Elektromobilität

EcoGraf: Genehmigung der Batteriegraphitanlage nimmt nächste Hürde!

Graphitgesellschaft EcoGraf nimmt eine wichtige Hürde. Die australische Graphitgesellschaft EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR) kann einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Errichtung ihrer geplanten Batteriegraphitanlage im westaustralischen Industriegebiet Kwinana melden. Die Anlage, die EcoGrafs flusssäurefreies Herstellungsverfahren nutzen soll, erhielt jetzt die Unterstützung des Planning and Engineering Services Committee der Stadt Rockingham für den Antrag auf die Entwicklungsgenehmigung. Damit geht eine lange Phase der Bewertung, Prüfung und Konsultation erfolgreich zu Ende, die im Januar mit der Einreichung des Erschließungsantrags des Unternehmens begann. Die auf einem Treffen am gestrigen Montag geäußerte Unterstützung des Komitees macht jetzt den Weg für eine Empfehlung an das Joint Development Assessment Panel frei, das den Entwicklungsantrag genehmigen kann. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: EcoGraf: Genehmigung der...

Elektroautos, Wärmepumpen & Wasserstoff: Woher soll der Strom kommen?

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2] NAEB 2214 am 3. Juli 2022 Die Bundesregierung und viele Politiker fordern den Ausbau von Ladesäulen für E-Autos und die Installation von Wärmepumpen zum Heizen. Auch die ersten Tankstellen für Wasserstoff werden geplant. Gleichzeitig soll die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas mit dem Ziel vermindert werden, keine unterirdischen Brennstoffe mehr zu verwenden. Dieses Ziel heißt "Klimaneutralität". Doch woher soll der Strom kommen? Stromerzeugung aus unterirdischen Brennstoffen soll durch Wind- und Solaranlagen ersetzt werden. Dazu wird eine Verdreifachung der Wind- und Solarleistung geplant. Die Stromerzeugung aus Biogas von Ackerflächen und sonstigem Pflanzenwuchs ist bereits ausgereizt. Zwei Prozent der BRD-Fläche sollen für Windturbinen ausgewiesen werden. Die dadurch versiegelte Fläche entspricht etwa der Straßenfläche in der BRD. Wind- und Sonnenstrom sind...

EcoGraf holt ehemaligen Rio Tinto-Manager an Bord

Mit dem neuen Mann, einem ehemaligen Rio Tinto-Manager will EcoGraf seine (Batterie-) Graphitprojekte voranbringen. Die australische Graphitgesellschaft EcoGraf (ASX: EGR / WKN A2PW0M) verstärkt sich durch die Ernennung von Dale Harris zum COO (Chief Operating Officer). Der erfahrene Experte soll die Entwicklung des integrierten Batteriegraphitgeschäfts vorantreiben. Mit Herrn Harris hat EcoGraf dabei unserer Ansicht nach einen guten Griff getan. Der Manager verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung sowohl im Rohstoffsektor als auch bei der Verarbeitung von Mineralien und im Ingenieurswesen. Einen großen Teil dieser Erfahrung sammelte Harris zudem beim Bergbauriesen Rio Tinto! Lesen Sie den ganzen Artikel hier: EcoGraf holt ehemaligen Rio Tino-Manager an Bord Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren! - https://goldinvest.de/newsletter Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen...

Helmholtz-Forscherin bestätigt: EcoGraf Recycling-Graphit erreicht Qualität von Neuprodukt

Jetzt steht es offiziell fest: Das von EcoGraf mit seiner umweltfreundlichen Recycling-Technologie gewonnene Batteriegraphit ist von der gleichen Qualität wie das Neuprodukt. Gute Nachrichten für das Recycling von Batterien: Öffentlich geförderte Untersuchungen des Helmholtz-Instituts für Batterieforschung in Ulm haben ergeben, dass EcoGraf HFfree™ gereinigter Graphit aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien hinsichtlich seiner elektrochemischen Leistung der Leitung von neu hergestelltem kommerziellen Batteriegraphit in Nichts nachsteht. Wie EcoGraf Limited (ASX: EGR; FSE: FMK; OTCQX: ECGFF) heute berichtet, wurden die Ergebnisse...

Die KFW fördert Ladeinfrastruktur bis zu € 45.000,00 für Unternehmen

Einfaches Laden mit dem Smart Technologie Paket für Unternehmer und Flottenbetreiber von Drive4Future 90 % aller Ladevorgänge finden am Wohnort oder am Arbeitsplatz statt, Unternehmen schonen mit ihrer Investition die Umwelt, steigern die Attraktivität ihres Standortes und reduzieren die Betriebskosten der firmeneigenen Fahrzeugflotte. Derzeit fördert die KFW Unternehmen bis zu 45.000,00 Euro. Die Förderung ist je Standort bzw. Investitionsadresse in Deutschland möglich. Was wird gefördert? · Ladestationen (Hardware) · Energiemanagement- und Lademanagement­system zur Steuerung von Lade­stationen ·...

