engineering

Cadese GmbH ist offizieller Partner der fruitcore GmbH

Die Cadese GmbH, innovativer Schweizer Engineering-Dienstleister aus Granges-Paccot und Volketswil, ist nun offiziell Partner der fruitcore GmbH aus Konstanz (Deutschland) zur Vermarktung und Integration von HORST und der dazugehörigen Software horstFX im Schweizer Markt. Diese Kooperation, die über eine traditionelle Partnerschaft hinausgeht, basiert auf mehreren Säulen. Eine der Säulen ist die gemeinsame Vision den Automatisierungsfortschritt in die Wirtschaftsstandorte DACH zu transportieren, um ansässige KMUs weiter zu stärken und damit die heimische Produktion zu fördern. Weiter streben fruitcore und Cadese die Bündelung der Kernkompetenzen beider Unternehmen im Bereich der Fertigungsoptimierung und die Implementierung des Industrieroboters in bestehende Produktionsabläufe an. Beide Partner sind sich in der Zielsetzung einig, langfristig einen Standard für ausgewählte Branchen zu etablieren und diesen stetig weiterzuentwickeln....

Digitalisierung und Industrie 4.0: So startet Ihr Unternehmen erfolgreich durch

Moers – 16. Mai 2019: Besonders schwierig ist es, die für das eigene Unternehmen richtigen Schritte aus der Fülle an Informationen abzuleiten. In diesem Artikel verschaffen wir Ihnen einen strukturierten Überblick über die Digitalisierungsthemen und filtern die passenden Handlungsvorschläge für Ihr Unternehmen heraus. Digitalisierung der Industrie Gerade im Mittelstand besteht noch ein erhebliches Potential in Richtung Digitalisierung. Viele Prozesse laufen manuell oder analog ab. „Digitalisierung“ heißt im ersten Schritt, analoge Daten und Prozesse in digitale Formate zu überführen. Dabei können z.B. Papierdokumente durch Online-Formulare oder digitale Dokumente ersetzt werden. Auch kann die Digitalisierung mit der Automatisierung von Prozessen einhergehen, wodurch sich hohe Einsparungen an Zeit und Kosten erreichen lassen. Digitalisierung heißt auch, den ersten Schritt zu gehen. Die Wirtschaft wird zunehmend digital Von...

Erster vollintegrierter digitaler Zwilling: Actemium präsentiert durchgängiges Engineering-Projekt für die Prozessindustrie auf

VINCI Energies-Konzernmarke zeigt auf, wie dank bidirektionalem Datenaustausch der Digital Twin für die Prozessindustrie möglich wird / Lösungen zwischen Engineering- und Prozess-Automation sowie mobile Maintenance sind vollumfänglich integriert ?? Frankfurt, 9. Juli 2018 – Planung, Betrieb, Wartung und Instandhaltung von Anlagen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg effizient managen: Diese Vision ist heute Wirklichkeit. Actemium schafft mittels lückenloser Verbindung von smarten Technologien erstmals ein durchgängiges Engineering, das sich über die Bereiche der Verfahrenstechnik, Instrumentierung, Elektrotechnik, Prozessautomatisierung sowie Instandhaltung erstreckt und auf eine gemeinsame Datenplattform zurückgreift. Anhand eines vollständigen Use Case präsentierte der führende Full-Service-Provider für industrielle Prozesslösungen auf der Achema, wie der digitale Zwilling einer Anlage funktioniert und leitet damit den nächsten...

Hochschule Osnabrück: Erneute Akkreditierung der dualen Masterstudiengänge

Führung und Organisation (M.A.) sowie Technologieanalyse, -engineering und -management (M.Eng.) werden in ihrer Zukunftsfähigkeit für Berufstätige und Unternehmen bestätigt Osnabrück/Lingen: Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover hat die Re-Akkreditierung der berufsintegrierenden Masterstudiengänge des Instituts für duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück für weitere sieben Jahre bestätigt und den Akkreditierungsbericht im April veröffentlicht. Sowohl der Studiengang Führung und Organisation (F&O) als auch Technologieanalyse, -engineering und -management (TAEM) bereiteten dem Gutachten zufolge...

Masterstudiengänge für Berufstätige: Karriere durch Kombination von Beruf und Studium

Die Hochschule Osnabrück am Campus Lingen stellt in einer Informationsveranstaltung ihre Masterprogramme für Berufstätige vor Osnabrück/Lingen: Am 09. Februar lädt die Hochschule Osnabrück Interessierte mit einem ersten Studienabschluss zu der Informationsveranstaltung „Nach dem Studium ist vor dem Studium: den eigenen Arbeitsplatz mit einem Masterstudium proaktiv weiterentwickeln“ ein. Ab 16:00 Uhr werden am Campus Lingen die beiden berufsintegrierenden Masterstudiengänge „Technologieanalyse, -engineering und -management“ (M.Eng.) und „Führung und Organisation“ (M.A.) sowie der berufsbegleitende Masterstudiengang...

