Elektromobilität

Modulare White-Label-Portale von S bis XXL: Greenergetic zeigt EDL-Lösung auf der E-world 2020

Stadtwerke und EVUs, die grüne Energieprodukte online verkaufen wollen, finden mit Greenergetic die passende Lösung. Vom Onlineportal für die Leaderzeugung bis hin zur Inbetriebnahme der fertigen Anlage übernimmt das Bielefelder Unternehmen als erfahrener Spezialist seit 2012 den Service im Namen seiner Lizenzpartner. 16. Januar 2020 – Auch in diesem Jahr wird Greenergetic als Aussteller auf der E-world vertreten sein, der europäischen Leitmesse der Energiebranche. Im Fokus der Messepräsenz steht das Greenergetic EDL-Portal, die bewährte Lösung für den Vertrieb von Energieeffizienzprodukten. Durch den modularen Aufbau der Plattform ist die Anpassung an die Bedürfnisse des jeweiligen Lizenzpartners problemlos möglich, sodass der Bielefelder Spezialist neben kleinen lokalen Stadtwerken auch große Energieversorger zu seinen Mandanten zählt. Praxiserprobte Neuerungen werden live gezeigt Besondere Aufmerksamkeit gilt in diesem Jahr...

Zusätzlicher Berührschutz bei Elektrofahrzeugen - Frenzelit liefert für Audi e-tron Aramid-Schutzhülle

Wenn bei einem Unfall eines E-Autos der Gleichspannungswandler für das Niedervolt-Bordnetz an spannungsführenden Teilen aufbricht, kann er eine Gefahr für Insassen und Einsatzkräfte darstellen. Als zusätzlichen Schutz hat sich Audi beim Audi e-tron für eine textile Ummantelung aus Aramid der Frenzelit GmbH entschieden, die den gesamten DC-/DC-Wandler umhüllt. Roland Wegscheider, Auslegung Leistungselektronik / Ladesysteme bei Audi, erläutert die Anforderungen an das Schutzmaterial: „In unserem Lastenheft haben wir im Vorfeld alle wichtigen Eigenschaften definiert. Ganz oben standen dabei Schnittfestigkeit, elektrische Isolationsfähigkeit, Temperaturbeständigkeit und Medienbeständigkeit, beispielweise gegen Öle.“ Frenzelit, Spezialist für Dichtungen, Technische Textilien und hochtemperaturbeständige Isolationen, entwickelte aus Aramidgewebe die thermoREFLEX®-Schutzhülle, die zusätzlich eine UV- und feuchtigkeitsresistente Beschichtung...

Quantron bringt E-Busse von Karsan nach Deutschland

Das Innovationsunternehmen Quantron ist zunächst in Deutschland exklusiv für den Vertrieb aller E-Bus-Modelle des Herstellers zuständig und bietet zusammen mit Alltrucks ein eigenes Werkstattnetzwerk in ganz Europa Das neu gegründete Innovationsunternehmen Quantron rüstet Busse, je nach Konfiguration, in nur drei Monaten von Diesel- auf E-Motoren um – und macht diese damit komplett emissionsfrei. Dabei setzt das Unternehmen aus Augsburg jedoch nicht allein auf die Umrüstung, sondern vertreibt seit Neuestem auch exklusiv alle E-Bus-Modelle des Herstellers Karsan Otomotiv, der in seiner Modellsparte Marktführer ist. Als Importeur und Vertriebspartner bringt Quantron damit die elektrifizierten Neufahrzeuge für den Personenverkehr exklusiv auf die Straßen Deutschlands. Zusätzlich bietet das Unternehmen durch die Kooperation mit dem Alltrucks Truck & Trailer Service europaweit ein kompetentes eigenes Werkstattnetzwerk. Neben der Umrüstung...

Blechexpo-Umfrage von ROEMHELD zur digitalen Zukunft der Presse: Hersteller sind auf Elektromobilität gut vorbereitet

· Die Trendthemen: Servo-Antriebe, Digitalisierung, Vernetzung, Condition Monitoring · ROEMHELD präsentiert Industrie 4.0-taugliche Werkzeug-Spanntechnik Hilchenbach, den 9. Dezember 2019. Gut vorbereitet auf die Fertigung von Komponenten für die Elektromobilität fühlen sich Hersteller von Umformpressen und Stanzen. Entsprechende Maschinen sind durchweg im Angebot. Dies bestätigt eine Umfrage des Spanntechnikspezialisten ROEMELD bei den Industriepartnern AIDA, Andritz Kaiser, Bruderer, Schuler und Simpac auf der Blechexpo. Im Trend liegen den Fachleuten zufolge in nächster Zeit einfache, kostengünstige...