Conico-Team unmittelbar vor Explorationsbeginn in Grönland

Gerüstet mit frischem Kapital und neuen Untersuchungsdaten geht Conico die nächste Explorationssaison in Grönland an. Das Grönland-Team des australischen Explorers Conico (WKN A1W2NL / ASX CNJ) scharrt in den Unterkünften in Island vermutlich bereits mit den Hufen, denn in Kürze soll es per Schiff zum Ryberg-Projekt des Unternehmens gehen, wo die Aktivitäten der neuen Explorationssaison schon nächste Woche beginnen sollen! Dazu gehören zunächst, so ist es geplant, Helikopterflüge auf das Projekt, um die neuen Ziele zu untersuchen, die Conico Ende 2021 mit einer regionalen Magnetikuntersuchung identifiziert hatte. Dabei...

Conico profitiert von spektakulärer PGE-Entdeckung des Nachbarn Galileo

Selbst im aktuell schwierigen Umfeld, werden manche Entdeckungen doch noch vom Markt honoriert. Und manchmal profitieren auch die Nachbarn - so wie jetzt die australische Conico. Wer angesichts schwacher Börsen für Junior-Explorer schon daran gezweifelt hat, ob Entdeckungen vom Markt noch honoriert werden, der sollte sich einmal den Kursverlauf der australischen von Galileo Mining Ltd. (ASX: GAL) anschauen. Der Börsenkurs des Unternehmens hat sich nach einer spektakulären Platin-Palladium-Kupfer-Nickel-Entdeckung auf seinem Norseman Projekt in West-Australien von 0,20 AUD (10. Mai) in nur einer Woche auf 0,85 AUD mehr als vervierfacht....

EcoGraf bringt 4.600 km² tansanische Nickel-Assets an die Börse

Es mag für viele Anleger überraschend kommen, doch EcoGraf verfügt über riesige Nickelliegenschaften in Tansania. Die sollen nun in einer eigenen Gesellschaft an die Börse gehen. Vielen Aktionäre von EcoGraf (ASX: EGR; FRA: FMK; OTCQX: ECGFF) dürfte nicht bewusst gewesen sein, dass Ecograf eine Vorgeschichte als Nickel-Explorer in Tansania hat. In den Jahren 2010 bis 2014 - also lange vor der Hinwendung zu Batteriegraphit oder gar zum Down-Stream-Processing -sind Schätzungen des Managements zufolge rund 6 bis 7 Mio. AUD in die Nickelexploration geflossen. Auf der Grundlage des beträchtlichen Datenschatzes, den Ecograf dabei...

EcoGraf prüft klimaschonenden Graphitabbau in Tansania

EcoGraf intensiviert die Arbeiten am Graphitprojekt Epanko in Tansania wieder. Unter anderem steht ein umweltfreundlicherer Abbau im Fokus. Es tut sich wieder etwas in Tansania! Nachdem der angehende Batteriegraphitproduzent EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR) erst gestern von "positiven Signalen" von der Regierung des ostafrikanischen Landes in Bezug auf das Graphitprojekt Epanko berichtete gibt man heute bekannt, dass bereits daran gearbeitet wird, die Auswirkungen des geplanten Abbaus auf das Klima zu minimieren! Dazu ist EcoGraf eine unverbindliche Absichtserklärung mit Vermeer Equipment Suppliers eingegangen. Die neuen Partner wollen...

EcoGraf: Positive Signale zum Graphitprojekt Epanko in Tansania

Lange war es still um das Graphitprojekt Epanko von EcoGraf. Jetzt gibt es offenbar ermutigende Signale aus Tansania. Während die langsam aber stetig näher rückende Inbetriebnahme der Anlage zur Herstellung von batteriefähigem Graphit von fortlaufenden Meldungen begleitet wird, ist es länger her dass die australische Graphitgesellschaft EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR) Neuigkeiten zu ihrem fortgeschrittenen Graphitprojet Epanko in Tansania melden konnte. Nun aber kommen ermutigende Nachrichten aus dem ostafrikanischen Land! Wie nämlich mitgeteilt wurde, haben sich Vertreter von EcoGraf kürzlich mit der Regierung Tansanias getroffen,...

Inhalt abgleichen