Elektronik

First Tin: Erfolgreicher Auftakt in Sachsen zum Jahresende

Kurz bevor das Jahr zu Ende geht, macht die auch in Sachsen tätige Zinngesellschaft First Tin einen guten Anfang. Zum Jahresende meldet die Zinngesellschaft First Tin (WKN A3CWWW / SYM 1SN) einen starken Auftakt der Tiefenbohrungen in die Dreiberg-Mineralisierung ihres Tellerhäuser-Projekts im Erzgebirge! Auf dem von der 100%igen First Tin-Tochter Saxore Bergbau GmbH betriebenen Projekt hatte man zwei Bohrungen abgeteuft, mit denen die Ergebnisse historischer Bohrungen aus den 1970er Jahren bestätigen werden sollen, die in der Tiefe und im Streichen der bekannten Ressourcen des Tellerhäuser-Projekts auf hochgradige Zinnmineralisierung gestoßen waren. Ziel der Bohrungen war es darüber hinaus, die Ressourcen der Kategorie "angezeigt" auf Tellerhäuser auszuweiten. Jetzt den ganzen Artikel lesen: First Tin: Erfolgreicher Auftakt in Sachsen zum Jahresende Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren Risikohinweis: Die GOLDINVEST...

First Tin schützt sich durch Währungstausch vor der extremen Volatilität der Devisenmärkte

First Tin hat ein geschäftiges Quartal hinter sich und große Pläne für die Zukunft Das Board von First Tin (LSE: 1SN; FRA: 1SN) hat angesichts der jüngsten extremen Volatilität auf den globalen Devisenmärkten bereits im Juli 2022 die Entscheidung getroffen, proaktiv 100 % der DFS-Kosten, die bis Ende 2023 für seine beiden Projekte in Deutschland und Australien anfallen werden, von GBP in Euro und AUD umzuwandeln. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Quartalsbericht für das 3. Quartal 2022 hervor. Dieser Schritt habe First Tin vor dem rasanten Fall des GBP in letzter Zeit geschützt und die Währung der Barguthaben an die Verbindlichkeiten in den jeweiligen Währungen angepasst, heißt es in einem Schreiben des Vorstands an die Aktionäre. Mit einer starken Bilanz und einem erfahrenen Managementteam sei das Unternehmen gut positioniert, um von dem beträchtlichen, schnell wachsenden Zinnmarkt zu profitieren, da sich die Weltwirtschaft...

First Tin: Erste Bohrungen in Australien stoßen gleich auf sichtbares Zinnvererzung

First Tin erstellt für sein australisches Zinnprojekt nicht nur eine Machbarkeitsstudie, sondern will auch zusätzliche Ressourcen erbohren. Der angehende Zinnproduzent First Tin (WKN A3CWWW), der stark auf Nachhaltigkeit setzt, treibt die Entwicklung seiner fortgeschrittenen Projekte mit Hochdruck voran. Nachdem man zuletzt insbesondere Aktivitäten von den Zinnprojekten im Erzgebirge melden konnte, geht es jetzt in Australien weiter. Dort hatte First Tin vor einigen Wochen die Arbeiten an einer endgültigen Machbarkeitsstudie zum Taronga-Projekt in New South Wales, Australien, aufgenommen. Ziel ist es, die bisherige Ressourcenkalkulation, die für Taronga bereits besteht, zu verbessern. Lesen Sie den ganzen Artikel hier: First Tin: Erste Bohrungen in Australien stoßen gleich auf sichtbares Zinnvererzung Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren! Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlich auf https://www.goldinvest.de...

First Tin sieht sich auf Kurs zum führenden Lieferanten für nachhaltiges, konfliktfreies Zinn

Mit seinen "grünen Zinn-Projekten" ist First Tin weiter auf Erfolgskurs Der angehende Zinnproduzent First Tin PLC (LSE: 1SN; FRA: 1SN) plant den Abschluss zweier definitiver Machbarkeitsstudien für seine beiden fortgeschrittenen "grünen" Zinnprojekte Taronga (Australien) und Tellerhäuser (Sachsen) im vierten Quartal 2023. Nach dem erfolgreichen Börsengang im April dieses Jahres, bei dem £20 Millionen eingeworben werden konnten, ist das Unternehmen weiterhin sehr gut finanziert. Zum Ende des 1. Halbjahres verfügte First Tin über eine solide Liquiditätsposition von über £18,8 Millionen (31. Dezember 2021: £2,5 Millionen)....

First Tin bestätigt hochgradigen Kern der Zinnvererzung in Gottesberg!

