Immobilienkauf

Umfrage zeigt: So verspielen Käufer ihre Chance auf die Traumimmobilie

Makler: Mehr als ein Drittel der Käufer mindern ihre Chancen durch mangelnde Vorbereitung Häufigster Fehler beim Immobilienkauf ist die Überschätzung des eigenen finanziellen Spielraums Berlin, 9. April 2021 - Immobilienkäufer erscheinen sehr häufig ohne ausreichende Vorbereitung zu Besichtigungsterminen beim Immobilienkauf und mindern damit ihre Chancen zum Zug zu kommen. Das ist das Ergebnis  einer aktuellen Umfrage von Homeday, dem bundesweit tätigen Immobilienmakler.  Rund 38 Prozent der Makler gehen davon aus, dass zwischen 30 und 50 Prozent der Käufer ohne ausreichende Vorbereitung zum Besichtigungstermin erscheinen. 31 Prozent  gaben an, dass sogar mehr als die Hälfte schlecht vorbereitet zur Besichtigung geht - mit entsprechend negativen Auswirkungen auf die Chancen erfolgreich die Traumimmobilie zu ergattern.  Die 200 regionalen Makler des Unternehmens wurden auch nach den typischen Fehlern beim Immobilienerwerb gefragt....

MCM Investor Management AG: Deutsche wollen Immobilien mit Garten

Laut einer aktuellen Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (IW) wünschen sich die Mehrheit der Deutschen eine Immobilie mit Garten. Die MCM Investor Management AG klärt auf. Magdeburg, 23.03.2021. In dieser Woche machen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg auf eine aktuelle Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (IW) aufmerksam, laut der sich die meisten Menschen hierzulande eine Immobilie mit Garten wünschen. „Die Studie zeigt sogar, dass dieser Wunsch unabhängig von der aktuellen Wohnsituation, dem Wohnort oder Alter ist. Was die Lage angeht, scheinen die Studienteilnehmerinnen und Teilnehmer kompromissbereit. Doch bevorzugt werden Immobilien in Vororten oder in den angrenzenden Gemeinden“, kommentiert die MCM Investor Management AG die Studie. Laut IW-Studie ist das freistehende Einfamilienhaus die Präferenz, gefolgt von Reihenhäusern und Mehrfamilienhäuser, welche nur 13 Prozent der Teilnehmenden...

Leben in einer attraktiven Neubauimmobilie

Manche Kaufinteressenten sind besonders an einer Neubauimmobilie interessiert. Dafür gibt es gute Gründe: Neubauimmobilien sind nicht nur von außen und innen höchst modern gestaltet, sondern sie sind auch besonders energieeffizient. Außerdem verfügen sie oftmals über Balkons oder Terrassen. Die Sabori Immobilien GmbH vermarktet in Hamburg genau solche Wohneinheiten ihrer Tochtergesellschaft IROBAS Bauunternehmung. "Sucht ein Kaufinteressent in Hamburg eine Neubauimmobilie, finden wir für ihn die passende Lösung", verspricht Farid Sabori, Leiter Verkauf und Vertrieb bei Sabori Immobilien aus Hamburg. "Vor allem wenn der Kaufinteressent bei der Gestaltung der Räume noch selbst mitbestimmen möchten, ist er bei uns an der richtigen Adresse", so Farid Sabori. Die Sabori Immobilien GmbH bzw. die Tochtergesellschaft IROBAS Bauunternehmung verfügt über langjährige Erfahrung in der Planung und Umsetzung von hochwertigen, attraktiven und energieeffizienten...

MCM Investor Management AG: Bauzinsen steigen

Magdeburg, 02.03.2021. „Die Niedrigzinsphase hat Immobilienkäufer*innen die vergangenen zehn Jahre begleitet. Nun scheint es, als würden die Bauzinsen wieder steigen. Schon eine minimale Veränderung im Zinsbereich kann sich bei den Kosten für ein Eigenheim bemerkbar machen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Die vergangenen Jahre am deutschen Immobilienmarkt waren durch hohe Kaufpreise, aber sehr niedrige Bauzinsen geprägt. „An diesem Zustand konnte auch die Corona-Pandemie nichts verändern. Die Bauzinsen bei einem zehnjährigen Darlehen lagen teilweise bei nur 0,5 Prozent - 0,7 Prozent. Nichtsdestotrotz...

