Umschulung

Atelier MARRI vertieft Partnerschaft mit WORLDSOFT und fördert Unternehmertum durch neues Ausbildungskonzept

Das Atelier MARRI erweitert seine Dienstleistungen und hilft als Worldsoft Regional Center ambitionierten Menschen auf Franchisebasis ihre eigene Internetagentur zu gründen. In einer Zeit, in der berufliche Flexibilität und Unabhängigkeit immer mehr an Bedeutung gewinnen, bietet das Atelier MARRI als Worldsoft Regional Center ein schlüsselfertiges Businesskonzept, das auf dem bewährten Franchise-Modell der WORLDSOFT AG basiert. Dieses fertige und funktionierende Unternehmenskonzept ermöglicht es den Franchisenehmern, mit einer niedrigen Einstiegsschwelle und ohne die Notwendigkeit, von Grund auf neu zu beginnen, in die Welt der Internetdienstleistungen einzusteigen. Der Start ist sowohl hauptberuflich als auch nebenberuflich im gesamten deutschsprachigen Raum und in Italien möglich. Die Vorteile des WORLDSOFT Franchises sind vielfältig: - Ein erprobtes Geschäftsmodell mit hoher Erfolgsquote - Direkter Zugang zu umfangreichen Schulungen...

Neben geschickten Händen wird jede Menge Einfühlungsvermögen verlangt – Das bfw hamm bildet in einer zweijährigen Maßnahme Ortho

(hob) Die Orthopädietechnik gehört zu den Handwerksberufen mit Zukunft in Deutschland. Aus diesem Grund bildet das Berufsförderungswerk Hamm Orthopädietechnik-Mechaniker aus, die als Spezialisten individuelle Hilfsmittel für Menschen mit körperlichen Einschränkungen anfertigen können. Von den angehenden Orthopädietechnik-Mechanikern wird schon während der Ausbildung im bfw hamm Präzisionsarbeit verlangt. Die aus verschiedenen Materialien gefertigten Prothesen und Orthesen müssen individuell an die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden. Schließlich sollen die Hilfsmittel dazu beitragen, das teilweise sehr eingeschränkte Leben der Menschen im Alltag deutlich zu erleichtern. Moderne Orthopädietechnik lebt von den medizinisch-physiologischen Kenntnissen und dem handwerklichen Knowhow der Anwender. „Wir bieten in unserem Beruf Dienstleistung am Menschen an“, weiß Orthopädietechniker-Meister und Ausbilder Jörg Schmidt....

Qualifizierte Berufsausbildung mit Hand und Fuß – Podologie als Bildungsgang ist wichtiger Bestandteil der Gesundheitsschule des

(hob) In jedem Fuß stecken 60 Muskeln, 26 Knochen, 33 Gelenke und 114 Bänder. Ein kompliziertes anatomisches Konstrukt. Klar, dass man zur medizinischen Behandlung und Pflege nur qualifizierte Fachleute an seine Füße lässt. Richtig gute Podologinnen und Podologen sind in Deutschland jedoch Mangelware. Das Berufsförderungswerk in Hamm sorgt mit seinem Ausbildungsangebot für den dringend erforderlichen beruflichen Nachwuchs. In der Podologie geben Patienten ihre Füße in die Hände von qualifizierten Therapeuten für Fußgesundheit. Diese sorgen mit ihren therapeutischen Maßnahmen für nachhaltig gesunde Füße. Um diesem hohen fußmedizinischen Anspruch gerecht werden zu können, führt das bfw hamm seit 2005 überbetriebliche Reha-Umschulungen in diesem Bereich durch. Darüber hinaus nimmt das Berufsförderungswerk Bildungsgutscheine entgegen und ermöglicht seit diesem Jahr auch eine schulgeldfreie Erstausbildung. Unter Leitung von Anke...

Gesundheitsexperten mit hohem medizinischem Know-how – Die Gesundheitsschule des bfw hamm bildet auch Masseure und medizinische

(hob) Wenn ein Masseur und medizinischer Bademeister Hand anlegt, setzt beim Patienten in aller Regel eine heilende Wirkung ein. Wer eine Ausbildung auf dem ersten oder zweiten Bildungsweg in diesem interessanten Medizinberuf anstrebt, findet in der Fachschule des Berufsförderungswerk Hamm den richtigen Ansprechpartner. Gut ausgebildete Fachkräfte für physikalische Therapien haben sehr gute Berufschancen in der Gesundheitsbranche. Masseure und medizinische Bademeister dürfen in Deutschland ausschließlich an staatlich anerkannten Schulen ausgebildet werden. Nach der zweijährigen schulischen Fachausbildung inklusive mehrwöchiger...