Die neusten, positiven Bohrergebnisse aus dem Erzgebirge stützen die Explorationsthesen von First Tin. Der durchschnittliche Zinngehalt der Lagerstätte Gottesberg in Sachsen liegt bei 0,27%, sodass bei 42,1 Mio. Tonnen 114.000 Tonnen enthaltenes Metall zusammenkommen. Die jüngsten Bohrergebnisse, die die deutsch-australische First Tin (WKN A3CWWW) heute präsentiert, fallen da deutlich höher aus. Es scheint sich also zu bestätigen, dass die Gottesberg-Lagerstätte, die zwar groß ist, aber bislang eher moderate Gehalte aufweist, über einen hochgradigeren Kern verfügt! Darauf hatte bereits eine Bohrung hingedeutet, deren Ergebnisse...

First Tin gibt Machbarkeitsstudie für sächsisches Projekt in Auftrag

Schon 2025 will First Tin aus zwei Minen Zinn produzieren. Kein Wunder, dass man auch schon zwei Machbarkeitsstudie ins Rollen gebracht hat. Jetzt geht es Schlag auf Schlag bei der deutsch-australischen Zinngesellschaft First Tin (WKN A3CWWW). Nachdem das Unternehmen erst Anfang des Monats den Beginn der Arbeiten an einer endgültigen Machbarkeitsstudie zum Taronga-Projekt in Australien ankündigte, geht man nun auch daran, eine solche für das Zinnprojekt Tellerhäuser in Sachsen zu erstellen. First Tin will Tellerhäuser so schnell wie möglich in Produktion bringen, um Zinn aus ESG-zertifizierter Produktion in den europäischen...

First Tin startet Machbarkeitsstudie für Taronga-Zinnprojekt in Australien

Es geht auch in Australien voran mit der deutsch-englischen First Tin. Auf dem dortigen Zinnprojekt wurde nun eine Machbarkeisstudie angestoßen. First Tin Plc (LSE: 1SN; FRA: 1SN), ein Zinnerschließungsunternehmen mit fortgeschrittenen Projekten in Deutschland und Australien, hat mit der endgültigen Machbarkeitsstudie ("DFS") für die Zinnlagerstätte Taronga in Australien begonnen. Die DFS wird von einem Konsortium australischer Unternehmen unter der Leitung von Mincore Pty Ltd (Mincore") durchgeführt, das das Projektmanagement und die Mineralienverarbeitung übernehmen wird. Die DFS für Taronga soll nächstes Jahr abgeschlossen...

First Tin bestätigt hochgradige Vererzung auf Gottesberg-Projekt in Sachsen

Während das Zinnprojekt Tellerhäuser schon Richtung Produktion entwickelt wird, exploriert First Tin auf dem benachbarten Gottesberg-Projekt in Sachsen noch - erfolgreich! Das Zinn-Unternehmen First Tin (LSE: 1SN; FRA: 1SN), das bei seinem IPO Anfang April dieses Jahres 20 Mio. Pfund für die Entwicklung seiner beiden fortgeschrittenen Zinn-Projekte Tellerhäuser in Deutschland und Taronga in Australien eingeworben hat, ist auch bei der Zinn-Exploration erfolgreich. Wie das Unternehmen heute mitteilt, wurde bei Bohrungen auf der historischen Zinnlagerstätte Gottesberg, die nur wenige Kilometer vom Zinn-Projekt Tellerhäuser in Sachsen...

First Tin gewinnt führende-Recyclingfirma für integrierte Zinn-Wertschöpfung

First Tin will in Sachsen eine Zero Waste-Zinnproduktion errichten. Dazu gehört auch eine mögliche Kooperation mit den Recyclingexperten von ECOBAT. Dem Zinnentwicklungsunternehmen First Tin (LSE: 1SN, FRA: 1SN) ist es gelungen, das weltweit führende Unternehmen für das Recylcling von Blei, die ECOBAT Resources Freiberg, für die Zukunftsvision einer geschlossenen Wertschöpfungskette für Zinn in Deutschland zu gewinnen! Wie First Tin heute mitteilt, haben beide Partner eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Als gemeinsames Ziel formulieren sie die "Neubelebung der Primärzinnproduktion, Verhüttung und Raffination...

First Tin: Nachhaltiges Zinn für die globale Energiewende

Zinn aus Sachsen und Australien - und das nachhaltig, das hat sich First Tin auf die Fahnen geschrieben! First Tin (WKN A3CWWW) ist ein ethisches, zuverlässiges und nachhaltiges Zinnproduktionsunternehmen, das von einem Team renommierter Zinnspezialisten geleitet wird. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, Zinnlieferant in konfliktfreien Ländern mit geringem politischem Risiko zu werden, indem es schnell hochwertige Zinnvorkommen mit geringen Investitionskosten in Deutschland und Australien erschließt. Das Risiko für die Vermögenswerte des Unternehmens wurde durch bereits durchgeführte, umfangreiche Arbeiten erheblich reduziert. Zinn...

Inhalt abgleichen