Immobilien nicht ohne Energieausweis verkaufen

Wer sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte, muss vorab zahlreiche Dokumente beschaffen. Dazu zählt auch ein gültiger Energieausweis. Eigentümer, die dieses Dokument nicht vorweisen können, begehen eine Ordnungswidrigkeit und müssen mit einer Strafe von mehreren tausend Euro rechnen, wenn sie erwischt werden. Neben einer Geldstrafe drohen Eigentümern ohne gültigen Energieausweis aber noch weitere Konsequenzen. Denn der Verkaufsprozess kann dann oftmals nicht zum erfolgreichen Abschluss gebracht werden, weiß Sylvia Gairing, Vertriebsleiterin bei Marquardt Immobilien aus Herrenberg. Der Grund: Ein Notar wird den Kaufvertrag...

Käufer und Verkäufer teilen sich künftig die Maklerprovision

Die Bundesregierung möchte Immobilienkäufer entlasten. Deshalb treten gegen Ende Dezember Neuregelungen im Hinblick auf die Maklerprovision in Kraft. Für Hamburg bedeutet das: Verkäufer müssen künftig mindestens die Hälfte der Maklerprovision übernehmen, wenn sie den Makler beauftragt haben. In Hamburg musste bis jetzt der Käufer für die gesamte Maklerprovision aufkommen, die dort 6,25 Prozent des Kaufpreises beträgt. Das ändert sich nun: Käufer von Wohnungen und Einfamilienhäusern müssen ab dem 23. Dezember 2020 nur noch für höchstens die Hälfte der Maklergebühren aufkommen - sofern der Verkäufer den Makler beauftragt...

Maklerprovision wird nun auch bundesweit einheitlich geteilt

In Baden-Württemberg teilen sich üblicherweise Verkäufer und Käufer von Immobilien die Maklerprovision von 7,14 Prozent. Jede Partei trägt somit 3,57 Prozent der Kosten. Ab dem 23. Dezember 2020 gilt nun auch bundesweit, dass sich private Verkäufer und Käufer von Wohnungen und Einfamilienhäusern die Maklerprovision teilen. Bei der Aufteilung der Maklerprovision sind jedoch mehrere Varianten zulässig. Geschäftsführer Michael Lindenmayer von Lindenmayer Immobilien weiß, welche das sind. "Verkaufen wir ein Haus für 400.000 Euro, fällt eine Maklerprovision von 28.560 Euro an", erklärt Michael Lindenmayer, "das entspricht...

Das ändert sich bei der Maklerprovision

"Als Immobilienmakler vertreten wir sowohl die Interessen von Immobilienverkäufern als auch von Immobilienkäufern", sagt Günther Gültling, Inhaber von GG Immobilien, "daher sehe ich mich in der Pflicht dazu, beide Parteien über die Neuregelungen zur Maklerprovision zu informieren". Ab dem 23. Dezember 2020 gilt, dass Privatverkäufer beim Verkauf ihrer Wohnung oder ihres Einfamilienhauses mindestens 50 Prozent der Provisionskosten übernehmen müssen. Ziel ist es, bei Privatkäufern für eine Entlastung von hohen Kaufnebenkosten zu sorgen. Bei der Aufteilung der Maklerprovision sind rechtlich jedoch drei Varianten erlaubt, die mit...

Traumhäuser in Traumlagen

Die nördliche Costa Blanca ist nicht nur wegen ihres milden Klimas, sondern auch wegen ihrer wunderschönen Strände sowie ihrer zahlreichen Freizeitmöglichkeiten bei Einheimischen sowie Touristen beliebt. Wer darüber nachdenkt, die Region zu seinem Zweitwohnsitz oder zu seinem dauerhaften Zuhause zu machen, kann sich an Diana Schmitz wenden. Sie ist Gesellschafterin der JáveaOnline S. L. - CostaBlancaExclusive, die in mehreren Ortschaften wie zum Beispiel in Jávea, Moraira oder Dénia wunderschöne Immobilien an Kaufinteressenten vermittelt. Die beiden attraktiven Städte Alicante und Valencia mit ihren beiden Flughäfen liegen...

Verkäufer und Kaufinteressenten profitieren von der Immobilienpräsentation in 3-D

Immobilienverkäufer und Kaufinteressenten können sich beim Verkauf bzw. Kauf ihrer Immobilie viel Zeit und Stress sparen, wenn sie auf die neuste Technik setzen. Dieser Auffassung ist Stefan Sagraloff, Geschäftsführer des Nürnberger Unternehmens Immopartner. Als erster Makler im fränkischen Raum hat er vor einiger Zeit die Immobilienpräsentation in 3-D in sein Leistungsportfolio mitaufgenommen. Die Kunden profitieren dabei vor allem von der reduzierten Anzahl der Vor-Ort-Besichtigungstermine. Aufräumen, putzen, den Rasen mähen - Eigentümer, die ihr Haus veräußern wollen, geraten vor Besichtigungsterminen oft ganz schön...

Inhalt abgleichen