Wärmepumpe

Bauen Sie Ihr „NULL-Energiehaus“ zum erschwinglichen Preis

Der Traum vom Eigenheim mit nachhaltig, langfristig sehr niedrigen Neben- bzw. Energiekosten muss kein Traum bleiben! Zunehmend mehr Bauinteressenten und Bauherren suchen nach Möglichkeiten, langfristig und vor allem nachhaltig die Nebenkosten wie z. B. die Stromkosten effektiv und spürbar gering zu halten und sich gleichzeitig unabhängig von klassischen Energieversorgern zu machen. Durch die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit und die intelligente Kombination verschiedener Komponenten kann ein Neubau nach Fertigstellung mit äußerst geringen Nebenkosten betrieben werden. Alles ohne fossile Energieträger oder eine Abhängigkeit von einem Energieversorger. Und alles ohne ein Passivhaus zu bauen. Im Bereich der effizienten Bauvorhaben gibt es nachweislich bis heute einen noch nicht gedeckten Bedarf an qualifizierten Fachunternehmern, die im Besitz des benötigten Know-hows in Bezug auf die technischen Möglichkeiten zu effizienten...

Neue leistungsstarke Galletti-Kaltwassersätze und Wärmepumpen bei Kaut

Die Alfred Kaut GmbH erweitert ihre Produktpalette um eine neue Hochleistungsbaureihe von Galletti. Die V-IPER-Serie vereint starke Performance mit fortschrittlichster Technologie bei einem sehr sparsamen Betrieb. Sowohl im gewerblichen als auch im industriellen Bereich finden die Multiscroll-Einheiten für den Betrieb mit R410A ihren Einsatz. Die Kaltwassersätze und Wärmepumpen der neuen Baureihe, insgesamt 20 Geräte mit einer Kühl- und Heizleistung von 50 bis 380 kW, tragen bei hoher Leistung dazu bei, den jährlichen Energieverbrauch zu reduzieren (Klasse A Eurovent in der Betriebsart Kältemaschine und Wärmepumpe). Der intelligente Regler erlaubt eine durchgehende Überwachung der Betriebsparameter sowie der fortgeschrittenen Regel- und Konnektivitätslogiken. Die modulare widerstandsfähige Struktur mit den auffälligen V-förmigen Wärmetauschern bietet einige wesentliche Vorteile: Eine reduzierte Stellfläche, einen optimierten...

KfW-40 Plus Förderung senkt Energiekosten für Hausbesitzer

Wer aktuell sein neues Haus plant und über ein energiesparendes Effizienzhaus mit moderner Haustechnik nachdenkt kann attraktive Förderungen vom Staat nutzen und seine künftigen Energiekosten senken. Bauherren, die nach dem KfW 40 Plus Standard ihr neues Zuhause bauen erhalten einen zinsgünstigen KfW-Kredit über 100.000 Euro und zusätzlich einen Tilgungszuschuss in Höhe von 15 Prozent. Eine attraktive Unterstützung, die immer mehr Bauherren bei der Planung der eigenen vier Wände nutzen. Was ist ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus? Bei einem KfW-Effizienzhaus ist der Standard besser, als in der Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgeschrieben. Die Zahlen hinter den KfW Standards, wie beispielsweise KfW-40 beziehen sich auf den anteiligen Eigenverbrauch des Effizienzhauses im Verhältnis zu einem standardisierten Referenzhaus. Ein Haus mit einem Effizienzstandard 40 benötigt beispielsweise nur 40 Prozent der Energie des Referenzhauses. Je geringer...

Solarwirtschaft rechnet mit deutlichem Wachstum in 2017

Strom vom eigenen Hausdach ist für Hausbesitzer äußerst attraktiv und nur halb so teuer wie typischer Netzstrom vom Stromanbieter. Damit der selbst produzierte Strom 24 Stunden am Tag genutzt werden kann, werden heutige Photovoltaikanlagen zu einem Großteil mit Solarstromspeicher und StromCloud-Lösung ausgestattet. Der Umstieg auf Eigenversorgung ist besonders durch die günstigen Finanzierungsmöglichkeiten interessant. Zudem haben sich die Speichersysteme in den vergangenen Jahren technisch und kostentechnisch positiv entwickelt. „Bereits zwei von drei Anlagen werden bei enerix mit Stromspeichern ausgestattet und unsere...

Photovoltaikanlagen funktionieren nicht nur auf Süddächern mit 30° Neigung

Machen Sie ihr eigenes Dach zum Kraftwerk und versorgen sich mit selbst erzeugtem Strom. Bei der heutigen Modulleistung können auch kleinere Dachflächen effektiv genutzt werden. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten und machen Sie sich unabhängig von Energiekonzernen und steigenden Strompreisen. In der Vergangenheit bestand oft die Meinung, dass nur nach Süden ausgerichtete Module, mit einer Neigung von 30 Grad wirtschaftliche Erträge liefern. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass das zum Glück nicht so ist und dass Ost-, oder Westdächer (oder in Kombination) und sogar flache Norddächer, sinnvolle Erträge liefern. ...

