psychiatrie

Das Wort SEELE ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen

Vor vielen Jahren glaubten die Menschen noch, dass das Herz der Sitz von Verstand und Gefühl sei. Heute spricht man davon, dass es das Gehirn sein soll. Unser Gehirn ist neben dem Kosmos das Komplexeste, was die Natur je geschaffen hat. Es ist unser menschliches Zentrum, unsere scheinbare Persönlichkeit, unsere Gefühlswelt mit Freude und Trauer, Lachen und Weinen und speichert unsere Erlebnisse. Dieses zirka 1,4 bis 1,6 kg schwere, weiche Organ (Gehirn) soll also der Sitz unserer Persönlichkeit sein! Das Wort „Seele“ ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen und die immer sehr traurig sind. Dieses Wort bleibt ihnen oft in negativer Erinnerung da es mit „seelischen Problemen“ in Verbindung gebracht wird. Es gibt von der Wissenschaft auch immer noch keinen Hinweis auf eine Seele, aber es gibt viele Bücher, die beschreiben, was die Seele krank macht. Viele Verzweifelte forschen nach der Ursache für ihr eigenes „Seelenleiden“...

Ergotherapie in der Psychiatrie - praktische Übungen für Ergotherapeuten

Steffen Kersken stellt in "Ergotherapie in der Psychiatrie" 100 praktisch umsetzbare Übungen für verschiedene Patientengruppen vor. Theorie und Praxis sind oft meilenweit voneinander entfernt. Das ist oft auch bei der Ergotherapie der Fall, denn viele neue Therapeuten wissen zwar viel, aber sind sich nicht so ganz sicher, wie sie ihr Wissen in die Praxis umsetzen sollten, vor allem wenn es um die praktischen Aspekte der Praxis geht. Da jedoch immer mehr psychiatrische Einrichtungen, wie Tageskliniken, Rehakliniken und Praxen, unterschiedliche Formate der Ergotherapie anbieten (wie Projektgruppen, Einzelgespräche, Ressourcengruppen, kreative Ergo, Konzentrationsgruppen, soziale Kompetenz Gruppen etc.), ist es notwendig, dass Therapeuten wissen, wie diese im Alltag mit Patienten eingesetzt werden. Das praktische, professionelle und einfach verständliche Fachbuch "Ergotherapie in der Psychiatrie" von Steffen Kersken beinhaltet über 100 Übungen...

Betroffenheitsgestammel: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bittet Psychiatrie-Opfer um Verzeihung.

Mehr als heiße Luft lässt LWL-Direktor Matthias Löb nicht ab. Er bittet Opfer der Psychiatrie St. Johannes-Stift in Marsberg um Entschuldigung. http://www.lwl.org/pressemitteilungen/nr_mitteilung.php?urlID=41115 Einen Abschnitt weiter wimmelt er sie ab. Sie könnten ja eventuell Entschädigung fordern. Er verweist auf die Stiftung „Anerkennung und Hilfe“, bei der Betroffene sich beraten lassen und finanzielle Unterstützung erhalten können. Dann protzt LWL-Direktor Löb mit Zahlen und Verweisen auf die bisherige Inanspruchnahme. Es bleibt abzuwarten, ob die durch Wegschauen Geschädigten diese Entschuldigung überhaupt annehmen. Vor einigen Jahren hat sich sein Vorgänger Wolfgang Kirch bei den behinderten Heimopfern entschuldigt: http://www.gewalt-im-jhh.de/hp2/Aktivitaten_der_Landschaftsver/Wolfgang_Kirch_LWL_Entschuldigung.wav Mir ist nicht bekannt, dass ein Betroffener diese Entschuldigung annahm. Entschuldigung kann nur wirksam...

Scherben - satirische Graphic-Novel über einen Hippie mit ernsten Problemen

Sabine Freiermuths Graphic Novel "Scherben" ist eine ge- und überzeichnete Geschichte zum Finden, Verlieren, Akzeptieren und zum Hassen des Selbst. Gegen seinen Willen wird der überdrehte Hippie Rastra in die Klinik für psychisch kranke Straftäter eingeliefert, was ihm merkbar und vor allem hörbar gegen den Strich geht: Gitterstäbe passen nicht zu einem Anarchisten, Therapie setzt er mit Identitätsverlust gleich und seine Mitbewohner haben überraschenderweise alle einen Schaden. Rastra will ausbrechen. Verzweifelt versucht er sich deshalb mit dem asozialen und hochintelligenten Stipe anzufreunden, damit ihm dieser bei seinem...