Industrie 4.0 Veranstaltung für Maschinen- und Anlagenbauer in Moers

Am 29. November 2017 veranstaltet CAD Schroer einen kostenlosen Industrie 4.0 Impulsnachmittag für die ansässigen Unternehmen. Moers, Deutschland – 19. Oktober 2017: CAD Schroer, ein weltweit tätiger Anbieter von Engineering und Industrie 4.0 Lösungen lädt in seinem Hauptsitz am Standort Moers zu einem kostenlosen Impulsnachmittag zum Thema Industrie 4.0 Technologien für den Maschinen- und Anlagenbau ein. Neue Industrie 4.0 Technologien erobern den Markt. Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), das Internet of Things (IoT) und neue additive Fertigungsverfahren (3D-Druck) sind nur der Anfang. Doch für die Industrie...

Serienreife Leistung der acad group

Konsolenarmlehne für den neuen VW Touran geht in Serie Die in Heilsbronn bei Ansbach ansässige acad group wurde von F. S. Fehrer Automative GmbH als strategischer Partner in die Entwicklung der Konsolenarmlehne des VW Tourans eingebunden. Eine richtige Entscheidung, wie sich nun herausstellt. Die Konsolenarmlehne für den VW Touran geht in Serie und nicht nur in diesem Modell wird die Armlehne eingesetzt. Das Prinzip der Konsolenarmlehne war von der Konstruktion, Gewichts- und Kostenreduzierung so überzeugend, dass diese nun angepasst auch in anderen VW-Fahrzeugen eingesetzt wird. Die durch den Einsatz von Kunststoffen erreichbare...

Engineering-Dienstleister ASAP eröffnet neues Gebäude in Ingolstadt – 2.700 m² für die Entwicklung neuer Technologien

Rund vier Jahre nach Baubeginn des ersten Gebäudes feiert die ASAP Gruppe in Ingolstadt nun den nächsten Meilenstein: Am 15. April eröffnete der Engineering-Dienstleister mit Kunden und Partnern das zweite Geschäftsgebäude am Standort. „In den vergangenen fünf Jahren sind wir am Standort Ingolstadt stark gewachsen – sowohl quantitativ als auch qualitativ in unseren Leistungen. Von Beginn an haben wir auf Projektarbeit und Kompetenzbereiche in den neuen Technologien gesetzt. Daher sind wir heute in der Lage, komplexe Entwicklungsprojekte in eigenem Umfeld für unsere Kunden abzuwickeln. Um diese Entwicklung fortzusetzen,...

PROFILMETALL auf der Blechexpo: Co-Engineering verspricht schnelle Produktentwicklung und Markteinführung bei geringeren Kosten

• Unternehmensverbund feiert 40-jähriges Bestehen Hirrlingen, den 28. September 2015. Im Mittelpunkt des Messeauftritts von PROFILMETALL auf der diesjährigen Blechexpo stehen die Engineering-Dienstleistungen des Unternehmens bei der Entwicklung rollgeformter Profilbauteile. Der Unternehmensverbund ermöglicht Kunden mit seiner Unterstützung kürzere Entwicklungszeiten, geringere Konstruktions- und Fertigungskosten und eine schnellere Markteinführung. Damit bedienen sich die Ingenieure und Techniker des Know-hows und der Expertise der Geschäftsbereiche Werkzeug- und Profilieranlagenbau sowie Serienfertigung. Das Leistungsspektrum...

IT-Dienstleister SyroCon baut Geschäftsbereich Automotive Süd aus

Neuer Regional Manager und konkrete Wachstumsziele Eschborn/München, 15. Januar 2015. Das mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen SyroCon Consulting aus Eschborn erzielt aktuell circa 30 Prozent seines Jahresumsatzes mit Dienstleistungen und Gewerken im Automotive-Bereich. Und der Bedarf an Engineering-Dienstleistern (EDLs) für Zulieferer und Hersteller wächst stetig – insbesondere in der Automobil-Region Bayern/Baden-Württemberg. Aus Sicht von SyroCon Anlass genug, den Geschäftsbereich Automotive Süd systematisch auszubauen. Maßgeblich dazu beitragen soll der neue Regional Manager Teodor Dehelean....

Inhalt abgleichen