Trauma

uniMIND Symposium in Maastricht: Austausch zu psychedelischen Forschungsprojekten

Zum zweiten Mal veranstaltet das internationale akademische Junioren-Netzwerk uniMIND eine Konferenz mit dem Fokus aktuelle Forschung rund um psychedelische Themen. Das Symposium findet am 9. April 2022 in Maastricht statt. Kooperationspartner ist dieses Jahr die Universität Maastricht, eines der renommiertesten Zentren psychedelischer Forschungen weltweit. Das Interesse Studierender der Universitätsfächer Psychologie, Medizin, Neurowissenschaften, Philosophie, sowie Anthropologie, Kultur- und Sozialwissenschaften an dem psychedelischen Themenkreis wächst weltweit von Jahr zu Jahr. Was ist "Bewusstsein"? Wie wirken bewusstseins-verändernde Substanzen genau? Sind psychoaktive Substanzen die neue Hoffnung der Medizin? Wie sehen Studien zur Behandlung von Traumata, Depressionen und Angststörungen mittels psychedelisch-unterstützter Psychotherapie aus? Das sind längst keine randständigen "Nischen-themen" mehr, sondern von wachsendem Interesse...

Familienaufstellungen

Eine Familienaufstellung gewährt Einblick auf die Verhaltensmuster in der Familie, Arbeitsbereich und mein persönliches Verhaltensmuster. Alles Verhalten geschieht aus einer tiefen Liebe heraus. Diese Bindung und dieses Verhalten der Familienmitglieder dient letztendlich immer dazu, dass die Zugehörigkeit im System, in der Familie erhalten bleibt. In einer Familienaufstellung geht es darum, den Punkt zu finden, an dem die Liebe nicht mehr fließen kann. An dem Trauer, Trauma und Schmerz sich breit gemacht hat. Wenn dieser Punkt durch das Familienstellen gefunden ist und sich in tiefe Liebe verwandelt, ist es immer wieder für alle Mitglieder bewegend und befreiend. Z.B. geschiedene Partner können sich endlich gegenseitig würdigen und für ihre Kinder können sie gemeinsam Eltern bleiben. Nicht gelebte Trauer, versäumter Abschied kann in kleinen, heilenden und lösenden Sätzen und in Ritualen nachgeholt werden. Kinder bekommen ihren...

Ich bin Mensch und habe ein Herz - eine sensible Anleitung zur Selbstfindung

Benita Mues erklärt in "Ich bin Mensch und habe ein Herz", was Mensch-Sein und Leben wirklich heißt. Mit ihrem Buch "Ich bin Mensch und habe ein Herz" möchte die Autorin Benita Mues die Leser auf eine Reise zu ihrem Selbst und zu wahrem Frieden einladen. Es ist eine Reise zur Seele der Autorin und der Erkenntnis, was es eigentlich heißt, Mensch zu sein. Der Meinung der Autorin nach ist es wichtig, als Mensch zu sich selbst zu finden, sich selbst akzeptieren zu lernen und aus dieser Erkenntnis heraus zu wachsen. Nur so können wir uns besser verstehen und mehr Herz in der Welt tragen. Menschen können sich dadurch freier und geborgener in sich selbst fühlen. Die Autorin schrieb dieses Buch als 25-Jährige nach traumatischen Erlebnissen, darunter physische und psychische Gewalt in Kindheit und Schule, Suizidgedanken und schwerer Krankheit. Ihr packend erzähltes Buch führt die Leser durch das Leben der Autorin - mit allen Höhen, Tiefen, Gedanken,...

Alwines Flügel - Eine Jugendbuch über Trauma, über das Erzählen und eine Freundschaft in den 70er Jahren

Elisabeth Medbach beschreibt in "Alwines Flügel", was passiert, wenn die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht ernst genommen werden. Zwei Mädchen freunden sich an: Die selbstbewusste, groß gewachsene Alwine und die stille Chrissie, die ihr so gerne zuhört und erst einmal alles glaubt, was Alwine so zu erzählen hat. Alwines Geschichten bringen Aufregung und Glanz in die Welt der Eisenbahner-Siedlung, in der die beiden leben. Und sie helfen Chrissie dabei, den Kokon von Einsamkeit aufzusprengen, in den sie sich seit dem Unfalltod ihrer Eltern eingesponnen hat. Als Chrissie allmählich lernt, sich selbst und ihrer eigenen...