15.12.2016: |

9. Fachtagung Psychiatrie

9. Fachtagung Psychiatrie Dilemmata psychosozialer Versorgung Im Spannungsfeld zwischen Auftrag und Ökonomie 2. und 3. März 2017 in Berlin, ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin Veranstalter: Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH Die Trennung der Finanzierungssysteme und die damit einhergehenden Gestaltungsphilosophien haben erhebliche Auswirkungen auf eine nutzergerechte Versorgung, da sie häufig eine integrierte ganzheitliche Behandlung der Betroffenen erschwert. Schwerpunkt der 9. Fachtagung Psychiatrie ist das Spannungsfeld von Gemeinwohl vs. Wettbewerb, Management vs. Bürgerperspektive, Grenzen...

Rentnerin zwangspsychiatrisiert !

Hanna L. (63)* aus Dresden wurde trotz einer gültigen Patientenverfügung entmündigt, fixiert und mit Psychopharmaka zugedröhnt – jetzt stellt die pensionierte Lehrerin Strafanzeige gegen die verantwortlichen Psychiater und fordert in entsprechenden Schreiben an die Sächsische Landesärztekammer, ans Sächsische Sozialministerium und an die Approbationsbehörde ein Ermittlungsverfahren. Nach einer friedlichen Protestaktion für den Naturschutz vor ihrem Wochenendhaus, die ihrem Nachbarn jedoch missfällt, wird Hanna L. im Dezember letzten Jahres in die Psychiatrie Großschweidnitz gebracht. Die Psychiaterin in der Aufnahme...

Amokfahrer von Nizza – Eine weitere „Nebenwirkung“ der Psychiatrie?

Menschenrechtsorganisation verlangt vorbehaltlose Untersuchung in Richtung Antidepressiva, die als Auslöser von Extremgewalt bekannt sind, und verweist auf Parallelen zu dem vorsätzlich herbeigeführten Germanwings-Absturz vor gut einem Jahr und zum Fall des Winnenden Amokschützen Tim K. Stand der Attentäter von Nizza unter dem Einfluss von gewaltauslösenden Psychodrogen, als er am vergangenen Donnerstagabend mit seiner Amokfahrt in einem Lkw 84 Menschen in den Tod riss? Dieser Frage muss nach Überzeugung des Vereins Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte Deutschland e.V. (KVPM) mit Sitz in München...

Erste Ideale Scientology Kirche in Georgia eröffnet

Am 2. April wurde das neue Gebäude der Idealen Scientology Kirche Georgia in Atlanta, der südlichen vereinigten Staaten, eröffnet. Die neue Heimat der Kirche befindet sich im Stadtzentrum auf einer Anhöhe mit Blick auf die belebte Roswell Road. Die über 4000 Quadratmeter große Villa im Williamsburg-Stil strahlt einen angenehmen Südstaaten-Charme aus. Sie heißt alle Menschen aus Atlanta und darüber hinaus willkommen. Zur Eröffnungsfeier kamen 1500 Scientologen. Auch führende Gemeindemitglieder von Atlanta nahmen teil, um die Kirche in ihrem neuen Sitz willkommen zu heißen. Pamela Perkins Carn, Leitende Koordinatorin...

Holocaust-Gedenktag - Wahrheit über den Begründer der modernen Psychiatrie könnte den gesamten Berufsstand vernichten

Menschenrechtsverein fordert Aberkennung sämtlicher Denkmäler von Emil Kraepelin, dem Begründer der modernen Psychiatrie, Wegbereiter der Rassenhygiene & Zwangssterilisation sowie Lehrer des Nazi-Psychiaters Rüdin. In Hamburg, Berlin, Stuttgart, Frankfurt und München organisierten Mitglieder der Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte e.V. anlässlich des internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust Infostände und Ausstellungen über die Rolle der deutschen Psychiatrie, ohne die der Holocaust niemals möglich gewesen wäre. Der Verein und seine Schwesterorganisationen betreiben...

Ein unvergleichliches Jahr für die IAS (International Association of Scientologists)

Zur 31-Jahrfeier der IAS (International Association of Scientologists) in Saint Hill (England), wurden die Höhepunkte der letzten 12 Monate und die außergewöhnlichen weltweiten Erfolge vorgestellt. Mehr als 7.500 Scientologen kamen am Wochenende des 23. Oktober nach Saint Hill in Großbritannien, um den 31. Jahrestag der International Association of Scientologists (IAS) zu feiern. Zu feiern gab es an diesem Wochenende das bisher erfolgreichste Jahr der Scientology in Bezug auf das rasante Wachstum der Scientology Religion weltweit und die positiven Auswirkungen der humanitären Programme zur Verbesserung der Gesellschaft wie...

Inhalt abgleichen