Dachfonds

Strategische Diversifikation: Der Schlüssel zu einem widerstandsfähigen Aktienportfolio

Die Streuung des Kapitals über verschiedene Regionen, Branchen und Managementstile hinweg ist eine Maßnahme zur Risikominderung und ein Weg für stabile und potenziell höhere Renditen. Das Konzept der Diversifikation ist in der Anlagewelt weit verbreitet und wird oft als eine der grundlegendsten und effektivsten Strategien zum Risikomanagement angepriesen. Doch was genau bedeutet Diversifikation, und warum ist sie so wichtig für Investoren, die ihr Vermögen am Aktienmarkt anlegen möchten? Im Kern geht es darum, das Risiko zu verteilen, indem Investitionen über eine Vielzahl von Vermögenswerten, Regionen und Sektoren gestreut werden, anstatt alle Eier in einen Korb zu legen. "Diese Strategie hilft, das spezifische Risiko einzelner Anlagen zu minimieren und die Auswirkungen von Marktvolatilität und wirtschaftlichen Abschwüngen abzufedern. In den folgenden Abschnitten werden wir uns näher mit den Vorteilen der Diversifikation auseinandersetzen,...

Monatliches Fondssparen: Gute Strategie für den langfristigen Vermögensaufbau

Regelmäßige Sparbeiträge in sorgfältig ausgewählte Dachfonds bieten eine Grundlage für den langfristigen Vermögensaufbau. So kann jeder mit Geduld und Disziplin ein finanzielles Polster aufbauen. "Time in the market beats timing the market" - also, Anlagedauer schlägt Einstiegszeitpunkt, lautet eine Börsenregel. Das zeigen auch die Durchschnittsrenditen der Rendite-Dreiecke des Deutschen Aktieninstituts. Wer langfristig und breitgestreut in Aktien investiert, kann Börsenabschwünge entspannt aushalten und langfristig Renditen von sechs bis neun Prozent erwirtschaften, heißt es. Konkret bedeutet das: Wer in den letzten zwanzig Jahren monatlich etwas Geld in den DAX investiert hat, kann sich über eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,5 Prozent freuen. Bei einer regelmäßigen Anlage von 50 Euro im Monat wurden aus insgesamt 12.000 Euro nach 20 Jahren rund 30.000 Euro. Die Aktienanlage hat in diesem Fall 18.000 Euro Rendite eingespielt....

Argentum Asset Management: Die Bedeutung von Anleihen für Anleger

Anleihen, häufig auch als Renten oder festverzinsliche Wertpapiere bezeichnet, bilden grundlegende Bausteine in vielen Anlageportfolios. Diese Strategie kann auch über Dachfonds umgesetzt werden. Für viele Anleger sind regelmäßige Auszahlungen aus ihren Wertpapieren von Bedeutung. Obwohl sie an den Kapitalmärkten aktiv sein möchten, streben sie dennoch Zinserträge an, sei es für ihren Lebensunterhalt oder andere laufende Zwecke. Mit Aktien ist dies nicht ohne Weiteres möglich, weshalb Anleihen für diese Anleger ins Blickfeld rücken. Eine Anleihe ist ein verzinsliches Wertpapier, das eine Schuldverschreibung darstellt. Wenn Anleger eine Anleihe kaufen, leihen sie dem Emittenten (kann ein Staat, eine Kommune, eine Bank oder ein Unternehmen sein) Geld und erhalten im Gegenzug regelmäßige Zinszahlungen sowie die Rückzahlung des geliehenen Kapitals am Ende der Laufzeit. Thorsten Mohr, Geschäftsführer der Hamburger Investmentboutique...

Aktien als gutes Instrument für die Altersvorsorge

Die Altersvorsorge ist für viele Menschen ein bedeutendes Thema. Aktien bieten eine attraktive Möglichkeit, Vermögen für den Ruhestand aufzubauen. Das lässt sich sehr gut mit Dachfonds gestalten. Einige Zahlen vorab: Laut dem Datenportal Statista.com beträgt die durchschnittliche Lebensarbeitszeit derzeit etwa 38,8 Jahre, gefolgt von einer durchschnittlichen Rentenbezugsdauer von etwa 20,5 Jahren. "Die monatliche Standardrente der gesetzlichen Rentenversicherung beläuft sich in den alten Bundesländern derzeit auf 1.621 Euro im Monat; in den neuen Bundesländern liegt sie etwa 25, - Euro darunter. Gemäß der Deutschen Rentenversicherung...