Neue EDL-Version von Greenergetic: Partner und Endkunden profitieren von Performance- und UX-Optimierungen

Die Greenergetic GmbH, Dienstleister für Energieversorger im Bereich Energieeffizienzprodukte, kündigt das nächste Update der bewährten EDL-Plattform an. Mit Version 1.9 planen Endkunden nun noch schneller und bequemer die wirtschaftlich optimale Photovoltaikanlage, eine private Ladestation oder eine moderne Heizung. „Im Fokus der Entwicklung standen zwei Themen, die zentral für die Abschlussrate bei der individuellen Produktkonfiguration sind: Performance und User Experience“, so Andreas Freund, Leiter Marketing, Endkunden- und Mandantenvertrieb. „Durch umfassendes Refactoring, also der regelmäßigen Bereinigung des Programmcodes,...

Neuer Service zur Elektromobilität in Brandenburg

Die in der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) angesiedelte Energieagentur des Landes erweitert ihren Service mit einer Website zur Elektromobilität in Brandenburg. Damit besteht erstmals eine konsolidierte Karte zur Ladeinfrastruktur im Land. „Der Ausbau der Elektromobilität ist ein zentraler Baustein der Energiewende im Land Brandenburg. Dafür ist die neue Ladekarte außerordentlich hilfreich. Denn sie bildet nicht nur den Status Quo ab, sondern weist auch das Potenzial für die Errichtung neuer Ladesäulen aus. Damit wird die Energiewende sinnvoll unterstützt, zumal mit RENplus dafür auch ein überzeugendes Förderprogramm...

BAX-Shunt: Hochleistungsbauteil für Elektrofahrzeuge

Die Elektromobilität nimmt in der Automobilindustrie immer mehr Raum ein und gewinnt stetig an Relevanz. Den damit einhergehenden Anforderungen an Bauteile für High Power Batteriemanagement-Systeme trägt die Isabellenhütte nun mit der Präsentation des neuen BAX-Shunt Rechnung. Die Nachfrage nach leistungsstarken Shunts zum Einsatz in Elektrofahrzeugen stieg im vergangenen Jahr rasant an. Ursache hierfür ist der Entwicklungsfortschritt im Bereich E-Mobility. Durch Hochvolt-Batterien mit Spannungen bis zu 800V, wie sie in reinen Elektrofahrzeugen verbaut sind, fließen Ströme mit bis zu 1.000 Ampere. Bei derart hoher Strombelastung...

Elektromobilität im Sonnenbad

9. Fahrzeugschau Elektromobilität in Bad Neustadt sonnte sich im großen Interesse / Kombination mit dem verkaufsoffenen Sonntag ideal / Preis und Design im Vordergrund Im Interesse Tausender Besucher sonnte sich die Elektromobilität bei der 9. Fahr-zeugschau in Bad Neustadt. Die Premiere in Kombination mit verkaufsoffenem Sonntag erwies sich als voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein strömten Einheimische und Gäste aus dem weiten Umkreis in die Saalestadt. Selbst mit dem ver-regneten ersten Messetag zeigten sich die 30 Aussteller durchaus zufrieden. „Ich habe keine einzige Reichweiten-Diskussion mehr geführt“,...

8. Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung – Lösungswege für die urbane Mobilität der Zukunft gesucht.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lobt den 8. Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung für Projekte zum Thema urbane Mobilität aus. Gesucht werden anwendungsnahe Forschungsprojekte, die Kommunen in Deutschland und weltweit Lösungswege für den Verkehr der Zukunft anbieten und gleichzeitig Wechselwirkungen auf die Lebensqualität, Sicherheit und Umwelt berücksichtigen. Der Preis wird am 22. November 2019 anlässlich des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen. Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, betont die große Bedeutung des Wettbewerbsthemas: „Die Verkehrssysteme...

PEM Motion entwickelt California Mobility Center - Sacramento (USA) baut auf Unterstützung aus Aachen

Mit dem klaren Ziel, die Zukunft der Mobilität zu prägen, arbeiten in und um Sacramento Politik und Industrie Hand in Hand, um die Region zu einem globalen Exzellenz-Zentrum für die Entwicklung von zukunftsorientierten Mobilitätstechnologien zu machen. PEM Motion mit Hauptsitz in Aachen, im Westen Deutschlands, unterstützt beim Aufbau des California Mobility Centers. Das Zentrum soll die Entwicklung sauberer Verkehrsmittel und autonomer Fahrzeugtechnologien fördern und gleichzeitig Emissionen und Energieverbrauch senken. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, das Zentrum auch zu Herstellungs- und Prototyping-Aktivitäten im Raum...

Inhalt abgleichen