Einladung zum Tag der offenen Bildungs-Tür am 26.11.2019, 13-17 Uhr

Die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen am Montag. Am Dienstag öffnen auch die Tourismusschulen am Wittenbergplatz wieder ihre Türen, um Neugierigen Einblick in den Schulalltag zu gewähren. Am 26.11.2019 sind Interessierte herzlich eingeladen, ab 13 Uhr in der Kleiststr. 23-26 vorbeizuschauen und die SFT Schule für Tourismus Berlin sowie die BFT Berufsschule für Tourismus kennenzulernen. Tag der offenen Bildungs-Tür Besucher/innen erhalten beim Tag der offenen Tür am Dienstag, den 26.11.2019 von 13 bis 17 Uhr, eine Führung durch die Räumlichkeiten und Beratung rund um die Themen Ausbildung, Weiterbildung und Umschulung...

Mit Business SpeedDating aktiv gegen Fachkräftemangel im Tourismus

Die SFT Schule für Tourismus Berlin veranstaltete im Rahmen der Qualifizierungsoffensive Tourismus zum 2. Mal ein Business Speed-Dating. In der ersten Hälfte der Veranstaltung trafen ArbeitgeberInnen auf potentielle ArbeitnehmerInnen. In der zweiten Hälfte fanden Branchenaustauschgespräche zwischen touristischen Unternehmen und MitarbeiterInnen des Arbeitgeberservices der Bundesagentur für Arbeit statt, um auf den Fachkräftebedarf im Tourismus aufmerksam zu machen. Am 18. September 2019 veranstaltete die SFT Schule für Tourismus Berlin zum 2. Mal das Event Business-SpeedDating. Hierbei treffen touristische Arbeitgeber und angehende...

Einladung zum Tag der offenen Bildungs-Tür am 22.8.2019 mit Schnupperunterricht

Die SFT Schule für Tourismus Berlin und die BFT Berufsschule für Tourismus laden am Donnerstag, den 22. August, zum Tag der offenen Tür an den Wittenbergplatz ein. Mitarbeiter/innen und Schüler/innen informieren und beraten alle Interessierten rund um Ausbildung, Weiterbildung und Umschulung im Tourismus. Besucher/innen können am laufenden Unterricht teilnehmen. Der Tourismus ist ein stetig wachsender Wirtschaftszweig, in dem beständig Fachkräfte gesucht werden. Die SFT Schule für Tourismus Berlin und die BFT Berufsschule für Tourismus bilden diese Fachkräfte für die Reisebranche aus und weiter. Mehrmals im Jahr öffnen...

Business-SpeedDating: Unternehmen finden Fachkräfte im Tourismus

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive „Fachkräfte für den Tourismus“ trafen beim Business-SpeedDating Unternehmen der Tourismusbranche auf angehende Fachkräfte. In kurzen Gesprächsrunden konnten die Touristiker/-innen von morgen von sich überzeugen und die Bewerbung in die richtigen Hände legen. Ein kurzer Weg zum neuen Job. In der kontinuierlich wachsenden Tourismusbranche herrscht ein ständiger Bedarf an Fachkräften. Um diesen Bedarf zu decken, rief die Schule für Tourismus Berlin im März den Qualifizierungsverbund Tourismus ins Leben. Er bringt Schule, Agentur für Arbeit / Jobcenter und touristische Unternehmen...

Einladung zum Tag der offenen Tür am 7.5.2019 mit Schnupperunterricht

EINLADUNG ZUM TAG DER OFFENEN TÜR Am Dienstag, den 07. Mai 2019, von 14.00 - 17.00 Uhr Die SFT Schule für Tourismus Berlin und die BFT Berufsschule für Tourismus laden gemeinsam am Dienstag, den 07. Mai, zum Tag der offenen Tür an den Wittenbergplatz ein. Mitarbeiter/innen und Schüler/innen erwarten alle Interessierten zu Information und Beratung rund um Ausbildung, Umschulung und Weiterbildung im Tourismus. Besonderes Highlight: Besucher/innen können in den laufenden Unterricht hineinschnuppern. Der Tourismus ist seit Jahren ein starker Wirtschaftszweig, in dem beständig Fachkräfte gesucht werden. Die SFT Schule für...

EINLADUNG ZUM TAG DER OFFENEN TÜR - am Samstag, 01. Dezember 2018, 11-17 Uhr

Die SFT Schule für Tourismus Berlin und die BFT Berufsschule für Tourismus laden gemeinsam am Samstag, den 01. Dezember, zum Tag der offenen Tür an den Wittenbergplatz ein. Bei Glühwein und Plätzchen erwarten Mitarbeiter, Dozenten, Kursteilnehmer und Auszubildende alle Interessierten zu Gesprächen und Beratung rund um Ausbildung, Umschulung und Weiterbildung im Tourismus. Sei es der persönliche Wunsch nach Veränderung oder verursacht durch Jobverlust und Arbeitslosigkeit – ein Einstieg in die Tourismusbranche ist ein guter Weg, um beruflich neu anzufangen. Die SFT Schule für Tourismus Berlin bildet auf dem zweiten Bildungsweg...

Inhalt abgleichen