Alwines Flügel - Eine Erzählung vom Erzählen

Elisabeth Medbach lernen in "Alwines Flügel", was passiert, wenn die Grenzen zwischen Fiktion und Realität nicht ernst genommen werden. Zwei Mädchen freunden sich an: Die selbstbewusste, groß gewachsene Alwine und die stille Chrissie, die ihr so gerne zuhört und erst einmal alles glaubt, was Alwine so zu erzählen hat. Alwines Geschichten bringen Aufregung und Glanz in die Welt der Eisenbahner-Siedlung, in der die beiden leben. Alwine erfand alles Mögliche - und sie erzählte es so gut, dass es keine Rolle spielte, ob man ihr glauben konnte oder nicht. Die Geschichten helfen Chrissie dabei, den Kokon von Einsamkeit aufzusprengen,...

Die spannende Geschichte einer Integration

"Reich mir deine Hand" ist Erstlingswerk der Münchner Autorin Victoria Pachner Das Erstlingswerk "Reich mir deine Hand" der jungen Autorin Victoria Pachner widmet sich gleich mehreren brandaktuellen Themen. Es geht um die Gegenüberstellung der afrikanischen und europäischen Kulturen, um Rassismus und Mobbing im echten Leben und auf Social Media, um Gewalt und Verlust, aber auch um Toleranz und Akzeptanz. Victoria Pachner weiß, wovon sie spricht: Sie verbrachte ihre Kindheit in der Heimat ihrer Mutter, in Südafrika. Dort lernte sie die furchtbaren Zustände der verschiedenen afrikanischen Länder, die Armut und kriegerischen Auseinandersetzungen...

INTER.NOCTEM - Spannender Dark Fantasy-Roman mit Vampiren

Jäger der etwas anderen Art werden in Isobel NeXs "INTER.NOCTEM" zu Gejagten. "Inter.Noctem" ist die Fortsetzung des Romans "Ad.Noctem" (auch via tredition erschienen). Im ersten Teil der Reihe lernten die Leser Katharina, die Vampire jagt, stellt und vernichtet kennen. Sie nahmen an ihrer Entdeckung, dass nicht alle Vampire teuflische Kreaturen sind, teil und folgten ihr auf einem gefährlichen Abenteuer. Im zweiten Band geht die Geschichte weitere. Katharina ist der Falle ihrer Familie nur um Haaresbreite entkommen und tötet in Notwehr einen Jäger. Doch nicht nur diese Häscher haben es auf sie und Philippe abgesehen, auch das...

Neubeginn Für Vier Pfoten - Eine wahre Tiergeschichte

Nica Gerberg teilt in "Neubeginn Für Vier Pfoten" die Geschichte ihres adoptierten Tierschutzhunds. Ein Hund war seit ihrer Kindheit ein Traum der Autorin, doch ihre Eltern gaben ihr stattdessen einen Kanarienvogel und nach einem Umzug durfte sie sich um Katzen kümmern. Das war jedoch alles kein Ersatz. Die Jahre vergingen jedoch, ohne das sich der Traum je erfüllte - bis sich die Lebenssituation der Autorin schlagartig veränderte! Durch ihre Heirat konnte sie ihre Arbeitszeit reduzieren. Sie hatte nun endlich die erforderliche Zeit und auch den Raum, um sich ausreichend um einen Hund und seine Bedürfnisse kümmern zu können....

Ich will leben, lieben und geliebt werden - Über Selbstliebe und ein neues Menschenbild

Mit seinem Ratgeber "Ich will leben, lieben und geliebt werden" hat der Autor und Therapeut Franz Ruppert ein Plädoyer für wahre Lebensfreude und menschliche Verbundenheit in Freiheit geschrieben. Jeder Mensch hat im Leben ein tiefes Bedürfnis nach Liebe und Akzeptanz. Doch in der Realität besteht das Leben häufig aus Herausforderungen. Aus seinem Wissen und seiner langjährigen Erfahrung hat der Autor eine Zauberformel entwickelt, die aus den inneren Verwirrungen und Verstrickungen wieder herausführt. Diese bestehenden Irrwege sind ein Resultat aus der Bindung an Mutter und Vater. Teilweise kann es sich sogar um massive frühkindliche...

AD.NOCTEM - Romantischer Vampirroman

Eine Begegnung, die tödlich hätte enden sollen, wird sich in Isobel NeXes "AD.NOCTEM" zu einer interessante Entwicklung. Katharina jagt Vampire, stellt sie und vernichtet sie. Das ist so üblich in ihrer Familie, denn die 17-Jährige folgt der Familientradition. Sie jagt Blutsauger, wie auch ihr Vater und ihr Bruder. Doch dann steht ihr plötzlich einer gegenüber, der so gar nicht in ihr bisheriges Weltbild passt und ihre Prinzipien auf die Probe stellt. Doch die Allianz, die daraufhin folgt, ist brüchig und konfrontiert sowohl Mensch als auch Vampir mit unerwarteten Wendungen und seelischen Abgründen. Es droht die Entdeckung durch...

Inhalt abgleichen