Vergleich auf zehn Jahre: Depotstrategie schlägt den MSCI World

Die Strategie "Argentum World Portfolio" der Hamburger Investmentboutique Argentum Asset Management hat auf zehn Jahre gesehen doppelt so viel Rendite erwirtschaftet wie der MSCI World. In Zeiten ständiger Krisen rückt für viele Anleger die Orientierung an einer (zumindest halbwegs) erfolgreichen Benchmark immer mehr in den Fokus. Besonders interessant erscheint dabei der MSCI World. Der MSCI World Index ist bekanntlich ein internationaler Aktienindex, der die Performance von Large- und Mid-Cap-Aktien aus 23 Industrieländern abbildet. Er ist einer der am meisten verfolgten globalen Aktienindizes weltweit und dient häufig als Benchmark...

Geldanlage: Dachfonds reduzieren Risiken

Immer mehr Anleger fordern die Sicherheit ihres Vermögens an erster Stelle. Dafür eignen sich Dachfonds, die interessante Renditechancen mit nachhaltigem Risikomanagement verbinden. Natürlich, welcher Anleger freut sich nicht über positive Ergebnisse in der Vermögensverwaltung? Wer möchte nicht am liebsten jedes Jahr ein schönes Plus machen und damit vom Zinseszinseffekt profitieren oder auch Geld entnehmen, das am Kapitalmarkt verdient wurde? Es versteht sich von selbst, dass wohl kein Anleger diese Fragen mit "Nein" beantworten würde. Aber es ist (leider!) auch genauso klar, dass die Welt nicht so einfach ist. Denn positive...

Dachfonds für die Altersvorsorge einsetzen

Die Sorge vor Altersarmut in Deutschland steigt. Daher brauchen Anleger professionelle Konzepte, um ein Ruhestandsvermögen aufzubauen. Dabei können Dachfonds helfen. Die Altersarmut in Deutschland nimmt zu: Mehr Rentner müssen zusätzlich zu ihrer Rente Grundsicherung beziehen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Im Juni vergangenen Jahr bekamen demnach mehr als 628.000 Rentner diese Sozialleistung. Im Vergleich zum Juni 2021 ist das ein Anstieg von mehr als 51.000 Menschen. Und eine Studie von Ende 2022, über die verschiedene Medien berichteten, zeigt, dass vielen Deutschen die Gefahr für Altersarmut bewusst...

Zukunftsorientierte Vermögensverwaltung mit Dachfonds

Die Zeiten waren schon leichter für Investoren. Dachfonds bieten dabei eine attraktive Mischung aus Renditechancen und Risikomanagement. Die Welt befindet sich seit gut drei Jahren im permanenten Krisenmodus. Das macht es für Anleger, die ihr Vermögen schützen und zugleich damit auch Gewinne erwirtschaften wollen, nicht gerade einfach. Damit stehen professionelle und private Investoren stehen mehr denn je vor einer schwierigen Situation in ihrer Investmentstrategie. Schwankungen finden über alle Assetklassen hinweg statt, und Zinspapiere und Sparplane sind noch immer keine Option. "Daher bleiben Aktien weiterhin die erste Wahl...

07.01.2015: | | | | | |

20 Jahre SAUREN Investmentphilosophie, 15 Jahre SAUREN Global Balanced, 5 Jahre SAUREN Absolute Return

Pressemitteilung vom 5. Januar 2015 20 Jahre SAUREN Investmentphilosophie, 15 Jahre SAUREN Global Balanced, 5 Jahre SAUREN Absolute Return Am 31. Dezember 2014 feierte die SAUREN Investmentphilosophie „Wir investieren nicht in Fonds – wir investieren in Fondsmanager“ ihr 20-jähriges Jubiläum. Im Rahmen einer im Jahr 1994 von Eckhard Sauren durchgeführten Recherche zur Entwicklung von Asien-Fonds kristallisierte sich die Qualität der Person des Fondsmanagers als entscheidender Faktor über Erfolg oder Misserfolg eines Fonds heraus. Der Start der unabhängigen SAUREN Fonds-Vermögensverwaltung zum Jahresende 1994 markiert...

27.08.2013: | | | | |

Sachwert Aktie

(NL/6416933582) Hannover/Schortens, 27. August. In unsicheren Zeiten setzen Sparer vor allem auf Sachwerte. Diese bieten Schutz vor Kaufkraftverlust und Geldentwertung. Nach Auffassung der Finanzberater Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher können Anleger insbesondere über Aktien als Unternehmensbeteiligung von der Substanzstärke dieses Sachwerts profitieren. Aktien zählen zweifelsohne zu den Sachwerten. Denn ihre Wertentwicklung verläuft wie beispielsweise bei Immobilien, Kunstgegenständen und Autos unabhängig davon, ob gerade Inflation herrscht oder nicht. Der Wert hängt wie bei den anderen genannten Beispielen von Angebot...

Inhalt abgleichen