verlauf beschieden hat“, so Markus Kühn. Unter...

QUALITÄT HAT IHREN PREIS – GERADE DIE KOSTEN SIND ENTSCHEIDEND!

Entscheiden sich Anleger, ihr Geld langfristig in Geldanlageprodukte zu investieren, gibt es eine Reihe seltsamer Phänomene. Eines der merkwürdigsten ist aber, dass Menschen, die sonst Preise für Haushaltsgeräte und Nahrungsmittel vergleichen und Handytarife bis auf ein Zehntelcent herunterrechnen können, bei den Kosten für Geldanlagen eine unglaubliche Großzügigkeit an den Tag legen. Dabei geht es gerade hier regelmäßig um Tausende von Euro, die die Rendite des Anlegers aufzehren. Die Experten von Honorarfinanz durchleuchten diese Fehler und zeigen auf, wie man diese Kosten deutlich senken kann. Viele Anleger glauben, dass...

Neuauflage „Finanzratgeber für Eltern“ der Grafinger Honorarberater Stefanie und Markus Kühn erschienen

Anfang März ist die zweite Auflage des Buches Finanzratgeber für Eltern – Kinder richtig absichern, Vermögen aufbauen, Startchancen erhöhen erschienen. Das Grafinger Autoren-Paar veröffentlicht damit sein insgesamt sechstes Buch. Nach Ein Mann ist kein Vermögen (2011) und Onlinebanking leicht gemacht (2013) erscheint nun auch der Finanzratgeber für Eltern in der „Kühn edition“ in neuer Auflage. „Die Finanzwelt ändert sich schnell und die Überarbeitung der 2007 erschienen Erstauflage war überfällig“, so der Autor Markus Kühn. So sind nicht nur die Zahlen für Riesterzulagen, Kinderfreibeträge etc. überarbeitet...

Neue Provisionsmodelle braucht das Land

awt Rechtsanwälte berichtet über mögliche Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) auf die Vergütungen der Versicherungsvermittler Das am 06.08.2014 in Kraft getretene Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) sieht seit dem 01.01.2015 eine Höchstgrenze für die Zillmerung bei Lebenspolicen von 25 Promille der Prämien vor. Statt wie bislang 4,0 Prozent der Beitragssumme können die deutschen Lebensversicherer gemäß § 4 Abs 1 Satz 2 DeckRV in ihren Bilanzen künftig nur noch 2,5 Prozent der Vertriebs- und Abschlusskosten bilanziell geltend machen. Dies bedeutet laut den Anwälten von awt Rechtsanwälte, dass, wollen...

Irreführende Rentenbescheide: Finanzexperten warnen vor Altersarmut

Schkölen/Jena, 29. September 2014 - Die Honorarberater von Zeroprov (www.zeroprov.de) warnen vor irreführenden Angaben in der jährlichen gesetzlichen Renteninformation. Die Zahlen spiegeln Verbrauchern ein falsches Bild ihrer künftigen Altersrente vor. Dadurch wird häufig auf eine private Zusatzversorgung verzichtet, was zu hoher Altersarmut führen kann. Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung und die Einkommenssteuer bleiben bei den Rentenangaben ebenso wenig berücksichtigt wie die Kaufkrafteinbußen durch Inflation. Die "Renteninformation" der Deutschen Rentenversicherung informiert jedes Jahr über die aktuelle Höhe...

Honorarberatung. Allfinanzberatung. Generalisten. Spezialisten. Schnittstellen. Zukunftsaussichten.

In Anlehnung an den von Herrn Matthias Köhler (Entgeltmanagement) geposteten Artikel über die Honorarberatung und meine Beobachtungen in verschiedenen Foren, möchte ich mich ebenfalls zum Thema Honorarberatung und zur Finanzberatung allgemein äußern. Ich lade alle Leserinnen und Leser herzlich dazu ein, meinen Artikel durch Kommentare und Ergänzungen mit Leben zu füllen! Immer wieder lese ich von der Begeisterung über die Einführung der Honorarberatung. Es wird von einigen Menschen als das Einzig wahre in der Finanzbranche angepriesen. Und als HonorarberaterIn scheint man die einzige Gattung in der Branche zu sein, der/die...

Honorarberatung Dominic Robert Bosch

Das Wichtigste zur Honorarberatung in 30 Minuten! Der informierte Anleger! Sie möchten erfahren welche Vorteile meine Finanzberatung gegen Honorar für Sie hat? Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit, haben aber nur wenig Zeit? Dann möchte ich Sie recht herzlich zu meinem Onlineseminar einladen. Schreiben Sie mir einfach kurz einen Terminvorschlag. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor Beginn der Präsentation. Dominic Robert Bosch Studium und Abschluss zum Dipl.-Betriebswirt mit der Fachrichtung Bank- und Finanzmanagement an der Berufsakademie, sowie Abschluss zum Financial Consultant an der SBW. Mehrjährige...

Renditekiller Provisionsberatung: Versicherungen mit Nettotarifen zahlen sich aus

Schkölen, 23.04.2014 – Oft wird kritisiert, dass die Renditen von Versicherungen relativ gering sind. Mit dem richtigen Wissen lässt sich diese leicht steigern. Denn wer beim Abschluss eines Versicherungsvertrages sparen möchte, sollte auch die Möglichkeit eines Nettotarifes berücksichtigen. Diese in Deutschland immer noch wenig bekannte Alternative zu den etablierten aber vergleichsweise teuren Provisionstarifen können über Honorarberater wie Zeroprov (www.zeroprov.de) abgeschlossen werden. Bei identischen Leistungen entfallen sämtliche Kosten für Provisionen. Honorarberater werden direkt vom Versicherungsnehmer durch ein...

Inhalt abgleichen