Das Effizienzhaus Plus Netzwerk des Bundesbauministeriums mit aktuellen Forschungsergebnissen auf der BAU 2017

Hamburg, 30. November 2016 – Das Effizienzhaus Plus Netzwerk ist auf der BAU 2017, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, vom 16. bis 21. Januar 2017 in München vertreten. Auf dem Ausstellungsstand der Forschungsinitiative Zukunft BAU, und in zwei Fachveranstaltungen werden energieeffiziente Gebäudestandards in Deutschland, abgeschlossene und zukünftige Forschungen zum Effizienzhaus Plus und Erfahrungen mit Effizienzhäusern Plus präsentiert und diskutiert. Ein Schwerpunkt wird dem Thema Wärmepumpen gewidmet. Auf 150 qm präsentiert die Forschungsinitiative Zukunft BAU in der Messehalle B0 aktuelle Informationen...

Neue Webseite zu Wärmepumpen

Bei einem Neubau stellt sich die Frage, welches Heizungssystem man wählen soll. Mittlerweile entscheiden sich 25% aller Bauherren für die Wärmepumpe. Und bei Bestandsbauten muss nach einigen Jahrzehnten die Heizung ausgetauscht werden. Auch in diesem Fall ersetzen Hausbesitzer häufig das herkömmliche Heizsystem durch eine moderne Wärmepumpen-Heizung. Brilon, 06.07.2015 – Warum ist Wärmepumpen-Heizung derzeit so beliebt? Wärmepumpen können die Umgebungstemperatur (Luft, Erdreich oder Grundwasser) aufnehmen und mithilfe einer elektrischen Pumpe auf ein höheres Level bringen. So kann die Wärmepumpe richtig ausgelegt eine...

In 10 Jahren über 5.000 Häuser ohne Öl- oder Gasheizung. Einzigartige Erfahrung und die Nr.1 bei regenerativen Energien

Vor 10 Jahren fing es an und entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte: Im Jahr 2005 begann der Frankenberger Fertighaushersteller FingerHaus als erstes Unternehmen am Markt damit, Heizsysteme mit erneuerbaren Energien flächendeckend für seine Kunden anzubieten und finanziell zu fördern. Für jeden FingerHaus-Bauherrn sollte eine Heizung, die unabhängig von fossilen Energieträgern heizt und Warmwasser zubereitet, erschwinglich werden – so war das Ziel. Heute, zehn Jahre später, blickt FingerHaus-Geschäftsführer Dr. Mathias Schäfer zufrieden auf die Bilanz der Aktion „EnergiePlus“: „In den letzten 10 Jahren haben wir...

Innovative Technik macht Wärmepumpen noch effizienter

Wärmepumpen heizen klimaneutral und wirtschaftlich. Eine neue Entwicklung ermöglicht kostengünstig den besonders effizienten, leisen und platzsparenden Einbau auch nachträglich und im Rahmen von Modernisierungsarbeiten. Beim Bau oder der Modernisierung einer Immobilie hat die Entscheidung, mit welcher Technik das Gebäude beheizt und das Brauchwasser erwärmt werden soll, große Tragweite. Hier werden die Weichen für den künftigen Abhängigkeitsgrad von Energieversorgern und der Preisentwicklung gestellt. Eine der zukunftsfähigsten Lösungen ist die Wärmepumpe. Sie nutzt die kostenlose und unerschöpfliche Energie, die in...

VALVO Deutschland setzt auf Gesamtsystem aus Photovoltaik, Wärmepumpe, CO2 freie Umweltenergie und Eisspeicher

Das von der VALVO Deutschland GmbH angebotene Photovoltaik-Thermie-System (PVT-System) liefert durch einen zusätzlich fest integrierten thermischen Absorber 24 Stunden pro Tag Energie. Neben Strom aus Sonnenlicht, stellt das System durch die Nutzung der am Modul entstehenden Umgebungstemperatur unabhängig von der Sonneneinstrahlung Umweltenergie in Form von Wärme bereit. Da sich der Absorber des PVT-Moduls auf maximal 60°C erhitzt, finden sich hier Arbeitstemperaturen vor, die ideal für den Einsatz einer Sole-Wasser-Wärmepumpe sind. Die direkt am Photovoltaik-Panel entlang fließende Trägerflüssigkeit führt Wärme ab und erhöht...

Inhalt abgleichen