Förderungen

PROJECT Investment Gruppe: Was man beim Immobilienkauf beachten sollte

Immobilienkauf: Förderungen nutzen – aber Absicherungen nicht vergessen Bamberg, 12.11.2018. „Das Baukindergeld und die erhöhten Abschreibungsmöglichkeiten sollen den Anreiz verstärken, Immobilieneigentum zu erwerben. Das ist auch gut so. Allerdings sollte man auch die Risiken, die mit einer Immobilieninvestition im Zusammenhang stehen, so gut es geht einschränken“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört. Absicherung der Finanzierung sinnvoll „Zum einen ist es immer sinnvoll, den Finanzierungsrahmen nicht bis ans Limit auszuschöpfen“, so der Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe. „Wer beispielweise seine Finanzierung auf zwei Einkommen aufbaut, könnte in Verlegenheit kommen, wenn ein Einkommen ausfällt“, meint Schlichting. Zum anderen wären die eigenen Möglichkeiten weniger eingeschränkt....

LEWO Immobilien GmbH: Der Wohngipfel und die damit verbundenen Chancen für Immobilienkäufer

Wohngipfel: Maßnahmenpaket aus Förderungen, Abschreibungen und größeren Budgets Leipzig, 01.10.2018. „Es war höchste Zeit, dass den langen politischen Debatten nun Maßnahmen folgen. Der Wohngipfel hat zu einem sinnvollen Maßnahmenpaket aus Förderungen und Abschreibungen geführt – gleichzeitig wurden die Budgets des Bundes und der Länder erhöht“, erklärt Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Immobilien GmbH aus Leipzig. Neben Steuerförderungen, dem Baukindergeld und Anreizen für Unternehmer, soll auch der Bau von Sozialbauwohnungen dazu führen in dieser Legislaturperiode 1,5 Millionen neue Wohnungen zu schaffen. „Das ist ein ambitioniertes Ziel, zumal viele Bauunternehmen jetzt schon am Limit arbeiten und weiterhin Fachkräfte in Deutschland fehlen“, so der Geschäftsführer der LEWO Immobilien GmbH, Stephan Praus. Initiative Sozialbauwohnungen So will die Bundesregierung alleine in dieser Legislaturperiode...

LEWO Unternehmensgruppe über die Sinnhaftigkeit des Baukindergeldes

Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln befürchtet Fehlverwendung des Baukindergeldes Leipzig, 19.04.2018. „Familien in Deutschlands Metropolen haben es schwer. Die Preise für Wohnraum steigen seit Jahren an, sonstige Förderungen gibt es kaum“, sagt Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Unternehmensgruppe aus Leipzig. Geht es nach dem Willen der neuen Bundesregierung, soll das Baukindergeld hier helfen. Es beträgt 1.200 Euro je Kind je Jahr - insgesamt zehn Jahre lang. Die Einkommensgrenze liegt dabei bei einem jahresnettoeinkommen von 75.000 Euro zuzüglich 15.000 Euro für jedes Kind. Doch das Baukindergeld ist schon jetzt nicht unumstritten. Kein einig Deutschland „Denn die Bundesrepublik ist durchaus zweigeteilt, was die Preisentwicklung anbelangt“, weiß Stephan Praus. Während in den meisten größeren Städten in Deutschland - allen voran den Top 7-Standorten - die Preise steigen, gibt es eine Vielzahl an meist...

WKZ Wohnkompetenzzentren: BGH bestätigt Kündigungspraxis bei Bausparverträgen

Viele Bausparer dürften betroffen sein Ludwigsburg, 09.03.2017. „Veröffentlichten Zahlen zufolge, dürften in Deutschland bereits 260.000 sogenannter Altverträge von Bausparkassen gekündigt worden sein. Nach dem aktuellen Urteil des höchsten Zivilgerichts hierzulande, dem Bundesgerichtshof, könnte nun noch eine Welle weiterer Kündigungen folgen“, erklärt Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Das Urteil des BGH war vor wenigen Tagen aufgrund der Klagen zweier Wüstenrot-Kundinnen getroffen worden (Az. XI ZR 185/16 und Az. XI ZR 272/16). Die Richter betonten die Rechtmäßigkeit der Kündigungen aus einem...

Green Value SCE: Durch Genossenschafts-Beteiligung in den Genuss von drei Förderarten

Die Genossenschafts-Beteiligung bietet erhebliche Vorteile Suhl, 20.07.2016. Wer an Vermögenswirksame Leistungen oder Wohnungsbauprämien denkt, hat in der Regel keine Mitgliedschaften als Genossenschafts-Beteiligung im Kopf. „Dabei bietet diese Rechtsform nicht nur erhebliche Vorteile gegenüber anderen Anlageformen. Eine Beteiligung an einer Genossenschaft ist auch die einzige Möglichkeit, gleiche alle drei Förderarten zu nutzen, die der Staat vorsieht“, erklärt Gert Heilmann, Vorstand der Green Value SCE - einer Europäischen Genossenschaft mit Sitz in Suhl. Immer noch nutzt lediglich die Hälfte aller Arbeitnehmer die...

EU-Fundraising in Österreich - Fortbildung zum EU-Fundraiser auch auf dem 18. Fundraising Kongress in Wien ein Thema

WANTED: Qualifizierte Fundraiser mit EU-projekterfahrung Wir suchen: Qualifizierte EU-Fundraiser mit mehrjähriger Erfahrung in der Abwicklung von EU-Projekten. Anforderungen: Kenntnisse des Europäischen Projektmanagements und einschlägige Erfahrung in der Abwicklung und Abrechnung von EU-Projekten…. Wir bieten: einen zukunftsorientierten Beruf mit Aufstiegschancen“ – so könnte den Erkenntnisse vom 18. Österreichischen Fundraising-Kongresses in Wien zur Folge eine Jobannonce demnächst immer häufiger heißen Der Fundraising Kongress in Wien (10.-12. Oktober 2011) zog auch dieses Jahr das interessierte Fachpublikum aus NPO´s...

Zweites Konjunkturpaket – Der STRATEGAM Berater zeigt dem Mittelstand wie die Millionen fließen und zeigt Lösungen aus der Kris

Görlitz, 10. Februar 2009 (as) – Die globale Wirtschaftskrise stellt Deutschland und die internationale Staatengemeinschaft vor eine große, neuartige Herausforderung. Zwar wurden die Finanzmärkte vor dem Kollaps bewahrt, aber sie sind weiterhin nur sehr eingeschränkt handlungsfähig. Der Konjunktureinbruch hat sich zugespitzt und alle Regionen der Welt erfasst, so auch die deutsche Wirtschaft. Deutschland will die Krise aber nicht einfach überstehen, sondern Perspektiven für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands verbessern. Insofern stehen der Erhalt der Arbeitsplätze und die Investitionsfähigkeit der Betriebe im...

Kraft der Innovation – die Chancen der Krise

Negativmeldungen überschlagen sich, Mitarbeiter sind verunsichert und nie waren Prognosen derart unsicher. Doch die Krise bietet auch Chancen. Um den Herausforderungen der nächsten Jahre erfolgreich begegnen zu können, bedarf es vor allem der Besinnung auf das innovative Potenzial des Standortes Deutschland. In dieser Schwere und derart flächendeckend hat die Wirtschaftskrise Deutschland unerwartet getroffen. Meldungen von Kündigungen, Sparprogrammen und Insolvenzen, vor allem aus der Automobilindustrie, verbreiten nicht nur in der Belegschaft Unsicherheit, sondern lassen auch Vorstände und Geschäftsführer im Land mit gemischten...

Inhalt abgleichen