Kohlenhydrate

Buchtipp: Türkisches LOW CARB

37 kohlenhydratarme (Low Carb), türkische Rezepte. Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie hilft uns die Immunabwehr des Organismus aufzubauen. Sie können Ihr Leben leichter machen, indem Sie Ihre Ernährung auf "Kohlenhydratreduzierung" umstellen. Low Carb ist kein Geheimnis und auch keine besondere Herausforderung, sondern lediglich eine gesündere Ernährung und viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit. Buchdaten: Türkisches LOW CARB Autorin: Jutta Schütz Paperback - 64 Seiten ISBN-13: 9783749429684 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 11.03.2019 Sprache: Deutsch Farbe: Ja Buch: 5,99 € Demnächst auch als E-Book erhältlich Bei der Low Carb-Ernährung (LC) handelt es sich um eine langfristige, gesunde und bewusste Ernährungsumstellung und es kommt auch nicht zu dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt oder Heißhunger. Kurz erklärt:...

Was sind Kohlenhydrate?

Ein Chemiker würde diese Kohlenhydrate „Zucker“ nennen und Zucker ist Glukose. Kohlenhydrate sind enthalten in: • Zucker, Mehl, Kartoffeln, Reis, Mais (Brot, Nudeln etc.). • Hülsenfrüchte: Die Kohlenhydrate liegen im mittleren Bereich. • In Obst je nach Süße und Gemüse (kein Mais) zum Teil gute Kohlenhydrate. • Nüsse, Milchprodukte, Käse, Eier haben wenige Kohlenhydrate. • Fleisch, Fisch, Fett und Öle haben keine Kohlenhydrate. Beispiele: Pro 100 g Zucker 100 Fruchtzucker100 Cornflakes 85 Haferflocken 85 Knäckebrot 75 Zwieback 75 Brötchen 50 Vollkornbrot 50 Weizenstärkemehl 85 Reisstärkemehl 85 Kartoffelmehl 75 Kartoffeln 25 Kartoffel-Püree 75 Kartoffel-Frites 35 Reis 25 Nudeln 25 Banane frisch 21,4 Himbeeren frisch 04,8 Mandarinen frisch 10,1 Rhabarber frisch 01,4 Apfel geschält 12,4 Blattspinat frisch 00,6 Blumenkohl gegart 01,6 Broccoli gegart 01,9 Erbsen grün gegart 12,6 Spargel ...

Was bedeutet eine gesunde Ernährung?

Eine gesunde Ernährung heißt vor allem möglichst natürliche und abwechslungsreiche Kost und wer auf die Kohlenhydrate in der Ernährung achtet, braucht keine Diät. Bewusstes Essen gepaart mit Bewegung hält fit und macht Spaß. Das allgemeine physische, physiologische und auch sozial-psychologische Wohlbefinden des Menschen liegt in der direkten Verbindung mit der Qualität der aufgenommenen Nahrung. Unsere Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben. Ihr Stellenwert wird oft erst bei Krankheit oder mit zunehmendem Alter erkannt. Jeder kann frei entscheiden, wie er sich ernährt und hat damit großen Einfluss auf seine Gesundheit. Unser Immunsystem schützt uns vor Krankheitserregern wie Bakterien oder Viren und solange unsere körpereigene Abwehr funktioniert, stellt sie eine wirkungsvolle Barriere für Krankheitserreger dar. Ist unser Immunsystem jedoch geschwächt, haben Krankheiten ein leichtes Spiel. Mehr Infos finden Sie...

Was sind eigentlich GUTE Kohlenhydrate?

Bei der Low Carb Ernährung (LC) handelt es sich um eine langfristige, gesunde und bewusste Ernährungsumstellung und es kommt auch nicht zu dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt oder Heißhunger. Kurz erklärt: Low Carb heißt "Wir essen weniger Kohlenhydrate". Gute Kohlenhydrate sind: • Gemüse • Obst • Nüsse • Vollkornprodukte • Milchprodukte • Blattsalate Schlechte Kohlenhydrate sind: • Zucker • Mehlspeisen (Nudeln, Brot) • Kartoffeln • Reis • Alkohol Natürlich können Sie auch ab und zu ein Glas Sekt oder Wein trinken (trocken), schließlich sollte die Lebensqualität erhalten bleiben. Fazit:...

Die besten LOW CARB Bücher

Man braucht Zeit, Geduld und Beharrlichkeit, um jahrelange oder sogar jahrzehntelange Fehler in der Lebensweise wieder auszugleichen. In den aktuellen wissenschaftlichen Studien setzt sich immer mehr die Meinung durch, dass die Kohlenhydrate Mitverursacher ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten sind. Zum Beispiel fördert der Zucker (Glucose) das Wachstum von Krebszellen. Diese ernähren sich ausschließlich von der Glucose. Quelle: 1926: Otto Warburg (Nobelpreisträger). Nimmt der Körper weniger Glucose auf, fördert er das Wachstum von normalen Zellen. Die Zellen im Vorkrebsstadium werden gehemmt. Wissenschaftler und...

Buchtipp: Scheherazades Low Carb Rezepte

Orientalische Rezepte - das sind kulinarische Köstlichkeiten aus 1001 Nacht. Auch hier in Deutschland hat die orientalische Küche viele Anhänger gefunden. In der Einleitung erzählt die Autorin kurz die Geschichte von Scheherazade. Sie basiert auf einer alten persischen Märchensammlung mit dem Namen „Hezâr Afsâna, Tausend Mythen“. Im Anschluss folgen 40 Rezepte und Infos. Quelle: Buchrücken, Verlag: Books on Demand Mit ihren Gerüchen von Safran, Cayennepfeffer, Zimt, Kurkuma und Koriander ist die orientalische Küche ein wahres Feuerwerk für unsere Sinne. Es werden Mandeln, Feigen, Datteln, Pistazien und Hülsenfrüchte...

Low Carb Buch für eine sanfte Ernährungsumstellung

Wie auch bei jeder Ernährungsumstellung, ist es nicht leicht, sich umzustellen. Das braucht alles seine Zeit und kann nicht von jetzt auf gleich umgesetzt werden. Das Buch "Die sanfte Umstellung auf Low Carb" führt Sie unkompliziert Schritt für Schritt in die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) ein und ist für Neulinge und Einsteiger genau richtig. Neben Theorie und Praxis gibt es noch 108 kohlenhydratarme Rezepte. Wichtig ist auch, dass man die Geduld nicht verliert, nur so kann sich der Körper an den neuen Stoffwechsel gewöhnen. Low Carb ist ein dehnbarer Begriff und Sie sollten selbst entscheiden, wie viele Kohlenhydrate...

Buchtipp: Low Carb Fingerfood

Früher nannte man dieses Essen "Imbiss", heute heißt es Fingerfood. Fingerfood ist ein Trend, der aus den USA stammt und sich bei uns mehr und mehr etabliert. Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet "Finger Essen". Quelle: Buchrücken, Verlag: Books on Demand Auf einer Party, Veranstaltungen, Versammlungen, Vereinstreffen oder Umtrunk im Büro, findet die eigenwillige Esskultur immer mehr Zuspruch. Die kleinen Häppchen passen zu fast allen Gelegenheiten und machen Eindruck bei den Gästen. Eine kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) korrigiert den gestörten Stoffwechsel und hilft das Übergewicht zu verringern. Der...

Buchtipp: Histaminarmes LOW CARB

Histaminintoleranz nennt man auch Histaminunverträglichkeit (HIT). Die Histaminintoleranz ist eine erworbene oder angeborene nicht immunologische Stoffwechselstörung. Sie gleicht einer Allergie, Erkältung oder Lebensmittelvergiftung. Menschen mit Histaminintoleranz leiden nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel zum Beispiel an: Hautausschlag, Hautrötung, Quaddeln und Schwellungen, Nesselsucht (Urtikaria), und vielen anderen Krankheiten. Auch Zusatzstoffe in Lebensmitteln spielen eine große Rolle bei Histaminintoleranz. So können einige Zusatzstoffe eine erhöhte Histaminfreisetzung im Körper bewirken. Quelle: Buchrücken,...

Eis ohne Zucker

Erdbeereis ohne Zucker Die Erdbeeren sind eine Gattung in der Unterfamilie der Rosoideae innerhalb der Familie der Rosengewächse. Sie spielen schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung. Quelle Wikipedia Erdbeeren schmecken nicht nur im Sommer... Egal ob Rezepte für Erdbeereis, Erdbeerkuchen, Erdbeertorte oder Erdbeeren pur. Erdbeer-Eis Zutaten: • 300 g frische Erdbeeren • 225 g Joghurt • 1 - 2 EL flüssige Sahne • ½ Fläschchen Vanillebackaroma Zubereitung: Erdbeeren waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und dann pürieren. Blaubeerpüree mit den restlichen Zutaten vermischen, in...

Inhalt abgleichen